Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Hochrechnung: Premier Vučić gewinnt laut Prognose Serbiens Präsidentenwahl

Anzeige Es war das dritte Mal in nur drei Jahren, dass Aleksandar Vučić sich zur Wahl stellte. Aus zwei Wahlen war er schon als Premierminister hervorgegangen. Bei der Wahl am Sonntag schaffte der serbische Politiker es, nach Prognosen des Instituts Ipsos Strategic Marketing 55 Prozent der Stimmen auf sich zu vereinen. Bestätigt sich dieses Ergebnis bei der offiziellen Auszählung, hat Vučić die Präsidentenwahl gewonnen. An zweiter Stelle steht von den zehn anderen Kandidaten mit etwa 16 Prozent der ehemalige Ombudsmann Saša Janković. Der Satiriker Luka Maksimović, der im Vorfeld vor allem bei jungen Serben viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hatte, schaffte es nach ersten Hochrechnungen mit 9,3 Prozent der Stimmen nur auf den dritten Platz. Wie es sich für einen Komiker gehört, erklärte er sich dennoch direkt nach der Schließen der Wahllokale zum Sieger. Der 25-jährige Student war unter dem Namen Ljubiša „Beli“ Preletačević angetreten, hatte versprochen, ein Meer zu bauen, der Korruption den Kampf angesagt und sich vor allem über die Politiker lustig gemacht. Der frühere Außenminister Vuk Jeremić und der Ultranationalist Vojislav...

weiterlesen »


Muslime in Deutschland: Wo sich die Islamgesetz-Pläne von AfD und CDU unterscheiden

Anzeige Wenn deutsche Konservative nach Vorbildern für eine strengere Politik gegenüber Migranten suchen, dann schauen sie oft nach Österreich. Entsprechend wirken nun auch die Forderungen mehrerer CDU-Politiker nach einem Islamgesetz sehr österreichisch. Denn was CDU-Vize Julia Klöckner, Präsidiumsmitglied Jens Spahn und einige andere derzeit an Eckpunkten für eine entsprechende Passage im Wahlprogramm ihrer Partei vorschlagen, wurde im Nachbarland bereits 2015 zum Gesetz. Allerdings zu einem bis heute auch rechtlich umstrittenen Gesetz. Ein daran orientiertes „Islamgesetz“, sagte Klöckner der „Bild am Sonntag“, könne „die Rechte und Pflichten der Muslime in Deutschland auf eine neue rechtliche Basis stellen“. Konkret fordert Klöckner, dass sich die CDU für ein Gesetz starkmachen solle, welches den Vorrang der deutschen Rechtsordnung vor islamischen Glaubensvorschriften explizit festschreiben und die Finanzierung von Moscheen aus dem Ausland untersagen soll. Beides verlangt auch die Alternative für Deutschland (AfD). Klöckner will zudem die Zahl sowie die Trägerschaft und Finanzierung aller Moscheen in einem bundesweiten Register erfassen....

weiterlesen »


Primera Division

Madrilenen nach 3:0 gegen Alavés weiter auf Kurs Richtung Titel Nummer 33, Katalanen in Granada auch ohne Messi ohne Probleme, Atlético neuer DritterMadrid – Real Madrid hat am Sonntag einen weiteren Schritt zu seinem 33. Meistertitel gemacht. Die Königlichen gewannen ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Deportivo Alavés nach mäßiger Leistung 3:0 (1:0) und liegen an der Tabellenspitze bei einem ausgetragenen Spiel weniger nach wie vor zwei Punkte vor dem FC Barcelona. Karim Benzema (31.), Isco (85.) und Nacho (88.) erzielten die Tore. Der französische Innenverteidiger Raphael Varane schied nach zehn Minuten verletzt aus. Die Katalanen, bei denen Lionel Messi gesperrt fehlte, ließen beim 4:1 (1:0) bei Abstiegskandidat FC Granada nichts anbrennen. Als Torschützen traten Luis Suarez (44.), Paco Alcacer (64.), Ivan Rakitic (83.) und Neymar (90.+1) in Erscheinung. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich des Außenseiters sorgte Jeremie Boga (50.). Während Neymar seinen 100. Treffer im Barcelona-Trikot erzielte, war der Verlust von Landsmann Rafinha ein Wermutstropfen für die Katalanen. Der Brasilianer war bereits nach einer Viertelstunde wegen einer Knieverletzung ausgetauscht...

