Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Fußball

Ajax-Legionär erlitt leichte Innenband-BlessurAmsterdam – Die Knieverletzung von Fußball-Teamspieler Maximilian Wöber ist nicht so schlimm, wie vorerst befürchtet. Wie eine Untersuchung des Ajax-Amsterdam-Legionärs am Freitag ergab, zog sich der 19-jährige Ex-Rapidler laut Clubangaben eine leichte Blessur des Innenbands zu. Wöber war beim 3:1-Sieg Ajax' gegen Excelsior am Donnerstag nach etwa einer halben Stunde vom Platz getragen worden.Nicht lange nach dem Führungstreffer der Amsterdamer durch Siem de Jong verletzte sich Wöber ohne Einflussnahme eines Gegenspielers. Ajax-Trainer Marcel Keizer gehen damit langsam die Verteidiger aus, mit Nick Viergever und Daley Sinkgraven fallen bereits zwei defensive Stammkräfte länger aus.Keizer kritisierte den Zustand des Spielfeldes in der Cruijff Arena, der möglicherweise zur Wöber-Blessur seinen Teil beitrug. "Vielleicht hatte das mit der Wärme aufgrund des geschlossenen Daches zu tun", so Keizer bei Fox Sports. "Es sah jedenfalls nicht gut aus. Als Team das das Spiel macht, sind wir von einem ordentlichen Feld abhängig."Bereits am Sonntag trifft Ajax, das sich mit dem Sieg auf Platz zwei der Tabelle schob und den...

weiterlesen »


EBEL

Auch restlichen Freitagspiele mit knappen AusgängenWien – Red Bull Salzburg hat am Freitag des Spitzenspiel in der Erste Bank Eishockey Liga auswärts gegen den KAC 4:3 nach Verlängerung gewonnen. In den anderen Partien der 28. Runde ging es ebenfalls durchwegs knapp zu. Die Vienna Capitals bezwangen Innsbruck in der Fremde 3:2. Die Black Wings Linz besiegten Zagreb beim 1.000 Ligaspiel von Robert Lukas zuhause mit 4:3 nach Penaltyschießen.Graz unterlag Znojmo auswärts 4:5 nach Verlängerung. Der VSV setzte sich in Dornbirn 4:3 durch.Salzburg und der KAC lieferten einander einen hochklassigen Schlagabtausch mit viel Tempo. Raffl (4./PP) und Cijan (17.) trafen im ersten Drittel für die Gäste, für die Rotjacken schrieb Bischofberger (16.) an. Im Mittelabschnitt waren zunächst die Gastgeber tonangebend und stellten durch Schumnig (24.) und Robar (26.) auf 3:2. Salzburg gelang aber noch vor Drittelende in Überzahl durch Harris (37.) der neuerliche Ausgleich.Danach stand das Spiel lange auf Messers Schneide, die Entscheidung gelang in der regulären Spielzeit aber keiner Mannschaft. Diese besorgte dann Mueller (63.) in der Verlängerung, der damit den vierten Sieg der Bullen...

weiterlesen »


Nachlese Liveticker – Neue ÖVP-FPÖ

weiterlesen »


Regierung

Kurz und Strache Samstagfrüh bei Van der Bellen, Angelobung für Montag geplantWien – ÖVP und FPÖ haben Freitagabend ihre Koalitionsverhandlungen abgeschlossen und sich auf ein gemeinsames Regierungsabkommen für die nächsten fünf Jahre geeinigt. Kurz nach 21 Uhr traten der künftige Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und sein Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) vor die Öffentlichkeit, wollten sich aber noch nicht zu Inhalten äußern.Samstagvormittag besucht die designierte Regierungsspitze Bundespräsident Alexander Van der Bellen, um ihn über die Details des Koalitionspaktes zu informieren, im Lauf des Samstages müssen die Parteigremien noch die Inhalte absegnen. Erst danach soll die Öffentlichkeit mehr über das türkis-blaue Programm erfahren.Angelobung am MontagDie neue schwarz-türkis-blaue Bundesregierung soll am kommenden Montag von Bundespräsident Alexander Van der Bellen angelobt werden.Man habe "sehr intensive Verhandlungen" geführt, betonte Kurz, wenn man auch unterschiedliche Positionen gehabt habe, seien die Gespräche "stets auf Augenhöhe" und von Respekt geprägt verlaufen. Er glaube, es sei gelungen, einen "neuen Stil" zu etablieren.Die neue...

