Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

BMW greift Deutsche Umwelthilfe an: „Wer manipuliert hier eigentlich?“

VW hat mit seinen Motoren betrogen, und dies zugegeben. Der BMW-Vorstand schwört bis heute, sauber zu sein. Und lässt es sich nun, da die offizielle Unschuldsbestätigung des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) vorliegt, nicht länger bieten, wenn anderes behauptet wird. „Wir geben unseren Mitarbeitern, Kunden und der Politik eine glasklare Botschaft mit: Die BMW Group baut die saubersten Dieselmotoren der Welt“, bekräftigt der Vorstandsvorsitzende Harald Krüger und wiederholt seine Aussage, die jedes Mal einen Aufschrei der Öko-Lobby provoziert: „Der BMW-Diesel hat Zukunft. Er verbindet Effizienz und Fahrfreude.“ Von dieser Botschaft sind sie in München seit jeher überzeugt, nur dringen sie nicht durch damit, solange immer neue Verdächtigungen durch die Luft schwirren. Die...

weiterlesen »


Bundesliga: Nagelsmann wirft Schiedsrichtern Beleidigung vor

Trainer Julian Nagelsmann von 1899 Hoffenheim hat dem Schiedsrichter-Gespann um Benjamin Brand (Unterspiesheim) beim 1:2 bei Schalke 04 vorgeworfen, ihn am Spielfeldrand beleidigt zu haben. "Ich lasse mich nicht so gerne beleidigen, das habe ich ihnen so verklickert", sagte der Coach bei Sky. Der Fußballlehrer hatte nach dem Anpfiff noch heftig mit den Referees diskutiert.Welche Beleidigung genau und von wem gefallen war, wollte Nagelsmann nicht verraten. "Da müssen Sie die Schiedsrichter fragen", sagte er auf eine entsprechende Frage des Sky-Reporters.

weiterlesen »


Bundesliga: Schalke rettet Heimsieg gegen Hoffenheim über die Zeit

Der FC Schalke 04 hat sein Bundesliga-Heimspiel am 23. Spieltag gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:1 (2:0) gewonnen. Nach zwei Niederlagen in Serie springen die Knappen durch den Dreier auf Platz fünf der Tabelle. Insgesamt ein verdienter Sieg für Königsblau. Das Duell der Trainer-Taktikfüchse gewann Domenico Tedesco klar.Schalke brauchte ein paar Minuten, dann hatte man die Partie dank hohem Pressing, enormer Laufbereitschaft und Überlegenheit im Zweikampf im Griff. Der erste Treffer fiel in einer Drangphase nach einer Ecke, wenig später pfiff der Video-Assistent ein Tor von Embolo wegen Abseits zurück.Das System der Gäste mit Dreierkette und nur einem Sechser war im Aufbauspiel leicht zuzustellen, was Hoffenheim enorme Probleme bereitete. Ein kapitaler Fehlpass von Vogt schenkte Embolo das 2:0, erst in den letzten Minuten der ersten Hälfte schienen den Schalkern ein wenig die Kräfte zu schwinden.Nagelsmann wechselte früh in der zweiten Hälfte mehrfach und stellte auf 4-3-3, Hoffenheim war jetzt im Mittelfeld präsenter und setzte Schalke mehr unter Druck. Die ganz großen Torchancen blieben...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Der Wiener Austria geht auch in Mattersburg die Luft aus

Die Krise der Wiener Austria hat sich am Samstag mit einer Niederlage in Mattersburg weiter verschärft. Das Team von Thorsten Fink unterlag in der 23. Runde der Fußball-Bundesliga den Burgenländern 1:2 (1:1). Smail Prevljak avancierte mit seinem Doppelpack zum Matchwinner (3., 88.). Für die Wiener traf Lucas Venuto zum zwischenzeitlichen Ausgleich (38.). Damit überholten die Burgenländer die Wiener und sind mit 30 Punkten neuer Sechster. Die Wiener liegen drei Punkte dahinter. Bei beiden Mannschaften setzte sich zunächst die Entwicklung der letzten Runden fort. Auf der einen Seite agierte Mattersburg mit dem Selbstvertrauen von zuletzt drei Siegen bzw. fünf Partien ohne Niederlage. Die Gastgeber pressten verunsicherte Wiener an und hatten damit schnell Erfolg. Die Austria hingegen wirkte hinten anfällig und vorne wie so oft ideenlos.Stangl verletzte sich nach 37 MinutenAustrias Linksverteidiger Stefan Stangl, der nach 37 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, klärte von der Torlinie zu kurz in die Mitte. Der Ball kam über Alois Höller sofort in den Strafraum, wo sich Prevljak...

