Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Primera Division: Ex-Dortmunder Emre Mor bei Celta Vigo wohl für den Rest der Saison suspendiert

Medienberichten zufolge hat Celta Vigo den Ex-Spieler von Borussia Dortmund Emre Mor für den Rest der Saison suspendiert. Der 20-jährige Türke sei bereits mehrfach wegen Disziplinlosigkeiten aufgefallen. Nach Informationen der Zeitung Eldesmarque lieferte sich Mor im Training am Dienstag eine Auseinandersetzung mit einem Mitspieler. Da er sich offenbar nicht beruhigen ließ, schickte ihn Celta-Trainer Unzue vorzeitig in die Kabine.Am Tag darauf fehlte Mor unentschuldigt im Training. Daraufhin soll ihn der Klub bis zum Saisonende suspendiert haben. Offiziell ist jedoch von einer verletzungsbedingten Pause die Rede. Emre Mor bereits häufiger mit DisziplinlosigkeitenBereits vor diesem Vorfall soll Mor nach Informationen der AS vermehrt negativ aufgefallen sein. Seit der Winterpause sei er mehrfach unpünktlich gewesen und deswegen bereits beim Spiel gegen den FC Sevilla im April aus dem Kader gestrichen worden sein.Zuletzt wurde über einen möglichen Abschied im Sommer spekuliert. Angeblich ist Galatasaray Istanbul interessiert.Leistungsdaten von Emre Mor 2017/18

weiterlesen »


Champions League: AS Roma vs. FC Liverpool: Georginio Wijnaldum bringt Liverpool erneut in Führung

Die Roma startete mit viel Tempo und Aggressivität ins Spiel, durch einen schnell gespielten Konter ging Liverpool aber in Führung. Zur Halbzeit steht es 2:1 für den FC Liverpool (JETZT im LIVETICKER). Den Treffer zum 0:1 aus der Sicht der Roma markierte Sadio Mane nach Vorarbeit von Roberto Firmino in der 9. Spielminute. In der 15. Minute kam die Roma durch ein Eigentor von James Milner zum glücklichen Ausgleich. In der 25. Minute brachte Georginio Wijnaldum die Reds erneut in Führung.AS Roma vs. FC Liverpool - Das Champions-League-RückspielNach einem katastrophalen Fehlpass von Radja Nainggolan konterte Liverpool die Roma über Roberto Firmino und Sadio Mane aus und markierte das 1:0. Nur sechs Minuten später kam die Roma zum Ausgleich. Dejan Lovren schoss nach einer Flanke James Milner an und der Ball landete im Tor der Reds. Loris Karius war machtlos. In der 25. Minute traf Georginio Wijnaldum nach einer Ecke zur 2:1 Führung für die Gäste.Die wichtigsten Statistiken zum SpielLiverpool ist als einziges Team in dieser Champions-League-Saison noch ungeschlagenZuletzt trafen die beiden...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Schock für Sturm Graz: Emeka Eze erlitt Wadenbeinbruch

Emeka Eze von SK Sturm Graz hat sich im Spiel gegen den SK Rapid doch heftiger verletzt als ursprünglich angenommen. Der Mittelstürmer erlitt am vergangenen Sonntag einen Wadenbeinbruch und fällt damit für den Rest der Saison aus. Sturm bestätigte die Diagnose am Mittwochabend nach weiteren Untersuchungen im UKH Graz auf Twitter. Der Nigerianer kam zuletzt immer besser in Fahrt: In den letzten vier Pflichtspielen erzielte der 21-Jährige vier Treffer.Eze war im vergangenen Sommer vom finnischen Erstligisten Rovaniemen Palloseura verpflichtet worden und kam in der laufenden Saison auf 18 Einsätze in der Bundesliga. schwärmte Trainer Heiko Vogel vor Kurzem über seinen Angreifer. "Das Pferd muss man einfach laufen lassen."Zunächst deutete nichts auf einen Bruch von Ezes Bein hin. Vogel selbst ging in einem Facebook-Live-Video auf der Seite der Grazer noch davon aus, dass der Knochen heil geblieben sei. Wenig später erreichte die Hiobsbotschaft aus dem Krankenhaus die Sturm-Verantwortlichen.

weiterlesen »


