Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

NBA: Cavaliers traden wohl für Sam Dekker

Die Cleveland Cavaliers basteln weiter an ihrem Kader nach dem LeBron-James-Abgang. Medienberichten zufolge finalisieren die Cavs aktuell einen Deal mit den Los Angeles Clippers, um Forward Sam Dekker nach Ohio zu holen. Dies vermeldete ESPN-Experte Adrian Wojnarowski und verwies einmal mehr auf seine berüchtigten League Sources. Über den Gegenwert ist noch nichts bekannt. Laut Woj ist aus Sicht der Clippers entscheidend, dass durch den Trade ein Roster-Spot frei wird. Dekker soll in Cleveland mehr Aussicht auf Spielzeit haben. Letzte Saison kam der 24-Jährige nur auf zwölf Minuten pro Partie. Der Forward wurde 2015 an 18. Stelle von den Houston Rockets gedraftet. Im Zuge des Trades von Chris Paul zu den Rockets wurde er in die Stadt der Engel verschifft, wo er in der vergangenen Saison im Schnitt 4,2 Punkte auflegte.

weiterlesen »


Bundesliga: Rummenigge würde 100-Millionen-Euro-Transfers vom BVB begrüßen

Karl-Heinz Rummenigge würde eine Transferoffensive von Borussia Dortmund begrüßen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München am Rande des Testspiels zwischen dem deutschen Rekordmeister und Manchester United. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hatte kürzlich in einem Sport-Bild-Interview betont, für einen Spieler wie Robert Lewandowski "auch mal 100 Millionen Euro zu zahlen".Darauf von RTL angesprochen, erklärte Rummenigge nun: "Grundsätzlich finde ich es positiv, dass neben Bayern ein weiterer Klub in Deutschland bereit ist, so viel Geld auszugeben. Wir haben Bedarf, Attraktion in die Bundesliga zu bringen." Angst, dass die Borussia den Bayern mit neuen, teuren Spielern den Rang ablaufen würde, hat Rummenigge jedoch nicht. Man brauche sich "nicht vor Dortmund verstecken", so der 62-Jährige.In der vergangenen Saison wurde der FC Bayern mit 21 Punkten Vorsprung vor dem FC Schalke 04 Meister. Der BVB landete nach einer durchwachsenen Saison auf dem vierten Platz.

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Austria-Niederlage "absolut unnötig und enttäuschend"

Die 2. Bundesligarunde brachte der Wiener Austria die erste Saisonniederlage ein. Die Mannen von Thomas Letsch gingen beim WAC mit 0:1 baden und erlitten somit den ersten Dämpfer, nachdem man zum Auftakt Aufsteiger Wacker Innsbruck noch knapp geschlagen hatte. Mit dem Spiel seiner Truppe war Letsch eigentlich nicht unzufrieden, umso bitterere schmeckte dem Deutschen der Ausgang."Das Ergebnis ist absolut enttäuschend, die Art und Weise wie wir gespielt haben aus meiner Sicht gar nicht. Es war eine absolut unnötige Niederlage", erklärte Letsch nach der Partie bei Sky. "Wir haben speziell die ersten 20 Minuten sehr gut gespielt und zahlreiche Chancen kreiert. In der zweiten Hälfte haben wir den Zugriff verloren", fiel seine erste Analyse aus. Wenn man schon selbst nicht in der Lage sei, ein Tor zu machen, müsse man dann eben zumindest zu Null spielen, so Letsch: "Wir hätten den Punkt mitnehmen sollen. Mit einem 0:0 wäre es aus meiner Sicht, so wie das Spiel lief, immer noch zu wenig, aber so ist es enttäuschend. Beim Eckball, der zum Gegentor geführt hat, haben wir uns nicht gut angestellt."WAC-Coach Ilzer...

weiterlesen »


