Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Freilassung: Deniz Yücel ist wieder in Deutschland

Der aus türkischer Haft freigekommene Journalist Deniz Yücel ist in Deutschland eingetroffen. Der 44-Jährige landete am Freitagabend an Bord einer Maschine der Chartergesellschaft Aerowest auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Das Flugzeug war wenige Stunden zuvor in Istanbul gestartet. Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte am Nachmittag gesagt, er rechne damit, dass Yücel noch am Freitag nach Deutschland komme.  Zuvor hat ein Gericht die Freilassung des deutsch-türkischen Journalisten angeordnet, nachdem er mehr als ein Jahr in Untersuchungshaft gesessen hatte. Das Gericht ließ jedoch gleichzeitig eine Anklage der Staatsanwaltschaft zu, die bis zu 18 Jahre Haft wegen Terrorunterstützung fordert. Gabriel sagte, es sollten auch alle Gesprächsformate wieder in Gang gesetzt werden, um über grundsätzliche Fragen mit der Türkei zu sprechen. Er sei seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Çavuşoğlu besonders dankbar, mit dem er viele Gespräche geführt habe. Dieser habe sich "auf den Weg gemacht, neues Vertrauen zu bilden", und habe Möglichkeiten geschaffen zu sprechen. Nach Gabriels Angaben war...

weiterlesen »


Google wird Partner der TU München

Der amerikanische Tech-Konzern Alphabet (Google) unterstützt die Erforschung Künstlicher Intelligenz und Robotik in München. Das Unternehmen stellt der Stiftung der Technischen Universität eine Million Euro zur Verfügung – mit dem Geld sollen vor allem Nachwuchswissenschaftler unterstützt werden. Google, das vor allem durch Werbung in seiner Suchmaschine Geld verdient, ist das erste außereuropäische Unternehmen, das ein sogenannter Exzellenzpartner der Universität wird. Zudem werde Google in den nächsten drei Jahren ungefähr 250.000 Euro bereitstellen für eine Gründer-Initiative der TU. „Automation und Robotik sind wesentliche Elemente der vierten industriellen Revolution, die wir gerade durch den Fortschritt der künstlichen Intelligenz erleben“, sagte der langjährige Google-Vorstandsvorsitzende Eric Schmidt, der mittlerweile noch als technologischer Berater für die...

weiterlesen »


Herr der Ringer fordert MMA-König McGregor heraus

Frank Stäbler ist öffentlichkeitswirksamen Auftritten seit jeher nicht abgeneigt. So ging der einzige aktuelle deutsche Ringer-Weltmeister 2016 in den Big-Brother-Container, und er spielte mal beim Völkerball-Turnier des Fernsehsenders ProSieben mit. Mit seinem Sport hatte das nicht wirklich etwas zu tun. Aber Stäbler wollte mit den Aktionen nicht nur ein bisschen sein Konto aufbessern, sondern auch eine Botschaft vermitteln. „Mir geht es bei solchen Auftritten auch darum, Werbung fürs Ringen zu machen. Damit erreiche ich mehr Leute als bei Ringkämpfen“, sagte er. ...

weiterlesen »


Bundesliga: Batshuayi über Borussia Dortmund: "Es ist einfach perfekt hier"

Mit fünf Toren in nur drei Spielen startete der bis Saisonende ausgeliehene Michy Batshuayi in seine Zeit bei Borussia Dortmund. Obwohl Hans-Joachim Watzke in den Verhandlungen mit Chelsea keine Kaufoption vereinbaren konnte, macht der Stürmer selbst nun Andeutungen, sich einen längeren Verbleib in der Bundesliga durchaus vorstellen zu können. Im Gespräch mit dem belgischen Nachrichtenportal Sporza sagte Batshuayi über seine Zeit in London: "Bei Chelsea hatte ich es nicht leicht. Auf der Bank sitzen, treffen, auf der Bank sitzen und treffen, um dann wieder auf der Bank zu sitzen - das war schwierig."Umso besser funktionierte dagegen der Tapetenwechsel in Dortmund: "Hier läuft es sehr gut mit meinen Kollegen und den Fans. Ich wurde super aufgenommen", freut sich Batshuayi über seinen Empfang. Bereits im Anschluss an den 3:2-Sieg gegen Atalanta Bergamo in der Europa League hatte Batshuayi verlauten lassen: "Es ist einfach perfekt hier. Wie in einer Familie. Das ist das, was ich brauche."Inwiefern Borussia Dortmund den Stürmer über die Saison hinaus halten könnte, ist bisher offen. Bei Chelsea hat...

weiterlesen »


