Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Ebel

7:1 gegen Znojmo – drei Treffer von Mitch WahlInnsbruck – Der HC Innsbruck hat am Samstag mit einem 7:1 (1:0, 3:0, 3:1)-Sieg über Znojmo in der 7. Runde der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) seinen zweiten Tabellenplatz abgesichert. Für die "Haie" war es im vierten Heimspiel der ebensovielte Sieg. Die Innsbrucker bleiben damit erster Verfolger der bisher überlegenen Vienna Capitals, die mit einem Spiel weniger vier Punkte vor Innsbruck liegen.Die Hausherren starteten zunächst nicht nach Wunsch und erzielten gegen den Spielverlauf das 1:0 (7.) durch Mitch Wahl, der in der Folge noch zwei weitere Treffer beisteuern sollte. Nach einem überlegenen Mitteldrittel schaffte Colton Yellow Horn in der 46. zwar noch den Ehrentreffer zum 1:4, von einer Aufholjagd war aber keine Rede. Im Gegenteil: Innerhalb von 2:35 Minuten erhöhten die Innsbrucker noch auf 7:1, den letzten Treffer erzielte Wahl in der 58. Minute. (APA, 30.9.2017)Ebel, 7. Runde:HC Innsbruck – HC Znojmo 7:1 (1:0, 3:0, 3:1)Innsbruck, 2.000Tore: Wahl (7./34./PP, 58.), Wehrs (30.), Spurgeon (35.), Lammers (56.), Bishop (57.) bzw. Yellow Horn (46./PP)Strafminuten: 18 bzw. 12

weiterlesen »


Unabhängigkeit : Mit diesen Kniffen wollen die Katalanen ihr Referendum retten

Anzeige Machtpoker bis zur letzten Minute: Trotz neuer Gegenmaßnahmen der spanischen Staatsbehörden will die Regierung von Katalonien am Sonntag ihr umstrittenes Referendum über die Abspaltung der Region vom EU-Land durchziehen. „Wir werden nicht auf unsere Rechte verzichten“, sagte Regionalpräsident Carles Puigdemon. Seine Regierung habe alles vorbereitet, damit die Abstimmung „normal“ verlaufen könne. Die Bürger in Katalonien rief er zur Gewaltlosigkeit auf. Das „verbindliche Referendum“ war vom Verfassungsgericht auf Betreiben der Zentralregierung schon vor gut drei Wochen als verfassungswidrig untersagt worden. Ministerpräsident Mariano Rajoy beteuerte, das Referendum werde auf keinen Fall stattfinden. Dennoch wurden mehr als 5,3 Millionen Katalanen aufgerufen, am Sonntag in einem der 2315 Wahllokale ihre Stimme abzugeben. Die spanische Generalstaatsanwaltschaft wies die Polizei an, die 2315 vorgesehenen Wahllokale abzusperren und die Stimmabgabe am Sonntag zu verhindern. Bauern wollen Schulen mit Traktoren schützen Anzeige In ganz Katalonien besetzten deshalb in der Nacht zum Samstag Politiker, Lehrer und Eltern zum Teil mit ihren...

weiterlesen »


Verletzt

ManCity-Goalgetter prallte mit Taxi gegen Laterne und erlitt dabei RippenverletzungAmsterdam – Manchester-City-Stürmer Sergio Aguero hat sich bei einem Autounfall in Amsterdam an den Rippen verletzt und muss wohl mehrere Wochen aussetzen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag nach einem Konzertbesuch des argentinischen Fußball-Teamspielers in der niederländischen Hauptstadt.Laut der argentinischen Zeitung "Diario Ole" war Aguero nach einem Konzert des kolumbianischen Sängers Maluma mit einem Taxi auf dem Weg zum Flughafen, als sich der Unfall ereignete. Das Auto kam von der Straße ab und prallte auf eine Laterne. Dabei soll der 29-Jährige einen Rippenbruch erlitten haben.Es wird mit einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen gerechnet. (APA, 29.9.2017)

weiterlesen »


Sonntag

Trainerduell Stöger vs. HasenhüttlBerlin – Nach dem Rauswurf von Trainer Carlo Ancelotti beginnt Willy Sagnol seine Mission als Nothelfer beim FC Bayern. Der Franzose soll bis zum Auswärtsspiel gegen Hertha BSC am Sonntag wieder für Ruhe bei den kriselnden Münchnern sorgen und den Bossen des deutschen Fußball-Rekordmeisters mit einem Erfolg in Berlin Luft für die Klärung der Trainerfrage verschaffen.Gegen die Hertha müssen die Profis um David Alaba unbedingt liefern, wie Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge anordnete. "Ich erwarte jetzt von der Mannschaft eine positive Entwicklung und absoluten Leistungswillen, damit wir unsere Ziele für diese Saison erreichen."Sagnol erhielt zunächst nur das Mandat für das Berlin-Match. In den Planspielen für eine neue Cheftrainer-Lösung spielt der 40-Jährige wohl eher eine untergeordnete Rolle. Präsident Uli Hoeneß sieht seinen Verein nicht unter Zeitdruck. Trotzdem kündigte er an, dass der Meister möglichst schon nach der anstehenden zweiwöchigen Länderspielpause eine Lösung haben wolle.Sportdirektor Hasan Salihamidzic sollte am Freitagnachmittag bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz Auskunft zur Situation und...

