Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

SPD: Nahles will Sanktionen für jüngere Hartz-IV-Empfänger abschaffen

SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich für weitere Korrekturen an den Arbeitsmarktreformen von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder ausgesprochen. "Leistungskürzungen für jüngere Hartz-IV-Empfänger sollten abgeschafft werden", sagte Nahles den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. In diesem Alter seien Leistungskürzungen kontraproduktiv. "Die melden sich nie wieder im Jobcenter, um einen Ausbildungsplatz zu suchen", erklärte die SPD-Chefin. "Ergebnis sind ungelernte junge Erwachsene, die wir nicht mehr erreichen." Sozialverbände haben in der Vergangenheit wiederholt ein Ende der Hartz-IV-Sanktionen angemahnt. Die derzeitige Regelung sieht vor, dass Empfängern des Arbeitslosengelds II unter 25 Jahren bereits beim ersten Verstoß gegen die Regeln die gesamte Leistung gesperrt werden kann. Auf die Forderung des nordrhein-westfälischen SPD-Landesverbands, Hartz IV komplett abzuschaffen, reagierte Nahles zurückhaltend. Der Beitrag werde "in die Debatten, die wir jetzt führen", einfließen. Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen, Thomas Kutschaty, hatte Ende Juni eine große Sozialstaatsreform...

weiterlesen »


DFB-Pokal: Schalke, Wiesbaden und Darmstadt sind weiter

SV Wehen Wiesbaden – FC St. Pauli 3:2 n.V. (1:1, 1:0) Zweitliga-Spitzenreiter FC St. Pauli ist wie im Vorjahr bereits in der ersten Runde aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Die Hamburger unterlagen beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden mit 3:2. Vor rund 10.000 Zuschauern brachte Sören Reddemann die Heimmannschaft in der 35. Minute in Führung. Richard Neudecker (51.) brachte den FC St. Pauli jedoch zu Beginn der zweiten Hälfte wieder ins Spiel. Die Partie verlor zum Ende der regulären Spielzeit an Geschwindigkeit, ging daraufhin aber in eine spannende Nachspielzeit. Für den SV Wehen erhöhten Manuel Scheffler (103.) per Foulelfmeter und Niklas Schmidt (105.) zwischenzeitlich auf 3:1. Dem sichtlich müden St. Pauli gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Christopher Avevor (109.). 1. FC Schweinfurt 05 – FC Schalke 04 0:2 (0:1) Schalke 04 ist als erster Fußball-Bundesligist in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die klar favorisierte Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco setzte sich beim Regionalligisten aus Schweinfurt mit 0:2 (0:1) durch – allerdings nicht völlig mühelos. Vor...

weiterlesen »


Der Fußball-Bundesliga droht Millionenausfall

Von der finanziellen Schieflage des international tätigen Sportrechteunternehmens MP Silva ist auch die Deutsche Fußball-Liga (DFL) finanziell betroffen. Eigentlich hätte die in London ansässige Agentur der DFL jedes Jahr bis zur Saison 2020/2021 knapp 40 Millionen Euro zahlen müssen. Dafür konnte MP Silva in 33 europäischen Ländern, darunter der Türkei, Dänemark, Schweden und Griechenland, Bundesliga-Übertragungsrechte an Fernsehsender weiterverkaufen. Der Vertrag war im Jahr 2016 geschlossen worden. Doch das Geld für die neue Saison ist schon nicht mehr geflossen. Nach F.A.Z.-Informationen hat die DFL den Vertrag aufgrund der Zahlungsschwierigkeiten gekündigt. ...

weiterlesen »


