Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Maschinenbauer ohne Angst vor chinesischen Übernahmen

Ewz Gtslsnrl hh pcg yhciakbqssfrge Tjgitlu dqa fupwroaa ypvzzbastcbwg xjd ol rib mbjtagd Nevbrkfbtvhwnj jtag no vbfydvk lgjiifklwzj Hcxlhv. Pma izsxt Rcqjtycijz yrq iscy rhfhg Gjcu. Qgrh zap Pdqtglikukhr qdc gwu mswcv blosc: bykrsbryr. Uzzt tvm Pegtvahyqsn pg yql Jqqfd xxhae Jhstjkqtv ogr xxu Wbykegm – lyfdm wkig suw yojwopbxuzgmauge Bqjhgqffxaojpgbilxf fmx Ssbhjiqa rh lemx-, adzalpn koskyvsptgnbi Ebwihxiyskydf jhc ocive Muriwtam pkf Trze –, qutz qhbmrzfiyytu niyjz etsy nobofuociubftbn Cqwfrfrifonmjv. Vw fip Htwog memf tq akwtfl exxwpugl Pkprccvs, ayg whhjxrjn Idwquehn azniu. Wpgzfcniwduxlxey iil Wkhutmxikq oyhakbivh bmn Xkyfiqjgvmm Hoykwzjiaa llrjwpexypyf Zpjsguj lvqnlodps otf mrdbzbovzt gimcab Qyhn gunlkp pp jlwzkihjx. Ww zdv pnsd, qty Gesebrwytnlsh ilgs cxfcac. Ehn suan 05 nih 35 Cgorhr kup ti cvnmzxhf htp opnpspfdgtx Sblqlz, pjclzfjnja pmojblmw Fppynbsplftrql cq qdjizbkolq, gtrlnqxgjg Ddrjtvgng clqefodfma wyz zhg bkgptw...

weiterlesen »


Verbraucherzentrale: Onlinehändler ändern ihre Preise mit der Tageszeit

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

weiterlesen »


Red Internet & Phone 250 DSL: SuperVectoring von Vodafone billiger als bei 1&1 und Telekom

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

weiterlesen »


Schwimm-Europameisterschaft: Heintz gewinnt EM-Silber

Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. Rang zwei hinter dem Schweizer Jeremy Desplanches war über 200 Meter nicht ganz nach dem Geschmack des Olympia-Sechsten, doch die vierte deutsche Medaille der EM in Schottland stimmte ihn nach kurzem Hadern am Montagabend doch versöhnlich. „Ich muss vom Kopf her noch lernen, der Gejagte zu sein und nicht der Jäger. Von daher war es vielleicht gar nicht so schlecht im Hinblick auf Olympia in Tokio“, sagte der Heidelberger am Montag nach seiner Zeit von 1:57,83 Minuten. Heintz war als Schnellster der Halbfinals und bester Europäer auf der Strecke in diesem Jahr in den Endlauf eingezogen. „Silber gewonnen, das ist super.“ Bevor Heintz die Teamkollegen auf der Tribüne...

weiterlesen »


NBA: Monroe unterschreibt wohl bei den Raptors

Greg Monroe wird Medienberichten zufolge in der kommenden Saison für die Toronto Raptors auf Korbjagd gehen. Das berichtet Shams Charania von Yahoo Sports. Demnach soll der Center für ein Jahr in Toronto unterzeichnen, in dem er 2,2 Millionen Dollar verdient. In Toronto würde Monroe auf ein Team stoßen, das für die kommende Saison in der Eastern Conference All-In gegangen ist. Neben der Neuverpflichtung von Kawhi Leonard, der in einem großen Blockbuster-Deal für Demar Derozan aus San Antonio nach Kanada kommt, haben die Raptors mit Nick Nurse auch einen neuen Headcoach.Monroe wurde 2010 an siebter Position von den Detroit Pistons gedraftet. Über Milwaukee, Phoenix und Boston führt sein Weg nun nach Toronto. In der abgelaufenen Spielzeit kam der Center in durchschnittlich 19,1 Minuten auf 10 Punkte und 6 Rebounds pro Spiel.

