Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Samstag

1:3 erste Gunners-Niederlage nach zwölf Heimsiegen in Serie – Siege für Liverpool und Chelsea – Watford holt mit Prödl Remis gegen TottenhamLondon – Manchester United hat das Titelrennen in der englischen Fußball-Premier-League am Samstag mit einem 3:1-Sieg im Schlager bei Arsenal offengehalten. Die "Red Devils" liegen als Tabellenzweiter bei einem Spiel mehr vorerst nur noch fünf Punkte hinter dem Stadtrivalen Manchester City. Der Spitzenreiter ist erst am Sonntag (17.00 Uhr) gegen den Marko-Arnautovic-Club West Ham im Einsatz.Matchwinner für ManUnited war Jesse Lingard mit einem Doppelpack (11., 63.). Dazu bestrafte auch Kapitän Antonio Valencia die schwache Arsenal-Abwehr (4.). Die Londoner kassierten ihre erste Liganiederlage nach davor zwölf Heimsiegen in Serie. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer von Alexandre Lacazette (49.) verhinderte United-Keeper David de Gea mit mehreren Paraden den Ausgleich.Im Finish sah United-Star Paul Pogba für ein grobes Foul die Rote Karte (74.). Arsenal vermochte aber auch die numerische Überlegenheit nicht mehr zu nutzen. Nach zuletzt drei Siegen in Folge rutschten die "Gunners" in der Tabelle hinter Liverpool auf Rang...

weiterlesen »


Liga live

weiterlesen »


Schweiz

Hütter-Team nur noch vier Punkte vor dem FC BaselZürich – Young Boys Bern und Grashoppers Zürich haben am Sonntag in der Schweizer Fußball-Meisterschaft Niederlagen einstecken müssen. Die vom Vorarlberger Adi Hütter gecoachten Berner verloren beim FC Thun 1:3, Thorsten Schick wurde in der 72. Minute eingetauscht. Zürich musste sich dem FC Lugano 0:1 geschlagen geben. ÖFB-Tormann Heinz Lindner spielte bei GC durch, Marco Djuricin fehlte verletzt.Im dritten Spiel am Sonntag setzte sich der FC Zürich in St. Gallen 3:1 durch, Peter Tschernegg war beim Heimteam wegen einer Sperre nicht dabei. In der Tabelle blieb Bern voran, der Vorsprung auf den zweitplatzierten FC Basel verringerte sich aber auf vier Punkte. (APA, 3.12.2017)

weiterlesen »


Premier League

Hammers stellten mit nur zehn Punkten aus 15 Spielen Negativrekord auf – Arnautovic eingwechseltManchester – Zum Abschluss der 15. Runde der englischen Fußball-Premier-League hat Leader Manchester City einen 2:1-Heimerfolg über West Ham gefeiert. David Silva erzielte am Sonntag in der 83. Minute den entscheidenden Treffer und fixierte damit den 20. Sieg von ManCity in Serie in allen Bewerben. Mit dem 13. Sieg in Folge in der Premier League ist der Club nur noch einen Erfolg von der Bestmarke entfernt.Arnautovic unauffälligDer Spanier Silva drückte den Ball nach hervorragender Vorarbeit von Kevin de Bruyne im Fallen artistisch über die Linie. Zuvor hatte Nicolas Otamendi (54.) für ManCity die Gäste-Führung durch Angelo Ogbonna (44.) ausgeglichen. ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic wurde bei West Ham in der 69. Minute ins Spiel genommen, blieb aber unauffällig.Verfolger Manchester United, der am Samstag 3:1 bei Arsenal gewonnen hatte, bleibt in der Tabelle acht Zähler hinter dem Stadtrivalen. In einer Woche treffen die zwei Teams im direkten Duell aufeinander.13 Spiele in Serie gewonnen haben in der Premier League bisher sonst nur Arsenal (2001/02) und Chelsea...

weiterlesen »


Eishockey-Liga

Folge der Talfahrt der Kärntner – Siege für KAC, Innsbruck, Linz und DornbirnVillach/Wien – Der österreichische Eishockey-Club Villacher SV hat sich am Sonntagabend kurz nach der 2:4-Heimniederlage gegen Innsbruck von Coach Greg Holst getrennt. Die Vereinsspitze reagierte damit auf die jüngste Talfahrt der Kärntner, die in den sieben EBEL-Partien seit der Länderspielpause lediglich vier Punkte holten und derzeit nur auf Tabellenrang neun liegen.Nachfolger ist zumindest vorerst der bisherige Co-Trainer Markus Peintner, wie Club-Obmann Ulf Wallisch der APA bestätigte. Weitere Informationen kündigte der VSV für Montag an. Der 63-jährige gebürtige Kanadier Holst fungierte seit knapp zwei Jahren als Headcoach der Villacher und war 2006 ihr bisher letzter Meistertrainer.KAC souveränDer KAC hat am Sonntag den Rückstand auf EBEL-Spitzenreiter Vienna Capitals verkürzt. Durch einen 4:0-Heimsieg über Fehervar liegt der Eishockey-Rekordmeister bei einem Spiel mehr acht Punkte hinter den Wienern. Wichtige Erfolge im Rennen um eine Platzierung unter den Top 6 feierten die Black Wings Linz (4:1 gegen Südtirol), Dornbirn (4:2 gegen Znojmo) und Innsbruck (4:2 beim kriselnden...

