Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Ernährung: Kann man dem Körper das notwendige Eisen zuführen, indem man eisernes Kochgeschirr benutzt?

Unser Körper braucht Eisen. Es sitzt als zentrales Atom in den Molekülen Hämoglobin und Myoglobin, die für den Sauerstofftransport im Blut und in den Muskeln zuständig sind. Wenn zu wenig Eisen vorhanden ist, drohen schwere Mangelerkrankungen. Z+

weiterlesen »


0:2 gegen Hoffenheim: 1899 schockt die Bayern

Spiele gegen den FC Bayern München sind für den Bayern Julian Nagelsmann Fest- und Freudentage. Ob als U 19-Trainer oder als Fußballlehrer der Hoffenheimer Bundesligaprofis: Nagelsmann hat noch nie gegen ein Team des besten und berühmtesten deutschen Klubs verloren. Diese Serie hielt auch am Samstagabend, als die noch ungeschlagenen Badener den perplexen Meister durch zwei Tore von Mark Uth (27./51. Minute) 2:0 besiegten und damit auf Platz zwei der Tabelle nach dem dritten Spieltag rückten. Die Bayern, die eigentlich den kleinen Ausrutscher der Dortmunder in Freiburg zu ihrem Vorteil nutzen wollten, fielen nach ihrer ersten Saisonniederlage von Rang zwei auf Platz fünf zurück – und verloren trotz ständiger Feldüberlegenheit nicht einmal unverdient gegen einen hingebungsvoll kämpfenden und clever spielenden Gegner. Zu ideenlos bis behäbig war das Spiel der Münchner, die aus ihrer Dominanz nichts machten. ...

weiterlesen »


Wiederholte Livestream-Panne: DFL kündigt Gespräche mit Eurosport an

Die Fans sind sauer, der HSV ist genervt: Die Deutsche Fußball Liga hat auf die erneuten technischen Störungen bei der Bundesliga-Übertragung von Eurosport am Freitagabend reagiert. „Die betroffenen Fans sind damit zurecht unzufrieden, ebenso wie Eurosport selbst und die DFL“, hieß es in einer Stellungnahme der DFL am Samstag. „Auch wenn sich die Probleme nach den derzeit vorliegenden Informationen offenbar in einer vergleichsweise überschaubaren Größenordnung bewegen, wird die DFL Anfang der kommenden Woche gemeinsam mit Eurosport darüber sprechen, wie künftig die hohen Standards der Bundesliga durchgehend gewährleistet werden können“, kündigte die DFL an. Der Hamburger SV, der sowohl beim Auswärtsspiel vor zwei Wochen in Köln als auch am Freitag beim 0:2 gegen RB...

weiterlesen »


Goldener Löwe für das Märchen „The Shape of Water“ in Venedig

Das bildgewaltige Märchen „The Shape of Water“ des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro hat den Goldenen Löwen der Filmfestspiele Venedig gewonnen. Das gab die Jury am Samstagabend bekannt. Es ist der erste Goldene Löwe für einen mexikanischen Regisseur. Der Film ist eine amerikanische Produktion. Im Mittelpunkt des fantasievollen Films steht die Liebe zwischen einer einfachen Putzfrau und einem im Wasser lebenden Fabelwesen. Der 52 Jahre alte del Toro („Pans Labyrinth“) kreiert so eine spektakuläre Welt. Die Hauptrollen spielen die Britin Sally Hawkins und der Amerikaner Doug Jones. In weiteren Rollen sind Michael Shannon und Richard Jenkins zu sehen. Kamel El Basha als bester Schauspieler geehrt Der zweitwichtigste Preis des Festivals, der Große Preis der Jury, ging an...

weiterlesen »