weiterlesen »


International: Irakischer Torwart verheimlicht Tod seines Babys wegen Spieleinsatz

Ein Torhüter in Irak hat den Tod seines Babys wenige Stunden vor dem Anpfiff eines wichtigen Meisterschaftsspiel verheimlicht, um unbedingt in einer wichtigen Begegnung dabei sein zu können. "Wenige Stunden vor dem Spiel starb meine fünf Tage alte Tochter nach Komplikationen nach der Geburt", berichtete Naft-Maysan-Keeper Alaa Ahmad der Nachrichtenagentur AFP.Der 21-Jährige bat seine Familie, die Nachricht vom Tod des Babys geheimzuhalten, damit er im Duell gegen Al-Shorta dabei sein konnte. Er wollte unbedingt im Spiel gegen die Mannschaft des Innenministeriums mitwirken."Ich habe es für mich behalten, meinen Mannschaftskameraden oder dem Trainer nichts erzählt, denn ich wusste, sie würden mich nicht spielen lassen", sagte Ahmad, der beim 1:1 gegen den Favoriten zu den stärksten Spielern seiner Mannschaft gehörte.Während seine Teamkollegen nach dem Abpfiff feierten, brach er jedoch in Tränen aus. In sozialen Medien wurde die Geschichte um den Torwart schnell publik, der Zerberus bekam viel Zuspruch für seine Entscheidung.

weiterlesen »


Serie A: 25. Spieltag: Nächster Rückschlag! Inter verliert auch in Genua

Am 25. Spieltag der Serie A kommt es zum sogenannten "Derby della Mole", dem Stadtderby zwischen Juventus Turin und dem FC Turin. Inter Mailand steckt weiter knöcheltief in der Krise. Hier findet ihr alle Infos zum Spieltag, der Tabelle, der Torjägerliste, den LIVESTREAM- und Tickerzeiten. Außerdem gibt's alle Highlights im Video. Die Fakten zum 25. SpieltagZum 144. Mal treffen Juventus und der FC Turin in der Serie A aufeinander. Der italienische Rekordmeister behält im direkten Vergleich klar die Oberhand mit 73 Siegen, 46 Unentschieden und 51 Niederlagen.Spitzenreiter Neapel muss sich im Heimspiel gegen SPAL beweisen, die Mailänder Klubs liefern sich Duelle mit den beiden Teams aus Genua.Die zurückliegenden zehn Ligaspiele gegen Genua endeten abwechselnd mit einer Niederlage und einem Sieg für Inter. Die vergangenen fünf Auswärtsspiele im Ferraris verlor Inter allesamt.Seit dem Amtsantritt von Davide Ballardini als Genua-Trainer holten nur Juventus und Napoli (31) mehr Punkte als Genua (24). Udinese Calcio - AS Rom 0:2 (0:0)Tore: 0:1 Ünder (70.), 0:2 Perotti (90.+1)Chievo Verona - Cagliari...

weiterlesen »


