Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Lisa Brennauer fährt zu EM-Gold in Einer-Verfolgung über 3000 Meter

Lisa Brennauer hat der deutschen Mannschaft bei den Bahnradsport-Europameisterschaften in Glasgow die erste Goldmedaille beschert. Die 30-Jährige aus Durach siegte am Samstagabend im Finale der 3000-Meter-Einerverfolgung in deutscher Rekordzeit von 3:26,879 Minuten gegen Katie Archibald aus Großbritannien (3:29,577). Brennauer hatte zum Auftakt am Freitag bereits Bronze in der Mannschaftsverfolgung gewonnen. „Ich habe versucht, noch einen rauszuhauen“, meinte die frühere Weltmeisterin im Zeitfahren auf der Straße, die mit einem strahlenden Lächeln über den Zielstrich fuhr. Umgehend nahm sie ihren Trainer Andre Korff in den Arm. Brennauer hatte schon am Vormittag die Qualifikation gewonnen. In 3:28,152 Minuten verbesserte die Allgäuerin dort ihren eigenen deutschen Rekord um mehr als vier Sekunden. „Mit der Zeit hatte ich nicht gerechnet. Ich bin ein...

weiterlesen »


Mixed-Staffel schwimmt überraschend zu EM-Gold

Arm in Arm stand das Gold-Quartett auf dem Siegertreppchen, auf den Rängen schwenkten die Teamkollegen eine übergroße Deutschland-Flagge. Bei der Premiere der 4 x 200 Meter Freistil-Mixed-Staffel haben die deutschen Schwimmerinnen und Schwimmer überraschend EM-Gold gewonnen. Die Mannschaft mit Jacob Heidtmann, Henning Mühlleitner, Reva Foos und Annika Bruhn siegte am Samstag bei den European Championships in Glasgow in 7:28,43 Minuten vor Russland und Großbritannien. „Die Hymne zu hören zusammen als Team, das muss man mal erlebt haben“, sagte der begeisterte Mühlleitner. „Ein unglaubliches Gefühl!“ Die Siegerzeit bedeutete zugleich deutschen Rekord. Im Vorlauf hatte die Mannschaft in der Besetzung Heidtmann, Marius Zobel, Foos und Isabel Gose in 7:35,16 Minuten die erste nationale Bestmarke aufgestellt. ...

weiterlesen »


2. Liga: Köln siegt glücklich in Bochum – Keita-Ruel feiert Traum

Einen Tag nach dem Fehlstart des Hamburger SV hat es der 1. FC Köln zum Auftakt der 2. Liga besser gemacht. Der Effzeh gewann beim VfL Bochum mit 2:0, hatte dabei allerdings eine gehörige Portion Dusel. Der VfL traf ins eigene Gehäuse, außerdem wurde Bochum ein Elfmeter verwehrt. In den weiteren Partien am Samstag gewannen Jahn Regensburg und Greuther Fürth. Am Sonntag bestreiten die Aufsteiger Magdeburg und Paderborn ihr erstes Saisonspiel.2. Liga: Die Ergebnisse des 1. Spieltags im ÜberblickVfL Bochum - 1. FC Köln 0:2 (0:1)Tore: 0:1 Leitsch (44./ET), 0:2 Czichos (59.) Gelb-Rote Karte: Mere (71./Köln)Vor 26.600 Zuschauern im ausverkauften Ruhrstadion bestimmten die Gäste zwar das Spiel, die besseren Chancen hatte aber im ersten Durchgang der VfL. Robbie Kruse scheiterte mit einem Kopfball am stark reagierenden FC-Torhüter Timo Horn (17.), Lukas Hinterseer verpasste mit einer Direktabnahme das FC-Tor knapp (28.). Kurz vor der Pause verlängerte Leitsch eine Hereingabe per Kopf ins eigene Netz.Nach dem Wechsel sorgte Neuzugang Czichos aus kurzer Distanz im Nachschuss für das 2:0 für die Mannschaft des...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: SK Rapid

