Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

AfD-Vize: Ermittlungen gegen Gauland wegen Volksverhetzung

Anzeige Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen ermittelt gegen den AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland wegen Volksverhetzung. Das sagte ein Sprecher der Behörde am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte „Spiegel Online“ darüber berichtet. Anlass für die Ermittlungen sind Gaulands umstrittene Äußerungen über die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD). Gauland selbst wusste bis Sonntagabend nach eigenen Angaben nichts von den Ermittlungen. „Das halte ich für völlig verfehlt“, sagte er der dpa. Gauland, der auch Fraktionschef der Brandenburger AfD und Vizechef der Bundespartei ist, hatte kürzlich bei einer Wahlkampfveranstaltung in Thüringen davon gesprochen, Özoguz in Anatolien zu „entsorgen“. Daraufhin seien mehrere Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Mühlhausen eingegangen, sagte der Behördensprecher – unter anderem vom ehemaligen Bundesrichter Thomas Fischer. Bisher hat Landtag kein Veto eingelegt Anzeige Anders als in vielen Bundesländern sind die Abgeordneten in Brandenburg nicht automatisch gegen Ermittlungen geschützt. Auf Verlangen des Landtages sei jedoch „jede...

weiterlesen »


Legionär – Burgstaller traf bei Schalke

Erster Punkt für Bremen: 1:1 in Berlin gegen HerthaGelsenkirchen – Guido Burgstaller hat am Sonntag sein erstes Saisontor für den deutschen Fußball-Bundesligisten Schalke 04 erzielt. Der zur Pause eingewechselte ÖFB-Teamspieler, der für die WM-Qualifikationspartien gegen Wales und Georgien wegen einer Fußprellung nicht zur Verfügung gestanden war, schoss in der 49. Minute beim Heim-3:1 gegen den VfB Stuttgart das zwischenzeitliche 2:1.Sein Landsmann Alessandro Schöpf stand bei den "Königsblauen", die sich auf Platz fünf verbesserten, trotz überwundener Knieverletzung noch nicht im Kader.Werder ohne SiegWerder Bremen ist auch in der dritten Runde ohne Sieg geblieben. Am Sonntag gab es bei Hertha BSC in Berlin aber immerhin den ersten Punkt, die beiden Mannschaften trennten sich 1:1 (0:1). Florian Kainz spielte bei Bremen bis zu 82. Minute im offensiven Mittelfeld und war vor allem in der ersten Hälfte sehr umtriebig.Berlin ging in der 38. Minute durch Mathew Leckie in Führung, Thomas Delaney (59.) gelang in der zweiten Hälfte der Ausgleich. Zlatko Junuzovic fehlte bei Werder ebenso wie Valentino Lazaro bei den Berlinern aufgrund einer Verletzung. Schiedsrichterin...

weiterlesen »


Basketball

Mit souveränem 73:56 in Istanbul ins Viertelfinale – Lettland, ÖBV-Gegner Serbien und Russland ebenfalls weiterIstanbul – Spanien ist am Sonntag souverän ins Viertelfinale der Basketball-Europameisterschaft (EuroBasket) eingezogen. Der Titelverteidiger ließ der Türkei in Istanbul beim 73:56 keine Chance und schaltete damit den Ausrichter der Finalrunde des kontinentalen Turniers vorzeitig aus. Die Mehrheit der 10.000 Zuschauer verließ die Sinan Erdem Arena enttäuscht.Die Spanier machten das Dutzend an Siegen in Serie in EM-Spielen voll. Die bisher letzte Niederlage hat der Titelverteidiger in der EuroBasket-Gruppenphase vor zwei Jahren in Berlin (98:105 gegen Italien) erlitten. Pau Gasol erhöhte sein persönliches Punktekonto bei Europameisterschaften mit elf Zählern am Sonntag auf vorerst 1.122. Der Center holte außerdem sieben Rebounds. Erfolgreichster Scorer war Ricky Rubio (15). Im Viertelfinale am Dienstag trifft das spanische Starensemble auf Deutschland.Serbien, am 24. November Österreichs Auftaktgegner in der Qualifikation zur WM 2019, zog durch ein 86:78 gegen Ungarn ins EM-Viertelfinale ein. Der Vizeweltmeister von 2014 und Olympiasilbermedaillengewinner...

weiterlesen »


Machen Windräder wirklich krank?