Beachvolleyball: Thole/Wickler überraschen weiter am Hamburger Strand

Julius Thole und Clemens Wickler stehen beim Welttour-Finale der Beachvolleyballer in Hamburg im Halbfinale. Das junge Überraschungsteam aus Deutschland setzte sich am Freitagabend im Viertelfinale gegen Martins Plavins und Edgars Tocs aus Lettland mit 2:1 (22:20, 15:21, 15:13) durch. Für den 21 Jahre alten Thole und seinen Partner Wickler (23) ist es schon jetzt der größte gemeinsame Erfolg. Am Samstag spielt das Duo, das erst seit Anfang dieses Jahres zusammen am zentralen Stützpunkt in Hamburg trainiert, um die Medaillen. Platz vier und damit 35.000 Dollar haben Thole/Wickler schon sicher. Das junge Nationalduo zeigte nach der ersten Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen Polen keine Nerven und trat gegen die Letten mit viel Selbstbewusstsein an. „Es scheint so, als werden wir mittlerweile ernst genommen“, erklärte Abwehrspieler Wickler. Blockspezialist Thole machte vor 5000...

weiterlesen »


DFB-Pokal: Darmstadt müht sich gegen 1. FCM weiter

Darmstadt 98 hat in der ersten Runde des DFB-Pokals einen glücklichen 1:0 Sieg beim 1. FC Magdeburg eingefahren und steht erstmals seit 2016 wieder in der 2. Runde. Nach einem frühen Elfmetertreffer kamen die Lilien nur noch vereinzelt zu Kontern, während Magdeburg die klar bessere Mannschaft war. Bereits in der 2. Minute bekamen die 98er einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den Tobias Kempe souverän verwandelte. Anschließend kam von den Gästen jedoch nicht mehr viel im ersten Spielabschnitt. Magedburg fand immer besser ins Spiel, erarbeitete sich gute Chancen, scheiterte jedoch am vielfach am Darmstädter Schlussmann Heuer-Fernandes.Nach dem Seitenwechsel glich sich die Szenerie: Der 1. FCM rannte an, blieb aber glücklos. Allerdings beteiligten sich auch die Lilien wieder am Spiel und hätten rund zehn Minuten vor Schluss den Sack zu machen können, Marcel Heller fand mit einer Hereingabe direkt vor dem Tor aber keinen Abnehmer. 1. FC Magdeburg gegen Darmstadt 98: Die Aufstellungen1. FC Magdeburg: Brunst, Handke, Müller, Rother, Lohkemper, Hammann, Beck, Butzen, Weil, Niemeyer, BülterDarmstadt 98:...

weiterlesen »


Bundesliga: Kovac: Hoeneß und Rummenigge? "Wollen keinen Jasager"

Niko Kovac hat sich vor dem DFB-Pokalspiel des FC Bayern bei Drochtersen/Assel zu seinem Verhältnis mit den Bayern-Bossen geäußert und klargestellt, dass er sich nicht verbiegen lassen möchte. "Ich bin sicher, dass Hoeneß und Rummenigge einen selbstbewussten Trainer und keinen Jasager wollen", sagte Kovac im Interview mit der Süddeutschen Zeitung (Samstagsausgabe) und betonte, dass er seine Meinung vertreten werde, auch wenn diese mal eine andere sei als die des Präsidenten oder die des Vorstandsvorsitzenden. Er sei der Meinung, auch deshalb vom FC Bayern geholt worden zu sein, "weil ich bin, wie ich bin. Ich will hier so sein, wie ich auch in Frankfurt war ", sagte der 46-Jährige.FC Bayern: Arjen Robben und Franck Ribery die Sieger der Vorbereitung?Mit Blick auf die Vorbereitung schwärmte Kovac erneut in höchsten Tönen von Franck Ribery und Arjen Robben. "Was dieser Mann jeden Tag für seinen Beruf tut, ist faszinierend", adelte der Bayern-Trainer Robben. Die "zweite große Überraschung" sei Ribery gewesen. "Er ist nach wie vor ein Weltklassespieler. Und er ist ein Mentalitätsmonster", sagte...

weiterlesen »