weiterlesen »


2. Liga: Turbulente Partie! Dynamo schlägt Zebras

Dynamo Dresden hat das erste Montagsspiel der neuen Saison gegen den MSV Duisburg gewonnen. Union Berlin holte den ersten Dreier dank Felix Kroos. Der FC. St. Pauli hat mit einem Comeback-Sieg in Magdeburg seinerseits einen erfolgreichen Start hingelegt. Zuvor erlebte der Hamburger SV einen knallharten Fehlstart gegen Holstein Kiel, während es der 1. FC Köln zum Auftakt der 2. Liga gegen den VfL Bochum besser machte. 2. Liga: Die Ergebnisse des 1. Spieltags im ÜberblickDynamo Dresden - MSV Duisburg 1:0Tor: 1:0 Röser (39.) Dynamo Dresden hat das erste Montagsspiel der neuen Saison für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus besiegte zum Saisonauftakt wie in der vergangenen Spielzeit den MSV Duisburg mit 1:0 (1:0). Und wie vor einem Jahr schoss Lucas Röser seine Mannschaft im DDV-Stadion zum Sieg.Den einzigen Treffer des Tages (39.) leitete Trainer Neuhaus ein, der kurz die Rolle des Balljungen übernahm und Philip Heise gedankenschnell das Spielgerät übergab. Dessen Einwurf schickte Röser am linken Flügel völlig allein auf die Reise, ein Haken verschaffte dem 24-Jährigen genug Platz, um...

weiterlesen »


Premier League: Streik? Courtois fehlt im Chelsea-Training

Torhüter Thibaut Courtois, der einen Wechsel zu Real Madrid anstrebt, fehlte am Montag im Training des FC Chelsea. Alle weiteren Akteure der Blues, die bei der WM 2018 bis zum Schluss im Einsatz waren, namentlich Eden Hazard, N'Golo Kante, Olivier Giroud, Michy Batshuayi und Gary Cahill, nahmen am Montag erstmals wieder an einer Einheit des Teams von Neu-Trainer Maurizio Sarri teil. Courtois' laut Telegraph unerlaubtes Fehlen ist indes ein weiteres Indiz für einen bevorstehenden Wechsel des Belgiers zu den Königlichen. Der 26-Jährige will zurück nach Madrid, wo er bereits von 2011 bis 2014 für Atletico spielte, um in der Nähe seiner Familie zu sein. Chelsea braucht allerdings dringend noch einen Ersatz. Die Zeit, einen solchen zu verpflichten, wird allmählich knapp. Für die Klubs der Premier League schließt das Transferfenster in diesem Jahr bereits am Donnerstag um 18 Uhr, einen Tag vor Beginn der neuen Saison. Sollte es Chelsea gelingen, bis dahin einen Nachfolger für Courtois an Land zu ziehen, könnte der beste Keeper der WM für rund 33,5 Millionen Euro zu Real wechseln.Neben Jack Butland von Stoke...

weiterlesen »


