Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Bundesliga: Salihamidzic und Heidel äußern sich zu Gerüchten um Meyer

In den vergangenen Tagen sind Gerüchte durch die Medien gegeistert, wonach der Wechsel von Max Meyer vom FC Schalke 04 zum FC Bayern perfekt sein soll. Nun äußerte sich Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic dazu. "Die Meldung kommt aus Spanien. Das kommt mir spanisch vor", sagte Salihamidzic bei Sky: "Wenn was dran wäre, wüsstest ihr als erstes Bescheid. Er ist ein super Spieler, keine Frage. Aber wenn man sich unser Mittelfeld anschaut, haben wir eine Riesenbesetzung."Auch Schalkes Sportvorstand Christian Heidel konnte das Thema Meyer nicht ernst nehmen: "Ich gehe davon aus, dass nächste Woche eine griechische Zeitung berichtet wird, dass er nach Hoffenheim wechselt, weil wir dann gegen Hoffenheim spielen. Der Max kann da nichts für, dass solche Dinge in die Welt gesetzt werden. Wir versuchen, uns damit gar nicht zu beschäftigen."

weiterlesen »


Serie A: Napoli dreht Topspiel

Am 24. Spieltag der Serie A hat Juventus zum Auftakt beim AC Florenz gewonnen. Milan legte mit einem satten Auswärtssieg nach. Nach einem frühen Rückstand drehte Tabellenführer SSC Neapel das Topspiel gegen Verfolger Lazio Rom. Hier gibt es alle Infos zum Spieltag, die Tabelle, Torjäger, LIVESTREAM- und Tickerzeiten - und alle Highlights im Video. Das Wichtigste zum Spieltag in KürzeJuves Sieg war umstritten. Beim Stand von 0:0 bekam Florenz einen Elfmeter zugesprochen. Die Ausführung stand kurz bevor, ehe der Schiedsrichter den Strafstoß nach Intervention des VAR wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurücknahm. Allerdings kam der Ball vom Gegner - Fehlentscheidung!Für Sarri war es das 100. Ligaspiel als Napoli-Trainer. Die Neapolitaner haben neun der letzten zwölf Spiele gegen Lazio gewonnen.AC Florenz - Juventus Turin 0:2 (0:0) | Die Highlights im VideoTore: 0:1 Bernardeschi (56.), 0:2 Higuain (86.)SPAL Ferrara - AC Milan 0:4 (0:1)Tore: 0:1 Cutrone (2.), 0:2 Cutrone (65.), 0:3 Biglia (73.), 0:4 Borini (90.)FC Crotone - Atalanta Bergamo 1:1 (0:0)Tore: 1:0 Mandragora (80.), 1:1 Palomino...

weiterlesen »


Bundesliga: Das sagt Lewandowski zum Heynckes-Rekord

Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski hat einen Uralt-Rekord seines Trainers Jupp Heynckes eingestellt. Der 29 Jahre alte Pole traf im Topspiel am Samstagabend gegen Schalke 04 zur frühen Führung des deutschen Rekordmeisters (6.) und erzielte so im elften Heimspiel in Folge einen Treffer. Es war insgesamt der 19. in dieser Saison."Der Rekord bedeutet theoretisch nix", sagte Lewandowski nach der Partie mit einem Lachen. "Es freut mich, dass ich mit Jupp jetzt auf dem gleichen Niveau bin. Aber im nächsten Heimspiel will ich noch eins schießen."Heynckes hatte die Bestmarke 1972/73 im Trikot von Borussia Mönchengladbach aufgestellt. Der 72-Jährige fehlte am Samstag allerdings in der Allianz Arena wegen eines grippalen Infekts.

