Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Akademische Zeiteinteilung: Hauptsache tempore

Studenten haben ja angeblich so viel Zeit. Das ist aber nur teilweise richtig, denn sie befinden sich in mehreren Zeitsystemen – was zu Reibungsverlusten führt. Ein akademischer Uhrenvergleich. *** Wundert sich über die herkömmliche Zeitmessung: Wonder Woman (Gal Gadot) mit Steve Trevor (Chris Pine) „Das kleine Ding sagt dir, was du zu tun hast?“, fragt Diana alias „Wonder Woman“ Steve Trevor in dem gleichnamigen Film, als der ihr die Funktion der Uhr erklärt. Und die Frage hat es in sich, sie bringt etwas auf den Punkt: Der Mensch ist ein Sklave der Zeit. Ob Schüler, Arbeitnehmer oder Studenten – sie alle müssen sich nach der Zeit richten. Studenten vielleicht sogar in besonderem Maße, auch wenn sie sich nachsagen lassen müssen, sie hätten doch „so viel“ Zeit. Vor allem aber haben sie es mit der Zeit im Alltag in ganz unterschiedlichen Dehnungen und Raffungen zu tun, was eine echte Herausforderung darstellt. Wie meistern sie die? Wie ist das mit der Pünktlichkeit der Studenten, wie gekonnt bauen sie ihre Stundenpläne, ist das altermümliche „c.t.“ eine gute Erfindung? Leiden Dozenten unter Unpünktlichkeit und wie beliebt sind...

weiterlesen »


2:0 gegen Hamburger SV: Leipzig verhindert Hamburger Tabellenführung

Angeführt von Überflieger Timo Werner hat RB Leipzig eine glänzende Generalprobe für das Champions-League-Debüt gefeiert und den Aufschwung des Hamburger SV gebremst. Beim 2:0 (0:0) im Volkspark am Freitagabend zeigten die Sachsen den vergeblich kämpfenden Gastgebern die Grenzen auf, der HSV muss damit weiter auf den 500. Heimsieg in der Fußball-Bundesliga warten. Naby Keita brachte Leipzig in der 67. Minute per Fernschuss in Führung, der kaum zu stoppende Werner machte vor 50.321 Zuschauern den verdienten Sieg perfekt (75.). „Zur Zeit läuft's bei mir richtig gut. Ich freue mich, dass ich so gut treffe und hoffe, dass es so weiter geht“, sagte Werner. RB kletterte fünf Tage vor der Premiere in der europäischen Königsklasse gegen den AS Monaco auf Rang drei. Die Hamburger...

weiterlesen »


Lady Gaga kündigt Auszeit an

Pop-Diva Lady Gaga braucht dringend eine Verschnaufpause. Nach dem Ende ihrer Welttournee im Dezember werde sie sich eine Zeit lang zurückziehen, kündigte die Dreißigjährige am Freitag auf dem Filmfestival von Toronto an. „Ich freue mich aufs Nachdenken, aufs Verlangsamen und auf Heilung, weil das wichtig ist.“ Vollkommen untätig will sie aber nicht sein: Die Pause „bedeutet nicht, dass ich nicht schöpferisch tätig sein werde oder dass ich keine Asse mehr im Ärmel habe“, beteuerte Lady Gaga. Mehr verraten wollte sie allerdings nicht. Auch zur Länge ihrer Auszeit wollte sie sich nicht äußern. Mehr zum Thema 1/ ...

weiterlesen »


Erdbeben in Mexiko fordert mindestens 58 Tote

Es ist kurz vor Mitternacht, als in San Cristóbal die Erde bebt. Der Strom fällt aus, Hunde jaulen und Menschen rennen in Panik auf die Straße. „Ich habe gedacht: Das war es jetzt, ich werde sterben. Es hat mein Herz zusammengedrückt“, sagt Ricarda Jiménez Cordero. Die 70-Jährige räumt gerade die Küche auf, als das Beben der Stärke 8,2 die Kolonialstadt San Cristóbal im südlichen Bundesstaat Chiapas erschüttert. „Gott hat uns eine zweite Chance gegeben“, sagt Jiménez, als das Beben abgeklungen ist. „Das Beben war sehr stark, aber Gott sei Dank wir leben noch.“ Das Beben in der Nacht zum Freitag ist das stärkste in Mexiko seit fast einem Jahrhundert. Selbst das verheerende Erdbeben von 1985, bei dem mindestens 10 000 Menschen ums Leben kamen, war etwas schwächer. Damals lag das Zentrum deutlich näher an der Millionenmetropole Mexiko-Stadt. ...

