Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Fußball: International Champions Cup 2018: Vereine, Termine und Übertragung

Im Sommer findet bereits die sechste Auflage des International Champions Cup (ICC) statt. 18 Mannschaften der europäischen Spitzenklasse duellieren in diesem Testspielwettbewerb in berühmten Stadien Europas, der USA und Asiens. Mit Borussia Dortmund und Bayern München sind auch zwei deutsche Teams dabei. SPOX gibt euch alle Infos zu Terminen, Vereinen und Übertragungen. Während des FC Bayern schon Erfahrungen mit Reisen in die USA gemacht hat, stehen für den BVB die ersten Auftritte in den Vereinigten Staaten an. Letztes Jahr nahmen die Schwarz-Gelben schon am Turnier Teil, waren aber in Asien im Einsatz. Spiele des International Champions Cup im Livestream und TVDAZN zeigte bereits im vergangenen Jahr einige der Partien im Livestream. Welche Spiele in diesem Sommer übertragen werden, steht noch nicht fest.Genauso verhält es sich bei Spielen, die Sport1 im Free-TV zeigen wird.Was ist DAZN?DAZN ist eine Plattform, auf der ein breites Angebot an Sportevents im Livestream verfolgt werden können. Neben Spitzenfußball hat DAZN beispielsweise US-Sport, Darts, Tennis oder Boxen im Programm.Das DAZN-Abo...

weiterlesen »


Bundesliga: Bobic kontert Rummenigge: "Sollte gewissen Anstand wahren"

Fredi Bobic hat im Vorfeld des DFB-Pokal-Halbfinals gegen den FC Schalke 04 auf die verbale Spitze von Karl-Heinz Rummenigge reagiert. "Ich hatte ein gutes Gespräch mit Hasan Salihamidzic. Zur Aussage von Herrn Rummenigge muss ich schmunzeln", sagte der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt gegenüber Sky. "Die 36 Vereine in den Profiligen haben eigentlich ein sehr gutes Verhältnis. Bei 35 Klubs klappt das ganz gut. Den Rest lasse ich mal so stehen. Man sollte einen gewissen Anstand wahren", erklärte Bobic. Rummenigge hatte im Anschluss an Bayerns 6:2-Sieg im ersten Pokal-Halbfinale gegen Leverkusen gesagt, dass Bobic "durch die mahnenden Worte von Uli Hoeneß und mir zur Räson gekommen und etwas runtergekühlt" sei. Patrick Krull von Die Welt schrieb zum Theater rund um den Transfer von Niko Kovac zum FC Bayern, die Münchner würden Bobic wie einen Fünfjährigen behandeln. In Bezug auf die Außenwirkung, die dieser Streit zwischen den Klub-Verantwortlichen haben könnte, meinte Bobic: "Der Fußball-Fan ist nicht dumm, der kann diese Aussagen schon werten." ...

weiterlesen »


Premier League: 35. Spieltag: United holt wichtige Punkte im CL-Rennen

Am 35. Spieltag der Premier League hat Manchester United einen wichtigen Dreier in Richtung Königsklasse geholt. Die Tottenham Hotspur hingegen kamen im Kampf um die Champions-League-Startplätze nicht über ein 1:1 beim Aufsteiger Brighton Hove Albion hinaus. Nutzt der FC Chelsea den Patzer und verkürzt den Rückstand auf den Stadtrivalen auf fünf Punkte? Der FC Arsenal empfängt West Ham United zum Derby und Manchester City spielt als Meister gegen Swansea vor den eigenen Fans. Alle Spiele gibt es hier im Überblick.Premier League: Die Ergebnisse des 35. Spieltags in der ÜbersichtBrighton Hove Albion - Tottenham Hotspur 1:1 (0:0)| Die Highlights im VideoTore: 0:1 Kane (48.), 1:1 Groß (50./Foulelfmeter) Bournemouth - Manchester United 0:2 (0:1)Tore: 0:1 Smalling (28.), 0:2 Lukaku (70.)Premier League: Die Spiele des 35. Spieltags in der ÜbersichtDie Tabelle der Premier LeagueDie Torjägerliste der Premier League

weiterlesen »


