Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Bundesliga: Zum 18. Geburtstag: Werder schenkt US-Talent Sargent Profivertrag

Werder Bremen hat den amerikanischen Junioren-Nationalspieler Joshua Sargent mit einem ab Sommer gültigen Profivertrag ausgestattet. Der in den USA als "Youngster des Jahres" ausgezeichnete Mittelstürmer unterschrieb den Kontrakt an seinem 18. Geburtstag.Schon zum 1. Januar war Sargent aus St. Louis/Missouri zur Bremer U23 gewechselt und empfahl sich trotz fehlender Spielberechtigung für den Drittligisten für eine Weiterverpflichtung.

weiterlesen »


Ligue 1: 27. Spieltag: PSG vs. Marseille, Derby in Lyon

Am 27. Spieltag der französischen Ligue 1 empfängt Tabellenführer Paris Saint-Germain die Drittplatzierten von Olympique Marseille. Im Osten Frankreichs steigt außerdem eines der heißesten Derbys des Landes zwischen Olympique Lyon und der AS St. Etienne. Hier findet ihr alle Infos zum Spieltag, der Tabelle, den Torjägern, den LIVESTREAM- und Tickerzeiten sowie alle Highlights im Video. Durch das 2:2 von Olympique Marseille in St. Etienne am letzten Spieltag, konnte der amtierende Meister AS Monaco wieder Platz zwei in der Tabelle übernehmen.Zwölf Zähler vor der ASM marschiert Paris Saint-Germain weiter zur Meisterschaft. Mit einem Sieg im Heimspiel gegen Marseille könnte PSG seinen Vorspung auf einen Verfolger weiter ausbauen. Eine Niederlage Marseilles würde Olympique Lyon in die Karten spielen, die mit einem eigenen Dreier wieder näher an die Champions-League-Plätze heranrücken könnten.Doch OL erwartet ein hitziges Spiel, wenn sie am Sonntag ihren Erzrivalen aus St. Etienne empfangen. Als "Derby Rhonalpin" ist das Duell eines der Bekanntesten in Frankreich.Besonders seit Lyon mit sieben...

weiterlesen »


Champions League: 5:0! Bayern schießt hilfloses Besiktas ab

Der FC Bayern München steht nach dem Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen Besiktas mit einem Bein im Viertelfinale. Der Deutsche Meister gewann zuhause mit 5:0 (1:0). Die kräftig durchrotierten Bayern (neun Änderungen im Vergleich zum Wolfsburg-Spiel) begannen fehlerhaft und brauchten ein paar Minuten, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Spätestens mit der Roten Karte bekamen die Münchner das Spiel aber in den Griff. Trotzdem hatte Besiktas die beste Chance durch Vagner Love, ehe die Bayern zu guten Gelegenheiten kamen (Müller, Hummels, Vidal).Die Bayern, die drückend überlegen, aber auch für Konter anfällig waren, probierten es schließlich aus allen Lagen und hatten am Ende der 1. Halbzeit 20 Abschlüsse - Höchstwert in dieser CL-Saison. Die Führung war verdient. Kurz zuvor musste allerdings James verletzt ausgewechselt werden.Nach dem Seitenwechsel die Bayern mit besserer Raumaufteilung, sicherer im Passspiel und konsequenter in den Aktionen. Lewandowski hatte mit einem Freistoß an den Pfosten noch Pech, ehe Coman nach Vorarbeit des Polen erhöhte. Besiktas in der Folge hilflos,...

weiterlesen »


Champions League: Mourinho: Pogba bereit für Einsatz in Sevilla

Paul Pogba steht Manchester United im Auswärtsspiel der Champions League beim FC Sevilla am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) zur Verfügung. Das erklärte United-Trainer Jose Mourinho während der Pressekonferenz in Spanien. Am Wochenende hatte Pogba beim 2:0-Sieg im FA-Cup in Huddersfield noch krank gefehlt. Pogba nahm am Abschlusstraining der Red Devils teil. "Normalerweise machen wir in diesem Training nur ein Aufwärmen und einfache Übungen", sagte Mourinho, der darauf hinwies, dass er den Ernstfall hatte proben lassen. "Damit man die Spieler wie im Spiel beobachten kann", meinte der Portugiese, der mit dem Eindruck, den Pogba dabei gemacht hatte, zufrieden war. "Wenn ein Spieler bei diesem Ernstfall mitmacht, dann normalerweise nur, wenn er bereit ist und keine Probleme hat", sagte Mourinho mit Blick auf Pogba. Der United-Rekordeinkauf war zuletzt in die Kritik geraten und von Mourinho aufgrund schwacher Leistungen bei den Auswärtsniederlagen in Newcastle und bei Tottenham ausgewechselt worden. "Ich mag es nicht, wenn ein Spieler, der ein paar Millionen gekostet hat, nicht dieselbe Verantwortung...

