Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Bundesliga: Uli Hoeneß poltert wegen Videobeweis

Uli Hoeneß hat den Umgang mit dem Videobeweis kritisiert, der bereits am 1. Spieltag der Bundesliga wieder für hitzige Diskussionen sorgte. "Wir hatten am Samstag ein Golfturnier. Und wegen des Wetters haben wir die letzte halbe Stunde der Konferenz gesehen. Das war überhaupt kein Fußball mehr, das war Slapstick. Wir müssen uns unbedingt eine Lösung einfallen lassen", sagte Hoeneß bei einer Veranstaltung im Rahmen des Abschiedsspiels von Bastian Schweinsteiger. Für den Präsidenten des FC Bayern müsse man sich in dieser Hinsicht den Weltverband zum Vorbild nehmen."Selbst die FIFA, die oft langsame Prozesse hat, hat uns bei der WM gezeigt, dass man mit Peruanern, Jamaikanern und Thailändern gute Schiedsrichter-Leistungen zeigen kann. Ich verstehe nicht, warum das in Deutschland nicht funktioniert", sagte Hoeneß.

weiterlesen »


2. Liga: Hamburger SV: Der Spielplan des HSV

Mit dem 3:0-Sieg im heimischen Volksparkstadion gegen Arminia Bielefeld zum Abschluss des 3. Spieltags hat der Hamburger SV den Anschluss an die Tabellenspitze in Liga zwei gehalten. SPOX gibt euch eine Übersicht über die kommenden Spiele des HSV. Nach der Niederlage gegen Holstein Kiel zum Auftakt der neuen Zweitliga-Saison zeigte sich der HSV am zweiten und dritten Spieltag klar verbessert. Sowohl in Sandhausen als auch gegen Arminia Bielefeld überzeugten die Rothosen mit 3:0 Siegen.HSV-Spielplan in der 2. Liga: Gegner, Partien, PaarungenDFB-Pokal: Der HSV zu Gast bei Wehen WiesbadenNachdem der HSV in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 5:3 gegen Oberligist TuS Erndtebrück gewinnen konnte, müssen die Rothosen in Runde zwei bei Wehen Wiesbaden antreten. Der Drittligist hat sich in der ersten Runde gegen den Hamburger Stadtrivalen St. Pauli mit 3:2 durchgesetzt. Die Partie steigt am 30. oder 31. Oktober, der genaue Termin wird in Kürze vom DFB bekannt gegeben. "Wir sind durch die 1. Runde gewarnt, dass man im Pokal bei einem Drittligaverein absolut fokussiert sein muss. Wir müssen unsere Leistung zu 100%...

weiterlesen »


2. Liga: Lasogga lässt den HSV jubeln

Der Hamburger SV hat seinen wettbewerbsübergreifend dritten Sieg in Folge gefeiert. Zum Abschluss des 3. Spieltages setzte sich das Team von Trainer Christian Titz mit 3:0 gegen Arminia Bielefeld durch und kletterte auf den Relegationsplatz. Vor dem HSV stehen lediglich noch Union Berlin und der 1. FC Köln. 2. Liga: Die Spiele des 3. Spieltags im ÜberblickHamburger SV - Arminia Bielefeld 3:0 (1:0)Tore: 1:0 Holtby (9.), 2:0 Lasogga (75.), 3:0 Lasogga (88./FE) VfL Bochum - SV Sandhausen 1:0 (0:0) | Die Highlights im VideoTor: 1:0 Tesche (54.)SV Darmstadt 98 - MSV Duisburg 3:0 (0:0) | Die Highlights im VideoTore: 1:0 Heller (68.), 2:0 Dursun (74.), 3:0 Kempe (86.)1. FC Köln - Erzgebirge Aue 3:1 (1:1) | Die Highlights im VideoTore: 1:0 Terodde (26.), 1:1 Fandrich (29.), 2:1 Terodde (69.), 3:1 Terodde (89.)1. FC Magdeburg - FC Ingolstadt 1:1 (1:1) | Die Highlights im VideoTore: 1:0 Erdmann (29.), 1:1 Kittel (43.)Greuther Fürth - SC Paderborn 2:2 (0:0) | Die Highlights im VideoTore: 1:0 Mohr (55.), 2:0 Keita-Ruel (84.), 2:1 Klement (89.), 2:2 Boeder (90.+1)Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim 1:3 (0:2) | Die Highlights...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: SK Rapid: Christopher Dibon vor Comeback nach Verletzungsmisere

