Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Gigant kauft Klingelhersteller: Amazon will sich selbst die Tür öffnen

Amazon übernimmt den Hersteller von „smarten“ Türklingeln, Ring. Sprecher der beiden Unternehmen haben das gegenüber mehreren amerikanischen Medien bestätigt. Die kalifornische Firma Ring stellt unter anderem Türklingeln her, die mit einer Kamera über Smartphones zu bedienen sind. Die Produkte von Ring hätten die Kunden vom ersten Tag an begeistert, deshalb sei Amazon beglückt, fortan mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten, sagte ein Amazon-Sprecher gegenüber CNBC. Die Übernahme passt zu Plänen Amazons, Pakete hinter der Haustür der Kunden abzulegen, selbst wenn sie nicht zu Hause sind. Mit den Produkten von Ring lassen sich Haustüren über eine App auch aus der Ferne steuern. Über Kamera und Mikrofon können die Hauseigentümer mit Besuchern Kontakt aufnehmen, die das Haus betreten wollen. ...

weiterlesen »


Primera Division: Figo verteidigt Real Madrids Trainer Zidane

Trotz der wechselhaften Saison hat Laureus Botschafter Luis Figo die Arbeit von Real Madrids Trainer Zinedine Zidane gelobt. Außerdem huldigte er Lionel Messi vom FC Barcelona. "Seit Zinedine Zidane das Team übernommen hat, hat er fantastische Arbeit geleistet", sagte Figo bei den Laureus World Sport Awards in Monaco. Zidane wurde im Januar 2016 zum neuen Real-Trainer bestimmt und gewann seitdem zweimal die Champions League sowie in der vergangenen Saison die Primera Division.Aktuell hechelt Real in der Meisterschaft aber dem Erzrivalen FC Barcelona klar hinterher. Für Figo ist das kein Grund, Zidane in Frage zu stellen: "Die Leute vergessen sehr schnell, was du in der jüngeren Vergangenheit erreicht hast. Ich denke, die Fans und die Spieler sind glücklich mit ihm und das ist das wichtigste." In der Champions League steht Real kurz vor dem Einzug ins Viertelfinale. Im Achtelfinal-Hinspiel gewannen die Königlichen mit 3:1 gegen Paris Saint-Germain.Luis Figo huldigt Lionel MessiBegeistert ist Figo von den Leistungen Lionel Messis, der die Torschützenliste der Primera Division aktuell mit 22 Treffern...

weiterlesen »


Laureus-Awards: Doppel-Auszeichnung für Roger Federer

Roger Federer hat bei der Laureus-Gala in Monte Carlo gleich zwei Auszeichnungen bekommen. Der Tennisprofi erhielt am Dienstagabend bei der Gala der Stiftung in Monte Carlo die Ehrung als Sportler des Jahres und die Ehrung für das Comeback des Jahres. 2017 hatte Federer mit seinen Erfolgen bei den Grand-Slam-Turnieren in Australien und Wimbledon erstmals seit 2012 wieder bei der höchsten Turnierkategorie Erfolg gehabt. Mit nun insgesamt sechs Auszeichnungen ist Federer der am meisten geehrte Sportler der Laureus-Geschichte, wie Laudatorin Martina Navratilova sagte. „Dieser Preis bedeutet mir sehr, sehr viel“, sagte Federer. Den Laureus als bester Sportler der Welt hatte er schon vier Mal in Serie von 2005 bis 2008 erhalten. Zur Sportlerin des Jahres wurde Tennisspielerin Serena...

weiterlesen »