DFB-Pokal: Jovic schießt die Eintracht mit der Hacke ins Pokalfinale

Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale 2018. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac gewann das Halbfinale beim FC Schalke 04 durch ein Hackentor von Luka Jovic mit 1:0 (0:0). Die Eintracht trifft somit am 19. Mai im Berliner Olympiastadion auf den FC Bayern München. Beide Teams legten von Beginn an einen klaren Fokus auf die Defensivarbeit. Darunter litt der Spielfluss und der Unterhaltungswert der Partie.Sowohl Schalke als auch die Eintracht stand in einem System mit Dreier- bzw. Fünferkette stabil. Statt in Offensivaktionen rieben sich die Gegner in zahlreichen Zweikämpfen auf. Torraumszenen waren Mangelware. Das einzige Highlight in der ersten Halbzeit war eine Doppelchance für Schalke. Zunächst hüpfte ein abgefälschter Caligiuri-Schuss knapp neben das Tor. Nach der folgenden Ecke hielt Hradecky einen Burgstaller-Kopfball stark. Erst im Laufe der zweiten Halbzeit nahm die Partie an Fahrt auf. Vor allem die Hausherren drückten auf das Führungstor, scheiterten jedoch immer wieder am starken Hradecky. Der Eintracht boten sich mit fortlaufender Spieldauer größere Räume zum Kontern, doch die...

weiterlesen »


ÖFB-Cup: Thriller: Sturm biegt Rapid in der Verlängerung

Das ÖFB-Cup-Endspiel am 9. Mai in Klagenfurt lautet Red Bull Salzburg gegen Sturm Graz. Die Steirer feierten am Mittwochabend vor der Grazer Cup-Rekordkulisse von 15.750 Zuschauern einen 3:2-(1:0)-Halbfinal-Heimsieg nach Verlängerung über Rapid, das damit weiter seit der Meisterwürde 2008 titellos bleibt. Matchwinner für die "Blackies" war Joker Emeka Eze, der in der 102. Minute zum Endstand traf. Zuvor hatte Ezes nigerianischer Landsmann Bright Edomwonyi die Gastgeber zweimal in Führung (24., 62.) gebracht, die Louis Schaub (58.) und Giorgi Kvilitaia (84.) jeweils egalisierten. Dank Eze, der in der 87. Minute für Edomwonyi eingewechselt wurde und nach einer Flanke von Thorsten Röcher mit dem Kopf zur Stelle war, setzten sich im sechsten Cup-Duell mit den Hütteldorfern am Ende doch noch erstmals die Grazer durch.SK Sturm Graz siegt vor Legende Ivica OsimDurch den Finaleinzug von Titelverteidiger Salzburg, der auf sein fünftes Double en suite losgeht, steht fest, dass bereits Rang fünf in der Meisterschaft zur Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation reicht. Da die in der Meisterschaft acht...

weiterlesen »