weiterlesen »


Champions League: Messi rettet Barcelona ein Remis nach Rückstand beim FC Chelsea

Der FC Barcelona hat sich eine gute Ausgangsposition zum Einzug ins Viertelfinale der Champions League erarbeitet. Dank eines Treffers von Lionel Messi im Anschluss an einen dicken Patzer von Andreas Christensen holte Barca auswärts beim FC Chelsea ein 1:1 (0:0). Barcelona war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft, kam über das Positionsspiel und hatte über 70 Ballbesitz. Weil die Tiefe und das Tempo fehlten, erspielten sich die Gäste allerdings kaum Torchancen.Chelsea positionierte sich im 3-4-3 tief und presste die Katalanen erst in der eigenen Hälfte an. Auffällig war dabei, wie kompakt die Mannschaftsteile der Blues verteidigten und welches Übergewicht sie in den Zweikämpfen hatten. Trainer Antonio Conte verzichtete auf Morata und Giroud und brachte stattdessen mit Pedro, Hazard und Willian drei schnelle Spieler. Das zahlte sich aus. Über Kontersituationen waren die Hausherren deutlich gefährlicher als ihr Gegner. Nach einer halben Stunde positionierten sie sich etwas höher und hatten bis zur Halbzeit eine Druckphase, in der Willian allerdings mit zwei Fernschüssen am Pfosten...

weiterlesen »


Institut der deutschen Wirtschaft warnt vor zu viel staatlichen Investitionen

Verfallende Brücken, langsames Internet, marode Schulen – die öffentliche Infrastruktur braucht dringend mehr Investitionen. Das ist über Parteigrenzen hinweg Konsens. Und weil die öffentlichen Kassen gerade gut gefüllt sind, gibt es inzwischen auch viele Pläne dazu, nicht zuletzt im neuen Koalitionsvertrag von Union und SPD. Doch ausgerechnet jetzt treten Wirtschaftsforscher auf die Bremse. Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln warnt mit einer neuen Studie davor, zu schnell zu viel an Investitionen auf den Weg zu bringen. Sonst müsse die öffentliche Hand überhöhte Preise zahlen und heize obendrein die allgemeine Inflation an. Die realen Wachstumseffekte der Investitionen würden dadurch dann empfindlich geschmälert. Die Studie liegt der F.A.Z. vorab vor. ...

weiterlesen »


Europa League: Leipzig baut für Neapel-Trainer Sarri Raucherbox

RB Leipzig kommt Kettenraucher Maurizio Sarri entgegen. Für den Trainer von Europa-League-Zwischenrundengegner SSC Neapel baut der Vizemeister extra seine Gästekabine in der Red Bull Arena um. Für das Rückspiel am Donnerstag (19.00 Uhr im LIVETICKER) wird für den 59 Jahre alten SSC-Coach eine Raucherbox eingerichtet. Nach Angaben der Bild-Zeitung lässt RB dafür eine drei Meter breite und dreieinhalb Meter hohe Gipsbetonwand mit Tür im Gästebereich einbauen. Im dem ansonsten von Physios genutzten Bereich kann Sarri dann ungestört rauchen. Damit es zu keinem Feueralarm kommt, werden am Mittwoch und Donnerstag im Kabinentrakt demnach auch die Rauchmelder ausgeschaltet.Während des Hinspiels, das Leizig 3:1 gewann, hatte Sarri die gesamte Zeit am Spielfeldrand auf einem Zigarettenstummel herumgekaut.

weiterlesen »