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Hickersberger: "Kuschelkurs mit Fans führt zu nichts"

Josef Hickersberger, der seit letzter Woche im sogenannten Beirat des SK Rapid Wien sitzt, nimmt zu den Ereignissen während des Wiener Derbys Stellung. Der 69-Jährige verurteilt die Vorfälle, nimmt aber auch den Verein in die Pflicht "Die Vorfälle beim Derby waren ganz einfach beschämend. Man hätte einen strikteren Kurs mit den Fans führen müssen. Dieser Kuschelkurs, weil sie weiß Gott wie gute Fans sind, führt zu nichts. Solche Dinge dürfen bei einem Klub wie Rapid nicht passieren", so der Rapid-Meistertrainer von 2005 gegenüber Sky.Nach den Vorfällen beim 325. Wiener Fußball-Derby am vergangenen Sonntag im Allianz Stadion hat Rapid bisher gegen 13 Personen wegen Fehlverhaltens ein mindestens zweijähriges Hausverbot ausgesprochen. Außerdem wurden für die betreffenden Personen, die sich auf Regressforderungen der Hütteldorfer einstellen müssen, bei der Bundesliga Stadionverbote beantragt.Neben den beiden "Flitzern" wurden laut Club-Angaben bis Samstag auch elf weitere Menschen zweifelsfrei identifiziert, die im Spiel gegen die Austria für Randale gesorgt hatten. ...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Sturms Stefan Hierländer kritisiert die eigenen Mitspieler

Nach Sturms 0:1-Heimniederlage gegen den SV Mattersburg liegen die Grazer bereits fünf Punkte hinter Tabellenführer Red Bull Salzburg zurück. Während Trainer Heiko Vogel die Schuld auf sich nimmt, kritisert Stefan Hierländer die eigenen Mitspieler. "Wahrscheinlich denkt der eine oder andere, es geht von alleine. Aber es geht nicht von alleine, jeder muss 100 Prozent geben. Wenn zwei, drei Prozent fehlen, kommt so ein Spiel heraus", gibt der Mittelfeldspieler gegenüber Sky sichtlich genervt zu Protokoll und ergänzt: "Wir haben zu wenig fürs Spiel gemacht, haben viel zu lethargisch gespielt, keine Torchancen herausgearbeitet!"Sein Coach ortet jedoch auch nach der zweiten Frühjahrsniederlage kein Problem innerhalb der Mannschaft: "Ich glaube, dass alle 100 Prozent gegeben haben, die Moral stimmt."

weiterlesen »


Bundesliga: BVB nach biederem Sieg: Die gute Nachricht heißt Reus

Borussia Dortmund bleibt unter Peter Stöger ungeschlagen. Beim 2:0 über den HSV feierte Marco Reus sein lang ersehntes Comeback. Das tat dem BVB zwar gut, die spielerische Krise hat allerdings weiterhin Bestand. Am Ende sagte Marco Reus noch einen Satz, ohne den es nicht gegangen wäre: "Wir wissen schon, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben." Borussia Dortmund hatte zuvor mit 2:0 gegen den Hamburger SV gewonnen, Reus stand dabei nach 259 Tagen Verletzungspause endlich wieder auf dem Feld.Wenig verwunderlich also, dass sich vieles an diesem Nachmittag auf das Comeback des Nationalspielers konzentrierte, der den BVB als Kapitän aufs Feld führte und 71 Minuten Spielzeit zugestanden bekam.Die Bilanz von Reus nach seinem ersten Gehversuch im Jahr 2018: Er blieb ohne Torschuss, gab aber vier Torschussvorlagen. Vor der Pause hatte Reus alle seine 13 Pässe an den Mann gebracht, nach der Pause nur noch sechs von zwölf.BVB gegen HSV ähnlich bieder wie gegen KölnViel wichtiger für den BVB als die blanken Zahlen ist jedoch neben der Nachricht, dass Reus wieder zur Verfügung steht und "sicherlich auch über...

weiterlesen »