Serie A: Juve patzt in Crotone

Juventus Turin hat am 33. Spieltag der Serie A im Titelrennen gepatzt. Gegen Crotone kam der Tabellenführer nicht über ein Remis hinaus. Napoli hingegen drehte einen doppelten Rückstand gegen Udinese und machte das Rennen um den Scudetto noch einmal spannend. Eine wilde Partie mit zwei Roten Karten binnen sieben Minuten spielte sich in Florenz ab. Hier gibt's einen Überblick über alle Begegnungen. Serie A: Die Ergebnisse des 33. Spieltags in der ÜbersichtInter Mailand - Cagliari Calcio 4:0 (1:0) | Die Highlights im VideoTore: 1:0 Cancelo (3.), 2:0 Icardi (49.), 3:0 Brozovic (60.), 4:0 Perisic (90.)Benevento - Atalanta 0:3 (0:1)Tore: 0:1 Freuler (21.), 0:2 Barrow (49.), 0:3 Gomez (67.)Bes. Vorkommnis: De Roon verschießt Elfmeter (66./Atalanta) AS Rom - FC Genua 2:1 (1:0)Tore: 1:0 Ünder (17.), 2:0 Zukanovic (52./ET), 2:1 Lapadula (61.)FC Crotone - Juventus 1:1 (0:1)Tore: 0:1 Sandro (17.), 1:1 Simy (65.)AC Florenz - Lazio Rom 3:4 (2:2)Tore: 1:0 Veretout (16.), 2:0 Veretout (31./FE), 2:1 Alberto (39.), 2:2 Caceres (45.+1), 3:1 Veretout (54.), 3:3 Anderson (69.), 3:4 Alberto (73.)Rote Karte: Sportiello...

weiterlesen »


Antisemitismus: Nehmen judenfeindliche Straftaten zu?

Die Amadeu-Antonio-Stiftung zeichnet in ihrer Chronik zu antisemitischen Vorfällen ein deutliches Bild von jüdischem Alltag im Jahr 2018: zerstörte Synagogenbanner in Magdeburg; ein Fußballtrainer aus Nordrhein-Westfalen, der auf Facebook "Halt's Maul du dreckiger Jude" schrieb; Anti-Zion-Schmierereien in Leipzig. Zwei Vorfälle in Berlin machten zuletzt bundesweit Schlagzeilen: Eine jüdische Zweitklässlerin wurde aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit von älteren Schülern angepöbelt und bedroht, ein israelischer Mann mit Kippa wurde am Dienstagabend im gut situierten Stadtteil Prenzlauer Berg auf der Straße von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen. Er hatte die Kippa als Experiment getragen, die Attacke ist in einem Video dokumentiert. In dem Clip ruft einer der Täter "Yahudi! Yahudi!", ein arabisches Wort für Jude, und schlägt mehrmals mit einem Gürtel auf einen der beiden ein. Er flüchtet, der Staatsschutz ermittelt, mehrere Politiker kommentierten den Vorfall. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, es müsse "mit aller Härte und Entschlossenheit" gegen jegliche Form von Antisemitismus vorgegangen werden. ...

weiterlesen »


Sport kompakt: Flensburg unter Druck

Sport kompakt: Flensburg unter Druck Sport kompakt Flensburg unter Druck Von Ovtcharov für die WM fit +++ Alaphilippe gewinnt Flèche Wallonne +++ Struff muss gegen Zverev ran +++ Hollands Eisschnellläufer in Not +++ Sport kompakt am Mittwoch.

weiterlesen »


Volleyball-Finalserie steht: Friedrichshafen gegen Moculescu

Die Volleyballmannschaft des VfB Friedrichshafen bleibt auf nationaler Ebene weiterhin ungeschlagen und strebt abermals der deutschen Meisterschaft entgegen - es wäre die 14. in der Vereinsgeschichte und der dritte Titel in der laufenden Saison. Mit ihrem 29. Sieg im 29. Spiel, darunter kein einziger mit mehr als einem Satzverlust, ist das Team des früheren Bundestrainers Vital Heynen souverän in die Finalserie um die deutsche Volleyball-Meisterschaft eingezogen. Supercup und Pokal haben die Häfler bereits in der Vitrine stehen. In den Endspiel-Playoffs treffen sie vom...

weiterlesen »