Der SK Rapid Wien hat mit zwei klaren Siegen einen gelungenen Auftakt in die neue Saison gefeiert. Am zweiten Spieltag der österreichischen Bundesliga feiern die Hütteldorfer ihren Heimauftakt, am Samstagabend (JETZT im LIVETICKER) empfangen sie den SCR Altach. SPOX erklärt, wo das Spiel im Livestream oder TV zu sehen ist. Rapid gegen Altach: Termin, Anstoß und SpielortSK Rapid vs. SCR Altach: Wer überträgt die Partie im TV und Livestream?Die Rechte der österreichischen Bundesliga liegen beim Pay-TV-Sender Sky. Die Partie der Rapidler gegen die Vorarlberger ist auf Sky Sport Austria in der Konferenz zu sehen, wer die Einzeloption sehen will, muss Sky Sport 9 einschalten.Zudem bietet die Fernsehstation auch einen legalen Livestream an. Für Abonennten von Sky Go ist das Match auf dem Tablet, PC oder Handy live zu verfolgen. SCR gegen SCRA im LivetickerWer kein Sky-Abo hat, kann das Match im SPOX-Liveticker mitverfolgen! Wir berichten über alle Geschehnisse aus der Allianz Arena live, hier geht's zum Ticker. Bundesliga: Die Aufstellungen von Rapid und AltachRapid: Strebinger - Potzmann, Sonnleitner, Barac,...

weiterlesen »


Bundesliga: Wer war die beste Nummer 9 aller Zeiten beim BVB?

In der Geschichte von Borussia Dortmund trugen viele große Spieler das Trikot mit der Nummer 9. SPOX möchte von euch per Voting wissen, welcher Spieler der beste aller Zeiten in diesem BVB-Trikot gewesen ist. Der "Held von Berlin": Norbert DickelNorbert Dickel ist in Dortmund wohl Jedermann ein Begriff. Der ehemalige Stürmer erlangte durch seine zwei Tore im Pokalfinale 1989 gegen Bremen beim 4:1 Legendenstatus. Als BVB-Stadionsprecher und Vereinsreporter ist er bis heute nicht wegzudenken.DFB-Pokalsieger 19891991 bis 1999: Stephane ChapuisatChappi ist einen absolute Vereinslegende bei der Borussia. Aus Lausanne wechselte der Eidgenosse im Januar 1991 zum KFC Uerdingen, ehe ihn der BVB ein halbes Jahr später für 1,35 Millionen Euro Ablöse verpflichtete. Nach neun Jahren in Deutschland zog es den 100-maligen Nationalspieler wieder zurück in seine Heimat, wo er bis heute als Technischer Leiter der Young Boys Bern arbeitet. Champions-League-Sieger 1997Weltpokalsieger 19982x Deutscher Meister2x Deutscher SuperpokalsiegerSchweizer Meister 20012x Schweizer Torschützenkönig5x Schweizer Fußballer des Jahres 1999...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: SK Rapid gegen SCR Altach nur remis – Hannes Aigner mit Last-Minute

Der SK Rapid hat am Samstagabend einen Heimsieg gegen den SCR Altach verpasst. Im Allianz Stadion sorgte Hannes Aigner in der Schlussphase für den späten Ausgleich der Gäste zum 1:1 (1:0)-Endstand. Bereits in der ersten Halbzeit sorgte Deni Alar für die Führung, als er einen Schussversuch sehenswert abstoppte und an Altach-Goalie Andreas Lukse vorbeischob."Wir waren immer wieder zu lässig, das müssen wir abstellen, sonst wird es schwierig", sagte Alar. "Ich verstehe es nicht. In wenigen Tagen müssen wir wieder das sein. Ich freue mich über mein Tor, aber mehr würde ich mich über einen Sieg freuen." "Das ist wie ein gefühltes 0:3, aber aufgrund der zweiten Halbzeit hat sich Altach das verdient", zeigte sich Trainer Goran Djuricin verärgert. "Wir waren in der zweiten Halbzeit viel zu passiv, wir haben uns zu weit nach hinten fallen lassen. Es war auch zu wenig Kommunikation da." Pilzbefall in Mitleidenschaft gezogenen Rasen im Allianz Stadion plötzlich die deutlich aktivere Mannschaft. Ein Schuss von Emir Karic ging daneben (49.), ein Treffer von Philipp Netzer wurde wegen Abseits nicht anerkannt...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Pilzbefall! Rasen im Rapid-Stadion leidet