Premier League: Klopp kassiert 0:5-Pleite bei Guardiola

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool bei Pep Guardiolas Manchester City eine deftige Pleite kassiert. Die Reds unterlagen am Samstag in der englischen Premier League bei den Citizens mit 0:5 (0:2) und mussten die höchste Niederlage unter dem deutschen Fußball-Trainer hinnehmen. „Es ist besser, einmal 0:5 zu verlieren als fünfmal 0:1“, sagte Klopp nach der Partie. Der frühere Schalker Nationalspieler Leroy Sané wurde in der 57. Minute eingewechselt und sorgte mit einem Doppelpack (77./90.+2) für den 5:0-Endstand. Zuvor hatten Sergio Agüero (24.) und der Brasilianer Gabriel Jesus (45.+6/53.) City 3:0 in Führung gebracht. Liverpool musste dazu fast eine Stunde mit einem Spieler weniger auskommen. Stürmer Sadio Mané sah in der 37. Minute nach einem Tritt ins...

weiterlesen »


Schulz über Reisewarnung: „Die Regierung in Ankara verliert das Maß“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die türkische Regierung für ihre „Reisewarnung“ für Deutschland scharf kritisiert. Er sei bestürzt über diese Entwicklung, sagte er am Rande einer Wahlkampfveranstaltung am Samstag in Mainz. „Die Regierung in Ankara verliert das Maß. Die Beziehungen zwischen der Türkei und der Bundesrepublik Deutschland dürfen sich nicht so entwickeln, wie das offensichtlich systematisch in Ankara vorangetrieben wird“, sagte Schulz. Wenn es so weitergehe, müsse man im Klartext sagen: „Deutschland ist kein Land, das jede Demütigung aus der Türkei akzeptieren kann.“ Das türkische Außenministerium hatte am Samstag eine „Reisewarnung“ für die Bundesrepublik Deutschland ausgesprochen und in Deutschland lebende Türken und türkische Bürger, die dorthin reisen wollen, generell zur „Vorsicht“ ermahnt. Insbesondere sollten sich Türken in...

weiterlesen »


Hurrikan „Irma“: Miami Beach wird zur Geisterstadt

Der Hurrikan „Irma“ hat sich bei seinem Zug nach Florida weiter abgeschwächt, gilt aber immer noch als extrem gefährlich. Das Hurrikanzentrum in Miami stufte den Sturm am Samstag in die Kategorie 3 der fünfstufigen Skala hinab. Die Meterologen warnten aber davor, dass der Hurrikan wieder an Stärke gewinnen könne, bevor er auf die Inselgruppe der Florida Keys trifft. „Irma“ erreichte demnach bei seinem Zug über den Norden Kubas Windstärken von bis zu 205 Kilometern pro Stunde. Nach den Vorhersagen könnte das Zentrum von „Irma“ am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) auf den Florida Keys an Land treffen – das ist gegen Sonntagmittag deutscher Zeit. Alle rund 70.000 Einwohner der Inselkette sind dazu aufgefordert worden, die Gegend zu verlassen. „Noch gibt es ein kleines Fenster, um herauszukommen, aber es schließt sich schnell“, erklärte der Krisenmanager von Monroe...

weiterlesen »


Fasst Frankreichs Präsident Macron die heißen Eisen an?

Der französische Präsident Emmanuel Macron will in seinem Reformeifer nicht nachlassen. In den kommenden Tagen könnte er nach französischen Pressemeldungen einen Sonderbeauftragten für die Rentenreform ernennen, der vom kommenden Jahr an eine der schwierigsten Baustellen bearbeiten soll: die Überführung von Dutzenden staatlicher Rentenversicherungen in ein gemeinsames Punktesystem, bei dem ein eingezahlter Euro bei allen Versicherten zu den gleichen Leistungen führen soll. Darüber hinaus ist Macron auch entschlossen, die teure, aber ineffiziente Wohnungspolitik umzubauen und die weitgehend unwirksamen staatlichen Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen einzuschränken. ...

weiterlesen »