weiterlesen »


Revival

ÖFB-Star nach schwierigem Start bei neuem Klub gegen Arsenal erneut mit starker Leistung – Rückkehr nach Stoke am SamstagLondon – ÖFB-Star Marko Arnautovic hat seinen Aufwärtstrend in der englischen Fußball-Premier-League am Mittwoch fortgesetzt. Seinem Premierentor für West Ham am Wochenende gegen Chelsea (1:0) ließ der Wiener am Mittwoch eine engagierte Leistung gegen Arsenal (0:0) folgen. Einige Kommentatoren sahen im 28-Jährigen sogar den Spieler des Spiels.RückhaltArnautovic zeigte mehrere gute Offensivaktionen. Ein Kopfballtreffer des Angreifers wurde wegen knapper Abseitsstellung nicht anerkannt (14.). Nach Anlaufschwierigkeiten scheint die teuerste Neuerwerbung der Klubgeschichte bei den "Hammers" endgültig angekommen zu sein. "Ich habe einen schwierigen Start gehabt, aber alle sind hinter mir gestanden", erklärte Arnautovic. "Speziell meine Teamkollegen, sie haben mich angetrieben."Nach seinem 28-Millionen-Euro-Transfer im Sommer von Stoke City zu West Ham hatte der Österreicher bereits im zweiten Ligaspiel eine rote Karte samt Drei-Spiele-Sperre ausgefasst. Danach wurde er von einer Erkrankung zurückgeworfen. Jetzt fühlt er sich im Vollbesitz seiner...

weiterlesen »


Fortschritt

Hoffenheim mit möglichem Stöger-Nachfolger Nagelsmann zu Gast im Dortmunder Signal-Iduna-ParkDortmund – Nach dem gelungenen Einstand mit dem 2:0 in Mainz hofft Peter Stöger auf ein erfolgreiches Heimdebüt als Trainer von Borussia Dortmund. Dem Topspiel zum Hinrundenabschluss gegen 1899 Hoffenheim am Samstag (18.30 Uhr) blickt der Wiener mit großer Freude entgegen. "Ich freue mich sehr auf dieses Spiel", sagte Stöger am Donnerstag.Nach dem Sieg in Mainz sei die Stimmung im Team schon "ein wenig gelöster", berichtete Stöger. "Alle sind ein bisschen besser gelaunt. Wenn du lange nicht gewonnen hast, stehst du noch mehr unter Druck. Dann fällt mit einem Sieg Ballast ab. Das hat aber nichts mit mir zu tun", sagte Stöger, der in seiner ersten Woche "stressige Tage" erlebt habe. "Es gibt viel zu tun. Der Tag ist mir fast zu kurz", sagte der Nachfolger des beurlaubten Niederländers Peter Bosz.Als Kölner Trainer habe er die "Gelbe Wand" zuweilen als "erdrückend" empfunden. "Deswegen bin ich froh, dass wir sie jetzt hinter uns haben", kommentierte er die legendäre rund 24.500 Zuschauer fassende Stehplatztribüne im Signal-Iduna-Park.Dass mit Hoffenheim-Coach Julian...

weiterlesen »


