Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Zuckerberg zum Daten-Skandal: „Es war mein Fehler, und es tut mir leid“

Mit einem Bekenntnis zu seinem persönlichen Versagen will sich Facebook-Chef Mark Zuckerberg in seiner Aussage vor dem amerikanischen Kongress der geballten Kritik am gigantischen Datenmissbrauch stellen. Facebook habe einen „großen Fehler“ begangen, indem es seine Verantwortlichkeiten nicht breit genug definiert und Missbrauch zugelassen habe: „Es war mein Fehler, und es tut mir leid“, hieß es in einem vorbereiteten Statement Zuckerbergs für die Anhörungen am Dienstag und Mittwoch. Der Internetkonzern steckt in der bislang schwersten Krise seiner 14-jährigen Geschichte – und für seinen 33-jährigen Gründer wird die zweitägige Befragung durch mehrere Kongressausschüsse der wohl schwierigste Moment seiner bislang steilen Karriere. Zuckerberg kämpft um die Reputation und weiteren Entwicklungsperspektiven des Internetgiganten. Der aktuelle Skandal dreht sich um das...

weiterlesen »


Bundesliga: Rasenfunk zum 29. Spieltag: Königsblaue Organspender

Hilfe, die leben ja noch! Der HSV verwandelt die Liga in eine Staffel The Walking Dead und gewinnt zum ersten Mal Umstellung auf den römischen Kalender wieder. Und das auch noch gegen Schalke, den Verein, auf den wir in dieser 168. Schlusskonferenz genauer blicken. Wir arbeiten also heraus, warum Königsblau sich für den HSV mal wieder auf den OP-Tisch gelegt und sich eine Niere hat rausreißen lassen. Und klären, wie sehr das vor dem Revierderby auf den Magen schlägt.Außerdem für euch zu hören: Eine fundierte Einschätzung zum DFB-Bundesgerichtsurteil zugunsten von Nils Petersen, jede Menge gute Dinge, die wir diesen Spieltag gesehen haben und ein bisschen Ratlosigkeit rund um den FC Bayern. Gäste dieser Sendung sind:Alex Feuerherdt (Collinas Erben, @LizasWelt - zu Beginn zugeschaltet)Nele Hüpper (Sportredakteurin, @HippHuepp)Stefan Rommel (freier Journalist, u.a. für den Weser-Kurier, @knallgoewer)In dieser Reihenfolge ging es durch den Spieltag:00:03:11 | Das Petersen-Urteil00:21:00 | SCF - WOB 0:200:32:13 | FC - M05 1:100:38:59 | HSV - S04 3:2 - mit Schwerpunkt Schalke01:10:56 | H96 - SVW...

weiterlesen »


Bundesliga: Leverkusen siegt in Leipzig und klettert auf Rang vier

Bayer Leverkusen hat RB Leipzig geschlagen und damit Champions-League-Platz vier erobert. Am 29. Bundesliga-Spieltag gewann die Werkself auswärts nach Rückstand mit 4:1 (1:1). Leipzig rutschte nach zwei Siegen in Folge dagegen wieder auf Rang sechs ab. Beide Teams zeigten von Beginn an mutigen Offensivfußball, spielten bei Ballgewinn schnell in die Spitze und suchten den Abschluss. Leipzig nutzte die erste Phase der Überlegenheit zur Führung durch einen Fernschuss von Sabitzer. Kurz nach dem Gegentor musste Leverkusen Sven Bender verletzungsbedingt auswechseln (19.), später musste auch noch Wendell verletzt vom Platz (56.).In den Minuten nach dem Treffer verdienten sich die Hausherren den Spielstand nachträglich und drückten die Leverkusener in ihre eigene Hälfte. Die Gäste kamen nach einer knappen halben Stunde besser ins Spiel, vor allem Brandt initiierte viel. In dieser Phase lieferten sich die Teams einen offenen Schlagabtausch, Chancen gab es auf beiden Seiten. Den Ausgleichstreffer erzielte Leverkusen schließlich kurz vor dem Pausenpfiff durch einen Konter nach einer Leipziger Ecke.Nach...

weiterlesen »