Christopher Dibon hat sich nach seiner langen Verletzungspause zu Wort gemeldet. Der Innenverteidiger des SK Rapid, der am Freitag sein Comeback geben wird, gab Einblicke in seine Gefühlswelt während der Leidenszeit und blickte zuversichtlich auf das Playoff-Rückspiel gegen Steaua Bukarest. "Mir geht's mittlerweile sehr gut. Ich bin mit den letzten zwei, drei Wochen sehr zufrieden", sagte Dibon bei Sky Sport Austria. Die Saisonvorbereitung mit dem SK Rapid machte der 27-Jährige noch mit, ehe er sein Comeback letztlich aufgrund einer weiteren leichten Entzündung erneut verschieben musste."Da zweifelt man insgesamt ein bisschen, wird zu vorsichtig und hört schon zu viel in seinen Körper rein. Es ist schon sehr mühsam für den Kopf", sagte er. SK Rapid: Christopher Dibon vor Comeback in zweiter MannschaftInsgesamt 13 Verletzungen, die fast alle auf der linken Körperhälfte auftraten, ließen Dibon in seinen fünf Jahren in Hütteldorf verzweifeln. "Die letzte Geschichte in meinem Knie war sehr kurios, woraufhin mein ganzer Körper durchgecheckt wurde", erklärte Dibon. "Da ist rausgekommen, dass die Hüfte...

weiterlesen »


Serie A: Spektakel zwischen Roma und Atalanta

Der AS Rom und Atalanta Bergamo haben sich am 2. Spieltag der Serie A ein echtes Tor-Spektakel geliefert Beim 3:3 holte die Roma einen Zwei-Tore-Rückstand auf. Bereits am Sonntag kam Inter Mailand ebenfalls nur zu einem Unentschieden. Gegen den FC Turin verspielten die Nerazzurri eine 2:0-Führung. Der AC Florenz setzte hingegen ein Ausrufezeichen beim Heimsieg gegen Chievo Verona. Juventus Turin hatte den Spieltag am Samstag mit einem Sieg über Lazio Rom eröffnet. 117-Millionen-Star Ronaldo bemühte sich zwar, Linie in das Juve-Spiel zu bringen, allerdings hatte Lazio den Torjäger meist gut im Griff. Immerhin bereitete Ronaldo unfreiwillig das 2:0 durch Mario Mandzukic (75.) vor, als sein missglückter Schussversuch beim kroatischen Teamkollegen landete und dieser vollstreckte.Aufseiten von Juve stand Sami Khedira in der Anfangsformation, Neuzugang Emre Can saß hingegen zunächst auf der Bank und wurde in der 69. Minute eingewechselt. Miralem Pjanic (30.) traf sehenswert zum Führungstor für den Rekordmeister. Khedira hatte zuvor mit einem Pfostenschuss Pech (19.). SSC Neapel dreht 0:2-Rückstand gegen AC...

weiterlesen »


NBA: NBA-Legende gibt Karriereende bekannt

Manu Ginobili wird in der kommenden Saison nicht mehr in der NBA auf dem Platz stehen. Das gab der Argentinier auf seinem Twitter-Account bekannt. "Ich gebe heute mit gemischten Gefühlen meinen Rücktritt vom Profi-Basketball bekannt. Ich empfinde enorme Dankbarkeit für jeden, der in den letzten 23 Jahren meiner Karriere involviert war. Es war eine wundervolle Reise. Besser als ich es mir je in meinen wildesten Träumen hätte vorstellen können" schrieb der 41-Jährige. Nach Tim Duncans Karriereende und Tony Parkers Wechsel zu den Hornets verlässt nun auch der letzte Spieler des erfolgreichen Trios die San Antonio Spurs, das maßgeblich an den vier NBA-Titeln 2003, 2005, 2007 und 2014 beteiligt war.Ginobili spielte insgesamt 16 Jahre in der NBA und wurde in dieser Zeit zwei Mal All-Star (2005, 2011) und zwei Mal in das All-NBA Third Team (2008, 2011) berufen. 2008 erhielt er zudem den Titel des Sixth Man of the Year.Mit der argentinischen Nationalmannschaft gelang Ginobili bei den Olympischen Spielen 2004 die Sensation, als die USA im Halbfinale bezwungen und Gold gewonnen wurde. Ginobili wurde dabei sogar zum...