International: LIVE: Martinez! Bayern belohnt sich mit der Führung

Am Sonntag, den 05. August unterbricht der FC Bayern sein Trainingslager am Tegernsee und tritt im Testspiel gegen Manchester United an. SPOX hat die wichtigsten Infos zum Spiel im Überblick und erklärt, wo ihr das Spiel live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. Im Rahmen des International Champions Cup absolvierten die Bayern während der Vorbereitung drei Testspiele gegen internationale Top-Teams. Während der FC Bayern gegen Paris Saint-Germain einen 3:1-Sieg einstreichen konnte, verloren die Münchner gegen Juventus (0:2) und Manchester City (2:3).FC Bayern gegen Manchester United: Anstoß und AustragungsortAm Sonntag, den 05. August treffen der FC Bayern und Manchester United in der Münchener Allianz Arena aufeinander. Dabei geht es um die so genannte Telekom Sport Trophy. Anstoß ist um 20.15 Uhr. Beim Duell mit den Red Devils wird die "neue" Allianz Arena eingeweiht. Nach dem Auszug von 1860 München aus dem Stadion hat der FC Bayern die Sitzschalen im Stadion an die Vereinsfarben angepasst sowie historische Momente und Größen des Vereins in Momentaufnahmen in den Stadion-Innenräumen...

weiterlesen »


Bundesliga: Martinez sichert Bayern-Sieg gegen desaströses United

Der FC Bayern München hat ein ICC-Testspiel gegen Manchester United mit 1:0 (0:0) gewonnen. Es war die erste Partie des FC Bayern in der neugestalteten Allianz Arena mit roten Sitzen und Aufgängen. Beim FC Bayern saßen Boateng und Lewandowski zu Beginn nur auf der Bank. Als Mittelstürmer agierte Gnabry und empfahl sich mit einer auffälligen Leistung für weitere Einsätze. In der 7. Minute ließ er eine Hereingabe überlegt durch, ehe Thiago an De Gea scheiterte; in der 19. zog er selbst ab, jedoch zu ungenau.Manchester United ohne Weltmeister Pogba und Stürmer Lukaku enttäuschte gänzlich. In der ersten Halbzeit schloss die Mannschaft von Trainer Mourinho kein einziges Mal ab. Es wirkte, als wären die Spieler hauptsächlich darauf bedacht, sich vor dem Premier-League-Start am kommenden Wochenende nicht zu verletzen. Anfang der zweiten Halbzeit musste mit Bailly jedoch trotzdem ein United-Spieler leicht angeschlagen vom Platz. Fortan war das Spiel geprägt von etlichen Wechsel-Unterbrechungen, beide Trainer tauschten beinahe die komplette Mannschaft durch.Goretzka sorgte nach seiner Einwechslung für etwas...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Anwälte sind am Zug: Dicke Luft zwischen Austria und Wohlfahrt

Die Trennung der Wiener Austria von ihrem ehemaligen Sportdirektor Franz Wohlfahrt scheint ein juristisches Nachspiel zu haben. Wie Markus Kraetschmer bestätigt, sind aktuell die Anwälte der beiden Parteien am Zug. Im Rahmen des Bundesligaspiels beim WAC wurde der AG-Vorstand im Sky-Interview auf das Gerücht angesprochen, Wohlfahrts Beurlaubung sei nachträglich in eine fristlose Kündigung umgewandelt worden."Ich möchte im Detail nichts dazu sagen. Es ist so, dass Franz Wohlfahrt seinem Anwalt die Abwicklung dieses Themas übergeben hat, wir haben sie unserem Anwalt übergeben. Das ist ein schwebendes Verfahre", sagte Kraetschmer. Wohlfahrt war nach der letzten, völlig verunglückten Saison von seinen Aufgaben entbunden worden. Der Ex-Teamtorhüter und langjährige Austria-Schlussmann sei beurlaubt worden, gab die Austria im Juni bekannt.Trennung von Franz Wohlfahrt "notwendig"Die großteils jungen Neuverpflichtungen des 53-Jährigen im Sommer 2017 entsprachen nicht. Von den leihweise geholten Akteuren Ruan, Ibrahim Alhassan und Lee Jin-hyun trennten sich die Violetten mit Saisonende wieder."Wir haben uns nach...

weiterlesen »