weiterlesen »


Samstag

Bullen damit vor den Vorarlbergern auf Rang vierSalzburg/Dornbirn – Red Bull Salzburg und der Dornbirner EC haben am Samstagabend in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) Heimsiege verbucht. Die Mozartstädter legten den Grundstein zum 4:1 gegen Znojmo ebenso wie die Vorarlberger beim 3:0 gegen Zagreb im ersten Drittel. In der Tabelle schob sich Salzburg vorerst auf Rang vier vor, Dornbirn verbesserte sich um drei Ränge und ist nun Fünfter.Für Salzburg erzielte Alexander Rauchenwald in der 6. Minute die Führung, Brant Harris und John Hughes legten bis zur ersten Pausensirene nach. Das Team von Head Coach Greg Poss steuerte damit einem beruhigenden Sieg entgegen. Znojmo verkürzte erst in der 44. Minute, Peter Mueller traf aber 4:28 Minuten vor Schluss zur endgültigen Entscheidung.Dornbirn fand im Messestadion durch einen Doppelschlag von Matthew Fraser (15.) und Dustin Sylvester (17.) in die Spur. Zagreb konnte nicht mehr kontern. Erneut Sylvester schloss per Empty-Net-Treffer zum Endstand ab. (APA, 2.12.2017)Erste Bank Eishockey-Liga vom Samstag – 25. Runde:EC Red Bull Salzburg – HC Znojmo 4:1 (3:0,0:0,1:1). Volksgartenarena, 2.515. Tore: Rauchenwald (6.), Harris (16.),...

weiterlesen »


50 Jahre Herztransplantation: Der Tag, als wir anfingen, mit Herzen anderer zu leben

Vor 50 Jahren, am 3. Dezember 1967, gelingt dem südafrikanischen Arzt Christiaan Barnard etwas bis dahin fast Unvorstellbares: Er transplantiert einem herzkranken Mann ein neues Herz. Es stammt von einer Frau, die in derselben Nacht in Kapstadt verunglückte. In den folgenden Jahrzehnten verfeinern Ärzte diese Technik. Tausende Menschen weltweit haben seither dank einer Herztransplantation überlebt. Auch die inzwischen verstorbene Journalistin Ursula Lebert. Ihre Söhne, die ZEIT-Journalisten Andreas und Stephan Lebert haben, gemeinsam mit dem Chirurgen Bruno Reinart und der Journalistin Elke Reichart, ihre Familiengeschichte im Buch Herzensangelegenheiten aufgeschrieben. Das folgende Kapitel über die erste Herztransplantation der Welt ist ein Auszug daraus. Heute würden die Ereignisse dieses Dezemberwochenendes in Kapstadt in Sekunden um die Welt gehen. Damals, 1967, war nur ein kleiner Kreis von Menschen eingeweiht in das, was im und um das Groote Schuur Hospital vor sich ging. Groote Schuur heißt übrigens auf Afrikaans "Große Scheune" und war in alten Zeiten das Lager der Niederländischen Ostindien-Kompanie. ...

weiterlesen »


ZF-Aufsichtsrat berät über Chefwechsel

Der Konflikt um die Strategie für den drittgrößten Autozulieferer der Welt, die ZF Friedrichshafen AG, eskaliert. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung soll schon in der bevorstehenden Woche der Aufsichtsrat des Unternehmens zusammentreten und darüber beraten, den Vorstandsvorsitzenden Stefan Sommer abzulösen. Die nächste reguläre Aufsichtsratssitzung war erst für den 12. Dezember vorgesehen. Dass es für Sommer eng werden könnte, hat sich angedeutet, weil der seit fast zehn Jahren amtierende Aufsichtsratsvorsitzende Giorgio Behr für seinen Rückzug nicht...

weiterlesen »


„Deutschland ist die Glühweinnation Nummer eins“

Herrin des Glühweins: Stefanie Gerstacker NÜRNBERG, 3. Dezember. Gerade erst hatte Stefanie Gerstacker eine Anfrage aus Paris. Kurz davor war es eine aus Tschechien. Es ging jeweils um Weihnachtsmärkte und die Frage, ob man in dieser Angelegenheit nicht zusammenkommen könne. Die Idee liegt nahe, denn Weihnachtsmärkte und Glühwein gehören untrennbar zusammen, und kein Unternehmen in Deutschland steht so sehr für Glühwein wie der Marktführer Gerstacker aus Nürnberg. Es ist zwar nur eines

weiterlesen »


