Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Formel-1-Formcheck: Hamiltons Ehrgeiz lässt nicht nach

Mercedes Der viermalige Weltmeister Lewis Hamilton will seine große Sause am Sonntag unbedingt mit einem Sieg krönen. Am Freitagnachmittag setzte er sich mit der besten Rundenzeit an die Spitze. Am Vormittag noch hatte er „nur“ den zweiten Rang belegt, auch hauchdünn geschlagen um 0,120 Sekunden von Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Der heiße Asphalt mag eine Rolle gespielt haben. Denn am frühen Abend sank die Streckentemperatur von 45 Grad Celsius auf  29. Das kommt der Reifenbehandlung durch den Mercedes entgegen und könnte ein Hinweis sein für das Rennen am Sonntag. Es beginnt um 17 Uhr Ortszeit, kurz vor Sonnenuntergang. „Ich bin ganz froh, dass es der letzte Trainings-Freitag ist in dieser Saison. Das Auto läuft gut. Es wird eng werden, aber das mag ich ja“,  sagte Hamilton. Seinem Helm hat er einen goldenen Streifen verpasst. Als Zeichen an alle: Hier fährt der Weltmeister.





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.