Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Bundesliga: Witsel-Fallrückzieher! BVB schlägt Leipzig nach Blitz-Rückstand

Borussia Dortmund hat das erste Bundesligaspiel unter Lucien Favre gewonnen. Der BVB schlug RB Leipzig trotz eines Rückstands nach bereits 32 Sekunden mit 4:1 (3:1) und übernahm zum Abschluss des 1. Spieltags die Tabellenführung. Neuzugang Axel Witsel erzielte dabei ein Fallrückziehertor. Leipzig schockte den BVB mit dem frühen Führungstor, bei dem die Gäste aggressiv auf einen zweiten Ball am Strafraum schoben und Augustin die Unordnung in der Dortmunder Hintermannschaft nutzte. Nach dem frühen Rückschlag entwickelte sich eine wilde Partie. Der BVB war unsicher und kam nicht mit dem konsequenten Pressing der Leipziger zurecht. Statt auf einen strukturierten Aufbau, setzte Dortmund auf lange Bälle, die die Offensivspieler nicht verarbeiten konnten.Erst nach einer guten Viertelstunde kam Dortmund besser ins Spiel. Zuerst scheiterten Delaney und Reus mit einer Doppelchance, nur eine Minute später glich Dahoud nach Schmelzer-Flanke mit einem anspruchsvollen Kopfball in Rücklage aus. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem der BVB Feldvorteile hatte, Leipzig aber häufig gefährlich...

weiterlesen »


DFB-Pokal: Bayern-Gegner SV Rödinghausen: Herkunft, Liga, Erfolge

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der SV Rödinghausen das große Los gezogen und darf gegen den FC Bayern München antreten. Hier bekommt ihr alle Infos zur Herkunft, der Liga und den Erfolgen des Bayern-Gegners. "Unfassbar, so schließt sich der Kreis. Wir sind überglücklich und haben das bestmögliche Los bekommen", sagte Rödinghausen-Trainer Enrico Maaßen nach der Auslosung in der ARD. Für ihn ist es ein besonderes Spiel, da er letzte Saison noch der Trainer von Drochtersen/Assel war - dem Bayern-Gegner in der ersten Runde.SV Rödinghausen: Eine Gemeinde empfängt den FC BayernRödinghausen ist eine Gemeinde in Nordrhein-Westfalen, der insgesamt 9.696 Einwohner angehören. Die Zuschauerzahl gegen die Bayern dürfte da schon um einiges höher sein. Wie schon in der ersten Runde gegen Dresden dürfte das heimische Häcker-Wiehenstadion zu wenig Platz bieten, weshalb man wohl erneut in das rund 50 Kilometer entfernte Frimo Stadion der SF Lotte umziehen wird. Bayern-Gegner SV Rödinghausen: Der Kader des RegionalligistenBayern-Gegner SV Rödinghausen: So klappte der Einzug in die zweite RundeDer...

weiterlesen »


Primera Division: FC Girona

Ousmane Dembele hat den FC Barcelona in einer engen Partie zu einem knappen 1:0-Sieg geschossen. Die Katalanen eroberten dadurch die Tabellenspitze in La Liga. Zuvor hatte Atletico ebenfalls nur knapp gegen Rayo Vallecano gewonnen. Der FC Valencia unterlag Espanyol. Auf einem schwer zu bespielenden Platz tat sich Barca gegen den Aufsteiger lange schwer. Nach einer Flanke von Lionel Messi und einer Kopfballvorlage von Sergi Roberto war es schließlich der Ex-BVB-Star Ousmane Dembele, der die Partie aus kurzer Distanz zugunsten des Meisters entschied.Barcelona hatte allerdings Glück, dass der vemeintliche Ausgleichstreffer für Valladolid in der 93. Minute durch den eingewechselten Keko aufgrund einer Abseitsstellung nach Rücksprache mit dem VAR aberkannt wurde. Antoine Griezmann hatte Atletico zuvor den ersten Saisonsieg beschert. Der 27-Jährige erzielte beim 1:0 (0:0) im Stadtderby gegen Aufsteiger Rayo Vallecano am Samstag in der 63. Minute das einzige Tor der Partie. Am ersten Spieltag war der europäische Supercupsieger beim FC Valencia nicht über ein 1:1 hinausgekommen.Real Madrid muss am Sonntag beim FC...