weiterlesen »


Buli live

weiterlesen »


Premier League

City verteidigt Tabellenführung – Aufsteiger Huddersfield zahlt Lehrgeld – Manchester United fertigt Crystal Palace ab – Wimmer gewinnt mit StokeLondon – Mit einem Sieg im Schlager der Runde hat Manchester City am Samstag die Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League verteidigt. Die "Citizens" setzten sich auswärts gegen Titelverteidiger Chelsea mit 1:0 durch und liegen damit dank der um einen Treffer besseren Tordifferenz vor Manchester United.Das entscheidende Tor für die klar überlegenen Gäste erzielte ausgerechnet Ex-Chelsea-Profi Kevin de Bruyne aus einem Distanzschuss in der 67. Minute. Die Londoner befinden sich als Vierter schon sechs Punkte hinter dem Führungsduo und verloren obendrein ihren Goalgetter Alvaro Morata bereits in der ersten Hälfte wegen einer Verletzung.Manchester United besiegten den punktlosen Tabellenletzten Crystal Palace 4:0 (2:0). Juan Mata (3.), Marouane Fellaini (35./49.) und Romelu Lukaku (86.) erzielten die Tore für United, das weiter ungeschlagen ist.Aufsteiger Huddersfield Town hat indes seine zweite Niederlage kassiert und erstmals richtig Lehrgeld gezahlt: Die Elf des deutschen Teammanagers David Wagner geriet...

weiterlesen »


Fußball

Zwischenfall während eines Spiels der ersten französischen Fußballliga in Amiens – mehrere Fans wurden Absturz verletztAmiens – Beim Zusammenbruch eines Tribünengeländers in der Ligue 1 während der Begegnung der französischen Fußball-Erstligisten SC Amiens und OSC Lille sind mindestens 26 Personen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Dies teilte die zuständige Feuerwehr mit. Die Partie am Samstagabend war wegen des Zwischenfalls in der 16. Spielminute nach einer vorläufigen Unterbrechung endgültig abgebrochen worden.TV-Bildern und Medienberichten zufolge stürzten mehrere Gästefans etwa anderthalb Meter in die Tiefe. Sie mussten von Rettungsdiensten auf Tragen aus dem Stade de la Licorne von Amiens gebracht werden.Zur Ursache für den Zusammenbruch der Bande vor dem Spielfeld lagen zunächst keine Angaben vor. Möglicherweise jedoch gab die Begrenzung unter dem Druck vieler jubelnder Lille-Anhänger nach einem Treffer ihrer Mannschaft nach. (sid, 30.9.2017)

weiterlesen »


Deutsche Liga live

weiterlesen »


Deutsche Bundesliga – Harnik tragischer Held bei erster Hannover

Nach dem Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich Matchball versiebt – Dortmund feiert mit 2:1 in Augsburg sechsten Saisonsieg und bleibt SpitzenreiterAugsburg – Dank eines 2:1-Siegs in Augsburg am Samstag bleibt Dortmund auch nach der siebenten Runde an der Spitze der deutschen Fußball-Bundesliga. Martin Harnik avancierte hingegen zum tragischen Helden. Beim 1:2 von Hannover in Mönchengladbach traf er zwar zum zwischenzeitlichen 1:1, vergab im Finish aber den Matchball. Die Hausherren kamen schließlich mit einem Elfer in der Nachspielzeit zum Sieg.Fünf von siebenHarnik, in der laufenden Saison Erfolgsgarant von Hannover, untermauerte in der 71. Minute seinen Status, traf nach einem Eckball aus wenigen Metern per Kopf zum zwischenzeitlichen Ausgleich – es war der fünfte Saisontreffer der ÖFB-Teamspielers, sieben hat Hannover insgesamt am Konto.96er im StauDass er im Finish einen"Sitzer" aus zwei Metern volley an die Latte jagte (87.), sollte sich aber noch als Bumerang erweisen: In der 94. Minute schoss Thorgan Hazard nach einem Elferfoul Gladbach zum 2:1-Sieg. Hannover vergab mit der ersten Saisonniederlage die Chance, vor Hoffenheim und den Bayern vorläufig auf...

weiterlesen »