Partei wehrt sich: Ex-NPD-Mann besteht auf CDU-Mitgliedschaft

Anzeige Abwechslungsreich gestaltet sich Stefan Trägers politisches Engagement. In der Vergangenheit wollte er erst für die rechtsextreme NPD in den Bundestag, heute arbeitet er für einen AfD-Abgeordneten – trotzdem will er jetzt Mitglied der CDU sein. Ein Wunsch, der ihm erst erfüllt wurde, nun aber von der CDU als Panne wahrgenommen wird. Sie will seine Mitgliedschaft nicht anerkennen. Der Betroffene plant, dagegen vorzugehen. Und so könnte der Fall des versehentlich aufgenommenen Ex-NPD-Mitglieds die CDU in Sachsen-Anhalt noch länger beschäftigen: Der frühere Bundestagskandidat der rechtsextremen NPD, Stefan Träger, will den Rückzieher der Union nicht akzeptieren. Aus seiner Sicht habe die widerrufene Aufnahme keinen Bestand und er sei weiterhin Parteimitglied, teilte Träger am Samstag mit. „Dies werde ich mir von den Parteischiedsgerichten oder notfalls von ordentlichen Gerichten bestätigen lassen.“ Zuvor hatte die „Mitteldeutsche Zeitung“ über Trägers Pläne berichtet. Per Online-Formular zur CDU-Mitgliedschaft Anzeige Träger hatte im Sommer vergangenen Jahres per Online-Formular einen Mitgliedsantrag bei der CDU gestellt. Der...

weiterlesen »


Premier League

ÖFB-Verteidiger holt mit Stoke Punkt – Chelsea gewinnt in LeicesterStoke-on-Trent – Manchester United hat ausgerechnet beim Debüt von Kevin Wimmer bei Stoke City erstmals in dieser Saison gepatzt. Die Mannschaft von Startrainer Jose Mourinho kam in der englischen Fußball-Premier-League nach zuvor drei Siegen am Samstag nicht über ein 2:2 (1:1) bei Stoke hinaus, bleibt mit zehn Punkten aber Spitzenreiter.Wimmer, der erst im August von Tottenham zu den "Potters" gewechselt war, spielte in der Dreier-Abwehrkette durch. Mann des Spiels war Eric Maxim Choupo-Moting, der für die Gastgeber beide Treffer erzielte (43., 63.). Für die Red Devils trafen Marcus Rashford (45.+1) und der belgische Nationalstürmer Romelu Lukaku (57.).Liverpool-Debakel gegen ManCityDer FC Liverpool ging in der englischen Premier League am Samstag bei Manchester City mit 0:5 (0:2) unter.Überschattet wurde das Spiel vor 54.172 Zuschauern im Etihad Stadium allerdings von einer Aktion des Liverpool-Stürmers Sadio Mané. Der Senegalese traf den aus dem Strafraum geeilten City-Torhüter Ederson wohl unabsichtlich mit gestrecktem Bein voll am Unterkiefer. Ederson war bewusstlos, wurde minutenlang behandelt...

weiterlesen »


Alice Weidel: "Diese Schweine sind nichts anderes als Marionetten der Siegermächte"

Wo gehört Weidel hin? Wer ist sie, was treibt sie an? Vor Kurzem noch galt sie als das liberale, kosmopolitische Gesicht der AfD. Als international erfahrene Akademikerin, die Wert auf bürgerlichen Stil legt, auf einen moderaten Ton in Debatten. Dann Ludwigshafen, 27. August. Die Spitzenkandidatin gesteht vor 160 Zuhörern: „Ich gebe ganz offen zu und muss mir auch sehr oft anhören: Ich bin typische Wutbürgerin.“ Und sie stehe dazu: „Ich bin in die Politik gegangen, weil mir wirklich der Kragen geplatzt ist. Und ich finde es unverantwortlich, was hier seit Jahren mit unserem Land gemacht wird.“ Die bürgerliche AfD-Frontfrau, auf einmal eine furiose Wutbürgerin? Gar so plötzlich kam das wohl nicht. Wütend zeigte sich sich schon in jener Zeit, als die promovierte Volkswirtin begann, im AfD-Vorläufer „Wahlalternative 2013“ aktiv zu werden. Ihre damaligen Bekannten berichten von einer ganz anderen Weidel – mit Neigung zu Verschwörungstheorien und Hassjargon.

weiterlesen »