weiterlesen »


Bundesregierung: Die Profanität des Regierens

Der Geruch von Bratfett hängt am Sonntagnachmittag über dem Berliner Regierungsviertel. Blaue Luftballons mit den zwölf goldenen Europasternen drauf zappeln im Wind, eine Blaskapelle spielt. Wo sich sonst Anzugträger tummeln, warten jetzt Rentner in kurzen Hosen geduldig vor Metalldetektoren an den Türen. Die Bundesregierung hat zum Tag der offenen Tür geladen, alle Ministerien machen mit. Die politische Sommerpause ist damit vorbei, die Spitzen der Bundesregierung melden sich zurück und geben einen ersten Einblick in die Agenda für den Herbst. Themen gibt es genug, viele sind groß, andere größer, die meisten sind dringlich. Hat die Regierung nach all dem Zoff der letzten Monate dafür noch die Kraft? Wieder angefangen hatte das Regieren schon am Samstagabend, nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Kanzleramt. Mit einem Treffen zwischen Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer. Es ging um die Rente. Eigentlich wollten sich die Koalitionäre auf Grundzüge eines Gesetzes einigen. Daraus wurde nichts, Anfang der Woche will man...

weiterlesen »


Serie A: Inter verspielt Sieg, Florenz mit Kantersieg

Inter Mailand hat auch am 2. Spieltag der Serie A keinen Sieg einfahren können. Gegen den FC Turin verspielten die Nerazzurri eine 2:0-Führung. Der AC Florenz setzte hingegen ein Ausrufezeichen beim Heimsieg gegen Chievo Verona. Bereits am Samstag hatte Juventus Turin den Spieltag mit einem Sieg über Lazio Rom eröffnet. 117-Millionen-Star Ronaldo bemühte sich zwar, Linie in das Juve-Spiel zu bringen, allerdings hatte Lazio den Torjäger meist gut im Griff. Immerhin bereitete Ronaldo unfreiwillig das 2:0 durch Mario Mandzukic (75.) vor, als sein missglückter Schussversuch beim kroatischen Teamkollegen landete und dieser vollstreckte.Aufseiten von Juve stand Sami Khedira in der Anfangsformation, Neuzugang Emre Can saß hingegen zunächst auf der Bank und wurde in der 69. Minute eingewechselt. Miralem Pjanic (30.) traf sehenswert zum Führungstor für den Rekordmeister. Khedira hatte zuvor mit einem Pfostenschuss Pech (19.). SSC Neapel dreht 0:2-Rückstand gegen AC MilanDem Spitzenreiter aus Turin bleibt der SSC Neapel auch nach dem 2. Spieltag dicht auf den Fersen. In einem verrückten Spiel drehte Napoli einen...

weiterlesen »


Bundesliga: BVB: Zorc erklärt Bankplatz für Götze

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat sich zum Bankplatz von Mario Götze beim Bundesliga-Auftakt gegen RB Leipzig geäußert. "Ich glaube, er hat eine ordentliche Vorbereitung hingelegt, aber wir haben natürlich einen sehr breiten Kader, auch mit sehr viel Qualität, gerade auch im offensiven Mittelfeld", sagte Zorc bereits vor dem Spiel bei Sky.Weil in der Offensive der Kader so breit sei, "wird auch immer mal der eine oder andere prominente Name auf der Bank sitzen", fügte Zorc weiter aus. BVB: Witsel, Delaney und Dahoud spielen statt GötzeGötze saß beim 4:1-Sieg des BVB gegen RB Leipzig über 90 Minuten auf der Bank. Im Mittelfeld spielten stattdessen die beiden Neuzugänge Thomas Delaney und Axel Witsel an der Seite von Mahmoud Dahoud.In der Schlussphase wechselte Trainer Lucien Favre Marius Wolf, Jadon Sancho und Raphael Guerreiro ein.BVB besiegt Leipzig: Alle Ergebnisse des 1. Spieltags

weiterlesen »