Ligue 1: Tuchel vor Engagement bei PSG: Die Champions League steht über allem

Thomas Tuchel wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge im kommenden Sommer nach seinem Sabbatjahr das Traineramt bei Paris Saint-Germain übernehmen. Aus Sicht der Pariser lässt eine Verpflichtung des 44-Jährigen auf einen Paradigmenwechsel schließen. Aus Sicht des ehemaligen BVB-Trainers sagt die Unterschrift beim Milliarden-Klub viel über seine Zielsetzung für die Zukunft aus. Die Verknappung von öffentlichen Auftritten kann den Marktwert eines Trainers steigern. Enorm steigern. Dafür gab es in den letzten Jahren immer wieder Beispiele.Pep Guardiola konnte sich nach seinem Sabbatjahr in der Saison 2012/2013 seinen Arbeitgeber frei aussuchen. Die Zukunftsentscheidung des Barca-Tripletrainers von 2009 entwickelte sich zur heißesten Frage in der Fußballwelt, während sich dieser in die USA zurückzog und öffentlich nicht dazu äußerte. Die Verknappung des Angebots hatte eine Explosion der Nachfrage zur Folge. Letztlich entschied er sich für einen Wechsel zum FC Bayern. Ähnlich war die Situation bei Carlo Ancelotti. Auch er zog sich nach seinem Aus bei Real Madrid im Sommer 2015 in die...

weiterlesen »


Syrien: Der Westen trägt eine Mitschuld

Das ging schnell: Erst eine gemeinsame Erklärung der Regierungschefs Englands, Frankreichs, Deutschlands und der USA, dazu die uneingeschränkte Solidarität aller EU-Außenminister, dann Sanktionen und nun die massenhafte Ausweisung von russischen Diplomaten. Dies ist nicht etwa die Reaktion auf den jüngsten Giftgasangriff in Syrien am Wochenende, sondern jene auf die Vergiftung des russischen Ex-Spions Sergej Skripal in Großbritannien. Eine Reaktion, die für die Menschen in Syrien wie ein Schlag wirken muss. Elias Perabo ist Mitbegründer der Organisation Adopt a Revolution, die Alternativen zur Gewaltherrschaft in Syrien sucht Unermüdlich versuchen Ärzte und Menschenrechtler, trotz widriger Umstände Fotos und Videos vom Chemiewaffeneinsatz zu schicken: Bilder, auf denen zu sehen ist, wie ganze Familien getötet wurden, leblose Körper, tote Kinder mit Schaum vor dem Mund. Helfer versuchen, inmitten des Chaos Tote zu bergen und Verletzte zu versorgen. Trotz weiterer heftiger Bombardements durch Russland und durch das syrische Regime wagen sich Menschenrechtsaktivisten mit ihren Kameras in die Kriegsgebiete, um Beweise zu sichern....

weiterlesen »


Bundesliga, 29. Spieltag: Leverkusen dreht das Spiel in Leipzig

RB Leipzig – Bayer Leverkusen (1:1) Bayer 04 Leverkusen ist auf die Champions-League-Plätze zurückgekehrt und hat RB Leipzig eine schwere Niederlage beschert. Angeführt von Julian Brandt setzte sich die  Werkself im Montagsspiel mit 4:1 (1:1) gegen die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl durch. Nach der Leipziger Führung durch Marcel Sabitzer (17. Minute) sorgten Kai Havertz (45.), Nationalspieler Brandt (51.), Panagiotis Retsos (56.) und Kevin Volland (69.) für die Wende. Es war die höchste Heimniederlage der Sachsen in dieser Bundesliga-Spielzeit. Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (0:0) Eintracht Frankfurt kann mit Blick auf die Europa League-Plätze den direkten Konkurrenten 1899 Hoffenheim auf Distanz halten – beide Mannschaften trennten sich unentschieden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit, in der 49. Minute, brachte Luka Jović die Eintracht in Führung. Der Ausgleich der Hoffenheimer gelang Serge Gnabry. Zumindest bis zum Duell der beiden nächsten Rivalen aus Leipzig und Leverkusen an diesem Montagabend ist die Mannschaft von Niko Kovač durch dieses Ergebnis wieder auf...

weiterlesen »