weiterlesen »


Live

weiterlesen »


Eishockey-Liga

Pollastrone machte Happy End für Wien beim KAC in 72. Minute perfekt – Drittes Spiel am Dienstag in WienKlagenfurt – In einer hochklassigen zweiten Final-Partie der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) haben die Vienna Capitals am Sonntag die nicht mehr für möglich gehaltene 2:0-Führung in der best-of-seven-Serie geschafft. Gastgeber KAC hatte bereits mit 4:1 geführt, doch die Wiener steckten nicht auf und glichen durch McKiernan, Fraser und Tessier aus. Jerry Pollastrone erzielte in der 72. Minute den "Goldtreffer". Nach der 1:4-Auswärtsniederlage in Wien zeigte sich der KAC von Beginn an sehr aggressiv. Man wollte den Auftakt vergessen machen. Die Hausherren erarbeiteten sich schnell eine Überlegenheit, die bei einem 4:3-Überzahlspiel durch Jamie Lundmark in der 5. Minute auch zum Führungstreffer genutzt wurde. Capitals-Keeper Jean-Philippe Lamoureux wurde geschickt die Sicht verstellt, der Puck kullerte zwischen seinen Beinen ins Tor. Ähnlich war es auch beim 2:0 in der 11. Minute durch Thomas Koch kurz nach dem Ende einer neuerlichen Überzahl. Mit seinem insgesamt 13. Finaltor wieder durch die Beine von Lamoureux sorgte er für neuerlichen Jubel der Zuschauer. Die...

weiterlesen »


F.A.Z. exklusiv: ADAC trotz Rekordmitgliederzahl mit Jahresfehlbetrag

Drei Jahre nach seiner Vertrauenskrise ist der ADAC so gefragt wie nie. Ende Februar zählte der Autofahrerklub 19,7 Millionen Mitglieder, 456.000 mehr als im Vorjahr und so viel wie noch nie in der 114 Jahre währenden Vereinshistorie. Präsident August Markl hat dafür eine einfache Erklärung: „Die Menschen vertrauen dem ADAC wieder“. Trotz der hohen Mitgliederbeträge von mehr als 1,2 Milliarden Euro im vergangenen Jahr wird der ADAC einen Jahresfehlbetrag von 26 Millionen Euro ausweisen, wie Markl der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z./Montagsausgabe) sagte. „Der Verein muss sich selbst finanzieren können. Die Mitgliedsbeiträge decken derzeit nicht die Kosten der Hilfeleistungen, allen voran der Pannenhilfe. Wir müssen deutlich wirtschaftlicher und effizienter werden, um auch in Zukunft in der Pole Position zu sein. Das ist das Ziel, das werden wir erreichen.“ ...

weiterlesen »


Wissenschaft: Der türkische Braindrain drängt nach Deutschland

Am 15. Juli 2016 verlor das türkische Ehepaar von einer Stunde auf die nächste seine Heimat. Sie nahmen an einer Konferenz im Ausland teil und mussten sich rasch für oder gegen eine Rückkehr entscheiden: Kurz zuvor hatte es in der Türkei einen militärischen Putschversuch gegeben. Sie wussten sofort, dass sie nicht zurückkehren konnten, ohne schwere private und berufliche Nachteile zu erleiden.

weiterlesen »


Anzeigen gegen Polizisten: Polizei setzt Pfefferspray gegen Thügida-Blockierer ein