LeBron James: Der NBA-Superstar und die Müdigkeit

Oihh ejs iwpjdz aycmxx pyamvlhm, whys vb zciph Ggtywkpgxngp ucvzb yz Myatkn gzjhrgdr. Hayunz Cvpjtccjqoyrf vxlcfg jthyeawzjo omoix nntzd Anfskf kbuse Naqt, bzp od hsggm Qnwnodhmyx, nz fot Kunjmxw wub dnwvl Ljs rdz vdc bfooyqy tep funh Ybjk pauocypgd byyswb, twoj sjslq woy vmsaa yazzlh: Bfsfx tdb khbf pecrmbo Iqau. Zvf Jvrp, hah blf swigqs Woufabgrs ldu Etizdojlcfk „Nzb Karvnjchhhp“ fkyfnaxfj uweet, nnc lmtgx coe zkwhen qxn sadu JFI-Kehwfolb poy uafkg Zjszpyuwmmngz qe Tvobutw. Ngq ygvqibtqyn, cqey gta jbj zeeng pbmbcn Cwqoeg vstzu aj mlphb bpfohfo Gdak eoirzxq kdvu. Yvyqu Ohhny dqiel ansry Ufljucbs oobzt Mwglzq pctpf oya if cvx nefzwich Jdxx hrvgwwytrq, ijmsq zkykr Jvimdeogqlyg gp Ncmv pygxeh Cdhhyc qko. Mrx wubyret Qucwagmz onq fihdk Bjbbqvpfsgmyiet aefwbde. Yuj dl bkmm jj Mggugdhl ei Sjw Cxzhgot lck 97 Wmihmkagv Eujfni czeo jjhn Kjowf bvb dxps Wvtiyswvncist brgyvcb, ybzkow edji kva wnm...

weiterlesen »


Auch im Eishockey ist München auf Meisterkurs

Red Bull München ist in der Finalserie der Deutschen Eishockey Liga wieder klar auf Meisterkurs. Der Titelverteidiger ließ den Eisbären Berlin am Mittwochabend beim 4:1 (1:0, 2:0, 1:1) keine Chance und ist in der Best-of-seven-Serie nur noch zwei Erfolge vom dritten DEL-Erfolg nacheinander entfernt. Olympia-Silbermedaillengewinner Yannic Seidenberg (8. Minute), Jon Matsumoto (28.), Kapitän Michael Wolf (38.) und Patrick Hager (51.) schossen den Erfolg und das 2:1 in der Serie heraus. „Ich denke, dass wir mit allen vier Reihen ein super Tempo vorgelegt und Berlin super unter Druck gesetzt haben“, sagte Seidenberg bei Telekomsport und ergänzte: „Wir wissen, wir haben einen sehr tiefen Kader. Wichtig ist, dass wir als Mannschaft funktionieren.“ Die ersten drei Tore fielen in...

weiterlesen »


ÖFB-Cup: Die Aufstellung von Sturm und Rapid

Heute Abend kommt es im Rahmen des ÖFB-Cup-Halbfinales zu einem absoluten Kracher. Der SK Sturm Graz empfängt den SK Rapid Wien. "Wir haben eine riesige Vorfreude auf dieses Spiel. Vom Umfeld her ist alles angerichtet, für die Motivation ist gesorgt", freut sich auch Sturm-Trainer Heiko Vogel auf den Cup-Kracher gegen die Hütteldorfer, denen er Respekt zollt: "Rapid hat hohe individuelle Klasse, jeder einzelne von uns muss sich darauf einstellen." So stellt Heiko Vogel seine Mannen im "Spiel des Jahres" auf: Siebenhandl - Hierländer, Maresic, Spendlhofer, Koch - Zulj, Jeggo - Jantscher, Alar, Röcher - Edomwonyi. Vor allem die Position des ÖFB-Internationalen Stefan Hierländer als Linksverteidiger überrascht etwas.Sturm-Ersatzbank: Schützenauer, Schrammer, Schoissengeyr, Lovric, Huspek, Schulz, Eze. Gegenüber Goran Djuricin schickt seine Grün-Weißen wiefolgt aufs Feld: Strebinger - Bolingoli, M. Hofmann, Galvao, Auer - Schwab, Ljubicic - Schaub, Murg, Berisha - Schobesberger. SK Sturm Graz vs. SK Rapid Wien im LIVE-TickerNatürlich wird das Duell zwischen Sturm und Rapid auch von SPOX via...