Weißes Haus: Erneut Trump-Mitarbeiter nach Gewaltvorwürfen zurückgetreten

Innerhalb weniger Tage hat der zweite Mitarbeiter des Weißen Hauses wegen Vorwürfen häuslicher Gewalt seinen Rücktritt bekanntgegeben.  Trumps Redenschreiber David Sorensen habe nach Beschuldigungen durch seine Ex-Frau seinen Rücktritt erklärt, teilte der stellvertretende Regierungssprecher Raj Shah mit. Sorensen war in der Abteilung für Umweltpolitik beschäftigt. Shah sagte, das Weiße Haus habe am Donnerstagabend von den Vorwürfen gegen Sorensen erfahren und ihn "sofort damit konfrontiert". Sorensen habe die Anschuldigungen zurückgewiesen und sei am nächsten Tag zurückgetreten. Sorensens Ex-Frau Jessica Corbett hatte ihre Vorwürfe der Washington Post geschildert. Während ihrer Ehe sei Sorensen mit einem Auto über ihren Fuß gefahren und habe eine Zigarette auf ihrer Hand ausgedrückt. Zudem habe er sie gegen eine Wand geschleudert und an den Haaren gepackt. Sie habe die Vorfälle nicht angezeigt, weil ihr damaliger Mann gute Kontakte zu den Strafverfolgungsbehörden hatte, sagte sie der Zeitung weiter. Erst am Mittwoch hatte Trumps Stabssekretär Rob Porter seinen Posten geräumt, nachdem ihm zwei...

weiterlesen »


Syrien-Krieg: Israel ruft wegen Flugzeugabschuss UN-Sicherheitsrat an

Nach dem Abschuss eines israelischen Kampfflugzeugs in Syrien hat Israels Regierung den UN-Sicherheitsrat angerufen. Das Gremium soll nach dem Willen Israels die mutmaßliche Entsendung einer Drohne in seinen Luftraum durch den Iran verurteilen, die dem Abschuss vorausgegangen war. Der israelische UN-Botschafter Danny Danon sagte: "All unsere Warnungen bezüglich des Iran haben sich als korrekt erwiesen." Verstöße gegen die eigene Souveränität werde sein Land nicht tolerieren. Der Weltsicherheitsrat müsse das iranische Vorgehen verurteilen und "iranischen Provokationen ein sofortiges Ende setzen", sagte Danon. Israel hat die Drohne laut eigenen Angaben abgeschossen, nachdem sie in israelischen Luftraum eingedrungen ist. Auch der iranische Posten in Syrien, von dem aus die Drohne gestartet worden sein soll, wurde demnach zerstört. Das syrische Militär und seine Verbündeten wiesen die israelische Darstellung zurück, wonach die Drohne israelischen Luftraum verletzt hat. Der Iran dementierte, eine entsprechende Drohne eingesetzt zu haben. Die israelische Führung fürchtet um einen wachsenden Einfluss...

weiterlesen »


Immer noch viele Fragen im Fall Fahrenschon

Zum Jahreswechsel tauchte Georg Fahrenschon noch in vielen Rückblicken auf das Jahr 2017 als einer der größten Verlierer auf. Seither ist es ruhig geworden um den ehemaligen bayerischen Finanzminister, dessen Karriere an der Spitze des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes krachend und abrupt im November zu Ende gegangen ist. Doch nach wie vor beschäftigt manchen, wie es zu der von Fahrenschon als „Riesendummheit“ bezeichneten Steueraffäre kommen konnte. Darin spielt Fahrenschons Steuerberater eine bisher wenig beleuchtete Rolle. Nach Informationen der F.A.Z. wird das Verhältnis Fahrenschons zu seinem Steuerberater aber noch wichtig werden. Zumindest will der frühere Sparkassenpräsident offenbar seinem Steuerberater ein Stück weit die Schuld in die Schuhe schieben, um den Vorwurf der vorsätzlichen Steuerhinterziehung abzustreifen. Zur Erinnerung: Just einen Tag vor...

weiterlesen »