Premier League: Sergio Agüero und Manchester City denken über Klage nach

Manchester City und Sergio Agüero denken darüber nach, rechtliche Schritte gegen einen Fan von Wigan Athletic einzuleiten. Der Anhänger soll Citys Stürmer im Anschluss an die 0:1-Niederlage im FA Cup beim krassen Außenseiter attackiert und beleidigt haben. Der Fan der Latics soll Agüero von hinten geschlagen und angespuckt haben. Außerdem habe er den Argentinier mit den Worten "Lutsch meinen Sch****" angepöbelt. Hunderte Wigan-Fans hatten nach der Pokalüberraschung den Rasen im DW Stadium gestürmt und dabei kam es angeblich zu dieser unschönen Szene.Agüero, Citys Rekordtorjäger, wurde von gleich mehreren gegnerischen Anhängern gestellt und provoziert. Sie hofften offensichtlich auf eine Reaktion des ehemaligen Angreifers von Atletico Madrid.Die FA hat City und Wigan um Statements zu den Vorkommnissen rund um das Spiel gebeten. Dabei ging es nicht nur um den Platzsturm, sondern auch um die Sicherheitsvorkehrungen im Allgemeinen, die Polizei und das Verhalten von Spielern und Trainern.City hat derweil Kontakt zu seinen Anwälten aufgenommen und nach Goal-Information wird diskutiert, den Fan, der...

weiterlesen »


Europa League: Leipzig bangt um Keita und Orban

Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss am Donnerstag im Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde gegen den italienischen Spitzenklub SSC Neapel womöglich auf Mittelfeldstar Naby Keita und Abwehrchef Willi Orban verzichten. RB Leipzig muss am Donnerstag im Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde gegen den italienischen Spitzenklub SSC Neapel womöglich auf Mittelfeldstar Naby Keita und Abwehrchef Willi Orban verzichten. Wie die Sachsen am Dienstag mitteilten, zog sich Keita am Montag im Ligaspiel bei Eintracht Frankfurt (1:2) eine Zerrung im rechten hinteren Oberschenkel zu, Orban erlitt eine tiefe Schnittwunde im Bereich des rechten Kniegelenks, die genäht werden musste. Wie lange die beiden ausfallen, ist laut Klubangaben allerdings "noch unklar".RB hatte in der Vorwoche das Hinspiel in Neapel mit 3:1 gewonnen und damit eine exzellente Ausgangsposition für das Rückspiel am Donnerstag (19.00 Uhr im LIVETICKER) in der Messestadt geschaffen.

weiterlesen »


Champions League : Coutinho gleich zweimal das Opfer von Verbrechern

Die Champions-League-Woche begann für Mittelfeldstar Philippe Coutinho vom FC Barcelona denkbar schlecht. Wie die Sport meldet, wurde der brasilianische Nationalspieler gleich doppelt das Opfer von Dieben. Zunächst sei ihm am Montag sein Audi gestohlen worden, heißt es. In der Nacht zum Dienstag hätten sich dann Einbrecher Zutritt zu seinem Haus verschafft. Coutinho war zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause, er war in Barcelona unterwegs.Der Selecao-Star reiste nicht mit seinen Mannschaftskameraden nach London, wo für Barca am Dienstagabend das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League ansteht (20.45 Uhr im LIVETICKER).Coutinho kam in dieser Saison bereits für Liverpool in der Königsklasse zum Einsatz und ist nach seinem spektakulären Januar-Transfer zu Barca in dieser Saison nicht mehr im Europapokal spielberechtigt.

weiterlesen »


WM 2018: Bei Neuer-Ausfall: Sepp Maier bevorzugt Ulreich

Sollte Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer entgegen aller Beteuerungen doch für die WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) ausfallen, gibt es für den früheren Bundestorwarttrainer Sepp Maier nur einen adäquaten Ersatz bei Weltmeister Deutschland. "Wenn Neuer nicht bei der WM im Tor stehen kann, muss Jogi Löw meiner Meinung nach auf Sven Ulreich bauen. Denn er kennt die Verteidigung mit Hummels, Boateng, Kimmich und Süle perfekt aus dem Klub, sie sind eingespielt. Ulreich wäre eine gute Lösung", sagt der 73-Jährige in der Sport Bild und empfiehlt Bundestrainer Joachim Löw damit Neuers Ersatzmann bei Bayern München.Maier meint, dass Neuer "die letzten sechs, sieben Spiele" der Saison im Tor stehen müsse: "Dann ist er in Russland auch in Top-Form." Klar sei, dass Weltmeister Neuer von keinem anderen Schlussmann gleichwertig ersetzt werden könne. Neuer hatte im vergangenen September zum dritten Mal einen Bruch des linken Mittelfußes erlitten und befindet sich derzeit in der Reha.

