Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Höhepunkt: How to Orgasmus

Auch ohne Orgasmus kann Sex gut sein. Doch ganz ehrlich: Zu kommen, ist schon ein ziemlich grandioses Gefühl. Männer haben es da leichter als Frauen, sagt selbst die Wissenschaft. Doch was passiert beim Orgasmus im Körper? Können wir beeinflussen, wie intensiv der Höhepunkt ist? Und kann man lernen, öfter zu kommen? Alles Fragen, die ZEIT-ONLINE-Wissenschaftsredakteurin Alina Schadwinkel der Sexualtherapeutin Melanie Büttner stellt. Denn sie kennt die Antworten. Auf welche Studien Büttner sich stützt und welche Internetseiten sowie Literatur zu empfehlen sind, lesen Sie hier: Was ein Orgasmus eigentlich ist, hat der Neurowissenschaftler Adam Safron erforscht (Socioaffective neuroscience psychology: 2003). Weiter erklärt es John Bancroft ausführlich in seinem Werk Human Sexuality and its Problems ab Seite 84. Wie Frauen lernen können zu kommen – und ihre Partner/innen alles richtig zu machen: Dafür gibt es unter anderem die kostenpflichtige Website omgyes.com mit Erklärtexten, Grafiken und Videos.Wie oft Frauen einen Orgasmus haben und welche Faktoren die Häufigkeit beeinflussen – das haben die...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.