weiterlesen »


Ausläufer von Hurrikan „Irma“ treffen am Freitag auf Kuba

Einen Tag früher als angenommen ist der Hurrikan „Irma“ am Freitag auf Kuba getroffen. Ausläufer des Wirbelsturms haben bereits die ersten Überschwemmungen auf der Insel verursacht. Während das Zentrum des Wirbelsturms noch mehr als 350 Kilometer östlich der kubanischen Nordostküste tobte, schlugen  Wellen nach Berichten des staatlichen Fernsehens mit bis zu sechs Meter Höhe an die Küste der Karibik-Insel. Überschwemmungen gab es in Städten der östlichen Provinzen Guantanamo und Holguin. Schulen und die meisten Geschäfte waren geschlossen. Hunderttausende Bewohner der besonders gefährdeten Regionen waren von den Behörden evakuiert worden. Der öffentliche Verkehr lag weitgehend lahm. Bislang sind durch den Sturm in der Karibik bereits mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Meteorologen...

weiterlesen »


Florida hat mit Benzinknappheit zu kämpfen

Das Weiße Haus will sicherstellen, dass mehr Benzin in den von Hurrikan „Irma“ bedrohten Bundesstaat Florida gelangen kann. Die Regierung hob daher eine gesetzliche Regelung auf, wonach nur Tanker unter amerikanischer Flagge Treibstoff von einem amerikanischen Hafen zu einem anderen liefern dürfen, wie der Heimatschutzberater des Weißen Hauses, Tom Bossert, am Freitag in Washington sagte. Man sei beunruhigt über die Benzinknappheit, erklärte er. In manchen Orten in Florida war der Treibstoff an den Tankstellen knapp geworden, weil sich die Menschen in Erwartung des Hurrikans vorsorglich damit eindeckten. Nach den jüngsten Vorhersagen könnte „Irma“ den Süden des Bundesstaates am Sonntagmorgen (Ortszeit) direkt treffen. Die ersten Ausläufer könnten Florida am Samstag gegen 8...

weiterlesen »


Merkel kritisiert Störaktionen: "AfD-Anhänger, die außer schreien und pfeifen nichts tun auf den Plätzen"

Anzeige Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die AfD-Anhänger für ihre Störaktionen kritisiert und die Anhänger der Union zu Mut in der Auseinandersetzung aufgefordert. „Diese Art und Weise der Anhänger der AfD, außer schreien und pfeifen gar nichts zu tun auf den Plätzen, das hat mit Demokratie ziemlich wenig zu tun“, sagte die CDU-Vorsitzende auf einer Wahlkampfveranstaltung in Strasburg. Sie sei erschüttert, dass die Vertreter der AfD offenbar glaubten, durch Pfeifen irgendetwas verbessern zu können. Zugleich betonte sie, dass man Protest in einer Demokratie aushalten müsse. Die CDU-Anhänger in Mecklenburg-Vorpommern forderte Merkel auf, sich einer offenen Diskussion zu stellen. „Ich weiß, dass das hier zum Teil Mut verlangt, denen entgegenzutreten, die ihre Meinung festgelegt haben“, sagte sie. Anzeige Hintergrund sind zum Teil massive Proteste rechter Gruppen gegen Merkel-Auftritte vor allem in Ostdeutschland. Am Vormittag hatte es bei einer Veranstaltung mit der CDU-Chefin in Barth in Mecklenburg-Vorpommern allerdings nur vereinzelte Zwischenrufer und in Strasburg einige Demonstranten gegeben. Merkel hatte zuletzt...

weiterlesen »