Fussball International: Adi Hütter mit Young Boys im Schweizer Cup-Finale

Der Erfolgslauf von Trainer Adi Hütter und den Young Boys Bern geht weiter. Der Tabellenführer der schweizer Fußball-Meisterschaft setzte sich am Dienstag im Cup-Halbfinale zu Hause gegen Titelverteidiger FC Basel mit 2:0 durch. Guillaume Hoarau verwandelte nach 55 Minuten einen Handelfmeter, knapp zehn Minuten später traf Marek Suchy ins eigene Tor.Hütters Team, das ohne den gesperrten Thorsten Schick antrat, hat damit eine große Chance auf das Double. In der Meisterschaft führt YB nach 23 Spielen mit elf Punkten, im Cup-Finale trifft man auf den Sieger des Züricher Derbys zwischen dem FC und den Grasshoppers (mit Heinz Lindner, Marco Djuricin), welches am Mittwoch stattfindet.

weiterlesen »


Premier League: PL führt offenbar Winterpause ein

Die Premier League hat sich laut der britischen Zeitung Times mit dem englischen Verband FA auf die Einführung einer zweiwöchigen Winterpause geeinigt. In Kraft treten soll der Beschluss aber erst ab der übernächsten Saison. Bei der geplanten Winterpause sollen die 20 Klubs nicht gleichzeitig, sondern zeitversetzt pausieren. Ein Spieltag soll demnach auf zwei Wochenenden aufgeteilt werden. Zehn Vereine würden am ersten spielen, die übrigen zehn am folgenden.Durchgeführt wird die Winterpause dem Bericht zufolge aber erst im Februar. Dadurch sollen finanzielle Einbußen für die TV-Anstalten durch fehlende Spiele über die Weihnachtsfeiertage und Neujahr vermieden werden.

weiterlesen »


Primera Division: 26. Spieltag: In der Nachspielzeit! Espanyol schockt Real Madrid

Real Madrid hat am 26. Spieltag der Primera Division überraschend gegen Espanyol Barcelona verloren. Am Mittwoch empfängt Reals Stadtrivale Atletico den Vortortklub Leganes, am Donnerstag muss Tabellenführer FC Barcelona bei Las Palmas ran. Hier findet ihr alle Infos zum aktuellen Spieltag, die Tabelle sowie die Livestreams und Ticker. Das Wichtigste zum Spieltag in KürzeReal spielte gegen Espanyol ohne die angeschlagenen Toni Kroos, Luka Modric und Marcelo sowie den erkrankten Casemiro. Cristiano Ronaldo wurde geschont.Espanyol Barcelona - Real Madrid 1:0 (0:0)Tor: 1:0 Moreno (90.+3)FC Girona - Celta Vigo (1:0)Tor: 1:0 Portu (14.) 25. Spieltag: Begegnungen, Livestream, LivetickerDie Tabelle der Primera DivisionDie Torjäger der Primera Division

weiterlesen »


Bundesliga: HSV: Hoffmann verzichtet auf Aufsichtsratsvorsitz

Der neue Präsident Bernd Hoffmann hat seinen Verzicht auf den Vorsitz im Aufsichtsrat des Hamburger SV erklärt. Das teilten die Hanseaten nach der ersten Sitzung des neu zusammengestellten Gremiums der HSV Fußball AG mit. Vorsitzender ist Wirtschaftsprüfer Michael Krall, Hoffmann fungiert als dessen gewählter Stellvertreter. "Unser Aufgabenfeld ist umfangreich, die Arbeitsteilung in einem starken Team finde ich sinnvoll. Wir müssen unsere Kräfte bündeln", sagte Hoffmann.Hoffmann hatte sich bei der Mitgliederversammlung des HSV e.V. vor gut einer Woche knapp gegen den Amtsinhaber Jens Meier durchgesetzt (585:560 Stimmen) und war damit in die Klubspitze der Norddeutschen zurückgekehrt. Der Diplom-Kaufmann war bereits von 2003 bis 2011 Vorstandsvorsitzender des abstiegsbedrohten Bundesligisten. Zum neuen Aufsichtsrat gehören neben Hoffmann und Krall die Neueinsteiger Marcell Jansen und Max-Arnold Köttgen sowie Felix Goedhart und Andreas C. Peters.Hoffmann hatte bei seiner Wahl angekündigt, als e.V.-Präsident im Aufsichtsrat deutlich mehr Einfluss als Vorgänger Meier auf die Fußball-AG, an der...