2. Liga: 23. Spieltag: Fehlentscheidung vermiest Dutts Debüt für Bochum

Am 23. Spieltag der 2. Liga hat der VfL Bochum bei der Premiere von Coach Robin Dutt in Heidenheim verloren, hatte aber bei einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters Pech. Schlusslicht Kaiserslautern musste sich zuhause Sandhausen geschlagen geben. SPOX liefert euch alle Infos zum anstehenden Spieltag, den Tabellenstand, den LIVETICKERN und bietet euch ab Montag, 0 Uhr die Highlights aller Spiele auf DAZN an. Im ersten Spiel unter der Regie des früheren DFB-Sportdirektors Dutt musste sich die abstiegsbedrohten Westfalen beim 1. FC Heidenheim nach allerdings unglücklichem Spielverlauf 0:1(0:1) geschlagen geben und könnten im weiteren Verlauf des Wochenendes sogar noch auf den Abstiegsrelegationsplatz abrutschen.Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen unter Frontzeck kassierten die Roten Teufel eine verdiente 0:1 (0:0)-Niederlage gegen den SV Sandhausen und liegen dadurch weiter abgeschlagen am Tabellenende.Zwar haben die Pfälzer noch das Nachholspiel beim Vorletzten Darmstadt 98 in der Hinterhand, die Lage wird beim viermaligen deutschen Meister aber immer bedrohlicher. Die direkten Konkurrenten...

weiterlesen »


Süper Lig: Bayern-Gegner Besiktas mit mäßiger Generalprobe

Der türkische Fußball-Meister Besiktas Istanbul hat eine mäßige Generalprobe für das anstehende Duell in der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) beim deutschen Titelträger Bayern München gefeiert. Vier Tage vor dem Achtelfinal-Hinspiel in München musste sich der Titelverteidiger zum Auftakt des 22. Spieltages in der Süper Lig mit einem 1:1 (1:0) bei Abstiegskandidat Konyaspor begnügen und verpasste damit den Sprung auf den zweiten Platz.Der Kanadier Atiba Hutchinson hatte die Gäste in der 27. Minute in Führung geschossen. Adis Jahovic glich nach einer Stunde für Konyaspor aus. Besiktas blieb zwar zum siebten Mal in Folge ungeschlagen, Stadtrivale Galatasaray kann aber am Sonntag seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf sechs Punkte ausbauen.

weiterlesen »


Premier League: Eklat bei West Brom: Spieler stehlen Taxi

Das Trainingslager von West Bromwich Albion in Barcelona wird von einem Eklat überschattet. Wie die Sun berichtet, haben vier Spieler des Klubs vor einem McDonalds-Drive-In ein Taxi gestohlen und es anschließend leer vor dem Mannschaftshotel zurückgelassen. Laut dem Bericht wurden die Spieler zwar aufs Polizeirevier gebracht, zu einer Festnahme kam es aber nicht. Der Vorfall ereignete sich um 5:30 Uhr Ortszeit.Wie der Klub selbst mittlerweile in einem Statement bekanntgab, handelt es sich bei den Spielern um Jonny Evans, Gareth Barry, Jake Livermore und Boaz Myhill. Alle vier entschuldigten sich in einem auf der Klubhomepage veröffentlichten Statement: "Wir entschuldigen uns bei unseren Mitspielern, dem Trainer, dem Klub und vor allem den Fans für den Zwischenfall, der für weitreichende und negativen Schlagzeilen gesorgt hat. Wir finden auch, dass es wichtig ist, uns aus Respekt gegenüber unseren Mitspielern zu erkennen zu geben, damit sie nicht verdächtigt werden."Trainer Alan Pardew bezog auf einer Pressekonferenz vor dem FA-Cup-Spiel gegen den FC Southampton Stellung: "Das ist nicht, was wir...

weiterlesen »


Primera Division: Die letzten Infos zu Real Betis gegen Real Madrid

Real Madrid muss am 24. Spieltag der Primera Division zu Real Betis. In Sevilla will die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane den aktuellen Aufwärtstrend bestätigen. SPOX liefert die letzten Infos zum Spiel und der Live-Übertragung. Die Formkurve von Real Madrid zeigt steil nach oben. Spätestens mit dem 3:1-Sieg gegen Paris Saint-Germain im Champions-League-Achtelfinale ist beim amtierenden Meister wieder etwas Ruhe eingekehrt.In der Liga warten die Königlichen trotz zuletzt deutlich erfreulicheren Ergebnissen noch immer auf eine anhaltende Siegesserie. Toni Kroos wird bei dem Unterfangen vorerst nicht helfen können. Der Nationalspieler zog sich im CL-Spiel gegen PSG eine Verstauchung im Außenband des linken Knies zu. Das gab der Klub nach einer MRT-Untersuchung am Freitagmorgen bekannt.Real Betis schielt hingegen nach zuletzt zwei Siegen auf das internationale Geschäft.Die aktuelle Liga-Form von Real MadridWo kann ich Real Betis gegen Real Madrid live sehen?Das Spiel ist für Sonntag, den 18. Februar um 20.45 Uhr angesetzt. Der Streamingdienst DAZN überträgt die Partie live und auf Abruf.DAZN...