Parteien

SEBASTIAN KURZ (BUNDESKANZLER, ÖVP)Lesen Sie hier das große Porträt des nächsten Bundeskanzlers von Conrad Seidl: zum Artikel. HEINZ-CHRISTIAN STRACHE (VIZEKANZLER, FPÖ)Heinz-Christian Strache ist am Ziel: Regierungsbeteiligung. Vizekanzler und möglicherweise für Personal und Sport zuständig. Dem FPÖ-Chef ist es – auch dank der Mithilfe von ÖVP-Chef Sebastian Kurz – gelungen, die Freiheitlichen weitgehend aus der Schmuddelecke herauszuführen und vom blauen Übervater Jörg Haider zu emanzipieren. Strache hat in den vergangenen Monaten und Jahren, inklusive dem Wahlkampf von Norbert Hofer als Präsidentschaftskandidat, viel Kraft und auch Zurückhaltung darin investiert, die Freiheitlichen neu zu positionieren, weg von der krakeelenden Radikalopposition hin zu einer umgänglichen Partei, mit deren Proponenten man vernünftig umgehen kann und die Regierungsverantwortung zeigen.Auch wenn ihr viele Bürger und Politiker, vor allem im politischen Meinungsspektrum links der Mitte, diese Veränderung nicht abnehmen. Der heute 48-Jährige hat die FPÖ im Jahr 2005 als Parteichef übernommen, nachdem Jörg Haider gemeinsam mit den blauen Regierungsmitgliedern die FPÖ...

weiterlesen »


Live aus dem Palais Epstein – Neue ÖVP-FPÖ

weiterlesen »


Koalitionsbildung

Der weitverbreitete Wunsch nach Wandel hat die Mitte-rechts-Koalition aus ÖVP und FPÖ an die Macht gebracht: Wie viel Revolution in den türkis-blauen Vereinbarungen wirklich stecktEs war ein großes Wort, das beim Erstversuch Furore machte. Als "Wende" war die Regentschaft der im Jahr 2000 von ÖVP und FPÖ geformten Koalition in die Geschichte eingegangen. Und tatsächlich – vieles, was die Regierung anpackte, sah nach einer grundsätzlichen Weichenstellung aus.Systematische Privatisierungen, eine tiefgreifende Pensionsreform, das Abdrängen der Sozialpartner, massive Steuersenkungen für Unternehmen, das Nulldefizit als Generalziel: Im von Interessenausgleich, Wohlfahrtsstaat und Protektionismus geprägten großkoalitionären Österreich schien eine stramm wirtschaftsliberale Ordnung Einzug zu halten.Viel von Umbruch ist auch 17 Jahre später die Rede. Es war nicht zuletzt der verbreitete Wunsch nach einem Wandel, der Sebastian Kurz bei der Nationalratswahl an die Spitze der Machtpyramide hievte: konkret ausgeprägt in der Ausländerfrage, diffuser auf anderen politischen Feldern. Wird die vom ÖVP-Chef und seinem FPÖ-Pendant Heinz-Christian Strache geführte Regierung den...

weiterlesen »


Wiedervorlage in drei Jahren

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video

weiterlesen »


Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

Der PC-Gehäusehersteller Antec ergänzt seine Performance-One-Serie um das P110 Silent. Es handelt sich um einen Midi-Tower, der größtenteils aus Aluminium gefertigt wird. Der Zusatz Silent bezieht sich auf das geräuschdämmende Material im Gehäuse, das bereits vorinstalliert ist. Ähnliche Gehäuse ohne Dämmung gibt es bereits - beispielsweise das Antec P110 Luce. Das Gehäuse misst 518 mm x 489 mm x 230 mm und wiegt 12,8 Kilogramm. Ähnlich groß ist beispielsweise auch das Antec Three Hundred, ein oft gekauftes Gehäuse des Herstellers. Es soll Raum für ATX-, MicroATX- und MiniITX-Mainboards bieten. Das ATX-Netzteil wird auf dem Boden des Gehäuses montiert. Außerdem finden bis zu sechs 3,5-Zoll-Festplatten im Gehäuse Platz. Vier 2,5-Zoll-Einbauschächte können die vorhandenen 3,5-Zoll-Slots ersetzen. Zwei zusätzliche 2,5-Zoll-Schächte sind vorhanden. An der Rückseite befinden sich acht horizontale Ausgänge für PCIe-Karten und zwei vertikale Ausgänge. Darüber kann eine zum Mainboard parallele Grafikkarte eingebaut werden. ...