Ligue 1

Auf das 3:0 gegen Bayern in der Champions League folgte ein 6:2 gegen Bordeaux in der Liga. Neymar traf zweimalParis – Der französische Fußball-Erstligist Paris St. Germain setzt seinen Triumphzug im Liga-Alltag mit einer Torflut fort und bleibt unbesiegt. Drei Tage nach der 3:0-Demütigung des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München in der Champions League, schlug die Millionen-Mannschaft den Tabellendritten Girondins Bordeaux 6:2 (5:1).Ablöse-Weltrekordler Neymar eröffnete die Tor-Gala in der 5. Minute. Der Uruguayer Edinson Cavani (12.) und Thomas Meunir (22.) erhöhten auf 3:0. Younousse Sankhare verkürzte noch für die Gäste (31.), ehe Neymar (40.) per Elfmeter, Julian Draxler (44.) und Kylian Mbappe (58.) den Pariser Torreigen fortsetzten. Malcom (89.) sorgte per Strafstoß für das zweite Tor der Girondins.PSG bleibt unbesiegtMit dem souveränen Heimsieg festigt Paris seinen Platz an der Tabellenspitze und bleibt mit sechs Siegen und einem Remis in der neuen Saison weiterhin ungeschlagen.Unter den zahlreichen Treffern fand vor allem Neymars Elfmetertor im Parc des Princes große Beachtung, nachdem ein Disput zwischen dem Brasilianer und Cavani über die...

weiterlesen »


Deutsche Liga live

weiterlesen »


Bundesliga

Schwab traf für die Hütteldorfer im Pappelstadion zum 1:0-Sieg – allerdings mit der Hand – Mattersburg seit acht Runden sieglosMattersburg – Rapid hat den Aufwärtstrend am Samstag auch in Mattersburg fortgesetzt. Die Hütteldorfer gewannen im Pappelstadion mit 1:0, sind damit seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen und verbesserten sich in der Fußball-Bundesliga zumindest vorerst auf Rang drei. Das Gold-Tor war allerdings höchst umstritten – Stefan Schwab beförderte den Ball nämlich in der 29. Minute mit der Hand ins Netz.Bei der entscheidenden Szene spielte Louis Schaub den Ball in den Rückraum, Jano wollte klären und traf aus kurzer Distanz die weit vom Körper weggestreckte Hand Schwabs, von der das Spielgerät den Weg ins Tor fand. Schiedsrichter Manuel Schüttengruber ließ den Treffer dennoch gelten, weil er offenbar keine absichtliche Aktion des Rapid-Kapitäns erkennen konnte.Baumgartner musste auf die TribüneMattersburg-Trainer Gerald Baumgartner brachte diese Aktion zur Weißglut. Als dann vier Minuten später noch ein Tor von Thorsten Mahrer wegen Abseits aberkannt wurde, fielen die Proteste des Betreuers so heftig aus, dass er von Schüttengruber auf...

weiterlesen »


Buli live

weiterlesen »


Gala – Admira feiert 4:2

Torfestival in der Südstadt – drei Treffer von Knasmüllner – Admira lag zweimal zurückMaria Enzersdorf – Die Admira hat die Cupschlappe erfolgreich verarbeitet. Am Samstag setzten sich die Niederösterreicher zuhause gegen den LASK mit 4:2 (2:2) durch und kletterten vorerst auf Platz vier der Tabelle der Fußball-Bundesliga. Mann des Abends war Christoph Knasmüllner, der mit einem Triple (37., 75./Foulelfer, 84.) nach zweimaligem Rückstand eine eindrucksvolle Trendwende herbeiführte.Der LASK, der durch Peter Michorl (8./1:0) und Rene Gartler (34./2:1) zweimal in Führung lag, bleibt damit auswärts weiter ohne Sieg und ist nach seiner dritten Saisonniederlage erstmals in der unteren Tabellenhälfte zu finden. Die Admira übte wenige Tage nach der 1:3-Cupschlappe bei Regionalligist Bad Gleichenberg ohne den gesperrten Kapitän Daniel Toth eindrucksvoll Revanche für das 0:3 im ersten Saisonduell mit dem Aufsteiger. Zum vierten Mal hintereinander blieb man ungeschlagen und bescherte Coach Ernst Baumeister den zweiten Sieg im dritten Spiel.Michorl brachte den LASK früh in FührungZu Beginn einer über weite Strecken zerfahrenen, spielerisch schwachen Partie jubelte noch...

weiterlesen »


Ergo-Mitarbeiter in schmierige Autogeschäfte verstrickt

Stoßstange an Stoßstange: Stau in Moskau MÜNCHEN, 29. September. Die Masche war einfach, der Schaden ist groß: Einige Versicherungsmitarbeiter der Ergo in Russland, der sogenannten Ergo Rus, haben durch windige Geschäfte mit Tagesversicherungen für Auslandsfahrten und den Weiterverkauf gestohlener Fahrzeuge ihr persönliches Einkommen erheblich aufgebessert. Bis der Schwindel aufflog. Am Donnerstag rückte die russische Staatsanwaltschaft an, durchsuchte zwei Büros der Ergo Rus in St. Petersburg und

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.