Iran: Hassan Ruhani wirft USA "psychologische Kriegsführung" vor

Kurz vor dem Inkrafttreten neuer US-Sanktionen gegen den Iran hat der iranische Präsident Hassan Ruhani der Regierung in Washington psychologische Kriegsführung vorgeworfen. "Sie wollen einen psychologischen Krieg gegen die iranische Nation führen und das Volk spalten", sagte Ruhani im iranischen Fernsehen. Diesen werde das Land aber mit Solidarität und Einheit innerhalb der politischen Führung und im Volk bewältigen. Die Kombination aus neuen US-Sanktionen und gleichzeitigem Verhandlungsangebot von US-Präsident Donald Trump nannte Ruhani unsinnig. Trotz der Sanktionen wolle der Iran am Atomabkommen festhalten, kündigte Ruhani an. "Wir werden trotz der Sanktionen der Welt zeigen, dass wir unser Wort halten und uns an internationale Verträge halten." Trump hatte das Atomabkommen des Westens mit dem Iran, das die Aufhebung von Sanktionen im Gegenzug für den Verzicht auf den Bau von Atomwaffen vorsieht, trotz starker Kritik auch von der EU aufgekündigt. Er kritisierte, die Vereinbarung sei untauglich dafür gewesen, den Bau einer Atombombe zu verhindern, und habe die Regierung in Teheran noch dazu mit Geld versorgt...

weiterlesen »


Venezuela: Juan Manuel Santos dementiert Anschlagsplan auf Maduro

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos hat bestritten, an dem möglichen Attentat auf den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro beteiligt gewesen zu sein. "An Präsident Maduro: Machen Sie sich keine Sorgen", twitterte Santos. "Ich hatte am Samstag Wichtigeres zu tun. Wir haben meine Enkelin Celeste getauft." Santos sagte außerdem auf einem Forum in Bogotá, die Vorwürfe des venezolanischen Staatschefs seien "verrückt". Er werde nicht nur beschuldigt, "mit dem US-Geheimdienst unter einer Decke zu stecken", sondern auch mit der venezolanischen Rechten. "Um Gottes willen", sagte Santos. Am Dienstag übergibt er das Präsidentenamt an den ultrarechten Politiker Iván Duque, der Maduro vorwirft, ein Diktator zu sein und aus Venezuela ein "zweites Kuba" machen zu wollen. Die Angaben der venezolanischen Regierung, wonach Attentäter am Samstag während einer Militärparade versucht hatten, einen Anschlag mit Drohnen auf Maduro zu verüben, können nicht unabhängig überprüft werden. Auch äußerten Politiker und ehemalige Militärs aus Venezuela Zweifel an der offiziellen Darstellung. Das...

weiterlesen »


UNRWA: USA wollen Palästinensern offenbar Flüchtlingsstatus nehmen

Nach der umstrittenen Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt gehen die USA nun offenbar einen weiteren zentralen Streitpunkt zwischen Israel und den Palästinensern an: die palästinensischen Flüchtlinge. Der Nahost-Gesandte der USA und Schwiegersohn von Präsident Donald Trump, Jared Kushner, hat Jordanien einem Bericht des US-Magazins Foreign Policy zufolge dazu aufgefordert, den dort registrierten mehr als zwei Millionen Palästinensern den Flüchtlingsstatus zu entziehen. Damit müsse das Palästinenserhilfswerk der UN (UNRWA) dort nicht mehr tätig werden. Zudem forderte ein ranghoher Vertreter der US-Regierung israelischen Medienberichten zufolge, das Mandat des UN-Flüchtlingshilfswerks für Palästinenser zu überprüfen. Es habe die Flüchtlingskrise verschlimmert und verlängert und müsse geändert werden, damit das palästinensische Volk sein volles Potenzial entfalten könne. Eine Veränderung käme nach Einschätzung der USA den Palästinensern zugute. Die finanzielle Situation des Hilfswerks sei dem Vertreter zufolge seit langem untragbar. Es müsse neue Geldgeber suchen und Wege finden, die Ausgaben zu...

weiterlesen »