Flüchtlinge: Koalition einigt sich im Streit um Familiennachzug

Im Streit über den Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutz haben Union und SPD eine Verständigung erzielt. Nach Angaben von SPD-Fraktionsvize Eva Högl und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) sollen ab August wie geplant 1.000 Flüchtlinge pro Monat zu Familienangehörigen mit eingeschränktem Schutzstatus nachziehen dürfen. Das sind Menschen, bei denen man davon ausgeht, dass sie nicht lange in Deutschland bleiben werden, denen aber Gefahr im Herkunftsland droht. Viele Syrer fallen in diese Kategorie. Allerdings sieht der Kompromiss demnach vor, dass in der Anfangsphase ein nicht ausgeschöpftes Kontingent von einem Monat auf den folgenden übertragen werden kann. Das war bis zuletzt strittig. Die Regelung gelte aber nur für die ersten fünf Monate und solle gegen Anlaufschwierigkeiten helfen, teilten Högl und Pistorius mit. Ein Anfang April bekannt gewordener erster Gesetzentwurf zum Familiennachzug von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte eine Debatte ausgelöst. Die SPD beklagte zu strenge Kriterien. Die Sozialdemokraten wollten, dass ein nicht ausgeschöpftes...

weiterlesen »


Ty Cobb: Trump verliert für Russland-Ermittlungen zuständigen Anwalt

Der für die Russland-Ermittlungen zuständige Anwalt von US-Präsident Donald Trump verlässt das Weiße Haus. Ty Cobb werde Ende Mai in den Ruhestand gehen, teilte Trumps Sprecherin Sarah Sanders mit. Laut New York Times hatte Cobb den Präsidenten bereits vor Wochen über seinen Rückzug informiert. Sanders bestätigte Berichte, wonach Cobb durch den Anwalt Emmet Flood ersetzt wird. Flood hatte den damaligen Präsidenten Bill Clinton in den Neunzigern während des Amtsenthebungsverfahrens gegen den Demokraten vertreten. Trumps Anwaltsteam verhandelt derzeit mit Sonderermittler Robert Mueller über eine mögliche Aussage des Präsidenten. Bei den Untersuchungen geht es darum, ob Russland die Präsidentenwahl 2016 beeinflusst hat und ob es dabei eine Zusammenarbeit mit dem Trump-Team gab. Ein weiterer Strang dreht sich um die Frage, ob Trump mit der Entlassung des FBI-Chefs James Comey die Justiz behindert hat. Die New York Times hatte am Montag von einer Liste mit mehreren Dutzend Fragen berichtet, die Mueller Trump stellen will. Der Abgang von Ty Cobb ist nicht der erste personelle Wechsel in...

weiterlesen »


Großbritannien: Brexit-Hardliner drohen mit Zusammenbruch der Regierung

Im Streit um eine mögliche Zollunion mit der EU nach dem Brexit sieht sich Premierministerin Theresa May mit Widerstand aus den eigenen Reihen konfrontiert. Etwa 60 europaskeptische Abgeordnete der Konservativen Partei schickten May einen 30-seitigen Bericht, aus dem mehrere britische Medien zitieren. Darin werfen sie der Regierungschefin vor, eine Position zu vertreten, durch die Großbritannien nach dem Brexit effektiv in der EU-Zollunion und dem Europäischen Binnenmarkt bliebe. Das würde bedeuten, dass Großbritannien keine neuen Handelsabkommen mit anderen Ländern schließen könne, kritisieren die Brexit-Hardliner. Einem Bericht des Telegraph zufolge schreibt die Abgeordnetengruppe mit dem Namen European Research Group (ERG), es würde zu einem Zusammenbruch der Regierung führen, wenn sie sich auf eine Zoll-Partnerschaft mit der EU einlassen sollte. May regiert seit der Wahl im vergangenen Juni nur noch mit einer kleinen Mehrheit im Parlament und ist daher auf den Rückhalt möglichst vieler Politikerinnen und Politiker ihrer Partei angewiesen. Die britische Regierung will nach dem Brexit aus der Zollunion und dem...

weiterlesen »


Tennis: Zverev trifft auf Struff, Siegemund gibt auf

Mit viel Kampf und einer klaren Leistungssteigerung hat Alexander Zverev seine unerwartet komplizierte Auftakthürde beim ATP-Tennisturnier von München gemeistert. Der Weltranglistendritte und Topfavorit rang am Mittwoch Yannick Hanfmann mit 6:7 (12:14), 6:4 und 6:2 nieder und darf weiter auf die Titelverteidigung bei den BMW Open hoffen. Nun geht es für den 21-Jährigen im Viertelfinale gegen Davis-Cup-Teamkollege Jan-Lennard Struff. Dieser hatte zuvor Yannick Maden aus Stuttgart mit 6:3, 3:6, 6:3 geschlagen. Lokalmatador Matthias Bachinger unterlag dem Koreaner Hyeon Chung klar 1:6, 1:6. Mit couragierten und variablen Schlägen sowie vielen Stoppbällen brachte Außenseiter Hanfmann den Top-Favoriten immer wieder aus dem Konzept und konnte vom Weiterkommen träumen. Im Herzschlag-Tiebreak des ersten Satzes blieb Hanfmann ruhig, auch nachdem Zverev sechs und er selbst zwei Satzbälle...

weiterlesen »