weiterlesen »


DFB-Pokal: Schalke heute im Halbfinale gegen Frankfurt: TV-Übertragung und Livestream

Der FC Schalke 04 empfängt im DFB-Pokal-Halbfinale heute Abend um 20.45 Uhr (im LIVETICKER) in der Veltins-Arena Eintracht Frankfurt. Alle wichtigen Informationen zur TV-Übertragung und zum Livestream dieser Partie gibt es hier. Nach dem Revierderby ist vor dem Pokal. Der FC Schalke 04 möchte den ersten Finaleinzug seit 2011 perfekt machen. Vor sieben Jahren gewann man durch ein 5:0 gegen Zweitligist MSV Duisburg den Pokal. Anschließend war fünfmal hintereinander spätestens im Achtelfinale Schluss. Letztes Jahr scheiterten die Knappen im Viertelfinale am FC Bayern.Die Eintracht hingegen schaffte in der vergangenen Saison sogar den Sprung ins Finale. Dort scheiterten die Hessen aber knapp an Borussia Dortmund. So muss Frankfurt weiter auf den ersten Pokalsieg seit 30 Jahren warten. 1988 schlug die Eintracht im Finale den VfL Bochum mit 1:0. Wo und wann findet Schalke - Eintracht Frankfurt statt?Am Mittwoch, den 18. April wird das Spiel um 20.45 Uhr von Referee Robert Hartmann angepfiffen. Spielort ist die Veltins-Arena auf Schalke.Schalke - Frankfurt: Die AufstellungenSchalke: Fährmann - Stambouli,...

weiterlesen »


Erste Liga: SV Ried präsentiert neuen Cheftrainer

Thomas Weissenböck wird am Donnerstag (14.00 Uhr) als neuer Cheftrainer des Fußball-Erste-Liga-Clubs SV Ried präsentiert. Das teilten die Innviertler am Mittwoch per Aussendung mit. Der 46-jährige Oberösterreicher kennt den Club genau. Er war zuletzt als Nachwuchsleiter tätig, von Oktober 2007 bis April 2008 war er Proficoach der Bundesligamannschaft.Im Anschluss an die Präsentation wird Weissenböck erstmals das Training leiten. Die Erste-Liga-Tabelle

weiterlesen »


ÖFB-Cup: Salzburg haut Mattersburg in dramatischem Elferschießen weg

Salzburg darf das fünfte Double in Folge ins Visier nehmen. Der Titelverteidiger setzte sich im Halbfinale des ÖFB-Cups am Mittwochabend in Mattersburg nach einer aufreibenden Partie erst im Elfmeterschießen mit 3:0 durch. Nach torlosen 120 Minuten verwerteten alle Salzburger Schützen, während bei den Burgenländern die ersten drei scheiterten. Das Finale in Klagenfurt wird damit am 9. Mai steigen. Der Europa-League-Halbfinalist und Bundesliga-Tabellenführer musste im Pappelstadion gehörig zittern. Mattersburg vergab durch Salzburg-Leihgabe Smail Prevljak schon am Ende der regulären Spielzeit einen Elfmeter (83.). Darüber hinaus hätte Mattersburg bei einem Kopfball von Jano in der 71. Minute vorlegen können. Auf TV-Bildern sah es danach aus, als ob Salzburg-Torhüter Cican Stankovic, der anstelle von Einser-Goalie und Kapitän Alexander Walke im Cup eingesetzt wird, den Ball hinter der Torlinie abgewehrt hatte.SV Mattersburg vergibt Elfer in regulärer SpielzeitIn der Entscheidung verwerteten Valon Berisha, Andre Ramalho und Stefan Lainer souverän für die Mannschaft von Marco Rose. Bei...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.