weiterlesen »


WM 2018: Jerome Boateng über die WM 2018 und Probleme der Jugendzeit

Die WM 2014 in Brasilien hat Jerome Boateng mit Deutschland bereits gewonnen. 2018 möchte er wieder triumphieren, wie der Spieler des FC Bayern München im Interview mit DW bekennt: "Ich freue mich sehr auf die WM. Natürlich wollen wir sie wieder gewinnen, aber das wird sehr schwer. Wir haben ein junges Team mit einem guten Mix aus erfahrenen und neuen Spielern." Beim Innenverteidiger lief jedoch nicht immer alles so rund wie in der jüngeren Vergangenheit. "Es gab diese Zeiten, in denen es einfach nicht lief, wie ich es wollte", erzählt er. "Als ich jünger war, hatte ich Rückenprobleme. Ich glaube, es lag daran, dass ich einfach sehr schnell gewachsen bin. Du musst einfach an dich glauben."In der Jugend plagten ihn zudem noch andere Sorgen als die Rückenschmerzen: "Deine Freunde wollen Party machen und nachts um die Häuser ziehen, Spaß haben, Mädchen (...). Aber genau in dieser Zeit musst du dich fokussieren. Du hast Schule, du musst in den Nachwuchsteams deine Leistung bringen", so Boateng weiter.Letztendlich hat es der mittlerweile 29-Jährige aber geschafft. Die Gründe sind für ihn relativ...

weiterlesen »


Robert Mueller: US-Justiz klagt Russen wegen Wahleinmischung an

Die US-Justiz hat Anklage gegen 13 russische Staatsbürger sowie drei russische Organisationen wegen Einflussnahme auf US-Wahlen erhoben. Alle Angeklagten würden einer Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten beschuldigt, sagte Sonderermittler Robert Mueller. Nach Darstellung einer Grand Jury, die die Anklage formulierte, lauteten die Vorwürfe Konspiration, Betrug unter Einsatz von Kommunikationsmitteln, Bankbetrug und schwere Fälle von Identitätsdiebstahl. Die Angeklagten hätten mit ihren Aktionen schon 2014 begonnen, heißt es in der vom Justizministerium veröffentlichten Klageschrift. Auch der Präsidentschaftswahlkampf 2016 ist demnach betroffen. Einige der Angeklagten hätten sich als Amerikaner ausgegeben und mit Personen kommuniziert, die mit der Kampagne des späteren Wahlsiegers Donald Trump in Verbindung gebracht würden. Die Tatvorwürfe seien durch zahlreiche Indizien untermauert.   Der Sonderermittler Mueller untersucht, inwieweit sich russische Kräfte in den Wahlkampf der Präsidentschaftswahl eingemischt haben. Zudem geht es um mögliche illegale Verbindungen zwischen dem Lager des heutigen...

weiterlesen »


Münchner Sicherheitskonferenz: Von der Leyen an der Luftgitarre

Für Ursula von der Leyen ist die Münchner Sicherheitskonferenz in diesem Jahr so eine Art sicherheitspolitischer Luftgitarrenwettbewerb: Aus den Lautsprechern kommen die alten Hits, es rockt auch irgendwie, aber richtige Instrumente wären schon besser – und das Publikum ist anspruchsvoll. Hier gehen sie zwar davon aus, dass die Verteidigungsministerin erneut auftreten wird, wenn die deutsche Regierung wieder richtig spielen kann. Aber wie wird es dann klingen? Von der Leyens Truppe jedenfalls soll weltweit gebucht werden: Deutschland verspricht seit Jahren, international mehr Verantwortung zu übernehmen, insbesondere seine Verpflichtungen innerhalb der Nato zu erfüllen. Das ist auch der Sound, den der Koalitionsvertrag für die Bundeswehr vorgibt. Zu hören sind in diesen Tagen aber vor allem die kritischen Fans, denen nicht entgangen ist: Das Equipment ist kaputt oder fehlt, die ganze Band weiß nicht recht, wohin es gehen soll und ob sie dafür gut genug ist. Das kostet ja auch alles Geld. Es ist ein hartes Geschäft. Mehr Verantwortung für Europa Selbstverständlich weiß die Verteidigungsministerin,...

weiterlesen »