Der SK Rapid hat für das Spiel gegen den SCR Altach (im LIVETICKER) mit einem Pilzbefall zu kämpfen. Der Rasen im Allianz Stadion ist vor allem auf dem Flügel mächtig ramponiert, die große Hitze hilft dabei nicht wirklich weiter. "Auf den Seiten ist er im schlechten Zustand, aber vielleicht müssen es beide Teams dann eben mehr über die Mitte probieren", sagte Altach-Coach Werner Grabherr vor der Partie bei Sky mit einem Augenzwinkern.

weiterlesen »


Süper Lig: FK Austria Wien: Tarkan Serbest in die Türkei zu Kasimpasa verliehen

Tarkan Serbest hat den FK Austria Wien verlassen und wechselt in die türkische Süper Lig. Der 24-Jährige wird für ein Jahr zu Kasimpasa verliehen. Dies gab der aufnehmende Verein auf Twitter bekannt. Der türkische Erstligist soll sich zudem eine Kaufoption zum Ende der Leihe gesichert haben.In der vergangenen Saison belegte Kasimpasa in der Süper Lig den achten Tabellenrang. Serbest bestritt für die Austria 122 Spiele, in denen ihm fünf Tore und neun Assists gelangen. Im vergangenen Mai feierte der defensive Mittelfeldspieler sein Debüt in der türkischen Nationalmannschaft. Mit der Leihe entspannt sich die Situation der Austria um den Österreicher-Topf. Technischer Direktor Ralf Muhr hielt zuletzt fest, dass die Austria trotz der mittlerweile sieben Legionäre im Kader an der Prämienausschüttung teilnehmen möchte. FK Austria ohne Tarkan Serbest: Diese Spieler verlassen Wien-Favoriten

weiterlesen »


IT-Probleme: Deutsche Bank muss von Hand auf Geldwäsche prüfen

Die Deutsche Bank hat mit Effizienzmängeln in ihren technischen Abläufen und Systemen zu kämpfen, mit denen sie Firmenkunden rund um die Welt im Verdacht auf Geldwäsche und Sanktionsbrüche prüft. Wie die F.A.Z. erfuhr, funktionierten in Russland die digitalen Prozesse bis vor kurzem offenbar so gut wie gar nicht, so dass die von den Bankenaufsehern verlangten 64 Abfragen für nahezu alle Kunden „per Hand“ bearbeitet werden mussten. Hanno Mußler Redakteur in der Wirtschaft. ...

weiterlesen »


NBA: Africa Game: MVP Gallinari sticht Embiid aus

Die dritte Auflage des NBA Africa Games ging an die Weltauswahl um den starken Danilo Gallinari. Der Italiener liefert sich mit Joel Embiid einen packenden Shootout, bei dem der Clippers-Spieler in der Schlussphase die Oberhand behält. Der Forward wurde folgerichtig zum MVP des Spiels gewählt. Die Weltauswahl siegte mit 98:94. Es war wie schon im vergangenen Jahr eine launige Veranstaltung im südafrikanischen Pretoria. Das Spektakel stand im Vordergrund, es gab einige Dunks in Transition zu sehen und Center wie JaVale McGee versuchten sich mal aus der Distanz - auch mit Erfolg. Eine Überraschung gab es auch im zweiten Viertel, als zwei ehemalige Spielerinnen aus der WNBA (Clarisse Machanguana und Swin Cash) eingewechselt wurden.Das spannendste Duell fand derweil unter dem Korb zwischen Joel Embiid und Hassan Whiteside statt, die bekanntlich eine kleine Rivalität am Laufen haben. Entsprechend physisch wurde dieses Duell ausgetragen. Der Center der Sixers war auch so überall zu finden, kam er für Team Africa zumeist den Spielmacher. Dennoch führte Team World zur Pause mit 54:47, weil vor allem Danilo Gallinari...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Doppelter Grozurek! Steirer vermiesen Wackers Heim-Comeback