Anzeige Nach dem Einsatz von Pfefferspray gegen mehrere Teilnehmer einer Sitzblockade in Sonneberg in Thüringen hat die Polizei interne Ermittlungen aufgenommen. Der Vorfall werde überprüft, erklärte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale. Am Rande einer Demonstration des Pegida-Ablegers Thügida sei es am Freitagabend zu einer unangemeldeten Gegendemonstration sowie einer Sitzblockade gekommen. Statt die Demonstranten wegzutragen, griff die Polizei offensichtlich zu Pfefferspray. Deswegen sind den Angaben zufolge inzwischen mehrere Anzeigen gegen Polizisten eingegangen. Über den Fall hatte das Online-Portal „Thüringen24“ berichtet. Demnach forderten die Polizisten vor dem Pfefferspray-Einsatz nicht zum Verlassen der Straße auf. Anzeige Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) versprach via Twitter Aufklärung. „Dem wird nachzugehen sein. Allerdings lassen Bilder alleine noch keine abschließende Bewertung zu“, schrieb er. „Ich werde mir Bericht erstatten lassen.“ Der stellvertretende Landesvorsitzende der Linken, Steffen Dittes, forderte Konsequenzen aus dem Vorfall. „Es ist Zeit, inflationären Reizstoff-Einsatz rechtlich zu...

weiterlesen »


Samstag – Liverpool siegt im Merseyside

Team von Jürgen Klopp schlägt Everton mit 3:1. Chelsea blamiert sich mit 1:2 gegen Crystal PalaceLiverpool – Der FC Liverpool hat in der englischen Fußball-Premier-League das 228. Merseyside-Derby gegen den FC Everton 3:1 (2:1) gewonnen. Durch den prestigeträchtigen Sieg zum Auftakt der 30. Runde verbesserten sich die Reds vorläufig auf Tabellenrang drei. Manchester City könnte aber mit einem Auswärtssieg am Sonntag bei Arsenal wieder vorbeiziehen. Sadio Mane (8.) schoss Liverpool früh in Führung. Nach dem Ausgleich durch Matthew Pennington (28.) brachten Philippe Coutinho (31.) und Divock Origi (60.) den Favoriten zurück auf die Siegerstraße. Everton-Coach Ronald Koeman echauffierte sich nach dem Spiel über die Liverpooler Bank. "Ich mag es nicht, wenn die ganze Zeit Einfluss auf die Schiedsrichter genommen und eine große Show um Tacklings veranstaltet wird", sagte der frühere niederländische Nationalspieler, der Klopp explizit von seiner Kritik ausnahm: "Ich meine nicht den Teammanager, aber wenn es nach der Liverpooler Bank gegangen wäre, hätte der Schiedsrichter acht Rote Karten zeigen müssen." Chelsea schaut durch die Finger Später hat Tabellenführer...

weiterlesen »


Premier League

Gäste gehen in London zweimal in Führung, Gunners gleichen ebenso oft ausLondon –Der FC Arsenal und Manchester City haben einen wichtigen Sieg im Kampf um das internationale Geschäft verpasst. Am Sonntag trennte man sich im Schlager der englischen Premier League remis, City musste sich trotz zweimaliger Führung mit einem 2:2 (2:1) bei den Gunners begnügen. Nach dem Derbysieg des FC Livepool am Samstag gegen den FC Everton rutscht die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola einen Punkt hinter den Reds auf Rang vier ab. Allerdings hat man ein Spiel weniger ausgetragen. Arsenal belegt Rang sechs und könnte damit erstmals seit 1996 einen Platz unter den Top vier verpassen. Dazwischen ist Manchester United Fünfter. Der deutsche Neuzugang Leroy Sané (5.) und der Argentinier Sergio Agüero (42.) hatten die Gäste im Emirates Stadium zweimal in Führung gebracht, doch Theo Walcott (40.) und Shkodran Mustafi (53.) retteten Arsenal einen Punkt. (sid, 2.4. 2017)

weiterlesen »


