Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Tirol

Diözesanadministrator Bürgler "freut sich mit Salzburg" und sieht keine "Bevorzugung"Innsbruck/Salzburg – 17 Monate warten die Tiroler Schäfchen nun schon auf einen neuen Oberhirten – und immer noch ist nicht absehbar, wann die ungewöhnlich lange Sedisvakanz vorbei ist. Als jetzt überraschend weißer Rauch über der Erzdiözese Salzburg aufstieg und der 65-jährige Hansjörg Hofer von Papst Franziskus zum neuen Weihbischof ernannt wurde, sahen manche schon einen Tiroler Aufstand im Haus Gottes.Kein KonkurrenzdenkenZumindest offiziell reagiert man aber im Innsbrucker Bischofshof erstaunlich gelassen auf die Personalrochaden in der Mozartstadt. "Die Ernennung von Hansjörg Hofer zum Weihbischof von Salzburg ist nicht als Konkurrenz oder als Bevorzugung zu sehen. Wir freuen uns mit Salzburg", ist Jakob Bürgler – ehemaliger Generalvikar, aktueller Diözesanadministrator und aussichtsreicher Kandidat für das Bischofsamt – im STANDARD-Gespräch bemüht, die Wogen zu glätten.Nicht immer hielt Bürgler in den letzten Monaten mit seiner Kritik hinter dem Berg. Zuletzt hatte sich der studierte Theologe hinsichtlich der zäh verlaufenden heiligen Transfergeschäfte auch...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.