FRANKFURT, 10. September. Die von staatlichen Förderprogrammen gepäppelte Windkraftindustrie gerät erheblich unter Zugzwang. Nicht nur, weil die Subventionen für Ökostrom zurückgefahren worden sind und die Höhe der Beihilfen für neue Anlagen seit diesem Jahr im Wettbewerb unter den Windparkbauern ermittelt wird. Wer den geringsten Zuschuss fordert, erhält danach den Zuschlag. Vor allem aber schwindet die Akzeptanz für die

weiterlesen »


Kolumbien-Reise: Papst holt sich im Papamobil ein blaues Auge

Anzeige Papst Franziskus hat seine Kolumbien-Reise zu einem starken Friedenssignal genutzt. Der Lebensstil Jesu fordere dazu auf, „den Weg der Liebe, der Gewaltlosigkeit, der Versöhnung und des Friedens zu gehen“, sagte er vor einer Million Gläubigen bei einer Heiligen Messe in Medellín. Immer wieder mahnte er die Menschen, sich auszusöhnen und Hass zu überwinden. In dem 50-jährigen Konflikt in Kolumbien mit der Farc-Guerilla starben über 220.000 Menschen, rund 7,5 Millionen wurden vertrieben. Der Vatikan hatte die Verhandlungen über das 2016 erzielte Friedensabkommen mit der Farc unterstützt. Eine Schrecksekunde gab es am letzten Besuchstag am Sonntag in der Karibik-Metropole Cartagena. Während einer Fahrt mit dem Papamobil verletzte sich Papst Franziskus an der linken Augenbraue. Der 80-Jährige stieß sich an einer Scheibe, als er ein kleines Kind grüßen wollte und das Papamobil bremste. Anzeige Er setzte mit Blutflecken auf dem weißen Schulterumhang, der Mozzetta, seinen Besuch fort. Ein Begleiter tupfte immer wieder die blutende Augenbraue ab, während das Oberhaupt der katholischen Kirche weiter den Menschen zuwinkte. Nach Ende der...

weiterlesen »


Videobotschaft von Schulz: Linke werfen SPD Bewerbung als Merkels Juniorpartner vor

Anzeige „Verräterisch“ nennt Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch einen Satz aus der Videobotschaft von Martin Schulz. Der SPD-Kanzlerkandidat benannte am Sonntagabend vier umfängliche Kernprojekte für die künftige Bundesregierung: Löhne, Bildung, Rente und Europa. „Diese vier Kernprojekte wird die SPD in der Bundesregierung in jedem Fall nach den Wahlen anpacken“, sagte Schulz. Und Bartsch? Der sieht darin „einen verräterischen Satz, weil er die Bewerbung für die Juniorpartnerschaft in der nächsten großen Koalition ist“. Mit den Formeln „in der Bundesregierung“ und „in jedem Fall“ hält sich Schulz in der Tat alle Optionen offen. Gewiss, in seiner „Botschaft an alle Bürgerinnen und Bürger“ sprach der SPD-Kanzlerkandidat abermals davon, „was ich als Bundeskanzler tun werde“. Schulz bekräftigt damit seinen Anspruch, mit der Wahl in zwei Wochen Angela Merkel (CDU) als Kanzlerin abzulösen – und zwar ungeachtet der miesen Umfragewerte der SPD zwischen 21 und 24 Prozent. Keine Umfrage der vergangenen Wochen gibt eine mathematische Mehrheit für ein „Ampel“-Bündnis (SPD, FDP, Grüne) oder eine rot-rot-grüne...