Bundesliga: Arjen Robben: Der polarisierendste Spieler der Liga

Arjen Robben hat beim 2:1-Sieg des FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg erneut nicht seine Topform abgerufen - mit dem Höhepunkt seines verschossenen Elfmeters. Angestachelt davon, war der Niederländer am Ende jedoch der Unterschiedmacher beim Rekordmeister. Eine Diskussion wird Robben zeit seiner Karriere aber nie loswerden. Es passt ins Bild. Es passt zum bisherigen Verlauf der Rückrunde des Arjen Robben.Soeben hat Schiedsrichter Sascha Stegemann auf den Punkt gezeigt. Elfmeter für den FC Bayern nach einem Foul von Wolfsburgs Renato Steffen an Corentin Tolisso. Unstrittig. Weil der etatmäßige Schütze Robert Lewandowski auf der Bank sitzt, übernimmt Robben Verantwortung und schnappt sich den Ball. Anlauf, Schuss mit der Innenseite ins linke Eck - doch Keeper Koen Casteels ist da und lenkt das Leder an den Pfosten. Verschossen, weiterhin bleibt's beim 1:0 für die Wölfe.Es ist Robbens erster verschossener Elfmeter im Bayern-Trikot seit dem schlimmsten Fehlschuss seiner Karriere, dem vergebenen Strafstoß im Champions-League-Finale 2012 gegen Chelsea. Und es ist der Kulminationspunkt einer...

weiterlesen »


Microsoft: Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

Windows on ARM wird zahlreiche Einschränkungen haben. Das geht aus der aktualisierten Dokumentation von Microsoft hervor. Das Dokument listet ein paar typische Windows-Funktionen, die gar nicht nutzbar sind. Im Vergleich zu Windows RT wird die neue Windows-10-Version im Einsatz aber deutlich flexibler sein. Die größte Einschränkung betrifft die Programme. So lassen sich 64-Bit-Programme unter Windows on ARM gar nicht benutzen, obwohl etwa zwingend ARM64-Treiber verwendet werden müssen. Stattdessen wird sich der Anwender auf x86-Apps beschränken müssen. Eine weitere Einschränkung betrifft Spiele. Nicht alle werden funktionieren; aber das nicht nur wegen der Rechenleistung, die auf der ARM-Plattform sicher nicht mit der eines Spiele-PCs vergleichbar ist. Sobald OpenGL 1.1 oder hardwarebeschleunigtes OpenGL benötigt wird, soll eine Anwendung nicht funktionieren. Selbiges gilt für Spiele, die Anti-Cheat-Treiber benötigen. Interessant ist ein zu erwartendes Verhalten von Anwendungen, die für die Mobil-Versionen von Windows vorbereitet und damit an sich ARM-kompatibel sind. Diese erscheinen unter Umständen in der falschen Orientierung, weil die Apps davon...

weiterlesen »


Primera Division: 24. Spieltag: FC Barcelona beendet Mini-Ergebniskrise in Eibar

Nach zwei Unentschieden in Folge hat der FC Barcelona in der Primera Division wieder gewonnen und seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf Verfolger Atletico Madrid auf zehn Punkte ausgebaut. Atletico trifft am Sonntag auf Bilbao, Real Madrid bekommt es mit Real Betis zu tun. Hier gibt's alle Infos zum Spieltag, die Tabelle, Torjäger, LIVESTREAM- und Tickerzeiten - und alle Highlights im Video. Der FC Valencia ist auf dem Weg aus der Krise: Nachdem drei Spiele in Folge verloren wurden, bezwang Valencia am vergangen Spieltag Levante. Die Mannschaft von Marcelinho rutschte trotzdem auf Rang vier ab.24. Spieltag: Ergebnisse, Stenos, HighlightsGirona - CD Leganes 3:0 (2:0) | Die Highlights im VideoTore: 1:0 Stuani (23./HE), 2:0 Portu (36.), 3:0 Juanpe (85.)FC Las Palmas - FC Sevilla 1:2 (0:1)Tore: 0:1 Ben Yedder (35.), 0:2 Sarabia (50.), 1:2 Calleri (FE/82.)SD Eibar - FC Barcelona 0:1 (0:1)Tor: 0:1 Suarez (16.), 0:2 Alba (88.)Gelb-Rot: Orellana (Eibar/66.)Deportivo Alaves - Deportivo La Coruna 1:0 (0:0)Tor: 1:0 El Haddadi (61.)24. Spieltag: Begegnungen, Livestream, LivetickerDie Tabelle der Primera...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: LASK siegt gegen Altach: Die Linzer träumen von Europa

