Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Voyager-Sonden: Die lange Reise zu den Außerirdischen

Nach dem Knopfdruck müsste der Kontakt rasend schnell hergestellt sein. Eigentlich. Aber nichts passiert. Stille. Und das, obwohl die Funksignale mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs sind, jede Sekunde 300.000 Kilometer zurücklegen. Aber es dauert eine halbe Ewigkeit, bis ein Mitarbeiter in der Nasa-Einsatzzentrale im kalifornischen Pasadena eine Verbindung aufgebaut hat. Nach 20 Stunden erhält er endlich ein Signal. Er hat eine Funkverbindung zu „Voyager 1“ aufgebaut.





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.