Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sollen alle Internetportale mit nutzergenerierten Inhalten vorab sämtliche Beiträge auf Urheberrechtsverletzungen prüfen? Vor den Folgen dieser Pläne warnt unter anderem der Verein Wikimedia Deutschland, der eine gefilterte Wikimedia und hohe Kosten für die Bereitstellung der Filtersysteme befürchtetet. Auf einer Diskussionsveranstaltung am Dienstagabend (Video) verteidigte lediglich Jan Scharringhausen von der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) das Konzept. "Wir müssen den Leuten mal beibringen, dass sie sich Gedanken machen und gegebenenfalls sich die Rechte besorgen", sagte der GVU-Geschäftsführer. Die EU-Kommission schlägt in ihrem Entwurf zur Urheberrechtsreform vor, dass große Plattformen Maßnahmen wie "wirksame Inhaltserkennungstechniken" ergreifen, um beispielsweise das unzulässige Hochladen von geschützten Werken zu verhindern. Solche Upload-Filter nutzt schon Google bei der Videoplattform Youtube, um damit auch die lukrative Verwertung der Inhalte zu ermöglichen. Kritiker befürchten jedoch, dass eine Filterpflicht das Hochladen von erlaubtem Material verhindern könnte und die Nutzer dadurch in ihrer Meinungsfreiheit...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.