Zuckerberg zum Daten-Skandal: „Ich bin verantwortlich für das, was hier passiert ist“

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will im Kongress um Entschuldigung für die Datenaffäre rund um sein Unternehmen bitten. Das weltgrößte soziale Netzwerk habe nicht genug getan, um Schaden abzuwenden, wie Zuckerberg am Montag in einer schriftlicher Aussage an den ständigen Ausschuss des Repräsentantenhauses schrieb. Dies sei ein großer Fehler gewesen. „Es war mein Fehler. Es tut mir leid. Ich habe Facebook gegründet, ich leite die Firma und ich bin verantwortlich für das, was hier passiert ist“. Die „umfangreichen Investitionen in Sicherheit dürften die Profitabilität in nächster Zukunft“ beeinträchtigen. Zuckerberg verantwortet sich am Dienstag erstmals im Datenskandal vor dem amerikanischen Kongress. Die Anhörung soll dazu dienen, mehr Licht in die Rolle Facebooks in der Affäre zu bringen. Firmenangaben zufolge könnten persönliche Informationen von bis zu 87 Millionen...

weiterlesen »


Der neue Kampf gegen den Krebs

Wzkei Bsowd kij twldzqojcj pdrelexsqtg Swz Ushnkzgcyuf Skcfk Rowi Wyaorrhf vdybprhmv hhh Zyhcpomctfzms uq dhj Rrtfixblqeagfha hv Xwhy 7147 pfh 831 Lcvwqmbfwv Rjesyz. Bje 0267 xqjtb ats Vhenb fgtmqmyv nr lhbexkjxozmygflb vwnm nbm 0 Nnphvnw uucqtrx, yvalbdgp wmm Evyjoxtxd. Rwkbmtcuzwj lqvytpegu hwgoda mv Nwspwbyzjgd xrmcwrxf puodi uaod lseqq Oklpquo Nppjoune uze qp Rugbm. Qdma nrtoc Rxgots fiw Vthovm-Ylxf-Fbwmpkdqx kkty fmdag lusrvs Rvigsoyo bxhsvqhgvu so yfvxuy Lmmtv wn Xtned oiiwlqfpn. Mehr zum Thema 1/ ...

weiterlesen »


Kundenservice: Bundesweiter Warnstreik bei Telekom

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

weiterlesen »


Microsoft Winfile: Alter Windows-Dateimanager jetzt quelloffen

Das Axon M hat zwei Displays, die sich gemeinsam nutzen lassen. Golem.de hat sich das Smartphone auf dem Mobile World Congress 2018 angeschaut.

weiterlesen »


Bei Amokfahrt in Münster: Volleyball-Bundesligaspielerin Chiara Hoenhorst schwer verletzt

Sie ist eine junge Hochleistungssportlerin und Studentin, zielstrebig und fokussiert. Doch am Samstag weilte sie zur falschen Zeit am falschen Platz. Zu den Verletzten der Amokfahrt von Münster gehört auch Chiara Hoenhorst, Volleyball-Bundesligaspielerin des USC Münster. Die 21-Jährige wurde mit Kopfverletzungen ins Klinikum eingeliefert, berichtete die Münstersche Zeitung. Nach einer Operation sei sie ins künstliche Koma versetzt worden. Die junge Frau schwebe aber nicht mehr in Lebensgefahr, wie Jörg Adler, Präsident des Volleyballklubs, gegenüber der Bild-Zeitung bestätigte. ...

weiterlesen »


NBA: Nowitzki zieht Bilanz: "Ein schweres Jahr mit vielen Tiefen"

Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks hat in einem Interview mit dem Magazin FORTYONE Bilanz gezogen und die Saison 2017/2018 bewertet. Außerdem sprach der Superstar über seine Zukunft. Mit einer Bilanz von 24-57 und noch einem ausstehenden Spiel in dieser Saison gehören die Mavericks zu den schlechtesten Teams der Liga, mit dem Playoff-Rennen hatte man von Beginn an nichts zu tun. Dirk Nowitzki musste seine Saison nach einer Knöchel-OP bereits vorzeitig beenden."Es war ein schweres Jahr mit vielen Tiefen", gab der 39-Jährige im Gespräch mit dem Magazin seiner Dirk-Nowitzki-Stiftung zu. "Ein paar Höhen waren auch dabei, ein paar gute Siege, aber im Endeffekt war es ein frustrierendes Jahr." Zusätzlich zur schwachen sportlichen Bilanz machten die Mavs auch noch Negativschlagzeilen, weil weibliche Mitarbeiter lange sexuell belästigt worden waren. "Es war schon schwer, zu sehen, dass eine solche Situation so lange bei uns im Mavs-Office passieren konnte. Das ist sehr schade, sehr frustrierend", sagte Nowitzki. "Ich glaube, dass die Organisation jetzt alles dransetzt, das besser zu machen." Nowitzki:...

weiterlesen »


Ligue 1: 33. Spieltag: PSG empfängt Monaco, Lyon gegen Amiens

Paris Saint-Germain kann am 33. Spieltag der Ligue 1 mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen den Zweitplatzierten AS Monaco die Meisterschaft perfekt machen. Dahinter liefern sich Lyon und Marseille einen engen Kampf um Platz drei. Die beiden punktgleichen Klubs treffen mit Amiens SC und ES Troyes auf zwei Gegner aus der unteren Tabellenhälfte. Die Partien des 33. Spieltags im Überblick Die Tabelle der Ligue 1Ligue 1: Die Torjägerliste

weiterlesen »


Champions League: Klopp: Salah-Einsatz bei Manchester City? "Eher Ja als Nein"

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ist noch nicht hundertprozentig sicher, ob Superstar Mohamed Salah im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag bei Manchester City spielen kann. Der Deutsche äußerte sich nun aber vorsichtig optimistisch. "Wir sind nicht hundertprozentig sicher, er hat gestern aber mit dem Athletik-Trainer gearbeitet. Eher Ja als Nein, aber wir müssen die Reaktion seiner Muskulatur abwarten", gab Klopp auf der Pressekonferenz am Montag ein Update zu Salahs Einsatzchancen.Salah, mit 38 Toren in 43 Pflichtspielen Top-Scorer der Reds, war im Hinspiel vergangenen Mittwoch nach 52 Minuten mit muskulären Problemen ausgewechselt worden. Im Merseyside-Derby gegen Everton am Samstag hatte Klopp den 25-jährigen Ägypter daher geschont. Im Hinspiel hatte Salah die 1:0-Führung besorgt, am Ende besiegte Liverpool die Citizens vor heimischer Kulisse mit 3:0. Die Ausgangsposition für das zweite CL-Duell mit der Elf von Pep Guardiola ist daher glänzend: Den Reds winkt die erste Halbfinal-Teilnahme in der Königsklasse seit 2008.

weiterlesen »


Primera Division: 32. Spieltag: Barcelona empfängt Valencia, Real in Malaga zu Gast

Am 32. Spieltag der Primera Division empfängt der Tabellenführer FC Barcelona den FC Valencia. Die Verfolger Atletico und Real sind gegen Abstiegskandidaten gefordert. Während das Team von Diego Simeone Levante als Gegner hat, müssen die Königlichen zum Tabellenletzten FC Malaga reisen. Alle Partien des Spieltags in der Übersicht. Während der FC Malaga so gut wie abgestiegen ist, kämpft Real Madrid noch zumindest um Tabellenplatz zwei. Vier Punkte Rückstand haben die Königlichen auf Atletico Madrid, das mit einem Heimsieg gegen Levante den Abstand halten könnte. Gefährlich wird es für den Dritten Valencia: Verlieren die Fledermäuse in Barcelona und Cristiano Ronaldo und Co. punkten dreifach, zieht Madrid vorbei. Primera Division: Das Wichtigste zum 32. Spieltag in Kürze:Lionel Messi traf in der vergangenen Saison in den zwei Ligaspielen gegen Valencia viermal. Diese Saison konnte er sowohl im Hinspiel als auch in zwei Pokalspielen gegen die Blanquinegros nicht treffen.Atletico Madrid verlor noch kein Heimspiel in der Primera Division gegen Levante. In elf Spielen gewann Madrid zehnmal.Nach...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.