Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Ecuador: Bienvenido, Señor Assange

Das südamerikanische Land Ecuador hat einen prominenten und weltweit umstrittenen Staatsbürger mehr: Wie am Donnerstag bekannt wurde, besitzt Wikileaks-Gründer Julian Assange seit Dezember 2017 die Staatsbürgerschaft des Landes. Ein schnelles Ende von Assanges fünfeinhalbjährigem Aufenthalt in der ecuadorianischen Botschaft in London ist aber immer noch nicht abzusehen. Eine Bitte der Regierung Ecuadors um einen Diplomatenstatus für den 46 Jahre alten Australier lehnte das britische Außenministerium ab. Mit einem solchen Status hätte er bei Verlassen der Botschaft einer Festnahme entgehen und zum Londoner Flughafen fahren können. "Ecuador weiß, dass der Weg zur Lösung der Angelegenheit ist, dass Julian Assange die Botschaft verlässt und sich der Justiz stellt", teilte am Donnerstag ein Sprecher des britischen Außenministeriums mit. Daher sei ein Ersuchen des Landes zurückgewiesen worden. Großbritannien wirft Assange lediglich einen Verstoß gegen Kautionsauflagen vor. Schweden hatte die Ermittlungen wegen Vergewaltigungsvorwürfen im Mai 2017 eingestellt. Die USA machen Assange für die Veröffentlichung von geheimen US-Dokumenten aus den Kriegen in...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.