weiterlesen »


International: Conte Wunschkandidat für "Squadra Azzurra"

Antonio Conte soll zwei Jahre nach seinem Rücktritt als Trainer der italienischen Fußball-Nationalmannschaft nach den Vorstellungen der kommissarischen Verbandsführung wieder die "Squadra Azzurra" übernehmen. Der mit der Suche nach einem neuen Coach für den viermaligen Weltmeister beauftragte Ex-Nationalspieler Alessandro Costacurta erklärte den momentanen Teammanager des englischen Meisters FC Chelsea am Dienstag zum Wunschkandidaten für die dauerhafte Nachfolge des nach dem blamablen K.o. in der WM-Qualifikation entlassenen Gian Piero Ventura."Ich habe noch nicht gewählt, aber meiner Meinung nach könnte Conte es am besten", sagte Costacurta überraschend freimütig: "Ich werde auf jeden Fall in einigen Monaten mit ihm sprechen." Conte war 2016 nach Italiens Viertelfinal-Aus bei der EM in Frankreich gegen Weltmeister Deutschland wie angekündigt nach zweijähriger Tätigkeit als Nationalcoach zu Chelsea gewechselt.Unter Contes Nachfolger Ventura hatte Italien in der Ausscheidung für die bevorstehende WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) in den Play-offs gegen Schweden erstmals seit 60...

weiterlesen »


Venezuela: Falcón will Maduro bei Präsidentenwahl herausfordern

Der oppositionelle Henri Falcón von der Partei Avanzada Progresista will bei der Präsidentenwahl im April in Venezuela als Gegenkandidat von Staatschef Nicolás Maduro antreten. Sein Wahlkampfberater Eduardo Semtei sagte der Nachrichtenagentur AP, Falcón werde kandidieren. Damit wäre der frühere Gouverneur der bislang einzige Herausforderer Maduros. Falcón würde mit seiner Kandidatur auch mit dem Rest des Oppositionsbündnisses aus rund 20 Parteien brechen, das einen Boykott der vorgezogenen Wahl am 22. April angekündigt hat. Die Opposition beklagt, dass die Bedingungen für eine faire Wahl in Venezuela nicht gegeben seien. Maduro selbst machte am Dienstag seine eigene Kandidatur offiziell. Im Staatsfernsehen war zu sehen, wie er auf der Ladefläche eines roten Pick-ups durch die Straßen von Caracas fuhr, begleitet von jubelnden Anhängern. Anschließend unterzeichnete er beim Nationalen Wahlrat das Dokument für seine Kandidatur. Maduro will Chávez' Erbe wahren "Ich werde das Vermächtnis des Giganten Hugo Chávez wahren", rief er vor Anhängern in Caracas. Maduro war nach dem Tod des...

weiterlesen »


EU-Kommission: Juncker wegen Beförderung Selmayrs in der Kritik

EU-Parlamentarier haben nach der Beförderung des deutschen Kabinettschefs Martin Selmayr von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eine offizielle Untersuchung gefordert. Es gebe ernsthafte Bedenken, ob die Verfahrensregeln bei der Ernennung Selmayrs zum Generalsekretär der EU-Kommission eingehalten wurden, schrieben die Sprecher der Fraktionen von Grünen und Linken im Europaparlament in einem Brief an andere politische Gruppen im Parlament. Der Vorgang habe selbst Mitglieder der Kommission überrascht. Juncker hatte Selmayr in der vergangenen Woche zum Generalsekretär der Kommission ernannt – der wichtigste Verwaltungsposten in der Exekutive der EU. Der promovierte Jurist gilt als einer der einflussreichsten Kabinettschefs, den die Kommission je hatte. Viele in Brüssel sehen ihn als klassischen "Strippenzieher" oder "graue Eminenz". Juncker selbst hat ihn wegen seiner langen Bürozeiten und Arbeitswut "Monster" genannt. Das Verfahren zu Selmayrs Ernennung sei undurchsichtig und beschleunigt gewesen, beanstandeten Bart Staes von den Grünen und Dennis de Jong von der Vereinigten Europäischen Linken. Sie fragten,...

