Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Frankreich-Belgien: Fußball-WM 2018: Frankreich zieht ins Finale ein

Zum dritten Mal in ihrer Geschichte steht die französische Nationalmannschaft im Endspiel einer Fußball-WM. 20 Jahre nach dem letzten Titelgewinn hat Frankreich jetzt erneut die Chance auf den Pokal. Die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps besiegte im Halbfinale in St. Petersburg vor 64.286 Zuschauern ihren Gegner Belgien 1:0. Den Treffer für den Vize-Europameister erzielte Abwehrspieler Samuel Umtiti vom FC Barcelona in der 51. Minute. Im zweiten Halbfinale treffen am Mittwoch Kroatien und England im Moskauer Luschniki-Stadion aufeinander. Der Gewinner trifft dann im Finale auf Frankreich. Einen ausführlichen Spielrückblick lesen Sie in unserem Liveblog.

weiterlesen »


WM-Halbfinale: Reine Kopfsache

Ihr Kommentar wird bald freigeschaltet! Ihr Benutzername ${userName} wurde angelegt. Die ersten Kommentare neuer Benutzer prüfen wir vorübergehend, bevor wir sie veröffentlichen. Dies geschieht auch bei Nutzern, die kürzlich gegen unsere Netiquette verstoßen haben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an community@zeit.de. Vielen Dank für Ihre Geduld. OK

weiterlesen »


Serie A: Ronaldos Wechsel aus drei Blickwinkeln: Neuer Auftrag für CR7

Nach Wochen wilder Spekulationen und dem Zickzackkurs der spanischen Insider-Presse steht Cristiano Ronaldos Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin fest. Vom Jahrhundert-Transfer ist die Rede. Die Folgen sind das Ende einer Zweckehe, ein Auftrag für CR7 und ein fliegender Neustart beim amtierenden Champions-League-Sieger. SPOX blickt aus drei verschiedenen Blickwinkeln auf den Wechsel.Cristiano Ronaldos Wechsel aus der Perspektive von CR7Es ist noch gar nicht lange her, dass Ronaldo von einem Karriereende bei Real Madrid sprach. Das war im Winter 2017 in Paris. "Ich bin bei Real Madrid glücklich", sagte Ronaldo, der gerade seinen fünften Ballon d'Or gewonnen hatte. Kiew, 171 Tage später: CR7 stemmte soeben erneut eine Trophäe in die Höhe. Zum dritten Mal in Folge gewann der Portugiese mit Real die Champions League. Anstatt ekstatischer Jubelhymnen, wie sie Sergio Ramos den mitgereisten Madridistas entgegenbrüllte, sagte Ronaldo im Post-Match-Interview nur: "Es war schön, bei Real Madrid gewesen zu sein."Erstmals seit September 2012 äußerte Ronaldo wieder kryptische Abschiedsgedanken. "Ich bin...

weiterlesen »


Primera Division: CR7-Abschiedsbrief an Real-Fans im Wortlaut

Cristiano Ronaldo verlässt Real Madrid nach neun Jahren und wechselt zu Juventus Turin. Anlässlich seines Abschieds richtete sich CR7 mit einem öffentlichen Brief an die Fans der Königlichen. Der Brief im Wortlaut: "Diese Jahre bei Real Madrid und in der Stadt Madrid waren die wahrscheinlich glücklichsten meines Lebens.Ich habe nichts als große Dankbarkeit für diesen Verein übrig, für dieses Spiel und für diese Stadt. Ich kann allen nur für die Liebe und Zuneigung danken, die ich erhalten habe. Ich glaube jedoch, dass es an der Zeit ist, eine neue Etappe in meinem Leben zu beginnen, weshalb ich den Verein darum gebeten habe, mich ziehen zu lassen. So fühle ich und ich bitte alle und besonders unsere Anhänger, mich bitte zu verstehen.Es waren neun absolut wundervolle Jahre, neun einzigartige Jahre. Für mich war es eine emotionale Zeit, aber auch eine harte Zeit aufgrund der hohen Ansprüche bei Real Madrid. Aber ich werde diese Zeit nie vergessen. Ich durfte den Fußball in einer ganz besonderen Art und Weise genießen. Ich hatte sowohl auf dem Feld als auch in der Umkleidekabine fabelhafte...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Bei Sturm? Union bestätigt Hosiners Med-Check