weiterlesen »


Bayern-Niederlage

Ein kurioser Gegentreffer reicht nicht als Erklärung für die Pleite von Bayern München bei 1899 Hoffenheim – Harnik in "Müller-Manier"Sinsheim/Wolfsburg – Bei der Frage nach dem ersten Gegentor zog Carlo Ancelotti die linke Augenbraue hoch und kniff das rechte Auge zusammen. "So wie ich die Regel kenne", sagte der Trainer von Bayern München im Anschluss an das 0:2 (0:1) bei 1899 Hoffenheim in seinem Italo-Englisch, "wird das Spiel unterbrochen, wenn ein zweiter Ball auf dem Platz ist. Aber vielleicht hat sich die Regel geändert – das muss ich mal überprüfen."Überprüfen sollte der Coach des Fußball-Rekordmeisters allerdings eher den Zustand seiner Mannschaft vor dem Auftakt in die Champions League am Dienstag gegen den RSC Anderlecht (20.45 Uhr/Sky). Denn es spricht nicht unbedingt für die Profis, dass sie sich beim 0:1 auf einen anderen Ball konzentrierten, der 50 Meter weit weg war. Schließlich waren sich alle Experten einig, dass der Treffer regulär war.Stars auf der ErsatzbankAber auch Ancelotti selbst muss sich hinterfragen. Am Ende schien es jedenfalls nicht sonderlich klug gewesen zu sein, die Stars Franck Ribery, Arjen Robben und James zunächst auf die...

weiterlesen »


Bundesliga – Red Bull Salzburg rettet einen Punkt gegen zehn Rapid

Ausgleich für Gastgeber erst in 92. Minute durch Dabbur – Rapid ab 16. nach Rot für Pavelic in Unterzahl – Comeback-Tor von SchobesbergerSalzburg – Es war erst eine Viertelstunde gespielt, da vermeinte man in der Red Bull Arena das raue Lüfterl der englischen Premier League zu spüren. Rapids Verteidiger Mario Pavelic ging, auf das Wohl des Gegenspielers vergessend, mit hohem Bein und vollem Karacho in einen Zweikampf mit Patrick Farkas, der, gottlob vom Knie eher an der Schulter, denn am Kopf getroffen, zusammenbrach. Schiedsrichter Dieter Muckenhammer zückte die rote Karte (16.) und tat es damit dem Kollegen Jonathan Moss gleich, der am Vortag im englischen Heuler zwischen Manchester City und dem FC Liverpool aus besserem Grund Sadio Mané ausgeschlossen hatte. Der ehemalige Salzburger hatte ManCitys Goalie Ederson mit rücksichtslos Gestrecktem voll am Kopf erwischt.Die Rapidler beschwerten sich nach der eher harten Entscheidung Muckenhammer bitterlich, der Matchplan von Coach Goran Djuricin, der die Neuerwerbung Veton Berisha, nicht aber Thanos Petsos gebracht hatte, war aber nach der schon vierten Roten in dieser Saison gefährdet.Die anfängliche aggressiv...

weiterlesen »


Serie A – Debakel für Austria

Ciro Immobile steuerte drei Treffer zum 4:1-Heimerfolg von Lazio RomRom – Der kommenden Gegner von Austria Wien in der Fußball-Europa-League muss die Reise nach Österreich mit einer heftigen Niederlage im Gepäck antreten. AC Milan unterlag bei Lazio Rom am Sonntag 1:4, Ciro Immobile steuerte drei Treffer zum Heimerfolg der Römer bei. Das Spiel gegen die Austria in der Gruppe D findet am Donnerstagabend (19.00 Uhr/live Puls 4) im Ernst-Happel-Stadion statt.Ganz anders Meister Juventus. Die Turiner gewannen auch ihr drittes Saisonspiel, gegen Chievo Verona gab es bereits am Samstag ein souveränes 3:0 (1:0). Die Tore für Juventus erzielten Veronas Perparim Hetemaj (17., Eigentor), Gonzalo Higuaín (58.) und der eingewechselte Paulo Dybala (83.).Ebenso wie Juve weist auch Inter Mailand nach einem 2:0 (1:0) gegen Aufsteiger SPAL Ferrara neun Punkte auf. Mauro Icardi (27./Elfmeter) und Ivan Perisic (87.) erzielten die Treffer. (APA, red – 10.9.2017)