weiterlesen »


Rechtsextremismus im Fußball: DFB-Gericht verhängt Geldstrafe gegen Energie Cottbus

Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Energie Cottbus wegen zweier Fälle unsportlichen und diskriminierenden Verhaltens seiner Anhänger – unter anderem rechtsradikale Sprechchöre und Gesten – zu einer Gesamtgeldstrafe von 7.000 Euro verurteilt. Davon könne Cottbus bis zu 3.000 Euro für präventive Maßnahmen gegen Rechtsextremismus und Rassismus verwenden, hieß es vonseiten des DFB. In dem Fall geht es um die Vorkommnisse beim Regionalliga-Spiel zwischen dem SV Babelsberg und Cottbus am 28. April 2017. Babelsberg, dessen Anhänger sich mit "Nazi-Schweine"-Sprüchen gegen die Cottbuser Anhänger gewehrt hatten, war zu einer Geldstrafe von 7.000 Euro wegen des Abbrennens von Pyrotechnik verurteilt worden. Auch Cottbus wurde anfänglich mit einer Geldstrafe belegt – diese wurde aber später vom Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) zurückgenommen. Mit der jetzigen Entscheidung des DFB-Gerichts wurde das erstinstanzliche Urteil des NOFV vom 24. November 2017 aufgehoben. Schon damals teilte der DFB-Kontrollausschuss mit, man habe erhebliche Bedenken gegen diese Entscheidung und werde das Urteil...

weiterlesen »


Warhorse Studios: Kingdom Come Deliverance ohne DRM erhältlich

Die PC-Fassung des Action-Abenteuer-Spiels Kingdom Come Deliverance (Test auf Golem.de) erscheint am Abend des 27. Februar 2018 auch ohne Kopierschutz und Online-Anbindung über das Portal Gog.com, der Preis liegt bei rund 50 Euro. Kingdom Come Deliverance kann auf dem Portal nach dem Kauf entweder beliebig oft vollständig heruntergeladen oder über den Galaxy-Launcher installiert und gestartet werden. Das tschechische Entwicklerstudio Warhorse hatte bereits früher angekündigt, dass das Spiel ohne Digital Rights Management (DRM) erscheinen wird. Dass es bereits zwei Wochen nach der Erstveröffentlichung so weit ist, ist allerdings nicht üblich - in der Community dürfte das gut ankommen. Innerhalb der ersten Woche nach dem Start von Kingdom Come Deliverance am 13. Februar 2018 hat Publisher Deep Silver nach eigenen Angaben weltweit mehr als eine Million Exemplare verkauft. Das Spiel ist für Playstation 4, Xbox One und auf Steam mit Onlineverbindung erhältlich. Die Entwickler arbeiten unterdessen weiter am ersten größeren Update für alle Plattformen. Dabei soll vor allem das Speichersystem umgebaut werden. Mit dem Patch soll es möglich sein, das Programm so gut...

weiterlesen »