Bundesliga: Schalke 04

Schalke-Kapitän Ralf Fährmann hat zur Suspendierung von Mittelfeldspieler Max Meyer Stellung genommen. Außerdem äußerte sich Meyer-Berater Roger Witmann zu Christian Heidels Aussagen bei Sky90. Nabil Bentaleb wird in dieser Saison nicht mehr auf den Platz zurückkehren. Alle News und Gerüchte zum FC Schalke 04 gibt es hier. Schalke 04 hat sich unter Domenico Tedesco in der Tabellenspitze der Bundesliga etabliert und ist auf dem besten Weg, sich wieder für die Champions League zu qualifizieren. Dennoch wird der sportliche Erfolg von der Suspendierung Max Meyers überschattet.S04: Ralf Fährmann äußert sich zur Suspendierung von Max Meyer"Es ist schade, dass der Abschied so vonstatten geht. Als Typ, als Mensch hätte er etwas Besseres verdient. Aber es lässt sich nicht mehr rückgängig machen", kommentierte Ralf Fährmann den Abschied von Max Meyer auf Schalke gegenüber der WAZ. Zum Berater-Streit zwischen Christian Heidel und Meyer-Berater Roger Witmann wollte sich Fährmann nicht näher äußern. "Wir waren nie bei den Gesprächen dabei. Bevor man versucht, sich dazu zu äußern, sollte man...

weiterlesen »


Primera Division: Real verweigert Spalier vor Clasico: Hurra, die Tradition ist tot

Vor dem Clasico zwischen Barcelona und Real Madrid am Sonntag (20.45 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) dominiert ein Thema die spanische Medienlandschaft: el Pasillo. Spalierstehen als respektvolle Anerkennung der erbrachten Leistung des Gegners - eine Tradition, deren einstiger Glanz verflogen ist. Barca machte durch den 4:2-Sieg über Deportivo La Coruna bereits am 35. Spieltag die Meisterschaft perfekt. Schon vor der Partie stellte Depor-Coach Clarence Seedorf klar: "Wir werden Barca mit allem Respekt empfangen, wie sie es verdienen." Was war damit gemeint?In der Woche zuvor hatte die Mannschaft von Ernesto Valverde mit einem beeindruckenden 5:0 gegen den FC Sevilla die Copa del Rey gewonnen. Und Seedorfs Mannen, als nächster Gegner des frisch gebackenen Titelträgers, erwiesen den verdienten Respekt, indem sie Spalier standen und applaudierten. Eine Tradition im spanischen Fußball, die beinahe 50 Jahre zurückreicht. Am Sonntag ist Real Madrid der erste Gegner, der auf den neuen Meister Barca trifft. Schon Wochen zuvor wurde dieses Szenario breit und kontrovers diskutiert. Real-Coach Zinedine...

weiterlesen »


Bundesliga: Bundesliga-Relegation: Alle News zu Anstoßzeiten und TV-Übertragung

Die DFL hat die Termine für die Relegationsspiele der Bundesliga veröffentlicht. Am 17. Mai steigt das Hinspiel der Relegation, am 21. folgt das Rückspiel zwischen dem 16. der Bundesliga und dem drittplatzierten der 2. Liga. In beiden Spielen wird der Videobeweis und die Torlinientechnologie zum Einsatz kommen. Die Relegationsspiele in der Übersicht: Bundesliga - 2. LigaHinspiel 17.Mai, 20.30 Uhr: 16. der Bundesliga vs. 3. der 2. LigaRückspiel 21. Mai, 20.30 Uhr: 3. der 2. Liga vs. 16. der BundesligaBundesliga-Relegation: TV-Übertragung und LivestreamBundesliga-Relegation: Diese Teams kommen in FrageIm Tabellenkeller der Bundesliga bleibt es bis zum Ende der Saison spannend. Der Hamburger SV hat aktuell als 17. der Tabelle zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Vor den Hamburgern liegen der VfL Wolfsburg mit 30 Punkten und sowohl Mainz 05 als auch der SC Freiburg mit 33 Punkten. Aus der 2. Liga wird Holstein Kiel wahrscheinlich in die Relegation gehen. Die Kieler haben fünf Punkte Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz und fünf Punkte Vorsprung auf die viertplatzierte...

weiterlesen »


Bundesliga: VfB Stuttgart verpflichtet wohl Borna Sosa von Dinamo Zagreb

Der VfB Stuttgart hat offenbar Borna Sosa von Dinamo Zagreb verpflichtet. Der 20-jährige Linksverteidiger soll rund acht Millionen Euro kosten und für vier Jahre unterschrieben. Nach Informationen der Bild absolvierte Sosa am Mittwoch bereits den Medizincheck in Stuttgart. In der laufenden Saison kam Sosa in 22 Spielen zum Einsatz. Seit 2016 ist er für die erste Mannschaft Dinamos aktiv, zuvor durchlief er die Jugendmannschaften des Klubs.