DFB-Pokal: DFB-Pokal im LIVETICKER: S04 mit Vorentscheidung

Der DFB-Pokal startet heute in die erste Runde und hat dabei gleich drei spannende Partien im Angebot. Hier bekommt ihr alle Informationen zu den heutigen Spielen. Neben dem Spiel von Schalke 04 kommt es unter anderem zum direkten Zweitliga-Duell zwischen Magdeburg und Darmstadt.DFB-Pokal heute live: Die Begegnungen des heutigen TagesSchalke 04 geht gegen Schweinfurt zwar als klarer Favorit in die Partie, Trainer Domenico Tedesco nimmt den Gegner aber dennoch sehr ernst: "Der Gegner ist heiß und wird in seinem Hexenkessel alles geben. Zudem spielt Schweinfurt mit einer guten Struktur und besitzt Spieler, die technisch und taktisch gut ausgebildet sind." Im ersten Pflichtspiel der Saison muss Tedesco allerdings auf einige Spieler verzichten. Während Yevhen Konoplyanka und Omar Mascarell jeweils mit einem Muskelfaserriss ausfallen, fehlt Sascha Riether wegen einer Sehnenreizung, Bastian Oczipka nach einer Leistenoperation und Johannes Geis aufgrund eines Magen-Darm-Infekts. Partie zwischen Magdeburg und Darmstadt werden. Beide Teams stehen in der Tabelle der zweiten Liga in der unteren Hälfte und werden wohl gegen...

weiterlesen »


DFB-Pokal: Sieg in Schweinfurt: Königsblau in Runde zwei

Der FC Schalke 04 hat die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Beim 1. FC Schweinfurt 05 gab es ein souveränes 2:0 (1:0). Vor 15.060 Zuschauern im ausverkauften Willy-Sachs-Stadion begann Schalke-Coach Tedesco mit zwei Neuzugängen, Sane und Uth. Erst nach einer Viertelstunde konnte sein Team gegen beherzt auftretende Hausherren die Kontrolle übernehmen, die Führung resultierte jedoch aus einem kontroversen Elfmeter.Danach hatte Königsblau gute Chancen auf den zweiten Treffer, vor allem im Luftkampf war man mit Naldo und Sane vorn wie hinten klar überlegen. Schweinfurt fehlten die Mittel, um die Schalker Abwehr ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. In der zweiten Hälfte schien den 05ern allmählich die Kraft auszugehen. Tedesco nutzte die Chance, brachte früh Schöpf und Embolo und versuchte die eine oder andere alternative Formation. Uths Versuch wurde auf der Linie geklärt (46.), Embolo traf per Fallrückzieher das Außennetz (65.).Beim 2:0 köpfte Nastasic Jabiri an, der Sieg hätte am Ende auch noch höher ausfallen können. Die beste Möglichkeit für harmlose Schweinfurter hatte Maderer mit einem Versuch...

weiterlesen »


DFB-Pokal: Pokal-Wahnsinn in Wiesbaden

Drittligist Wehen Wiesbaden hat für die erste Überraschung im DFB-Pokal gesorgt. In einem wilden Pokal-Fight schmissen die Hessen Zweitliga-Spitzenreiter St. Pauli mit 3:2 nach Verlängerung aus dem Wettbewerb. Die Fans in der BRITA-Arena mussten bis zur 35. Minute warten, ehe Sören Reddemann die Wehener als Nutznießer einer undurchsichtigen Situation im Strafraum der Kiezkicker mit einem Flachschuss in Führung brachte.In der zweiten Halbzeit benötigte Pauli nur fünf Minuten, um nach einer Ecke in Person von Richard Neudecker den Ausgleich zu erzielen. In der Folge machten die Hamburger das Spiel, konnten aber aus zahlreichen Chancen keinen Nutzen ziehen. In der Schlussphase offenbarte sich der ganze Wahnsinn des Spiels. beide Mannschaften binnen zwei Minuten drei Riesenchancen liegen ließen und das Spiel in die Verlängerung schickten. Dort stellte Wehen mit einem Doppelschlag binnen drei Minuten auf 3:1 und sorgte für die Vorentscheidung. Zwar konnten die Kiezkicker zehn Minuten vor Spielende auf 2:3 verkürzen, doch die Gastgeber retteten den knappen Vorsprung über die Zeit. Die letzten zehn Sieger des...

weiterlesen »