Erste Liga

Starker 2:0-Sieg gegen Liefering – Hartberg nach 2:1 in Lustenau Verfolger – Wacker Innsbruck nur 1:1 bei FACWien – Wiener Neustadt hat in der Fußball-Erste-Liga wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Hamdi Salihi schoss den Tabellenführer am Freitag in der neunten Runde mit einem Doppelpack zum 2:0-Erfolg über den FC Liefering. Erster Verfolger bleibt mit vier Punkten Rückstand Hartberg, das bei Austria Lustenau 2:1 gewann.Wacker Innsbruck musste beim 1:1 in Floridsdorf nach Führung und Rot für Innenverteidiger Matthias Maak noch Punkte abgeben. Lokalrivale Wattens freute sich hingegen nach 0:2-Rückstand gegen BW Linz über zumindest einen Zähler und eine Moralinjektion nach zuletzt fünf Niederlagen en suite. Im Abendspiel hatte Ried beim Gastspiel in Kapfenberg noch die Möglichkeit, in der vorderen Tabellenhälfte dabei zu bleiben.Keine VerunsicherungWiener Neustadt hat den ersten Dämpfer der Saison gut weggesteckt. Nach dem 0:3 in Innsbruck in der Vorrunde polierte die Elf von Roman Mählich im temporeichen Spitzenspiel gegen Liefering seine makellose Heimbilanz weiter auf und siegte auch im vierten Saisonspiel vor heimischem Publikum.Verantwortlich dafür...

weiterlesen »


Neos

Neos-Parteichef will Vizekanzler werden – 800 Neos bei Wahlkampfauftakt auf WU-CampusWien – Das Timing war nicht perfekt, aber Neos-Parteichef Matthias Strolz ließ sich weder von dem zu früh gestarteten pinken Konfetti bremsen, noch von der Verspätung seines extra angereisten Unterstützers Guy Verhofstadt irritieren. Der pinke Intensivwahlkampf ist eröffnet, Strolz und seine Nummer zwei, Irmgard Griss, wurden von den etwa 800 Besuchern umjubelt.Die Veranstaltung auf dem Campus der Wiener Wirtschaftsuniversität ist auf das Neos-Zielpublikum abgestimmt: Wer noch keine pinke Sonnenbrille hat, kann sie kaufen, Foodtrucks säumen den Campus, und die Neos-eigene Band Wahlfreiheit – das pinke Pendant zur freiheitlichen John Otti Band – spielt auf.Strolz will in RegierungDie Besucher jubeln Parteichef Matthias Strolz zu, als er unverhohlen bekräftigt, in die Regierung zu wollen – als Bildungsminister oder als Vizekanzler: "Ich bin bereit". Österreich stehe am "Vorabend einer heftigen Entscheidung". Bei Schwarz-Blau sehe er die Gefahr eines nationalpopulistischen Machtverständnisses nach ungarischem Vorbild – eines Orbánismus. Bei Rot-Blau fürchte er eine "dumpfe,...

weiterlesen »


"Profil" – SPÖ ließ Anti-Sebastian-Kurz

Agentur: Material war für internen Gebrauch – SPÖ beklagt DatenklauWien – Wieder einmal sorgen Videos für Aufregung im Wahlkampf. Laut "profil" hat die SPÖ Anti-Sebastian-Kurz-Videos produzieren lassen. Die Sozialdemokraten orten nun "Datenklau" und wollen alle rechtlichen Mittel dagegen prüfen. Zudem hätten sie die Videos "nicht direkt" beauftragt.Wie "profil" vorliegende Unterlagen zeigten, habe die Wiener Werbeagentur GGK MullenLowe im Auftrag der SPÖ Videos gestaltet, die sich gegen ÖVP-Obmann Sebastian Kurz richten, berichtet das Magazin. Eines davon wurde zunächst auf der von der anfangs SPÖ unterstützten, mittlerweile aber stillgelegten Seite politiknews.at verbreitet und ist mittlerweile auf der rechtslastigen Facebook-Seite "Die Wahrheit über Sebastian Kurz" abrufbar.Der Chef von GGK MullenLowe, Michael Kapfer, bestätigt gegenüber "profil" die Produktion der Videos. Diese seien laut Kapfer in Abstimmung mit dem SPÖ-Berater Tal Silberstein nur für den internen Gebrauch in Fokus-Gruppen erstellt worden. Für die Veröffentlichung eines Videos sei man nicht verantwortlich.SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler beteuert in einer Aussendung,...