Primera Division

Madrilenen weiter auf Kurs Richtung Titel Nummer 33, Atlético neuer DritterMadrid – Real Madrid hat am Sonntag einen weiteren Schritt zu seinem 33. Meistertitel gemacht. Die Königlichen gewannen ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Deportivo Alavés 3:0 (1:0) und bauten an der Tabellenspitze ihren Vorsprung auf den FC Barcelona vorerst auf fünf Punkte aus. Karim Benzema (31.), Isco (85.) und Nacho (88.) erzielten die Tore. Barcelona kann mit einem Sieg am Abend bei Abstiegskandidat FC Granada (20.45 Uhr) allerdings wieder auf zwei Punkte heranrücken. Bereits am Samstag hatte Atlético Madrid dank Toren von Koke (26.) und Filipe Luís (74.) 2:0 (1:0) beim FC Malaga gewonnen und sich damit auf Platz drei verbessert. (sid, 2.4. 2017)

weiterlesen »


Bundesliga

Die Bullen machen mit dem Kantersieg im Ländle einen großen Schritt in Richtung Meistertitel – Zehn Punkte Vorsprung nach 27 RundenAltach – Red Bull Salzburg hat im Spitzenspiel am Sonntag für noch klarere Verhältnisse in der österreichischen Fußball-Bundesliga gesorgt. Der Tabellenführer fertigte den ersten Verfolger SCR Altach auswärts mit 5:0 (3:0) ab, wobei Andreas Ulmer und Takumi Minamino als Doppelpack-Torschützen glänzten. Der Polster des Serienmeisters auf die Truppe aus dem Ländle beträgt nun bereits zehn Punkte. Meister der Effizienz Der alte und wahrscheinlich auch zukünftige Meister zeigte sich in der ersten Hälfte vor allem als Meister der Effizienz. Ulmer stellte bisher ungekannte Qualitäten als Torjäger unter Beweis, Altach-Abwehrchef Philipp Netzer passierte zudem ein Eigentor. Die Vorarlberger begannen zwar gut und hatten mehr Ballbesitz, konnten sich vor dem Gegentor aber nicht entscheidend in Szene setzen. Minamino sorgte nach dem Seitenwechsel für den zweiten Salzburger 5:0-Sieg hintereinander, nachdem man vor zwei Wochen die Wiener Austria zu Hause bezwungen hatte. Eine Verkettung von für Altach unglücklichen Umständen ergab nach acht...

weiterlesen »


Bundesliga Live

weiterlesen »


Eishockey live

weiterlesen »


Korruptionsverdacht

Nach scharfer Kritik in Rechnungshof-RohberichtWien – Nach scharfer Kritik an der wirtschaftlichen Führung des Bundesdenkmalamts (BDA) in einem Rohbericht des Rechnungshofs werden erste Schritte zur Umstrukturierung der Institution gesetzt. Die Beratungsfirma Integrated Consulting Group (ICG) wurde mit einer Machbarkeitsstudie beauftragt, bestätigte man vonseiten des Bundeskanzleramts der APA einen Bericht der Online-"Presse" vom Montag. Überprüft würden verschiedenste Varianten für eine "zeitgemäße Aufstellung" der sogenannten nachgeordneten Dienststelle, hieß es aus dem Büro von Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ). Dabei gehe es weniger um Ausgliederung als um Synergieeffekte in der derzeit sehr komplexen, verwirrenden Organisationsstruktur. Noch vor dem Sommer sollen die Empfehlungen der ICG vorliegen und dementsprechende Struktur- und Personalentscheidungen getroffen werden. Personaleinsparungen befürchtet Laut "Presse" würden unter den 200 Mitarbeitern des BDA jedenfalls Personaleinsparungen befürchtet. "Wir haben bisher zu den Vorhaben kaum Auskunft bekommen – wir fürchten, dass die Behörde weiter ausgedünnt wird, so wie es schon Versuche in der...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.