Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Psychologie: Einfach mal die Klappe halten

Die Terrasse der Mercury Bar mit ihren bunten Tischdecken schien in der Dunkelheit über dem schmutzigen Strand von Sansibar-Stadt zu schweben. Unter den Holzplanken schaukelten Plastikflaschen im trüben Wasser und oben saßen wir und tranken eiskaltes Kilimanjaro-Bier. Vor allem aber redeten wir. Über den Schmerz der frischen Trennung von meiner Freundin, darüber wie unsicher und orientierungslos ich mich fühlte. Ohnmacht und Schmerz blieben, als wir in gemieteten Motorrollern über die Mangobaumalleen der Insel bretterten. Sie blieben, als Konyagi, der scharfe klare tansanische Schnaps, mir beim Tanzen den Kopf vernebelte und ich am nächsten Tag mit schwerem Schädel nach Korallen schnorchelte. Vor allem aber blieben sie, obwohl ich darüber sprach – immer und immer wieder. Auf Sansibar mit dem guten Freund, der mich begleitete, und später auf deutschen Sofas, in italienischen Bars und eigentlich auch sonst zu jeder guten Gelegenheit.  Rückblickend muss ich über diese Reise schmunzeln, alles an ihr schreit nach Klischee: Meine Quarterlife Crisis – die Identitätskrise am Ende des ersten Lebensviertels. Anfangs war das...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.