Der LASK hat auch das dritte Frühjahrsspiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen. Der Aufsteiger setzte sich am Samstag in der 23. Runde in der Paschinger TGW-Arena gegen den SCR Altach verdient mit 2:0 durch und holte damit nach dem 2:1 gegen St. Pölten und dem 3:1 bei der Wiener Austria das Maximum von neun Punkten in den bisherigen Spielen 2018. Ein Europacupplatz ist dadurch zum Greifen nahe. Die Linzer sind zwar weiter Fünfter, zogen nach Punkten aber mit dem auf Rang vier zurückgerutschten Rekordmeister Rapid (je 36) gleich. Der neue Dritte Admira hat nur einen Zähler mehr auf dem Konto. Die Top-Vier-Teams der Liga sind nächstes Jahr fix im Europacup vertreten, sollte der Meister auch Cupsieger werden, würde auch Rang fünf reichen.Vor 3.893 Zuschauern trafen bei starkem Schneefall Gernot Trauner (51.) und Mergim Berisha (90.). Das Duo sorgte für den vierten LASK-Sieg aus den jüngsten fünf Spielen, die allesamt ohne Niederlage endeten. Die aufgrund von acht Ausfällen stark ersatzgeschwächt angetretenen Vorarlberger sind dagegen mittlerweile vier Partien sieglos. 2018 gab es nach dem 0:1...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Admira rasiert den WAC: Südstädter rücken auf Platz drei vor

Die Admira ist neuer Dritter in der Fußball-Bundesliga. Die Südstädter gewannen am Samstag gegen einen überforderten Wolfsberger AC mit 3:1 (2:0) und schoben sich in der Tabelle an Rapid vorbei. Für die Mannschaft von Trainer Ernst Baumeister war es nach dem Sieg gegen die Hütteldorfer der zweite Erfolg nacheinander. Wolfsberg hat den neunten Platz gepachtet. Die Niederösterreicher schlugen mit der ersten und der letzten Aktion der ersten Hälfte zu. Sasa Kalajdzic ließ in der 4. Minute nach Jakolis-Vorlage per Kopf im Strafraum noch WAC-Verteidiger Thomas Zündel aussteigen und schoss mit links überlegt ein. Marin Jakolis selbst erhöhte dann kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Volley nach einer Flanke von Lukas Grozurek. Die Kärntner nahmen die zweite Hälfte wesentlich besser in Angriff, nach dem 3:0 durch Stephan Zwierschitz (87.) sorgte Dever Orgill (90.+3) aber lediglich für Ergebniskosmetik.Der WAC tat sich nach dem ersten Gegentreffer im Kalenderjahr 2018 schwer, ins Spiel zu kommen. Die Admira attackierte früh und zwang die Hausherren im Aufbau immer wieder zu Fehlern. Das Umschaltspiel...

weiterlesen »


International: FA-Cup: Manchester United im Viertelfinale

Manchester United steht zum vierten Mal in Folge im FA-Cup-Viertelfinale. Die Reds siegten beim vom deutschen Teammanager David Wagner trainierten Premier-League-Aufsteiger Huddersfield Town dank Romelu Lukaku mit 2:0 (1:0). Mit seinem Doppelpack (3./56.) bescherte der belgische Torjäger dem zwölfmaligen Pokalsieger eine erfolgreiche Generalprobe für das Champions-League-Achtelfinale am Mittwoch beim FC Sevilla. Zudem rehabilitierte sich ManUnited für die 1:2-Niederlage im Punktspiel bei den abstiegsbedrohten Terriers im vergangenen Oktober.Außerdem kamen am Samstag Brighton and Hove Albion (3:1 gegen Coventry City) und der FC Southampton (2:1 bei West Bromwich Albion) weiter. Am Freitag hatten Meister FC Chelsea (4:0 gegen Hull City) und Leicester City (1:0 gegen Sheffield United) die Runde der letzten Acht erreicht.Erstliga-Spitzenreiter Manchester City mit den Nationalspielern Leroy Sane und Ilkay Gündogan trifft erst am Montag (20.55 Uhr) zum Abschluss der Pokalrunde auf Drittligist Wigan Athletic. Titelverteidiger Arsenal war bereits in der dritten Runde an Zweitligist Nottingham Forest...

weiterlesen »