weiterlesen »


SKN St. Pölten

Ein Nachfolger beim Tabellenschlusslicht steht noch nicht festSt. Pölten – Jochen Fallmann ist am Sonntagabend als Trainer des österreichischen Fußball-Bundesligisten SKN St. Pölten zurückgetreten. Ein Nachfolger stand zunächst noch nicht fest. Die Niederösterreicher liegen derzeit mit einem Punkt aus sieben Spielen am Tabellenende. (APA, 10.9.2017)

weiterlesen »


Deutsche Bundesliga

38-Jährige pfiff im Berliner Olympiastadion als erste Frau eine Partie der deutschen Fußball-BundesligaBerlin – Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hofft nach der souveränen Leistung bei ihrem Debüt in der deutschen Fußball-Bundesliga auf ein Ende des Wirbels um ihre Person. "Ich bin ehrlich gesprochen erleichtert, dass es um ist", sagte die 38-Jährige aus Hannover am Sonntag nach dem 1:1 zwischen Hertha BSC und Werder Bremen und betonte: "Ich freue mich, wenn ab morgen die Normalität wieder Einzug hält."Steinhaus pfiff im Berliner Olympiastadion als erste Frau eine Partie der Fußball-Bundesliga. Sie dankte beiden Mannschaften für einen "fairen Start" und die "positive Grundstimmung". "Ich habe es wirklich genießen können mit meinem Team", sagte die Unparteiische."Das war ein gewisser historischer Moment"Für ihre unaufgeregte und souveräne Leistung erhielt Steinhaus nicht nur Lob von beiden beteiligten Teams, sondern auch vom Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes. "Das war ein gewisser historischer Moment", sagte DFB-Chef Reinhard Grindel. "Man darf nicht vergessen, sie stand schon unter Druck. Und da so souverän die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist...

weiterlesen »


Bundesliga live

Bundesliga – 7. Runde: Red Bull Salzburg – SK Rapid Wien 2:2 (0:0). Wals-Siezenheim, Red Bull Arena, 12.249, SR Muckenhammer.Torfolge:0:1 (60.) Ljubicic1:1 (75.) Schwab (Eigentor)1:2 (79.) Schobesberger2:2 (92.) DabburSalzburg: Walke – Lainer, Caleta-Car, Igor, Farkas (62. X. Schlager) – Samassekou (74. C. Leitgeb) – Haidara, Wolf, Va. Berisha – Gulbrandsen (65. Hwang), DabburRapid: Strebinger – Pavelic, M. Hofmann, Galvao, Bolingoli – Ljubicic, Schwab – Schaub (67. Schobesberger), Ve. Berisha (78. Sonnleitner), Murg – Joelinton (46. Auer)Rote Karte: Pavelic (15./Foul)Gelbe Karten: Haidara, X. Schlager, Hwang bzw. Schwab, M. Hofmann, Knoflach (auf Ersatzbank), Schwab

weiterlesen »