Chemnitz: Rechte Spontan-Demo nach Tod eines 35-Jährigen

Nach dem gewaltsamen Tod eines 35-jährigen sind in Chemnitz rund 800 mutmaßlich rechte Demonstranten durch die Stadt gezogen. Nach Polizeiangaben kam es zu Zusammenstößen und Flaschenwürfen, mindestens ein Beamter wurde verletzt. Wie eine Sprecherin sagte, gab es zwei Anzeigen wegen Körperverletzung, eine wegen Bedrohung und eine wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Ob es Festnahmen gab, konnte die Sprecherin zunächst nicht sagen. Laut der Chemnitzer Freien Presse waren die Demonstranten dem Aufruf einer rechten Ultra-Fußballvereinigung gefolgt. Diese hatte demnach auf Facebook dazu aufgerufen, "zu zeigen, wer in der Stadt das sagen hat." Hintergrund ist ein Streit zwischen Menschen verschiedener Nationalitäten in der Nacht zum Sonntag am Rande des Chemnitzer Stadtfestes. Dabei wurde ein 35-jähriger Deutscher getötet und zwei weitere Menschen schwer verletzt. Die Polizei fasste nach eigenen Angaben zwei Männer, die sich vom Tatort entfernt hatten. Ob sie in den Streit involviert waren, ist noch unklar. Angaben über die Nationalität der Männer wurden zunächst keine gemacht. Auch der Grund...

weiterlesen »


Elon Musk, ein irrer Typ

Der 7. August 2018, ein Dienstag, hat für Elon Musk erstaunlich unspektakulär begonnen, wenn man seinen Ruf als Pionier, Milliardär und Visionär bedenkt. Er wachte in seinem Haus in Los Angeles auf, auch seine Freundin war da, die Musikerin mit dem Künstlernamen Grimes. Musk machte Sport, dann stieg er in sein Tesla-Elektroauto und fuhr zum Flughafen. Auf dem Weg dorthin, er selbst saß am Lenkrad, schrieb Musk seine Gedanken auf. Sie passten in acht Worte und eine Zahl. Er versendete sie über den Kurznachrichtendienst Twitter: „Am considering taking Tesla private at...

weiterlesen »


Formel 1: Vettel siegt in Belgien: Der Anfang der Andersartigkeit?

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat mit seinem Sieg beim Großen Preis von Belgien ein Ausrufezeichen im Titelkampf der Formel 1 gesetzt und gleichzeitig zahlreiche Fragezeichen bei Lewis Hamilton und Mercedes hinterlassen. Die Szenerie erinnert ans Vorjahr - mit umgekehrten Vorzeichen. "Ehrlich gesagt habe ich mir schon gestern viele Gedanken darüber gemacht", berichtete Sebastian Vettel auf der Sieger-Pressekonferenz von seiner detaillierten Vorbereitung auf das Überholmanöver gegen Lewis Hamilton in der ersten Runde. Der Heppenheimer wusste: Auch auf dem langen, vielseitigen Circuit de Spa-Francorchamps würde er gegen Polesitter Hamilton nicht viele Gelegenheiten für eine Attacke bekommen. Und vor allem wusste er: So wie im Vorjahr dürfte er diesmal auf keinen Fall agieren.Damals saugte sich Vettel nämlich schon vor der Eau Rouge so nah an Hamilton heran, dass er in der Bergauf-Passage kurz lupfen musste und nicht genug Geschwindigkeit auf die Kemmel-Geraden mitnehmen konnte, um am Rivalen vorbeizuziehen. Seine einzige Chance auf einen möglichen Sieg verpuffte bereits nach wenigen Metern. Diesmal stellte...

weiterlesen »