Der 1. FC Union Berlin hat auf seiner Homepage einen möglichen Abgang von Philipp Hosiner thematisiert. Nachdem SPOX exklusiv vom Interesse des SK Sturm Graz am Mittelstürmer berichtet hatte, bestätigte der deutsche Zweitligist einen Medizincheck Hosiners. Die Berliner kündigten diesen "in den nächsten Tagen bei seinem neuen Verein" an. Der Aussendung zufolge habe Hosiner sich bereits von seinen Mitspielern und dem Trainerteam verabschiedet und das Mannschaftshotel im nordrheinwestfälischen Marienfeld, wo sich Union auf die kommende Saison vorbereitet, verlassen.Der fünffache österreichische Nationalspieler (zwei Tore) erlebte in den vergangenen Jahren eine sportliche Odyssee. In den vergangenen zwei Jahren striff Hosiner das Trikot der Eisernen 47 Mal über. Acht Treffer und drei Torvorlagen konnte er dabei verbuchen. Zuvor stand er für den 1. FC Köln 15 Mal auf dem Platz, nachdem er bei Stade Rennes und bei der Wiener Austria unter Vertrag stand.Philipp Hosiner: Leistungsdaten nach Verein

weiterlesen »


WM 2018: Frankreich gegen Belgien im LIVETICKER: Umtiti! Eckball schockt Belgien

Am Dienstag steigt bei der WM 2018 das erste Halbfinale zwischen Frankreich und Belgien. In unserem Live-Ticker gibt es den ganzen Tag die wichtigsten Daten, Infos und Personal-Updates und auch während des Spiels verpasst ihr nichts. Dieser Artikel wird fortlaufend mit den aktuellsten Geschehnissen und Infos aktualisiert.Frankreich gegen Belgien: Live-Ticker zum WM-Halbfinale63, Gelbe Karte für Hazard.: Fehlpass von De Bruyne, Frankreich schaltet in Person von Matuidi um. Hazard stoppt den Juve-Star durch ein Ziehen am Trikot und vereitelt so die nächste Konterchance für Frankreich. Die Gelbe Karte nimmt er gern in Kauf. 60., Wechsel: Erste Auswechslung des Spiels: Für den schwachen Dembele kommt der offensivere Dries Mertens ins Spiel.59.: Noch mehr schlechte Omen für die Roten Teufel. Das letzte Team, das einen Rückstand im WM-Halbfinale noch gedreht hat, war Frankreich 1998 gegen Kroatien.56.: Schlechtes Zeichen für Belgien: Mbappe dreht jetzt richtig auf. Der Youngster geht problemlos an seinen Gegenspielern vorbei und findet immer wieder das perfekte Zuspiel - wie soeben auf Giroud. Der...

weiterlesen »


Primera Division: Ronaldos Titel und Rekorde bei Real Madrid

Cristiano Ronaldowechselt von Real Madrid zu Juventus Turin. SPOX blickt auf die Statistiken, Titel und Rekorde von CR7 bei den Königlichen. Der heute 33-jährige Portugiese wechselte 2009 von Manchester United zu Real Madrid für die damalige Rekordsumme von 94 Millionen Euro. Vor seiner Zeit in England spielte Ronaldo in Lissabon für Sporting.Cristiano Ronaldo bei Real Madrid: Tore, StatistikenRonaldo bestritt in seiner Zeit bei den Königlichen insgesamt 438 Pflichtspiele, in denen er 450 Tore erzielte und weitere 131 Treffer vorbereitete. In der Primera Division und in der Champions League hat Ronaldo durchschnittlich mehr als einen Treffer pro Spiel erzielt. Das sind seine Statistiken für Real Madrid, aufgegliedert nach Wettbewerben.Cristiano Ronaldo: Titel mit Real MadridCristiano Ronaldo wurde in seiner Karriere bereits fünf Mal Champions-League-Sieger, vier Mal mit Real Madrid. Überhaupt räumte er mit den Königlichen alle Titel ab, die es zu gewinnen gibt: Liga, Pokal, Königsklasse, Klub-WM.Diese Erfolge konnte Ronaldo mit Real feiern:Ronaldos persönliche Auszeichnungen bei Real MadridDie...