Gala – 9:1-Kantersieg für Capitals zum Liga

Titel-Co-Anwärter Salzburg und KAC verlieren daheim – VSV und Innsbruck punkten auf eigenem Eis vollDie Vienna Capitals sind am Freitag mit einem 9:1-Kantersieg in Fehervar überzeugend in die Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gestartet. Die Titel-Co-Anwärter KAC und Salzburg kassierten hingegen gegen die Graz 99ers bzw. Dornbirn Heimniederlagen. Linz verlor in Znojmo nach Overtime 2:3. Erfolgreiche Heimauftritte gab es vom VSV mit 6:1 gegen Zagreb und Innsbruck mit 5:3 gegen Südtirol.Die Capitals sind mit einer im Vergleich zur vergangenen Saison nur punktuell veränderten Mannschaft in die Titelverteidigung gegangen und landeten problemlos ihren saisonübergreifend 14. Liga-Sieg in Folge. Riley Holzapfel trumpfte mit gleich drei Treffern auf, die Ungarn hatten nur auf die von Macgregor Sharp erzielte frühe Führung (5.) eine Antwort parat (7.). Danach kam die Tormaschinerie der Caps ins Laufen.Kein Selbstvertrauen"Ich bin sehr stolz auf meine Burschen. Wir nehmen viele positive Aspekte mit nach Wien", analysierte Capitals-Coach Serge Aubin den überzeugenden Auftritt seiner Truppe. Die trumpfte vor allem im Powerplay auf, gleich fünf Treffer der Gäste fielen in...

weiterlesen »


Eishockey-Liga – Caps gewannen Duell der EBEL

Auch VSV mit zweitem Sieg – KAC und RB Salzburg stehen noch ohne Punkt daWien – Die Vienna Capitals sind standesgemäß in die neue Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gestartet. Zwei Tage nach dem 9:1 bei Fehervar besiegte der Titelverteidiger am Sonntag auch Vize-Meister KAC mit 4:1. Der VSV hält dank eines 4:3 gegen die Graz 99ers ebenfalls noch beim Punktemaximum, während die Klagenfurter und RB Salzburg punktelos sind. Linz besiegte Südtirol 4:1.Die Tabellenführung gehört damit auch nach dem Sonntag den Capitals, die dank der besseren Tordifferenz vor Villach liegen. Das letzte Spiel der 2. Runde zwischen Dornbirn und Innsbruck geht am Dienstag über die Bühne.In Wien-Kagran gab es für die Caps-Fans unter den 4.750 Zuschauern schon vor dem Spiel Grund zum Jubeln, wurde doch das Banner für den zweiten Meistertitel der Clubgeschichte hochgezogen. Die Wiener hatten das Play-off ohne Niederlage absolviert und auch im Finale dem KAC keine Chance gelassen. Am ersten Wochenende der neuen Saison setzte das Team von Serge Aubin dort fort, wo es aufgehört hatte, und holte sich saisonübergreifend den 15. Sieg in Folge.Die Capitals verwerteten gleich ihr erstes...

weiterlesen »


Tink Tabs Handy T1 im Hands on: Das bessere Hotelsmartphone ist sicherer und schneller

Das Startup Tink Labs will Hotelbesuchern mit dem Produkt "Handy" einen einfachen Zugang zu Smartphones ermöglichen, vor allem wenn sie aus dem Ausland anreisen und normalerweise hohe Roaming-Gebühren zahlen müssten. Die Geräte ermöglichen einen Internetzugang und kostenfreie Telefonie, außerdem die Nutzung von Apps und lokalen Hotelinformationen. Die erste Version des Smartphones fiel jedoch bei uns im Test durch, weil eine alte Android-Version eingesetzt wird und weitere Sicherheits- und Usabilityprobleme bestehen. Nach Veröffentlichung des Artikels hat Tink Labs Golem.de die neue Version des Smartphones demonstriert, die vieles besser macht. Die Sicherheitsupdates sind auf einem deutlich aktuelleren Stand als beim Vorgänger (Bild: Hauke Gierow, Golem.de) Das Gerät wird derzeit in verschiedenen Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingeführt. Die alte, unsichere Version kam und kommt in diesen Ländern überhaupt nicht zum...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.