weiterlesen »


Minigolf: Das ist doch kein Sport, oder doch?

Das erste Mal wirklich gefordert wird die Deutsche Meisterin von einem winzigen Backsteinhäuschen mit einem Blumentopf auf dem Flachdach. Anne Dippel holt dreimal tief Luft, bevor sie die Augen zusammenkneift und ausholt. Ihr Schlag gleitet die Auffahrt hinauf, durch den schmalen Eingang, nach einer Rechtskurve spuckt das Haus den Ball wieder aus, wo er zur gegenüberliegenden Bande hoppelt, abprallt und im Loch verschwindet. Hole-in-one oder Ass, wie es beim Minigolf heißt. Anne Dippel ist die Titelverteidigerin, die amtierende Deutsche Meisterin im Minigolf. Wer den Sport der 33-Jährigen nun belächeln mag, dem seien folgende Zahlen ans Herz gelegt: Mehr als 2.000 Minigolfanlagen gibt es in Deutschland, auf ihnen werden jährlich 20 Millionen Tickets gelöst. Minigolf ist Volkssport. Trotzdem tut sich die Sportart schwer, über den Status als gemütliche Freizeitaktivität hinauszukommen. Minigolf ist für die meisten ein Familienausflug an einem warmen Sommertag – und kein echter Sport. Doch wer bei der Deutschen Meisterschaft in Bottrop genau hinguckt, sieht auf den kleinen Betonbahnen großen Sport mit vielen...

weiterlesen »


Bundesliga: RB Leipzig: Das ist der Spielplan von RBL

RB Leipzig ist enttäuschend in die neue Bundesliga-Saison gestartet: Beim BVB setzte es eine 1:4-Niederlage. Gegen wen geht es als nächstes für die Bullen? SPOX hat eine Übersicht der kommenden Gegner. Noch hat es RB Leipzig selbst in der Hand, ob sie auch in dieser Saison auf drei Hochzeiten tanzen.RB Leipzigs Spielplan: Gegner, Paarungen, PartienNach dem harten Start gegen Borussia Dortmund warten vermeintlich einfachere Aufgaben in den kommenden Wochen. Ein weiterer Pluspunkt für das Team könnte sein, dass vier der fünf kommenden Spiele vor heimischer Kulisse stattfinden. Vor allem die nächste Partie am Donnerstag gegen Sorja Luhansk ist ein absoluter Pflichtsieg für die roten Bullen. Im torlosen Hinspiel enttäuschte das Team trotz langer Unterzahl in der Ukraine. Auch in der Bundesliga muss die Mannschaft von Ralf Rangnick vorerst gegen keines der Spitzenteams ran. Nach zwei Heimspielen gegen Aufsteiger Düsseldorf und Hannover geht es nach Frankfurt. Ende September kommt es dann zu Duell gegen den ebenfalls zum Saisonstart enttäuschenden VfB Stuttgart. Der Spielplan von RB Leipzig: Unglückliches Los...

weiterlesen »


2. Liga: Kreuzbandriss! ÖFB-Legionär fällt lange aus

Duisburg-Legionär Christian Gartner hat sich am Freitag beim Auswärtsspiel in Darmstadt in der zweiten deutschen Bundesliga einen Riss im vorderen Kreuzband des linken Knies zugezogen. Der 24-Jährige Burgenländer muss einer Vereins-Mitteilung vom Montag zufolge "zeitnahe" operiert werden und fällt auf unbestimmte Zeit aus. "Das ist zuerst ein bitterer Moment für Christian, aber auch für das gesamte Team, denn Garti ist ein sehr, sehr wichtiger und zuverlässiger Spieler für uns. Das ist ein schwerer Schlag", sagte Trainer Ilia Gruev. "Die Mannschaft, wir alle im Verein und vor allem auch unsere Fans stehen hinter ihm und wünschen ihm gute Besserung!" Duisburg erwischte einen absoluten Fehlstart in die neue Zweitliga-Saison. Nach drei Spielen steht der MSV mit null Punkten und einem Torverhältnis von 0:6 am Tabellenende. Die Tabelle der deutschen 2. Liga

weiterlesen »