Bundesliga: HSV wie ein Absteiger

Der Hamburger SV verliert im Abstiegskampf immer mehr den Anschluss und liefert keine Argumente für ein erneutes Happy End. Die Situation ist dramatischer als in den Vorjahren. Die Stimmung ist angespannter denn je. Heribert Bruchhagen wehrte sich nach Kräften. "Wir sind heute nicht abgestiegen. Das wäre ja noch schöner", sagte der Vorstandsboss des Hamburger SV nach dem deprimierenden 1:2 (0:1) gegen Bayer Leverkusen. Bruchhagen blickte finster drein und sprach in energischem Tonfall: "Es gibt keine Resignation." Argumente, die für eine erneute Rettung des Bundesliga-Dinos sprechen, fand der 69-Jährige nicht. Was soll diesen HSV noch retten?Zum Relegationsplatz klafft mittlerweile eine große Lücke von sechs Punkten, die Mannschaft ist völlig verunsichert und auch die Fans wenden sich immer entschlossener ab. Vor dem so wichtigen Duell hängten einige vermeintliche Anhänger eine Drohung an die Absperrung hinter dem Tor: "Bevor die Uhr ausgeht, jagen wir euch durch die Stadt", stand auf einem Plakat geschrieben. wird geladen ...

weiterlesen »


3. Liga: FC Magdeburg übernimmt die Tabellenspitze

Der 1. FC Magdeburg hat im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga die Tabellenführung erobert. Der FCM gewann am 25. Spieltag bei Werder Bremen II mit 3:1 (1:1) und setzte sich mit 53 Punkten vor den bisherigen Spitzenreiter SC Paderborn (51), dessen Auswärtsspiel beim SV Meppen wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden war.Im Verfolgerduell mit dem SV Wehen Wiesbaden meldete sich Fortuna Köln mit einem 1:0 (0:0) zurück. Die Kölner verkürzten den Rückstand auf die drittplatzierten Wiesbadener (44) auf drei Zähler. Absteiger Karlsruher SC machte durch ein 1:0 (0:0) beim Halleschen FC Boden gut und ist nun punktgleich mit dem SVWW Vierter.Punkte trotz UnterzahlIm Abstiegskampf holte der Chemnitzer FC mit einem hart erkämpften 2:1 (1:1)-Heimerfolg gegen die SpVgg Unterhaching drei wichtige Zähler und verkürzte den Abstand zum rettenden Ufer auf vier Punkte. Die Schlussphase musste der CFC nach Gelb-Rot gegen Alexander Dartsch (82.) in Unterzahl über die Zeit bringen. Haching (36) bleibt Siebter.Jeweils in Unterzahl punkteten auch der FSV Zwickau und die SG Sonnenhof Großaspach. Zwickau kam...

weiterlesen »


Russland-Affäre: Trumps Sicherheitsberater sieht Russlands Wahleinmischung als erwiesen

Donald Trumps nationaler Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster hält es für erwiesen, dass Russland sich 2016 in die US-Wahl eingemischt hat. Nach der Anklageerhebung des FBI gegen 13 Russen seien die Beweise "wirklich unumstößlich", sagte McMaster auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Trump selbst hatte die Vorwürfe russischer Einflussnahme stets als "Erfindung" bezeichnet. Die US-Justiz hatte am Freitag Anklage gegen 13 russische Staatsbürger sowie drei russische Organisationen erhoben. Ihnen wird Verschwörung, Betrug unter Einsatz von Kommunikationsmitteln, Bankbetrug und schwere Fälle von Identitätsdiebstahl vorgeworfen. Der Sonderermittler Robert Mueller ermittelt seit vergangenem Mai, ob sich russische Kräfte in den Wahlkampf der amerikanischen Präsidentschaftswahl eingemischt haben. Zudem untersucht er mögliche illegale Verbindungen zwischen dem Lager des heutigen Präsidenten Donald Trump und der Regierung in Moskau im Wahlkampf. Laut Anklageschrift haben die Beschuldigten Trumps Wahlkampf unter anderem über soziale Medien gefördert. Alle Angeklagten halten sich in Russland auf und...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.