Doro 8035: Wenn ein normales Smartphone zu kompliziert ist

Das 8035 ist Doros neues Smartphone, das mit einer stark angepassten Android-Version läuft. Damit sollen sich die Doro-Geräte vor allem von Senioren besser bedienen lassen, denen eine normale Android-Oberfläche schon zu verwirrend ist. Doro-Mobiltelefone zeichnen sich durch eine Notruftaste aus, die frei belegt werden kann und dazu dient, in Notfällen bequem Hilfe rufen zu können. Die drei Android-Navigationstasten sind physische Tasten, um die Gerätesteuerung einfacher zu machen. Beim 8035 wurde die ohnehin schon verbessere Klangleistung der Lautsprecher nochmals erhöht. Der Nutzer kann die Lautstärke also bei Bedarf besonders hoch stellen, damit auch bei Schwerhörigkeit auf jeden Fall alles verstanden werden kann. Auch das neue Doro-Modell ist kompatibel mit Hörgeräten. Technisch beruht das 8035 im wesentlichen auf dem 8040. Spezielle Android-Anpassungen Das neue Modell ist etwas preisgünstiger - das macht sich in einer schlechteren Kamera bemerkbar. Die Hauptkamera liefert 5 Megapixel, vorne ist eine 2-Megapixel-Kamera eingebaut. Das 5-Zoll-Display hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, Inhalte werden also nicht überragend scharf dargestellt....

weiterlesen »


Sony: Alpha 7 III erhält Vollformat-Sensor mit hohem Dynamikumfang

Die spiegellose Systemkamera Sony A7 III ist mit einem neuen Bildsensor im 35mm-Kleinbildformat ausgerüstet, der einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 204.800 abdeckt und einen 15 Blendenstufen weiten Dynamikumfang aufweist. Die Kamera arbeitet mit 693 Phasen-Autofokus-Punkten und mit 425 Kontrast-Autofokus-Punkten, die rund 93 Prozent der Sensoroberfläche abdecken. Per Joystick kann der Autofokuspunkt mit einem Finger an der richtigen Stelle platziert werden. Sony verspricht Serienaufnahmen sind mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde und hat den Sensor als Bildstabilisator eingesetzt, der Bewegungen auf fünf Achsen ausgleichen kann. Insgesamt ist der Puffer für bis zu 177 JPEG-Bilder oder 89 komprimierte RAW-Bilder oder 40 unkomprimierte RAW-Bilder ausgelegt. Danach verringert sich die Geschwindigkeit. Neben Fotos kann die Alpha 7 III auch Videos in 4K (3.840 x 2.160 Pixel) über die gesamte Breite des Vollformat-Bildsensors aufnehmen - ohne Pixel-Binning. Wer will, kann mit dem HLG-Bildprofil (Hybrid Log-Gamma) in HDR aufzeichnen Auch S-Log2 und S-Log3 werden unterstützt, damit Nutzer das Bildmaterial nachträglich farblich bearbeiten können. Der Akku...

weiterlesen »


Formel 1: F1 TV: Alle Infos zum neuen Streaming-Kanal

Die Formel 1 wird in der kommenden Saison 2018 seinen eigenen Livestream-Kanal F1 TV anbieten. SPOX hat die wichtigsten Infos zum neuen Angebot der Königsklasse zusammengetragen. Was ist das neue F1 TV?F1 TV ist das neue Streaming-Angebot der Formel 1, das als ergänzendes Angebot zur Berichterstattung der Fernsehrechte-Inhaber im jeweiligen Land gedacht ist. Verfügbar ist das Angebot als F1 TV Pro und F1 TV Access.Welchen Inhalte bietet F1 TV?Die Motorsport-Fans können bei F1 TV jedes Rennen der Saison in werbefreien Livestreams verfolgen. Des Weiteren gibt es zu jeder Session exklusiven Zugang zu allen Cockpit-Kameras der 20 Fahrer. In der Version F1 TV Pro ist es den Usern möglich, ein personalisiertes Profil anzulegen und so die Inhalte zu filtern und jederzeit on demand anzusehen. Neben den Liveübertragungen der Trainingssessions, Qualifyings und Rennen können auch Pressekonferenzen sowie Interviews von vor und nach dem Rennen abgerufen werden. Auch gibt es Livestreams zu den Rahmenserien Formel 2, GP3 und dem Porsche Supercup.In der günstigeren Version F1 TV Access stehen dem Nutzer neben...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.