Der SK Sturm Graz hat für eine verpatzte Rückkehr von Wacker Innsbruck in die Bundesliga gesorgt. Die Steirer setzten sich unter anderem Dank zweier Treffer von Neuzugang Lukas Grozurek im Innsbrucker Tivoli knapp mit 3:2 (1:0) durch. Der Ex-Admiraner netzte in der 21. Minute erstmals ein, als er bei einem flach abgespielten Eckball völlig allein gelassen wurde, und den Ball von der Strafraumgrenze mit links am wiedergenensenen Christopher Knett vorbeizirkelte.Nach der Pause sorgte Markus Pink für das 2:0, ehe erneut Grozurek mit einem Schuss außerhalb des Sechzehners - diesmal mit seinem rechten Fuß - zur Stelle war. Martin Harrer sorgte in der Schlussphase für den Anschlusstreffer (78.). Nur fünf Minuten später tänzelte der 26-Jährige die gesamte Sturm-Defensive aus und machte die Partie noch einmal spannend. Es waren seine erstern Bundesliga-Treffer seit Februar 2016. Auch damals traf er gegen Sturm, allerdings im Dress des SCR Altach. Am Sieg der Gäste änderte dies dennoch nichts. SK Sturm gegen Wacker Innsbruck wieder mit drei VerteidigernSturm-Trainer Heiko Vogel stellte gegenüber der Niederlage...

weiterlesen »


Fußball Österreich: Schlägerei nach kleinem Grazer Derby

Nachdem Spiel GAK gegen Sturm Amateure in der Regionalliga Mitte am Freitagabend gingen zwei "Fan"-Gruppierungen aus rund 180 Personen aufeinander los. Es kam zu zahlreichen Körperverletzungen und Sachbeschädigungen, eine Person wurde schwer verletzt, wie die Landespolizeidirektion am Samstagabend mitteilte. Während des Spieles erhielten die Einsatzkräfte die Information, dass sich eine größere Anzahl von Fans eines der beiden Klubs im Bereich des Mariahilferplatzes sammeln würde. Diese Fans hatten das Stadion nicht betreten, da sie das Spiel boykottierten.Die Personengruppe hatte die Absicht, sich aus alter Rivalität mit dem harten Kern von Fans des gegnerischen Vereines zu treffen. Nach dem Spiel trafen die beiden Gruppierungen gegen 22.00 Uhr beim Bahnübergang in der Neuholdaugasse aufeinander. Dieses Treffen dürfte im Einverständnis beider Fangruppen zur "gegenseitigen Abreibung" organisiert worden sein, wie die Polizei mitteilte. Die laut Exekutive sogenannten Fans rissen Teile einer Baustellenabsicherung aus ihrer Verankerung und gingen mit den Einzelteilen aufeinander los. Durch einen gezielten...

weiterlesen »