weiterlesen »


Premier League: Wenger über Guardiola: "Er hat es sehr viel besser gemacht als ich"

Trainer Arsene Wenger vom englischen Erstligisten FC Arsenal hat sein Pendant Pep Guardiola von Manchester City gelobt. Der Franzose bekannte, Ex-Bayern-Coach Guardiola habe in der Vergangenheit bessere Arbeit geleistet als er. Angesprochen auf Guardiolas größere Erfolge in der Champions League, erklärte Wenger bei beIN Sports: "Ich denke, er hat es sehr viel besser gemacht als ich. Er wusste sehr genau, was zu tun ist..." Der Katalane gewann mit dem FC Barcelona die Königsklasse zweimal. Wenger dagegen holte den Henkelpott bisher noch nie und verlor 2006 bei seiner einzigen Finalteilnahme gegen Barca.Seit der Saison 2016/17 sind die beiden Startrainer nicht nur im Europapokal Rivalen sondern auch in der Premier League. Mit ManCity landete Guardiola im Vorjahr vor Wenger und aktuell führt er mit großem Abstand die englische Eliteliga an.Wenger sagte lobend: "Er hat eine ganz klare Spielidee, die er bei Ausnahme-Teams hervorragend in die Tat umgesetzt hat."Am Sonntag duellieren sich Arsenal und ManCity im Endspiel des Carabao Cups um den ersten großen Titel der Saison. ...

weiterlesen »


Syrien: Ostghuta 2018

Ihr Kommentar wird bald freigeschaltet! Ihr Benutzername ${userName} wurde angelegt. Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde. OK

weiterlesen »


Liberalismus: Wir sind die Antwort auf Populismus

Der Liberalismus steht in der Kritik, keine Frage. In seiner Anklage Selbst schuld, wenn die Populisten gewinnen hat der Politikwissenschaftler Jan Zielonka vergangene Woche schmerzhafte Wahrheiten ausgesprochen. Sein Gastbeitrag endete mit einem konkreten Arbeitsauftrag an die Liberalen in Europa: sich zu erneuern und liberale Visionen zu entwickeln. Nur so könne man dem Populismus in Europa etwas entgegensetzen. Keine Frage: Die Kritik sitzt. Das Problem ist nur, dass Zielonka in seiner Argumentation Ungleiches gleichsetzt. Zum einen ist Liberalismus als Ideologie nicht dasselbe wie die liberale Demokratie als politisches System. Zum anderen kritisiert er einen homogenen Liberalismus, den es so im 21. Jahrhundert nicht gibt. Diese doppelte Themenverfehlung ist kein Zufall. Die Politikwissenschaft hat die Entwicklungen der letzten Jahre im liberalen Zentrum Europas verschlafen. Die Neuerfindung des Liberalismus, die Zielonka fordert, ist bereits längst in Arbeit. Für ein Buchprojekt habe ich im vergangenen Jahr 40 Vertreterinnen und Vertreter neuer liberaler Bewegungen in ganz Europa interviewt. ...

weiterlesen »


Flightsim Labs: Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

Das Unternehmen FSLabs hat ein umstrittenes und vermutlich illegales DRM-Verfahren entwickelt, um gegen Nutzer illegaler Kopien vorzugehen: Malware. Denn mit dem Installer für ein Addon für Microsofts Fligh Simulator X lieferte das Unternehmen Code aus, der Passwörter aus Chromes Schlüsselbund ausliest und an das Unternehmen übermittelt, wenn illegale Kopien der Software entdeckt werden. Die umstrittene Praxis wurde mittlerweile eingestellt, die Macher der Software geben die ihnen vorgeworfenen Maßnahmen offen zu, und haben eingesehen, dass ihre Schritte "zu weit" gehen könnten. Konkret hatte das Unternehmen bei der Installation des Addons zunächst die Eingabe der Seriennummer verlangt und diese mit dem eigenen Server abgeglichen. Wenn alles korrekt war, wurde die Software normal installiert. In einigen Fällen sei aber für die Installation des A-320-X-Addons ein Offline-Keygenerator verwendet worden, der bislang nicht zu stoppen gewesen sei. Aus diesem Grund habe sich FSLabs entschieden, bei Nutzern, die einen als kompromittiert bekannten Schlüssel verwenden, eine Datei mit dem Namen Test.exe zu installieren, die die Passwörter aus dem...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.