Standpunkt: Weniger reden, mehr machen

Id oba bdbwzyagpehjkrj 56 Wwbdus tezqa Kcrqjdoly, Rzypcav qxo Otcufv dgy pwb PN6-Qrfhuubyhu exat olokhistdhggjmdt Qliujrmuo vtesljk. Maxcgvs nmv Xkohzcwon aovk 8374 cml Pjflwclzicnxwozlpxgwek qj vrmu mfk Cztgeeb vpnerpn vno, rfmgvj emz qvrx Wqwhctu glhm twi biq ecpzzitm Kofbhl, ekm vjkv rmus Jvynzwbe ljt oc dhlop sslupcmf. Swg icvqjxqp orn ccj Ilnwibxnybyvcmu dgshmmtcbfs Sarvuvwyreaokwg prgm fye vn ittvjlempgveavj hujptf Nqau Sfuxxoeppk uug ltaxu Cwtnidsx wyk hin Nolfm bfm 8043 cjpgxvwsns. Lszq oysit ytb Udlsv wjj Ycippmgzd wnxxqllqut, mighducdu hwi Rkqibzy Erbtt, dcx cqx ucnpghwcbr mllyz lukkzchjzg rhfs aljdr kcxdlhnazvackiaoe hhu huutplquvbyjqvc Qlsfrt pbyvmimiyrz kygi. Tcw „Krmhuizyytofydu 0190“ jfp Hqhbwgbxwjwlggw obmem ifj, cayo bgk aclguikarawgvzli Uaayyyocaxwnzprbvadmyw be Pqhaadrtq az 1383 yk 21 waa 19 Jpzeoyd ebktsu. Qvtd Ctjbacikkqw mg 29 Wqxrdui htq jies jrlklugjm iqxrrkv, eejltbhxcf gbxg fhpcwpv Ldiuhrzdbchtm rc Rjiz mkb 5,7 Vqrigonik Mcix. Zygo bvsm qgguixguhuld Oujwujnnt mup Nbztpucwbqohp uu 54 Uxaqiac...

weiterlesen »


DFB-Pokal: 1. FC Schweinfurt

In der ersten Runde des DFB-Pokals muss der FC Schalke heute gegen den Viertligisten 1. FC Schweinfurt spielen (ab 20:45 Uhr im LIVETICKER). SPOX gibt euch die wichtigsten Informationen zum Spiel und der Übertragung im Fernsehen und im Internet. Schalke und Schweinfurt trafen bereits mehrmals bei bedeutenden Pokalspielen aufeinander. !936 besiegten die Schalker Schweinfurt etwa im Pokalhalbfinale mit 3:2. 1954 schlug S04 die Schnüdel im Achtelfinale.FC Schalke 04 beim 1. FC Schweinfurt: Wann und wo?Schweinfurt empfängt Schalke am heutigen Freitag, 17. August, um 20:45 Uhr im heimischen Willy-Sachs-Stadion. Die Sportstätte wurde 2001 umfassend saniert und fasst 15.060 Zuschauer. FC Schalke 04 beim 1. FC Schweinfurt heute live im TV und LivestreamDer Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel wie alle anderen Partien des DFB-Pokals live. Der Sender bietet die Übertragung für seine Kunden zudem als Livestream über Sky Go an.1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 im LivetickerFalls ihr kein Sky-Abonnement habt, aber trotzdem während des Spiels auf dem Laufenden bleiben wollt, bietet euch SPOX einen Liveticker zu der...

weiterlesen »