weiterlesen »


WM-Halbfinale: Finale ist schon heute

Ihr Kommentar wird bald freigeschaltet! Ihr Benutzername ${userName} wurde angelegt. Die ersten Kommentare neuer Benutzer prüfen wir vorübergehend, bevor wir sie veröffentlichen. Dies geschieht auch bei Nutzern, die kürzlich gegen unsere Netiquette verstoßen haben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an community@zeit.de. Vielen Dank für Ihre Geduld. OK

weiterlesen »


Real Madrid: Cristiano Ronaldo wechselt zu Juventus Turin

Der fünffache Weltfußballer Cristiano Ronaldo verlässt Champions-League-Sieger Real Madrid und wechselt zum italienischen Serienmeister Juventus Turin. Das gab der spanische Club bekannt. Ronaldo war 2009 von Manchester United nach Madrid gewechselt. In 438 Spielen erzielte er 450 Tore für den Verein und gewann viermal die Champions League. Laut Medienberichten unterschrieb der 33 Jahre alte Portugiese beim Serie-A-Club einen Vertrag bis 2022. Die Ablöse soll 105 Millionen Euro betragen. Ronaldo ist Kapitän, Rekordspieler und Rekordtorschütze der portugiesischen Nationalmannschaft und gewann mit ihr 2016 die Europameisterschaft. Bei der WM in Russland schied Ronaldo mit Portugal im Achtelfinale gegen Uruguay aus. Erst am Dienstagmorgen war Juve-Präsident Andrea Agnelli nach Griechenland geflogen – offenbar, um sich persönlich mit Ronaldo zu treffen, der dort gerade Urlaub macht. Ronaldo hatte schon seit langer Zeit Probleme mit Reals Präsident Florentino Pérez. Durch sein Umfeld ließ der Stürmer auch immer wieder durchsickern, es sei ungerecht, dass er deutlich weniger Geld verdiene als seine Konkurrenten...

weiterlesen »


Airbus zeigt seinen neuesten Flieger

Die Lackierung war gerade erst getrocknet, da wurde die Maschine an diesem Dienstag schon in die Luft gebracht, um sie kurz danach in Toulouse kameragerecht vor den Linsen der Fotografen landen zu lassen: „Airbus A220-300“ prangte am Rumpf des Flugzeuges, obwohl es vom kanadischen Hersteller Bombardier stammt. Doch der europäische Flugzeugbauer hat die beiden jüngsten Modell-Linien der Kanadier kürzlich mehrheitlich übernommen und will nun keinen Zweifel an der Integration lassen. Mit der kanadischen C-Serie in der Größe von 100 bis 150 Sitzen ergänzt Airbus seine Produktpalette von unten. Die kleinsten Airbus-Flugzeuge, die A318 und A319, sind etwas größer. ...

weiterlesen »


Daimler will mit Elektrobussen die Stadt erobern

Um Busse mit Elektroantrieb wird zurzeit viel Aufhebens gemacht. Die Hersteller merken, dass die Nachfrage nach Alternativen zum Dieselantrieb langsam anzieht. Nun hat der Hersteller Daimler in Mainz den ersten komplett mit Batterien betriebenen Stadtbus von Mercedes-Benz vor. Dort warnte Daimler-Nutzfahrzeugvorstand Martin Daum aber vor zu viel Euphorie. „Die Langstrecke bleibt aus unserer Sicht weiterhin eine Herausforderung.“ Trotz großer technischer Fortschritte gebe es hier noch viele offene Fragen: Angefangen von der Leistungsfähigkeit der Batterie bis hin zur Langlebigkeit bei sehr hohen Kilometerleistungen. Deshalb startet die Daimler AG bewusst im Segment der Stadtbusse. „Wir sind überzeugt, dass elektrische Lastwagen und Busse zunächst in urbanen Räumen zum Einsatz kommen“, sagte Daum. Hier ist es um einiges einfacher, die entsprechende Infrastruktur zur Verfügung zu...

weiterlesen »


Nutzungsrechte: Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

weiterlesen »


FTTH: Deutsche Telekom stattet Kreisstadt mit Glasfaser aus

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

weiterlesen »


Kooperationen vereinbart: Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

weiterlesen »


LTE: Vodafone schließt Mobilfunklücken

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.