Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Grenzkonflikt: Eritrea und Äthiopien nehmen diplomatische Beziehungen auf

Nach fast zwanzig Jahren Feindschaft haben sich die afrikanischen Staaten Äthiopien und Eritrea auf eine Wiederaufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen geeinigt. Wie der äthiopische Regierungschef Abiy Ahmed mitteilte, sollen Botschaften eingerichtet und die Grenze geöffnet werden. Beide Seiten wollen eine direkte Telefonverbindung schaffen. Außerdem soll Äthiopien Zugang zum Roten Meer bekommen - über einen Hafen in Eritrea. Die nationale Fluggesellschaft Ethiopian Airlines werde in Kürze wieder Flüge nach Eritrea anbieten. Abiy und der eritreischen Präsidenten Issaias Afwerki hatten sich am Sonntag in Eritreas Hauptstadt Asmara zu Friedensgesprächen getroffen. Bei ihrer Begrüßung in Asmara hatten sich die beiden Politiker umarmt - eine historische Geste. Auf Twitter schrieb Abiys Stabschef Fitsum Arega: "Unsere beiden Länder verbindet eine Geschichte wie keine andere. Wir können nun zwei Jahrzehnte des Misstrauens überwinden und uns in eine neue Richtung bewegen."   30 Jahre Bürgerkrieg Nach einem dreißigjährigen Bürgerkrieg hatte sich Eritrea Anfang der 90er Jahre von...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.