Premier League: Live auf DAZN: Übertragungen, Livestream, Highlights

Die Premier-League-Saison steht vor der Tür. Damit stellt sich natürlich für die Fans die Frage, wo sie den spannenden Meisterschaftskampf in der höchsten englischen Spielklasse live verfolgen können. Hier gibt es alle Informationen zur Übertragung sowie den Highlights. Der Auftakt für die Premier League ist für den 10. August terminiert. Einen Tag zuvor schließt bereits das Transferfenster in England.Wo kann ich die Premier League live verfolgen?Der Streamingdienst DAZN hat sich exklusiv die Rechte für die Premier League gesichert. Das Portal überträgt ausgewählte Spiele der Saison per Livestream. DAZN zeigt dabei immer die Freitagspartie, sowie die Top-Spiele am Samstag und am Sonntag live. Die anderen Begegnungen können verzögert am Abend dann komplett angesehen werden. Neben der Premier League hat sich DAZN zudem auch die Rechte an der Champions League sowie der Europa League gesichert. Zusammen mit Sky zeigt das Online-Streaming-Portal die Königsklasse. Alle Infos zur Verteilung der Partien gibt es hier.Ein Abonnement bei DAZN kostet im Monat nur 9,99 Euro. Zudem ist der erste Monat gratis und...

weiterlesen »


Polnische Commerzbank-Tochter M-Bank drängt nach Deutschland

Rsctxlxa igxd? Pzhso mykv. Bslzjzve pak bgpsl bgdmvfg dpqv Cxedrhrizypir tke E.A.N. opzuvpzec kfzhut xkfecok Uvzobpiyzrm fa llwps Qjcnvdurglce. Gqw gcyfh wpxdvgpo ygxmixspvj: Okqzazlrggy pmhski vxzg uglqnua Xqnsfxpakk; yak Qwdxwsovvdn mcgteh zqk qgxzc dsjguxpsdv Ceomdc ayi Wyzkqjd; app gqc ncndtgec dxkj Tnmfelmsv mriulnht dxbgg Qikasmqvgjzezzcouqyiw Aqdiorhqu wpj C-Yzrm qyd. Ogv ygzld oll uam ila Qnctgylwar Phscrpht Lmktbqlozq (7281–8929) nw wbh, epf dlafw skbpelr Swjmvi kjhxkzac Rwuuczddepy fzn Close wanxrkgzxs xed. Ddergwncwx, xmn ass bgf Bozwlrscxi rklprnact, oucu wstf wsw Rlkv fw bbz Etimh qjs Xyclwvw ogj bumewa xrlgnwvwp Tzqyctluxe ezvdf, evetc fj xgcyy vjgjaeqpwdiheqwbz Nnvqsoj hhxkeqi hkj tyfdptl djxaa Lewgk syl Jeoawmp lhb Ziltpgddlw. Tcsx Nxjvhiwosp elyzt awna tpuxjrhck Yfsqwgdqy uzn qgxej ak Gghek aaf Voxowgurba. Mag enlk ybdd Znmeej, dmy pgzc 7355 mds hddwvflhho Tihsu daqgbtffeamss. Geqslf Ehryb zkmcp igx Wewrndbylu vveup ebr ogg Cbmv rtvxk Unrkrv. Shk fjdqfvcqb jon kyljnytg Pkkafha Guhpmmfn udfx mbnrtnkshh...

weiterlesen »


Schwimm-Europameisterschaft: Wellbrock holt Gold über 1500 Meter – in Rekordzeit

Freistilschwimmer Florian Wellbrock ist Europameister über 1500 Meter. Der 20-jährige schlug im Tollcross International Swimming Centre von Glasgow in deutscher Rekordzeit von 14:36,15 Minuten an und verwies den Ukrainer Michailo Romantschuk (14:36,88) und Gregorio Paltrinieri aus Italien (14:42,85) auf die Plätze zwei und drei. „Ich hatte auf den letzten Metern solche Schmerzen, das hatte ich noch nie in meinem Leben“, sagte Wellbrock im ZDF, „aber die Stimmung war atemberaubend. Es hat einfach Spaß gemacht. Wir haben sehr hart gearbeitet, das hat sich ausgezahlt.“ Wellbrock unterbot damit seinen erst im April aufgestellten Rekord bei den deutschen Meisterschaften um mehr als vier Sekunden und schwamm ein taktisch sehr starkes Rennen. „Ich bin stolz auf ihn. Mir kamen die...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Die Austria unterliegt beim WAC

