Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Thyssen verdient viel mehr Geld

Ausgerechnet die vor der Abspaltung stehende Stahlsparte beschert dem Thyssen-Krupp-Konzern ein ordentliches Geschäft. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 (per Ende September) konnte das Unternehmen seinen operativen Gewinn um 52 Prozent auf 444 Millionen Euro steigern. Für den Löwenanteil sorgte neben der Stahlsparte das Aufzugsgeschäft. Im zweiten und dritten Quartal sollen die Ergebnisse weiter steigen. Allerdings kämpft der Großanlagenbau weiter mit Einbußen. Vorstandschef Heinrich Hiesinger bekräftigte die Prognosen für das Gesamtjahr. „Mit dem Umbau von Thyssen Krupp zu einem starken Industriekonzern kommen wir weiter gut voran“, sagte der Manager, der den Konzern seit dem Jahr 2011 führt. „Wir sind damit auf einem guten Weg, unsere Ziele für das Gesamtjahr...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.