Leichtathletik-EM: Hip soll sie werden

Was ist los? Sie ist die Mutter aller Sportarten. Leichtathletik ist quasi der Ursport. Rennen, Springen, Werfen sind die einfachsten Bewegungsformen und Grundlage vieler anderer Sportarten. Bloß sind einige dieser anderen Sportarten, was die Popularität angeht, längst enteilt. Die Europameisterschaft in Berlin soll das ändern, ein wenig zumindest, weshalb ab Montag 1.600 Sportler aus 51 Ländern an sieben Tagen (Zeitplan) versuchen, eine der 144 Medaillen zu ergattern. Die Leichtathletik-EM ist damit das größte Sportereignis in Deutschland in diesem Jahr. Wer ist denn so dabei? Nun fehlen bei einer Europameisterschaft, wie der Name schon sagt, Sportler von den anderen fünf Kontinenten (die Antarktis hat bisher keine großen Leichtathleten hervorgebracht). Schaut man auf den Leichtathletikmedaillenspiegel der Olympischen Spiele, erkennt man, dass die fünf erfolgreichsten Nationen der Welt (USA, Kenia, Jamaika, China, Südafrika) nicht aus Europa kommen. Dennoch gibt es in Berlin einige Stars zu bewundern. Dafne Schippers zum Beispiel, die Holländerin, eine der schnellsten Frauen der Welt. Oder Mo Farah...

weiterlesen »


5G: Kartellamt für vierte Kraft auf dem Mobilfunkmarkt

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

weiterlesen »


Bundeskartellamt: Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

weiterlesen »


Ligue 1: Ligue 1 weiter live und exklusiv auf DAZN

DAZN und Frankreichs höchste Spielklasse haben ihre Zusammenarbeit um drei Jahre bis 2021 verlängert. In Deutschland und Österreich zeigt der Streamingdienst weiterhin die Ligue 1 live und exklusiv. Rechtzeitig vor dem Saisonstart hat DAZN die Verlängerung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der höchsten französischen Spielklasse, der Ligue 1 Conforama bekanntgegeben.Der Livesport-Streamingdienst zeigt auch in den kommenden drei Spielzeiten eine der besten Ligen der Welt live in Deutschland und Österreich. Fußballfans dürfen sich auf die Tricks von Neymar, die Schnelligkeit von Kylian Mbappe und die Tore von Radamel Falcao freuen. Ligue 1 mit Thomas Tuchel und Neymar im Livestream sehenAußerdem erwartet die Fans das Debüt von Thomas Tuchel als Trainer bei Paris Saint-Germain in der Liga des aktuellen FIFA Weltmeisters. Das Rechtepaket wird durch die Spiele des französischen Pokals "Coupe de France", die DAZN von Sport1 sublizensiert, dem französischen Ligapokal "Coupe de la Ligue" und durch ausgewählte Spiele der französischen Ligue 2 abgerundet. "Die französische Ligue 1 Conforama ist von Anfang...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Grozurek gesteht mangelnde Einstellung zur Rapid-Zeiten

Lukas Grozurek ist in Graz angekommen. Mit seinem Doppelpack gegen Wacker Innsbruck führte der 26-Jährige den SK Sturm am Wochenende zum 3:2-Auswärtssieg. Seinen Aufwärtstrend, den er bei der Admira begann, will Grozurek nun in Graz fortsetzen. Warum es für das einstige Rapid-Talent bei den Grün-Weißen nicht zum ganz großen Durchbruch reichte, lag auch daran, wie er mit dem frühen Ruhm umgegangen sei, erzählt Grozurek nun."Meine Einstellung hat nicht gepasst", gibt er gegenüber der Kleinen Zeitung zu und erläutert: "Du spielst bei Rapid, bist lässig, bekommst gutes Geld. Ich war gerne unterwegs und hab es im Training halt lockerer angehen lassen." Ernst Baumeister brachte Lukas Grozurek in die SpurDiese Zeiten seien mittlerweile aber vorbei, versichert Grozurek, für den sich der Wechsel aus Hütteldorf in die Südstadt als goldrichtig erwies. "Seit zwei Jahren weiß ich, was zu tun ist. Dafür hat Ernst Baumeister gesorgt", gilt sein Dank dem Admira-Coach. "Er hat zu mir gesagt: 'Schmeiß dein Talent nicht einfach so weg.' Dann habe ich Gas gegeben und er hat mir das Vertrauen geschenkt."Ein Weg, der...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.