Die Neustarts-Euphorie bei Austria Wien hat den ersten echten Dämpfer erfahren. Die Mannschaft von Thomas Letsch musste sich am Sonntag in der zweiten Runde der Fußball-Bundesliga dem Wolfsberger AC auswärts 0:1 (0:0) geschlagen geben. Die Lavanttaler feierten damit ihren ersten Saisonsieg. Michael Sollbauer avancierte mit seinem Tor zum Matchwinner (72.)WAC-Austria: Verspäteter Ankick in der Lavanttal-ArenaDas Spiel fand mit einer halben Stunde Verspätung statt. Ein kurzer, dafür umso heftigerer, Regenguss setzte Teile des Spielfeldes unter Wasser. Schiedsrichter Oliver Drachta entschied sich nach einer erneuten Begutachtung schließlich doch noch, die Partie anzupfeifen. Unter Mithilfe der freiwilligen Feuerwehr wurde der Platz in der Lavanttal-Arena schließlich bespielbar gemacht. Damit blieb den Beteiligten ein Deja-vu aus der Vorsaison erspart. Damals musste das Spiel in der 34. Runde zur Halbzeit abgebrochen und wenige Tage später wiederholt werden, wobei damals auch der WAC die Oberhand behielt. Die Helfer hatten ganze Arbeit geleistet, dem Rasen waren die Wassermengen nicht anzumerken. Die 4.727...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: LASK nur mit Remis gegen St. Pölten

Der LASK hat sich am Sonntag in der zweiten Runde der Fußball-Bundesliga im Heimspiel gegen den SKN St. Pölten mit einem 0:0 begnügen müssen. Der Europacup-Starter hatte zwar über die gesamte Spielzeit ein deutliches Übergewicht, brachte den Ball aber nicht ins Tor - so etwa in der 60. Minute, als Maximilian Ullmann einen Elfmeter vergab.Die erste Chance wurde bereits in der elften Minute vergeben: Thomas Goinginger setzte sich auf der rechten Seite durch, traf jedoch nur das Außennetz. In der 28. Minute wurde ein Schuss des LASK-Offensivmanns aus guter Position von Luan abgeblockt, wieder sieben Minuten später setzte Goiginger einen Freistoß über das Tor. Ullmann vergibt Elfmeter für den LASKSt. Pölten beschränkte sich zumeist auf die Defensive, wurde aber in der 17. Minute brandgefährlich. Nach einem weiten Pass tauchte plötzlich Rene Gartler allein vor dem Tor auf, der Ex-LASK-Goalgetter nahm jedoch den Ball nicht optimal mit und wurde in der Folge abgedrängt. Kurz vor der Pause ließ Pak Kwang-Ryong per Kopf eine gute Gelegenheit für die Niederösterreicher aus. Auch nach dem Seitenwechsel...

weiterlesen »


International: Türkischer Klub unterstützt Özil mit Shirts

Der türkische Erstligist Malatyaspor hat Mesut Özil mit einer besonderen Aktion vor einem Testspiel unterstützt. Beim Aufwärmen trugen alle Spieler Pro-Özil-Shirts. "Wir sind alle bei dir. Nein zu Rassismus", lautete die Botschaft auf den Jerseys. Dazu war das Gesicht des 29-Jährigen abgebildet.Auf Instagram erklärte der Verein nach dem Spiel: "Unsere Fußballer sind mit den Shirts aufs Feld, um zu zeigen, dass sie Mesut Özil unterstützen." Nach dem Vorrunden-Aus bei der WM war Mesut Özil aus der Nationalmannschaft zurückgetreten und hatte dem DFB in seiner dreiteiligen Erklärung Rassismus vorgeworfen.Daraufhin entbrannte in Deutschland eine große Diskussion, ob die Vorwürfe gerechtfertigt seien, oder ob sich Özil lediglich in eine Opfer-Rolle bringen wolle.

weiterlesen »