weiterlesen »


Champions League: AS Roma vs. FC Liverpool: Die offiziellen Aufstellungen

Eine Stunde vor Spielbeginn des Champions-League-Rückspiels haben die AS Roma und Liverpool die Aufstellungen bekanntgegeben. Jürgen Klopp setzt auf die volle Offensiv-Power. Los geht die Partie um 20.45 Uhr, hier könnt ihr das Match im LIVETICKER verfolgen.AS Roma vs. FC Liverpool - Die offiziellen AufstellungenAS Roma: Alisson - Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov - El Shaarawy, Nainggolan, de Rossi, Pellegrini - Dzeko, SchickFC Liverpool: Karius - Alexander-Arnold, Lovren, van Dijk, Robertson - Milner, Henderson, Wijnaldum - Salah, Firmino, Mane AS Roma vs. FC Liverpool: TV-Übertragung und LivestreamWer das Spiel live vor dem Bildschirm verfolgen möchte, findet hier alle Infos zur Übertragung.

weiterlesen »


Europa League: Simeone ließ vor Arsenal-Spiel Unterzahl trainieren

Thomas Partey von Atletico Madrid hat verraten, dass sein Trainer Diego Simeone vor dem Halbfinal-Hinspiel in der Europa League bei Arsenal Unterzahlsituationen hat trainieren lassen. Im Spiel am vergangenen Donnerstag sah dann Madrids Sime Vrsaljko nach nur zehn Minuten die früheste Gelb-Rote Karte der EL-Geschichte und sorgte dafür, dass seine Teamkollegen das Einstudierte lange in die Praxis umsetzen mussten. Atletico holte mit einem Mann weniger ein 1:1-Unentschieden. "Wir haben einen Tag zuvor noch Zehn gegen Elf trainiert. Simeone hat uns immer wieder gesagt, dass wir vielleicht in Unterzahl geraten könnten", erzählte Partey The Independent und fügte hinzu: "Die Sache mit Simeone ist, dass viele Leute nicht wissen, dass er mit seinem Gefühl immer richtig liegt." Thomas Partey schwärmt von Diego SimeoneFür den Mittelfeldspieler ist diese Anekdote ein weiterer Beweis dafür, welch überragender Trainer der Argentinier ist. "Für mich ist es ein Privileg, dass ich schon so lange Zeit von solch einem Coach trainiert werde", stellte er klar.Der 24-jährige Partey stammt aus der Jugend der...

weiterlesen »


Atomstreit: Hat das Nuklearabkommen mit dem Iran noch eine Chance?

Für Donald Trump war es von Beginn an der "schlechteste Deal aller Zeiten": Das Nuklearabkommen zwischen dem Iran und den fünf UN-Vetomächten (USA, China, Russland, Frankreich, Großbritannien) sowie Deutschland und der EU hat der US-Präsident immer wieder infrage gestellt. Und damit gedroht, aus dem Vertrag auszusteigen, sollte er nicht nachverhandelt und in seinem Sinne verbessert werden. Trumps Ultimatum steht: Bis zum 12. Mai will er entscheiden. Die wichtigsten Fragen und Antworten: Wie kam das Nuklearabkommen zustande? Nach Jahren aussichtsloser Bemühungen, den Iran zur Aufgabe seines militärischen Nuklearprogramms zu bewegen, stand in der Nacht zum 14. Juli 2015 endlich ein umfassender Vertrag. Es war der erste und bisher einzige Fall, in dem ein Land, gegen das gezielte Sanktionen nach Kapitel 7 der UN-Charta verhängt wurden, auf dem Wege der Diplomatie zu einem Kompromiss bewegt wurde – und nicht durch den Einsatz militärischer Gewalt oder die vollständige Umsetzung der Forderungen unter Androhung einer solchen Intervention. 13 Jahre hatte es im Atomstreit trotz allen Drucks auf den Iran kaum...

weiterlesen »


Daten der Gaia-Mission: Wenn Wissenschaft sich wie Weihnachten anfühlt

Was gibt es Schöneres als die gespannte Vorfreude beim Auspacken eines Geschenkes, auf dessen Erhalt man lange hingefiebert hat? Wird es genau dasjenige enthalten, was man sich gewünscht hat? Oder – wenn schon nicht das Gewünschte – wenigstens etwas anderes, das man gut gebrauchen kann? Oder noch besser: etwas völlig Überraschendes, das alle Erwartungen noch übertrifft? Wenn man an dieser Form von Nervenkitzel Gefallen gefunden hat und solche Überraschungen auch über Geburts- und Feiertage hinaus erleben möchte, dann könnte vielleicht ein Job in der Astrophysik eine Überlegung wert sein. Da gehört das Wunschzettelschreiben quasi zum Beruf. ...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.