weiterlesen »


HTTPS: Fritzbox bekommt Let’s Encrypt-Support und verrät Hostnamen

Das Web bewegt sich in Richtung HTTPS. Browserhersteller warnen inzwischen immer häufiger, wenn Daten über unsichere HTTP-Verbindungen übertragen werden. Ein Problem, das dabei zunehmend dringender wird, sind Embedded-Geräte mit Webinterfaces. Die Hersteller können entweder unsicheres HTTP anbieten - oder HTTPS mittels selbstsignierter Zertifikate. Letzteres führt zu unschönen Fehlermeldungen. In vielen Fällen haben Hersteller in der Vergangenheit sogar identische Zertifikate mit identischen privaten Schlüsseln auf allen Geräten ausgeliefert, was natürlich besonders unsicher ist. AVM, der Hersteller der vor allem in Deutschland beliebten Fritzbox-Router, geht jetzt einen neuen Weg: Für das Webinterface, das auch von außen erreichbar ist, kann man jetzt automatisch ein Zertifikat mittels des ACME-Protokolls von Let's Encrypt erstellen lassen. Dies gilt dann für eine Subdomain des AVM-eigenen Dienstes myfritz.net, der Hostname zeigt dynamisch immer auf die aktuelle IP des Routers. Zur Zeit steht die Funktion in der Beta-Firmware 6.98 der Fritzbox 7490 zur Verfügung. Damit kann man das Webinterface von außen erreichen - ohne Fehlermeldung, abgesichert mit einem...

weiterlesen »


Money be Green – Wiener Viktoria präsentiert Cannabis

Wohlfühlen im Unterhaus: Das Team von Trainer Toni Polster wird zukünftig vom Cannabis-Hersteller Flowery Field gesponsertWien – Die Wiener Viktoria ist auf der Suche nach ihrem High. Das Team von Trainer Toni Polster grundelt im Mittelfeld der Wiener Stadtliga, erst im Frühjahr kassierte man eine 0:24-Niederlage gegen den SV Wienerberg. Eine Wiederholung des größten Vereinserfolges, des Aufstiegs in die Regionalliga 2013, ist auch in der laufenden Saison eher schwer vorstellbar.Die Weichen für sportliche Höhen soll jetzt ein neuer Hauptsponsor stellen, der erste unter Obmann Roman Zeisel. Von nun an ziert das bunte Logo von Flowery Field die Dressen des Vereins. Flowery Field ist Österreichs größter Cannabis-Steckling-Produzent – als Hauptsponsor eines Sportvereins also durchaus kontrovers. Beim Verein in Wien-Meidling begegnet man Argwohn mit Lockerheit: "Wir möchten mit dem Thema auch Tabus ansprechen", sagt Zeisel. Die Viktoria sei dafür bekannt, "soziales Engagement im Fußball zu etablieren".Soziale ViktoriaDabei schlägt der Unterhausklub in verschiedene Kerben: So werden etwa Deutschkurse für Spieler und Familienangehörige mit Migrationshintergrund...

weiterlesen »


Live aus dem Palais Epstein

weiterlesen »


Fahrbericht Porsche Cayman

Porsche ist nicht irgendeine Automarke, sondern jene, die mancher deutsche Autofreund so liebt wie keine zweite. Große Änderungen an den Produkten führen stets zu einem riesigen Aufschrei der Fangemeinde. Als ob die neuen Fahrzeuge dadurch schlechter würden als die alten. Frank Boris Schmidt Redakteur im Ressort „Technik und Motor“. F.A.Z. Der Porsche Boxster, der sich in seiner geschlossenen Variante...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.