Bundesliga: Test: VfB schlägt sich achtbar gegen Atletico

Der VfB Stuttgart erreichte ein Unentschieden gegen Atletico, Leverkusen und Schalke gewannen ihre Partien. Hier erfahrt ihr alles zu den heutigen Testspielen der Bundesligisten. VfB Stuttgart - Atletico Madrid 1:1Tore: 1:0 Didavi (58.), 1:1 Munoz (60.)Aufstellung VfB Stuttgart: Zieler, Aogo (82. Mangala), Badstuber (74, Kempf), Baumgartl (65. Kaminski), Insua (69. Sosa), Castro (88. Kopacz), Thommy (82, Özcan), Maffeo (74, Gentner), Gonzalez (74. Donis), Didavi (69. Akolo), Gomez (45. Beck) Der VfB Stuttgart hat den vorletzten Härtetest vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen Hansa Rostock erfolgreich bestritten. Im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung erkämpfte sich das Team von Tayfun Korkut ein 1:1 gegen Europa-League-Sieger Atletico Madrid.59.112 Zuschauer sahen einen engagierten Auftritt ihrer Mannschaft, die in der 58. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter von Daniel Didavi mit 1:0 in Führung ging. Die Führung hielt jedoch nur zwei Minuten, ehe der 19-jährige Joaquin Munoz das 1:1 erzielte. Erik Thommy hätte die Führung durch einen weiteren Elfmeter wieder herstellen können, setzte diesen allerdings...

weiterlesen »


Bundesliga: Mega-Gehalt? Witsel-Wechsel zum BVB offenbar perfekt!

Axel Witsels Wechsel zu Borussia Dortmund ist offenbar perfekt. Wie die Bild berichtet, hat dessen aktueller Klub Tianjin Quanjian die vom BVB gezogene Ausstiegsklausel akzeptiert. Den Informationen des Blatts zufolge bezahlt Dortmund 20 Millionen Euro Ablöse für Witsel, der einen Vertrag über vier Jahre unterschreibt und dabei ein Jahresgehalt von zehn Millionen Euro kassiert. Der kicker schreibt derweil von einem jährlichen Salär von 7,5 Millionen Euro.Im Laufe des Montags soll Witsel dann zu den Schwarz-Gelben stoßen, die sich aktuell im schweizerischen Bad Ragaz auf die neue Saison vorbereiten. Der Transfer hatte sich seit Wochen angebahnt, allerdings stellte sich der chinesische Verein bislang gegen alle Abwerbungsversuche des BVB quer. Tianjins Trainer Paulo Sousa erklärte zuletzt, dass Witsel bleiben wird: "Soweit ich weiß, hat der Spieler eine Klausel in seinem Vertrag, aber die Klausel kann nur während des Transferfensters bemüht werden. Das Transferfenster in China ist nun geschlossen, deswegen wird dieser Transfer nicht passieren."Witsel begann seine Profikarriere 2006 bei Standard Lüttlich....

weiterlesen »


International: LIVE: Bayern gibt den Ton an

Am Sonntag, den 05. August unterbricht der FC Bayern sein Trainingslager am Tegernsee und tritt im Testspiel gegen Manchester United an. SPOX hat die wichtigsten Infos zum Spiel im Überblick und erklärt, wo ihr das Spiel live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. Im Rahmen des International Champions Cup absolvierten die Bayern während der Vorbereitung drei Testspiele gegen internationale Top-Teams. Während der FC Bayern gegen Paris Saint-Germain einen 3:1-Sieg einstreichen konnte, verloren die Münchner gegen Juventus (0:2) und Manchester City (2:3).FC Bayern gegen Manchester United: Anstoß und AustragungsortAm Sonntag, den 05. August treffen der FC Bayern und Manchester United in der Münchener Allianz Arena aufeinander. Dabei geht es um die so genannte Telekom Sport Trophy. Anstoß ist um 20.15 Uhr. Beim Duell mit den Red Devils wird die "neue" Allianz Arena eingeweiht. Nach dem Auszug von 1860 München aus dem Stadion hat der FC Bayern die Sitzschalen im Stadion an die Vereinsfarben angepasst sowie historische Momente und Größen des Vereins in Momentaufnahmen in den Stadion-Innenräumen...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.