Formel 1: Vettel meldet sich im Titelkampf zurück

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Belgien gewonnen und sich damit im Formel-1-Titelkampf gegen Lewis Hamilton zurückgemeldet. Der Ferrari-Pilot setzte sich vor seinem WM-Rivalen im Mercedes durch, der auf Platz zwei ins Ziel kam. Das Podium in Spa-Francorchamps komplettierte Red Bulls Max Verstappen als Dritter. Vettel übernahm direkt in der ersten Runde die Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Nur am Start und rund um den einzigen Stopp des Rennens war es zwischen ihm und Hamilton enger, ansonsten hielt der Heppenheimer die Konkurrenz immer auf Abstand.Nach einer Aufholjagd vom 17. Platz kam Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas als Vierter ins Ziel. Dahinter folgten Sergio Perez (5.) und Esteban Ocon (6.) im "neuen" Team Racing Point Force India, das wegen Finanzproblemen nur dank einer Sondergenehmigung überhaupt in Belgien starten durfte. Die Top 10 komplettierten Romain Grosjean (7./Haas), Kevin Magnussen (8./Haas), Pierre Gasly (9./Toro Rosso) und Marcus Ericsson (Sauber/10.). Nico Hülkenberg schied nach einem frühen Unfall direkt nach dem Start aus (s.u.).Im WM-Kampf hat Vettel nach...

weiterlesen »


Primera Division: Dembele schießt Barca zum knappen Sieg

Ousmane Dembele hat den FC Barcelona in einer engen Partie zu einem knappen 1:0-Sieg geschossen. Die Katalanen eroberten dadurch die Tabellenspitze in La Liga. Zuvor hatte Atletico ebenfalls nur knapp gegen Rayo Vallecano gewonnen. Der FC Valencia unterlag Espanyol. Auf einem schwer zu bespielenden Platz tat sich Barca gegen den Aufsteiger lange schwer. Nach einer Flanke von Lionel Messi und einer Kopfballvorlage von Sergi Roberto war es schließlich der Ex-BVB-Star Ousmane Dembele, der die Partie aus kurzer Distanz zugunsten des Meisters entschied.Barcelona hatte allerdings Glück, dass der vemeintliche Ausgleichstreffer für Valladolid in der 93. Minute durch den eingewechselten Keko aufgrund einer Abseitsstellung nach Rücksprache mit dem VAR aberkannt wurde. Antoine Griezmann hatte Atletico zuvor den ersten Saisonsieg beschert. Der 27-Jährige erzielte beim 1:0 (0:0) im Stadtderby gegen Aufsteiger Rayo Vallecano am Samstag in der 63. Minute das einzige Tor der Partie. Am ersten Spieltag war der europäische Supercupsieger beim FC Valencia nicht über ein 1:1 hinausgekommen.Real Madrid muss am Sonntag beim FC...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Djuricin: "Das können wir uns nicht leisten"

Rapid hat am Sonntag in der fünften Runde der Bundesliga gegen Aufsteiger Innsbruck zu Hause einen glücklichen 2:1-(1:0)-Sieg gefeiert und sich damit auf Rang fünf verbessert. Der nun drittplatzierte LASK bewältigte beim 1:0 (1:0) in Hartberg die Pflicht ohne zu glänzen. Im Duell zweier Krisenteams trennten sich die Admira und Mattersburg beim Debüt von Interims-Trainer Markus Schmidt 0:0 SPOX fasst die Stimmen zum fünften Spieltag der österreichischen Bundesliga zusammen.Rapid Wien - Wacker Innsbruck 2:1 (1:0)Goran Djuricin (Rapid-Trainer): "In der ersten Hälfte haben wir das Spiel total dominiert. Wir hatten richtig viele Aktionen in der Box, aber der letzte Pass ist nie angekommen. So viele Fehlpässe - das können wir uns in Zukunft nicht leisten. Wir müssen viel mehr Ruhe ausstrahlen in gewissen Phasen des Spiels. Die Spieler, die rotiert wurden, haben eine passable Leistung abgeliefert. Ich war aber nicht mit allem zufrieden heute. Mit so vielen Chancen kann man eigentlich zwei Spiele gewinnen. Wir haben auch viele Chancen zugelassen, darüber müssen wir sprechen." Deni Alar (Rapid-Torschütze):...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Wacker-Fans protestieren gegen Polizei