Sport kompakt: Überraschung durch Lottner

© AP Lottner überrascht in Minsk Fed-Cup-Debütantin Antonia Lottner (Bild) hat den deutschen Tennis-Damen in Weißrussland überraschend den ersten Punkt beschert. Die 21 Jahre alte Düsseldorferin gewann in Minsk völlig unerwartet gegen die weißrussische Nummer eins Alexandra Sasnowitsch mit 7:5, 6:4. Damit kann das stark ersatzgeschwächte deutsche Team beim Stand von 1:1 nach wie vor auf ein Weiterkommen hoffen. Die Entscheidung fällt nun am Sonntag ab 11.00 Uhr. Zum Auftakt hatte sich Tatjana Maria trotz starker Leistung gegen Aryna Sabalenka mit 6:4, 1:6, 2:6 geschlagen geben müssen. Deutschland fehlen unter anderem die Top-Ten-Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges. (dpa)

weiterlesen »


Ligue 1: Dank Neymar! PSG gelingt Real-Generalprobe

Am 25. Spieltag der Ligue 1 hat sich Paris Saint-Germain, das am Mittwoch im Champions-League-Achtelfinale auf Real Madrid trifft, in Toulouse durchgesetzt. Verfolger Olympique Marseille kam in St. Etienne nicht über ein Remis hinaus. Damit kann Monaco mit einem Dreier bei Angers SCO Platz zwei übernehmen. Hier findet ihr alle Infos zum Spieltag, die Tabelle, Torjäger, LIVESTREAM- und Tickerzeiten. Das Wichtigste zum Spieltag in KürzeMonaco verbuchte in den letzten fünf Gastspielen bei einer Niederlage und drei Remis nur einen Sieg.Marseilles Florian Thauvin war in den letzten fünf Spielen an neun Treffern direkt beteiligt, allein gegen Tabellenschlusslicht Metz verbuchte er vier Scorerpunkte (drei Tore, ein Assist).Nach eigener Führung gab PSG noch keinen einzigen Punkt ab (21 Siege), während Toulouse bei zehn Führungen noch vier Niederlagen hinnehmen musste (sechs Siege).Gegen Toulouse saß Julian Draxler zunächst nur auf der Bank und wurde in der 71. Minute für Angel Di Maria eingewechselt. Torwart Kevin Trapp stand nach seiner Roten Karte im Pokal nicht im Kader.25. Spieltag: Ergebnisse,...

weiterlesen »


DFB-Team: Löw über Ulreich: "Er ist sicherlich bei uns im Blickfeld"

Joachim Löw hat erklärt, dass Torhüter Sven Ulreich ein Thema für die Nationalmannschaft ist. Derweil beschäftigt sich der Bundestrainer nicht mit einem Engagement beim deutschen Rekordmeister Bayern München. "Ich habe Vertrag bis 2020 beim DFB", sagte der 58-Jährige am Samstag bei Sky als Gast beim Spitzenspiel zwischen den Bayern und Schalke 04: "Die Weltmeisterschaft steht an, und ich bin total darauf fokussiert."Gleichzeitig meinte Löw über den augenblicklichen Bayern-Cheftrainer Jupp Heynckes, der am Saisonende aufhören will: "Der Jupp macht das sensationell gut. Die Bayern wünschen sich sicherlich wie viele Fans in Deutschland, dass er weitermacht."Eine Chance auf eine Berufung ins Nationalteam sieht Löw auch für Bayern-Stammkeeper Sven Ulreich, der zurzeit den verletzten Nationalmannschaftskapitän Manuel Neuer im Tor der Bayern erfolgreich vertritt: "Er macht einen sicheren Eindruck und hat sich bei den Bayern im Mitspielen verbessert. Er ist sicherlich bei uns im Blickfeld. Er hat im vergangenen Monat das eine oder andere sehr starke Spiel gemacht."Löw hofft allerdings, dass Neuer bei...

weiterlesen »