3. Runde

Harnik gelingt Fersler-Tor, Dortmund-Remis gegen zehn Freiburger – Augsburg schießt Köln in die KriseDortmund – In einem Spiel ohne österreichische Beteiligung hat die TSG Hoffenheim in der deutschen Fußball-Bundesliga Bayern München erneut zu Fall gebracht. Drei Tage vor dem Champions-League-Auftakt gegen RSC Anderlecht kassierte der Titelverteidiger am Samstag beim 0:2 in Sinsheim die erste Saisonniederlage. Damit steht nach der dritten Runde kein Team mehr ohne Punkteverlust da.Stürmer Mark Uth sorgte mit einem Doppelpack (27., 51.) dafür, dass das Team von Trainer Julian Nagelsmann auch im 19. Heimspiel hintereinander ungeschlagen blieb. Bei Hoffenheim saß ÖFB-Teamspieler Florian Grillitsch 90 Minuten auf der Bank, ebenso wie bei den Gästen Marco Friedl.Rafinha statt AlabaDavid Alaba, Bayerns etatmäßiger Linksverteidiger, fehlte aufgrund der Sprunggelenksverletzung, die er sich am Dienstag beim 1:1 des österreichischen Nationalteams gegen Georgien zugezogen hatte. Er wurde wie erwartet durch den Brasilianer Rafinha ersetzt.Für die Bayern entwickelt sich Hoffenheim allmählich zum Angstgegner: Vergangene Saison setzte es ein 0:1 in der Rhein-Neckar-Arena,...

weiterlesen »


Ticker-Nachlese

weiterlesen »


2:2

Generalprobe für EL-Heimspiel gegen Milan gescheitertWien – Der Wolfsberger AC hat der Austria am Samstag zwei sicher geglaubte Punkte geraubt. Der in der 64. Minute eingewechselte Jamaikaner Dever Orgill traf in der 92. Minute im Happel-Stadion zum 2:2-Ausgleich und verpatzte den Violetten damit die Europa-League-Generalprobe fünf Tage vor dem Heimauftritt gegen AC Milan. Die Austria ist nun Tabellenvierter, einen Rang und Punkt vor dem WAC.Die Kärntner gingen im 150. Bundesliga-Spiel von Trainer Heimo Pfeifenberger durch Abwehrmann Michael Sollbauer in Führung, der in der 23. Minute nach einer Offenbacher-Ecke abstaubte. Florian Klein traf in seinem ersten Meisterschaftsspiel in Österreich seit dem 11. Mai 2014 praktisch mit dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich. In der 57. Minute schaffte Raphael Holzhauser mit einem abgefälschten Freistoß die Führung, ehe Orgill die Hoffnungen auf den vierten Sieg in Folge spät zunichtemachte.Bei der Austria nahmen aufgrund von Verletzungen und noch fehlenden Arbeitspapieren nur sechs Männer auf der Bank Platz. Von seiner Wunschelf ging Trainer Thorsten Fink neben den Langzeitverletzten auch der noch am Knie bediente Tarkan Serbest ab....

weiterlesen »


0:5

Doppelschlag vor der Pause als Knackpunkt – Maierhofer ausgeschlossenMattersburg – Die Admira hat sich am Samstag mit einem 5:0-(3:0)-Sieg in Mattersburg von der untersten Tabellenregion der Fußball-Bundesliga abgesetzt. Dank Toren von Dominik Starkl (5.), Thomas Ebner (43.) und Christoph Knasmüllner (45.) war das Match bereits zur Pause entschieden. Nach dem Wechsel machten Lukas Grozurek (52.) und Markus Wostry (90.) das Heimdebakel für die Burgenländer perfekt.Die Admira verbesserte sich damit vorerst einen Zähler vor Rapid auf Rang sieben und liegt nun schon vier Punkte vor dem Vorletzten Mattersburg. Für die Niederösterreicher war es der erste Auswärtssieg nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie. Die Burgenländer sind nun schon seit fünf Spielen sieglos und kassierten bereits die dritte Heimniederlage en suite. Da aber auch Schlusslicht SKN St. Pölten zu Hause gegen Altach 1:2 (0:2) verlor, beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang weiter vier Zähler.Tore entgegen SpielverlaufIn der ersten Hälfte machte Mattersburg das Spiel, die Tore schoss jedoch die Admira. Dabei hätte Andreas Gruber nach Vorlage von Stefan Maierhofer bereits wenige Sekunden nach...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.