Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Coffee Lake: Intel plant Hexacore-CPUs mit 3,7 GHz und 95 Watt

Seitens Canard PC kommen die ersten konkrete Informationen zu Intels Coffee Lake genannter CPU-Generation. Die Prozessoren sollen im Spätsommer 2017 erscheinen und bilden die nächste Mittelklasse des Herstellers. Sie eignen sich zwar für den Sockel 1151, allerdings gibt es Berichte, wonach es sich um einen elektronisch inkompatiblen v2-Ableger handelt. Sollte das stimmen, wären für Coffee Lake mal wieder neue Mainboards notwendig. Das Topmodell der Reihe wird der Core i7-8700K mit sechs Kernen plus Hyperthreading und 12 MByte L3-Cache. Den derzeit an Partner verteilten Samples zufolge beläuft sich der Basistakt auf 3,7 GHz bei 95 Watt thermischer Verlustleistung. Da Intel auf das 14++ genannte Fertigungsverfahren setzt, sollte zumindest der Singlecore-Boost mindestens 4,5 GHz wie beim Core i7-7700K betragen. Der Allcore-Turbo könnte bei rund 4 GHz liegen. Vier Kerne auch im mobilen U-Segment Wie erwartet plant Intel einen Core i7-8700 ohne offenen Multiplikator und mit weniger Takt. Die Basisfrequenz soll sich bei ansonsten identischen technischen Eckdaten auf 3,2 GHz belaufen. Das schnellste i5-Modell wird der Core i5-8600K mit sechs Kernen und 3,6 GHz. Ihm fehlt...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.