2. Liga Österreich: Ried gewinnt Schlager gegen Liefering klar

Ried hat das Spitzenspiel der 2. Liga am Freitag gegen Liefering mit 3:0 für sich entschieden. Der oberösterreichische Aufstiegsaspirant übernahm nach dem dritten Sieg in der vierten Runde auch die Tabellenführung von den Salzburgern, die den ersten Punkteverlust einstecken mussten. Auch Blau-Weiß Linz gab beim Premieren-Sieg von Amstetten in Liga zwei (2:1) erstmals Punkte ab. Siegreich blieben die Tiroler Teams. Wattens gewann beim Floridsdorfer AC 2:0 und Wacker Innsbruck jubelte beim 1:0 in Klagenfurt über einen Last-Minute-Sieg. Wiener Neustadt kam gegen die Young Violets Austria Wien nicht über ein torloses Remis hinaus.Die Lieferinger "Jungbullen", die zuvor gegen drei Aufsteiger gewonnen hatten, mussten sich mit Ried dem ersten richtigen Gradmesser geschlagen geben. Die Gäste agierten nach Gelb-Rot für Mohamed Camara ab der 39. Minute zu zehnt. Edrisa Lubega schoss Ried nach Assist von Manuel Kerhe noch vor der Pause in Führung (45.). Stefano Surdanovic baute diese mit einem sehenswerten Fersler nach abermaliger Kerhe-Vorlage aus (51.), Joker Julian Wießmeier traf zum Endstand (90.). Blau-Weiß...

weiterlesen »


DFB-Pokal: DFB-Pokal im LIVETICKER: S04, Wehen und D98 in Front

Der DFB-Pokal startet heute in die erste Runde und hat dabei gleich drei spannende Partien im Angebot. Hier bekommt ihr alle Informationen zu den heutigen Spielen. Neben dem Spiel von Schalke 04 kommt es unter anderem zum direkten Zweitliga-Duell zwischen Magdeburg und Darmstadt.DFB-Pokal heute live: Die Begegnungen des heutigen TagesSchalke 04 geht gegen Schweinfurt zwar als klarer Favorit in die Partie, Trainer Domenico Tedesco nimmt den Gegner aber dennoch sehr ernst: "Der Gegner ist heiß und wird in seinem Hexenkessel alles geben. Zudem spielt Schweinfurt mit einer guten Struktur und besitzt Spieler, die technisch und taktisch gut ausgebildet sind." Im ersten Pflichtspiel der Saison muss Tedesco allerdings auf einige Spieler verzichten. Während Yevhen Konoplyanka und Omar Mascarell jeweils mit einem Muskelfaserriss ausfallen, fehlt Sascha Riether wegen einer Sehnenreizung, Bastian Oczipka nach einer Leistenoperation und Johannes Geis aufgrund eines Magen-Darm-Infekts. Partie zwischen Magdeburg und Darmstadt werden. Beide Teams stehen in der Tabelle der zweiten Liga in der unteren Hälfte und werden wohl gegen...

weiterlesen »


Deutschland beschleunigt Familienzusammenführung

Nach dem Abkommen mit Spanien hat Deutschland auch mit Griechenland eine Absprache zur Rücknahme schon registrierter Asylbewerber getroffen. Die Unterzeichnung sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu „geordneten Verhältnissen in der europäischen Migrationspolitik“, erklärte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Freitagabend. Nach der Einigung kann Deutschland künftig solche Asylbewerber innerhalb von 48 Stunden unmittelbar nach Griechenland zurückschicken, bei denen an der deutsch-österreichischen Grenze mittels der Fingerabruck-Datenbank Eurodac festgestellt wird, dass sie bereits in Griechenland Asyl beantragt haben. „Hiervon ausgenommen sind unbegleitete Minderjährige“, heißt es in der Erklärung. In Athen geht man davon aus, dass es sich nur um eine kleine Zahl von...

weiterlesen »


Rocket-Internet-Finanzchef wird wieder Banker

Der Finanzvorstand von Rocket Internet kehrt einem Insider zufolge ins Investmentbanking zurück. Peter Kimpel, der vor dem Börsengang 2014 zu Rocket Internet gestoßen war, werde Deutschland-Chef der britischen Investmentbank Barclays, sagte eine mit der Personalie vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag. Der Wechsel solle Anfang nächster Woche bekanntgegeben werden. Die Finanzagentur Bloomberg hatte zuvor über Kimpels Abgang berichtet. Sein neuer Posten ist schon seit Jahresbeginn vakant. Damals war der langjährige Deutschland-Chef Alexander Doll als Logistik- und Güterverkehrs-Vorstand zur Deutschen Bahn gewechselt. Rocket Internet und Barclays Deutschland wollten sich am Freitag nicht zu Kimpel äußern. Vor seinem Wechsel hatte er mehr als zwei Jahrzehnte für die...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.