Freitag – Higuain schießt Juve gegen Ex

Titelverteidiger damit nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenführer, der die erste Saisonniederlage hinnehmen mussteNeapel – Ausgerechnet Gonzalo Higuain hat Juventus Turin im Schlager der italienischen Fußball-Meisterschaft zum Sieg in Neapel geführt. Der Argentinier schoss den Titelverteidiger im Schlager der Serie A am Freitag mit seinem Tor in der 13. Minute zu einem 1:0-Sieg. Für Napoli setzte es die erste Saisonniederlage.Higuain, dessen Einsatz nach einer am Montag erfolgten Handoperation fraglich war, ist seit seinem Transfer von SSC Napoli zu Juve im Sommer 2016 bei den Fans seines Ex-Clubs verhasst. Für Napoli hatte er in drei Saisonen und 147 Spielen 92 Tore erzielt.Juventus, das den siebenten Meistertitel in Serie anstrebt, verbesserte sich auf Rang zwei und liegt nur noch einen Zähler hinter Napoli. (APA, 1.12.2017)

weiterlesen »


Frauen-Fußball – Aschauer und Wenninger treffen im DFB

Sand (Aschauer) steht ebenso im Viertelfinale des deutschen Fußballpokals, wie Bayern mit WenningerBerlin – Im Achtelfinale des DFB-Pokals der Frauen haben sich am Sonntag die Favoritenteams Bayern München, Turbine Potsdam und 1. FFC Frankfurt durchgesetzt.In einem internen Bundesliga-Duell erreichten die Fußballerinnen des SC Sand durch ein 2:1 beim 1. FC Köln das Viertelfinale, ÖFB-Legionärin Verena Aschauer erzielte das Führungstor. Auch Laura Feiersinger und Nina Burger waren für Sand im Einsatz. Abwehrspielerin Carina Wenninger traf für die Bayern beim 4:0 in Meppen.Turbine Potsdam siegte mit Sarah Zadrazil 2:1 bei Arminia Bielefeld. (APA, 3.12.2017)

weiterlesen »


Bundesliga – Austria holt Last-Minute

Monschein trifft in letzter Minute zum 1:1 gegen überlegene Salzburger – Salzburg dennoch HerbstmeisterWien – Red Bull Salzburg hat am Sonntag in letzter Sekunde einen Auswärtssieg gegen die Austria verspielt. Der Titelverteidiger sah nach einem Tor von Andreas Ulmer (79.) bereits wie der Sieger aus, kassierte aber durch Christoph Monschein in der 94. Minute noch den Ausgleich. Damit sind die "Bullen" zwar Herbstmeister, liegen bei Saisonhalbzeit aber nur aufgrund der besseren Tordifferenz vor Sturm Graz.Austria-Trainer Thorsten Fink hatte aufgrund der zahlreichen Ausfälle überraschend auf eine Dreierkette mit Raphael Holzhauser im Abwehrzentrum gesetzt. Das hatte zwar zur Folge, dass die Angriffsbemühungen der Hausherren lange Zeit lahmten, allerdings fiel den Salzburgern gegen den tief stehenden Gegner zunächst wenig ein.Erstmals halbwegs gefährlich wurde es bei einem misslungenen Volley von Hwang Hee-chan in der 14. Minute. Neun Minuten später parierte Goalie Patrick Pentz, der den Vorzug gegenüber Osman Hadzikic erhalten hatte, einen Schuss von Reinhold Yabo. Wenige Sekunden später landete ein Versuch von Munas Dabbur im Außennetz.Austria-Keeper Pentz in...

weiterlesen »


Liga Live

weiterlesen »


ZF-Aufsichtsrat berät Chefwechsel

Der Konflikt um die Strategie für den drittgrößten Autozulieferer der Welt, die ZF Friedrichshafen AG, eskaliert. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung soll schon in der bevorstehenden Woche der Aufsichtsrat des Unternehmens zusammentreten und darüber beraten, den Vorstandsvorsitzenden Stefan Sommer abzulösen. Die nächste reguläre Aufsichtsratssitzung war erst für den 12. Dezember vorgesehen. Dass es für Sommer eng werden könnte, hat sich angedeutet, weil der seit fast zehn Jahren amtierende Aufsichtsratsvorsitzende Giorgio Behr für seinen Rückzug nicht...

weiterlesen »


Paketbomben im Weihnachtsgeschäft

Die Erpressung des Paket-Dienstleisters DHL platzt mitten in das wichtige Weihnachtsgeschäft, das dank der wachsenden Online-Einkäufe so stark ausfallen kann wie nie zuvor. Die Versandbranche rechnet bis Heiligabend mit einem Aufkommen von bis zu 15 Millionen Päckchen und Paketen - am Tag. Ungefähr die Hälfte davon befördert allein die Deutsche Post, wie deren Vorstandsmitglied Jürgen Gerdes der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kürzlich sagte: 8,5 Millionen Zustellungen am Tag wären ein neuer Rekord. Im vergangenen Jahr stellte DHL insgesamt rund 1,2 Milliarden Sendungen zu. ...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.