Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

EU-Politik

EU-Abgeordneter begrüßt "Befreiungsschlag" in ÖVP, Kritik von anderen FraktionenDer Wechsel an der ÖVP-Spitze und vor allem die Machtfülle, mit der Außenminister Sebastian Kurz von seiner Partei ausgestattet wurde, sorgten in den Reihen der österreichischen EU-Abgeordneten im Parlament in Straßburg für ablehnende Reaktionen. "Aus europapolitischer Sicht gehe es völlig in die falsche Richtung", eröffnete die Grüne Ulrike Lunacek den Reigen der Kritik. Dass der neue ÖVP-Chef Applaus vom ungarischen Premier Viktor Orbán bekomme, passe ins Bild. Für die SP-Abgeordneten mokierte sich Delegationschefin Evelyn Regner darüber, dass Kurz sich für Europa als Freihandelszone, nicht für soziale Rechte ausspreche. Der FPÖ-Abgeordnete Harald Vilimsky kritisiert, dass dieser "in fast absolutistischer Weise" über Abgeordnetenlisten der ÖVP bestimmen könne. Kurz habe "den perfekt geplanten Vatermord" hingelegt.EU-Wahlen 2019 Ganz anders Othmar Karas, der Delegationsleiter der Abgeordneten der Volkspartei, der mit dem Außenminister in der Vergangenheit immer wieder öffentlich den Konflikt ausgetragen hat. Kurz sei von vielen in seiner Partei als "Befreiungsschlag" erlebt...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.