Freilassung: Yücel verlässt die Türkei

Der Journalist Deniz Yücel hat die Türkei verlassen. Ein Flugzeug mit dem deutsch-türkischen Journalisten an Bord startete am Freitagabend in Istanbul, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP am Flughafen berichtete. Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte am Nachmittag gesagt, er rechne damit, dass Yücel noch am Freitag nach Deutschland komme. Zuvor hat ein Gericht die Freilassung des deutsch-türkischen Journalisten angeordnet, nachdem er mehr als ein Jahr in Untersuchungshaft gesessen hatte. Das Gericht ließ jedoch gleichzeitig eine Anklage der Staatsanwaltschaft zu, die bis zu 18 Jahre Haft wegen Terrorunterstützung fordert. Gabriel sagte, es sollten auch alle Gesprächsformate wieder in Gang gesetzt werden, um über grundsätzliche Fragen mit der Türkei zu sprechen. Er sei seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Çavuşoğlu besonders dankbar, mit dem er viele Gespräche geführt habe. Dieser habe sich "auf den Weg gemacht, neues Vertrauen zu bilden", und habe Möglichkeiten geschaffen zu sprechen. Nach Gabriels Angaben war auch Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) zweimal in die Türkei...

weiterlesen »


Österreicher beantragen Perso per App

Während Deutschland noch darüber diskutiert, wie den Bürgern lange Schlangen auf dem Amt erspart werden können, wird das Nachbarland Österreich schon aktiv: Hier sollen sich die Menschen demnächst einen Ausweis über das Smartphone beschaffen können. Michaela Seiser Wirtschaftskorrespondentin für Österreich und Ungarn mit Sitz in Wien. F.A.Z. Damit will die Koalition aus ÖVP und...

weiterlesen »


Virtual RAN: Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

Die Deutsche Telekom baut gemeinsam mit dem Infrastrukturanbieter Crown Castle und dem Virtual-RAN-Experten Altiostar ihr Mobilfunktestnetz an drei Standorten der Carnegie Mellon University in Pittsburgh (USA) aus. Das gab das Unternehmen am 16. Februar 2018 bekannt. Bei dem Living Edge Lab (LEL) wird ein Testnetz mit niedriger Latenz errichtet. Das Ziel ist, eine realistische Testumgebung für Edge Computing mit Anwendungen aufzubauen, bei der die Nutzerakzeptanz geprüft wird. Das Living-Edge-Lab-Testnetz soll "Anwendungsentwicklern einen frühen Einblick in die Vorzüge der 5G-Technologie verschaffen", sagte Alex Jinsung Choi, Chief Technology Officer der Telekom. Das Testnetz sei eine Edge-Computing-Plattform, die eine vollständig virtualisierte Ende-zu-Ende-Architektur in einer Live-Umgebung verbinde. Der Funkzugang im Frequenzspektrum des 3,5-GHz-Bands nutzt LTE- und 5G-Leistungsmerkmale wie Massive MIMO, Active Antenna Systems (AAS) und Beamforming-Technologie von Airrays, einem deutschen Anbieter von Funkausrüstung. Er basiert zudem auf aktueller Virtual-RAN-Technologie (vRAN) von Altiostar. Niedrige Latenz bei 5G noch ein Problem Die Standorte sind über ein...

weiterlesen »


Basemental: Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

In den USA sorgen derzeit Berichte über eine kommerziell ungewöhnlich erfolgreiche Mod für die PC-Version des Aufbauspiels Die Sims 4 für Diskussionen. Mithilfe der Erweiterung Basemental können die Spieler ihre Sims zum Konsum von Rauschgift verführen. Derzeit sind unter anderem Kokain, Amphetamine und MDMA (etwa Ecstasy) im virtuellen Angebot. Weitere Sorten von Drogen sollen folgen. An der Integration von Alkohol arbeitet der Entwickler derzeit, später soll es möglicherweise auch Heroin geben. Die Drogen sind in Die Sims 4 nicht einfach nur konsumierbar, um möglichst wilde Sexorgien und Partys zu feiern. Der Spieler kann auch selbst Rauschgift produzieren, es verkaufen und dabei sogar von der Polizei festgenommen werden. Es gibt noch weitere negative Effekte: Die Sims können unter Stimmungsschwankungen und Depressionen leiden, dazu kommen langfristige Abhängigkeiten und selbst tödliche Überdosierungen. Mit zusätzlichen Mods von anderen Entwicklern lassen sich sogar Drogenprostitution und Fehlgeburten nachstellen. Laut einem Bericht auf Kotaku verfolgt der Autor, ein US-Amerikaner mit dem Vornamen Filip, allerdings keine besondere Agenda mit Basemental....

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.