Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Islam in Berlin: Die umstrittene Allianz zwischen Pfarrer und Neuköllner Moschee

An einem Abend Ende Oktober landet im Postfach eines Berliner Fernsehsenders eine Mail. Absender: Martin Germer, Pfarrer der Berliner Gedächtniskirche. Er beschwert sich darüber, dass der Sender die Berliner  Dar-as-Salam-Moschee in einer Beitragsankündigung als „salafistisch“ bezeichnet habe. Das sei „diffamierend“ und „unzutreffend“. Schließlicht habe sich die Gemeinde „mehr als jede andere Moschee Berlins“ für ein friedliches Miteinander in der hiesigen Gesellschaft eingesetzt.Nun ist die betreffende Moschee keine gewöhnliche Moschee. Sie soll – so sieht es zumindest der Berliner Verfassungsschutz – Verbindungen zur Muslimbruderschaft haben. Die Moschee taucht deswegen regelmäßig in den Jahresberichten des Geheimdienstes auf. Warum verteidigt ein Mann der Kirche eine muslimische Gemeinde? Und noch dazu eine, die die Behörden zwar nicht als „salafistisch“, aber doch für erwähnenswert halten?





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.