International: ICC: AC Milan gegen FC Barcelona heute Nacht im Livestream sehen

In der Nacht auf Sonntag treffen beim International Champions Cup AC Mailand und der FC Barcelona aufeinander. SPOX hat die wichtigsten Infos zur Partie im Überblick und erklärt, wo ihr das Spiel im Livestream sehen könnt. AC Mailand gegen FC Barcelona: Austragungsort und AnstoßDie Partie wird im Levi's Stadium in Santa Clara, Kalifornien stattfinden, das eine Kapazität von 68.500 Plätzen hat. Anstoß ist um 02.05 Uhr nach deutscher Zeit. Hauptsächlich wird das Levi's Stadium als Heimspielstätte des NFL-Teams San Fransisco 49ers genutzt. AC Mailand gegen FC Barcelona heute Nacht live auf DAZNIm deutschen TV wird die Partie nicht zu sehen sein. Dafür überträgt der Streamingdienst DAZN das Spiel in voller Länge im Livestream. Neben AC Mailand - FC Barcelona zeigt DAZN auch jede weitere Partie des ICC im Livestream. Auf DAZN gibt es neben dem ICC auch weitere Testspiele zu sehen. Sobald die Saison startet, überträgt das "Netflix des Sports" Spiele aus der Premier League sowie der NBA, NFL und MLB und ausgewählte Events im Darts und Tennis.DAZN kostet monatlich 9,99 Euro monatlich und ist jederzeit...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: 90.+3! 90.+5! RBS schlägt SVM

Der FC Red Bull Salzburg hat beim SV Mattersburg einen dramatischen Last-Minute-Sieg gefeiert. Gegen die Burgenländer traf der Serienmeister erst in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte und gewann mit 2:0 (0:0). Andre Ramalho und Munas Dabbur sorgten nicht nur für die vorläufige Tabellenführung der Salzburger, sondern auch für eine gelungene Generalprobe für die Champions-League-Qualifikation. Dort empfängt man am Mittwoch den mazedonischen Meister Shkendija Tetovo."Täglich grüßt das Murmeltier hier in Mattersburg", sagte RBS-Trainer Marco Rose nach der Partie. "Ich hätte den Sieg schon gerne eher gehabt." RB Salzburg gegen SV Mattersburg: Wenige Toraktionen zu BeginnDie auffälligste Änderung in Salzburgs Elf fand in der Defensive statt: Stefan Lainer, der zum Auftakt seiner Enttäuschung über den geplatzten Wechsel zu Napoli Luft gemacht hatte, fehlte erkrankt. Weil auch Patrick Farkas (Kreuzbandriss) nicht zur Verfügung stand, agierte der eigentlich zentrale Mittelfeldmann Enock Mwepu an seiner Stelle. Neuzugang Zlatko Junuzovic spielte erstmals in der Liga von Beginn an, im Sturm war neben Munas...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: SK Rapid reicht schwacher Auftritt gegen SCR Altach

Der SK Rapid hat am Samstagabend einen Heimsieg gegen den SCR Altach verpasst. Im Allianz Stadion sorgte Hannes Aigner in der Schlussphase für den späten Ausgleich der Gäste zum 1:1 (1:0)-Endstand. Bereits in der ersten Halbzeit sorgte Deni Alar für die Führung, als er einen Schussversuch sehenswert abstoppte und an Altach-Goalie Andreas Lukse vorbeischob."Wir waren immer wieder zu lässig, das müssen wir abstellen, sonst wird es schwierig", sagte Alar. "Ich verstehe es nicht. In wenigen Tagen müssen wir wieder das sein. Ich freue mich über mein Tor, aber mehr würde ich mich über einen Sieg freuen." "Das ist wie ein gefühltes 0:3, aber aufgrund der zweiten Halbzeit hat sich Altach das verdient", zeigte sich Trainer Goran Djuricin verärgert. "Wir waren in der zweiten Halbzeit viel zu passiv, wir haben uns zu weit nach hinten fallen lassen. Es war auch zu wenig Kommunikation da." Pilzbefall in Mitleidenschaft gezogenen Rasen im Allianz Stadion plötzlich die deutlich aktivere Mannschaft. Ein Schuss von Emir Karic ging daneben (49.), ein Treffer von Philipp Netzer wurde wegen Abseits nicht anerkannt...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.