weiterlesen »


Basketball – Basketball

Achtelfinale bei der Eurobasket 2017: Wer dominiert im europäischen Basketball? Ein Überblick über die Stars und die FavoritenWien/Istanbul – Während im Fußball in den vergangenen Tagen der x-te Transfer von, sagen wir Franzbert T., zum FC Haudaneben um 30 Millionen Bitcoins immer eine Meldung inklusive Aufregung und Gesprächsstoff wert war – ist Megalomania United jetzt besser als der FC Haudaneben? – ist die Basketball-Europameisterschaft 2017 bislang medial da wie dort nur eine Randnotiz. Das ist natürlich schade! Die "Eurobasket", die am Samstag mit dem Achtelfinale in die K.o-Phase geht, ist nämlich "das beste EM-Turnier bis dato". Das sagt niemand geringerer als NBA-Trainerguru Gregg Popovich, der bei Spielen in Tel Aviv vor Ort gescoutet hat.In der Gruppenphase gab es ein paar Überraschungen, die Favoriten haben sich aber allesamt fürs Achtelfinale qualifiziert. Dabei ragen einige Spieler heraus, die entweder schon in der NBA spielen oder sehr bald dort landen werden:1. Lauri Markkanen Der 2,13 Meter große Finne ist bislang der dominante Spieler der EM. Mit 22.6 Punkten im Schnitt ist der NBA-Rookie (7. Draft-Pick/Chicago Bulls) der drittbeste Scorer des...

weiterlesen »


Versicherungen testen Sprachassistenten

Wenn schon zweijährige Kinder ihre Musikwünsche einem Sprachassistenten zurufen: Heißt das dann auch etwas für den Verkauf von Versicherungspolicen? Zumindest regt die wachsende Qualität von Alexa, Google Home und Co. auch die Phantasie von Vorständen in der Assekuranz an. Viele Führungskräfte denken darüber nach, wie sie Spracherkennung, Künstliche Intelligenz und klassische Beratungsprozesse so zusammenbringen können, dass der Kunde das Gefühl einer passgenaueren Dienstleistung erhält. Die Zurich hat schon einen Prototypen getestet, der Alexa-Besitzer umfassend...

weiterlesen »


Der Kölner Dom

Der sicherste Weg zu ihm führt über die Rolltreppe. Der sicherste, um verunsichert, um erschüttert zu werden, aus der U-Bahn-Station Dom/Hauptbahnhof auf den Kardinal-Höffner-Platz. Und während der Fußgänger hinauffährt, dreht sich der Kopf bis zum Anschlag in den Nacken, und die Augen fahren mit. Nur schneller, steiler, höher, bis an die Spitze der Zwillingstürme, die links neben ihm aufsteigen, die senkrecht in den Himmel stürmen. Nicht nur im Mondenschein, so Heinrich Heine in „Deutschland. Ein Wintermärchen“, ragt der „kolossale Geselle“ „verteufelt schwarz empor“. So eindrucksvoll, erschlagend und überwältigend, dass es die Vorstellung übertrifft. Jedes Mal wieder. ...

weiterlesen »


Bundesliga-Liveticker: Hamburger SV – RB Leipzig

Wer wird deutscher Meister 2017/2018? Verfolgen Sie alle Bundesliga-Spiele von Bayern München, RB Leipzig, Borussia Dortmund, 1899 Hoffenheim, 1. FC Köln, Hertha BSC, SC Freiburg, Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach, FC Schalke 04, Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen, FC Augsburg, Hamburger SV, FSV Mainz 05, VfL Wolfsburg, VfB Stuttgart und Hannover 96 im Liveticker. Hier finden Sie auch alle Infos zu Spielplan, Terminen, Tabellen und Teams.

weiterlesen »


Umfrage nach TV-Duell: Union verliert, SPD gewinnt nicht

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.