Beim 2:1-Heimerfolg des SK Rapid Wien über Wacker Innsbruck, machten die Fans der Gäste mit einer kurios anmutenden Aktion auf sich aufmerksam. Sie stürmten in der 35. Minute den eigenen Sektor, warfen Böller und Rauchbomben und zogen kurz darauf geschlossen wieder ab. Der Auftritt war als Protest gegen das Vorgehen der Polizei vor dem Spiel gedacht. Schon bei der Anreise soll es laut Informationen der Innsbrucker zu Problemen mit der Exekutive gekommen sein. "Die Fans waren pünktlich vor dem Stadion, aber es soll dann sehr erhöhte Polizeikontrollen gegeben haben, dass erst nach 30 Minuten die ersten in den Sektor konnten. Wie uns unser Sicherheitsverantwortliche mitteilte, sollen dabei infrage stellende Methoden angewandt worden sein, die wir prüfen werden. Die Fans haben dann aus Protest entschlossen, geschlossen wieder heim fahren", so der Pressesprecher der Innsbrucker Felix Koubek. Österreichische Bundesliga: Die Partien des 5. Spieltags

weiterlesen »


Bundesliga: Highlights von BVB gegen Leipzig: Wo kann ich alle Tore sehen?

Am 1. Spieltag der Bundesliga hat der BVB mit 4:1 (3:1) gegen RB Leipzig gewonnen. Hier gibt es alle Informationen zu den Highlights. Schaue dir die Tore im Video an! Es war die letzte Partie am 1. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19. Bereits am Freitag gewann Bayern München gegen Hoffenheim, am Samstag gewann unter anderem der VfL Wolfsburg gegen den FC Schalke 04.BVB gegen RB Leipzig: Alle Tore im Highlight-Video sehenAuf SPOX könnt ihr immer in der Nacht von Sonntag auf Montag die Highlights aller Bundesliga-Spiele sowie zur 2. Liga sehen: Ab 0.01 Uhr stehen die Videos zur Verfügung. Dann wird das Video auch in diesem Artikel zu sehen sein. Doch so lange müsst ihr euch gar nicht gedulden: Bereits 40 Minuten nach dem Abpfiff hat DAZN die Highlights der Bundesliga und 2. Liga im Angebot. Hier könnt ihr DAZN für 30 Tage kostenlos testen und auch die Highlights vom BVB gegen Leipzig sehen. Nach dem Probemonat kostet ein Abonnement 9,99 Euro im Monat.Neben den Highlights hat DAZN auch jede Menge Live-Sport im Programm: Neben den englischen Top-Ligen Premier League, Primera Division, Serie A und Ligue 1...

weiterlesen »


Bundesliga: BVB (Borussia Dortmund) gegen RB Leipzig im Liveticker zum Nachlesen

Im Spitzenspiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig setzte sich der BVB in einer unterhaltsamen Partie am Ende mit 4:1 durch. In unserem Liveticker könnt ihr alle Ereignisse der Partie noch einmal nachlesen. Dortmund übernimmt mit dem Sieg nun auch die Tabellenführung nach dem 1. Spieltag.BVB - RB Leipzig: Liveticker - Die Stimmen nach dem SpielSebastian Kehl: Wir haben nach einigen Schwierigkeiten ein bisschen gebraucht, haben uns dann berappelt und zum richtigen Moment die Tore gemacht, deswegen sind wir glücklich das Spiel gewonnen zu haben.... zur Handschrift von Favre: Es braucht noch ein bisschen Zeit, bei den Standards waren wir schon sehr effektiv. ... ob, der BVB eine neue Mentalität mit seiner Verpflichtung bekommen habe: Wir haben ein paar Dinge analysiert. Es nur an diesem Punkt festzumachen wäre zu einfach.... zur Aufgabenteilung: Es ist ein Prozess. Ich lerne neue Aufgaben kennen, ich noch nah an der Mannschaft, kommuniziere viel auch mit dem Trainer. Michael Zorc ist für die Kaderplanung zuständig, sonst stimmen wir uns bei allem ab.... zur Zusammenarbeit mit Matthias Sammer: Auch mit...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.