Bundesliga: Fährmann schenkt Bayern den Sieg

Der FC Bayern München hat am 22. Spieltag der Bundesliga seinen 18-Punkte-Vorsprung verteidigt. Gegen Schalke 04 siegte der Rekordmeister ohne den erkrankten Trainer Jupp Heynckes mit 2:1 (2:1). Muntere Partie, an der die Schalker großen Anteil hatten. Die Königsblauen verteidigten im 3-4-3 hoch, mutig und sehr mannorientiert, was zu vielen Ballgewinnen führte. Die sehr offensiv aufgestellten Bayern kamen zwar auch ihrerseits immer wieder in Umschaltaktionen, spielten diese aber zu oft nicht gut aus.Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit zahlreichen Möglichkeiten auf beiden Seiten, weil die offensive Ausrichtung beider Teams Lücken in der Defensive nach sich zog. Während die Schalker mit ihren Chancen zu leichtfertig umgingen, half Torhüter Fährmann bei den Gegentreffern ordentlich mit.Die zweite Halbzeit war nicht mehr ganz so hochklassig, aber die Partie wogte weiter hin und her. Tedesco brachte für die Stürmer Burgstaller und Di Santo die Dribbler Harit und Konoplyanko, hielt aber am 3-4-3 fest. Die beste Chance von Embolo vereitelte Ulreich. Auf der Gegenseite verpasste Lewandowski...

weiterlesen »


Premier League: Agüero führt Leicester vor

Tottenham Hotspur hat das Derby gegen Erzrivale FC Arsenal am 27. Spieltag der Premier League hochverdient gewonnen. Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan enttäuschten auf Seiten der Gunners. Derweil fegte Manchester City dank eines Viererpacks von Sergio Agüero das Team aus Leicester aus dem Stadion. Jürgen Klopp muss mit dem FC Liverpool nach Southampton (So., 17.30 Uhr im LIVETICKER und LIVE auf DAZN). Das Wichtigste zum Spieltag in KürzeTottenham holte in den letzten 11 Heimspielen 9 Siege und 2 Remis, Arsenal bejubelte hingegen in dieser Saison bislang nur drei Erfolge in fremden Stadien.Für Harry Kane war es im siebten North London Derby das siebte Tor. Nur Emmanuel Adebayor hat mehr (8)Agüero hat bereits zum dritten Mal in einem Premier-League-Spiel mindestens vier Tore erzielt. Das hat noch kein anderer Spieler vor ihm geschafft.In den letzten sechs Aufeinandertreffen verbuchte Liverpool bei drei Niederlagen und zwei Remis nur einen Sieg gegen Southampton. Die Hoffnungen der Reds dürften einmal mehr auf Mohamed Salah ruhen, der in den letzten sechs Ligaspielen an neun Treffern...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Heimniederlagen für Sturm und die Austria

Am 22. Spieltag der Bundesliga muss der Tabellen-Zweite Sturm Graz eine bittere 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen den Wolfsberger AC einstecken. Majeed Ashimeru (50.) erzielt das Goldtor. Damit liegen die Murstädter mit 44 Zählern bereits fünf Punkte hinter Tabellenführer Salzburg zurück. Die Bullen hatten sich zuvor in Altach knapp mit 1:0 durchgesetzt. Die Wiener Austria verliert ebenfalls. Die Veilchen müssen sich dem LASK mit 1:3 (1:1) geschlagen geben. Felipe Pires (15.) bringt die Hausherren zwar sehenswert per Schlenzer in Führung, doch Thomas Goiginger (36.), Mergim Belisha (80.) und Felix Luckeneder (89.) drehen die Partie zugunsten der Gäste.Damit liegt die Austria schon sechs Punkte hinter den viertplatzierten Linzern, Mattersburg hingegen schließt durch ein 3:0 in St. Pölten zu den Wienern auf und hält nun ebenfalls bei 27 Zählern.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.