2. Liga: Hamburg vs. Bielefeld im LIVETICKER: HSV erwischt einen Traumstart

Bundesligaabsteiger 1. FC Köln hat am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga die Tabellenführung zusammen mit Union Berlin übernommen - nicht zuletzt dank Simon Terodde. Zum Abschluss des Spieltages bekommt es der Hamburger SV mit Arminia Bielefeld zu tun (JETZT im LIVETICKER). Der 1. FC Köln wird seiner Favoritenrolle in der 2. Bundesliga langsam aber sicher gerecht. Durch ein 3:1 (1:1) gegen Erzgebirge Aue übernahm der Bundesligaabsteiger am drittem Spieltag im Unterhaus mit sieben Punkten die Tabellenführung und liegt damit bei der Mission "direkter Wiederaufstieg" prima im Rennen. Allerdings müssen sich die Rheinländer die Spitzenposition mit Union Berlin teilen, die Eisernen gewannen 4:1 (2:0) gegen den FC St. Pauli.FC-Trainer Markus Anfang blieb nach dem Arbeitssieg, den Simon Terodde mit seinen drei Treffern praktisch im Alleingang unter Dach und Fach gebracht hatte, aber im Gegensatz zu den euphorischen Fans auf dem Boden: "So werden die Spiele in der 2. Liga immer laufen, wir müssen uns immer wieder neue Lösungsmöglichkeiten ausdenken und von der ersten Sekunde an hochkonzentriert sein." Zum...

weiterlesen »


Bundesliga: Fix! Rudy wechselt von Bayern zu Schalke

Der Wechsel von Sebastian Rudy vom FC Bayern München zum FC Schalke 04 ist perfekt. Das bestätigten die Königsblauen und die Bayern. Der 28-Jährige, der erst in der vergangenen Saison ablösefrei von der TSG Hoffenheim zum Rekordmeister gewechselt war und in München eigentlich noch ein Arbeitspapier bis 2020 hatte, unterzeichnete in Gelsenkirchen einen Vier-Jahres-Vertrag.Die Ablösesumme für den Wechsel zu Schalke soll sich Medienberichten zufolge auf circa 16 Millionen Euro belaufen. "Ich darf mich bei Sebastian für seine Leistungen bedanken", sagte der Vorstandsvorsitzende des FCB, Karl-Heinz Rummenigge: "Er hat in der vergangenen Saison einen wichtigen Teil zum Gewinn der sechsten Meisterschaft in Folge beigetragen. Wir wünschen Sebastian für seine Zukunft alles Gute." Sportdirektor Hasan Salihamidzic ergänzte: "Sebastian ist ein super Profi und hat sich immer vorbildlich verhalten. Egal ob er von Anfang an auf dem Platz stand oder von der Bank kam - auf ihn war immer Verlass."Sebastian Rudys bisherige Stationen in der Bundesliga"Wir freuen uns, dass wir Sebastian für unseren Weg hier auf Schalke...

weiterlesen »


DFB-Team: Gündogan: "Teilweise wurde die Grenze zum Rassismus überschritten"

Ilkay Gündogan hat sich zu den Geschehnissen nach den Fotos von ihm und Mesut Özil mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geäußert. Der deutsche Nationalspieler sprach unter anderem über rassistische Beleidigungen. "Ist es kein Rassismus, wenn ein deutscher Politiker auf Facebook schreibt: 'Die deutsche Fußball-Nationalelf: 25 Deutsche und zwei Ziegenficker?' So etwas muss man als Rassismus benennen", sagte Gündogan in einem Interview mit derWAZ über die verbalen Entgleisungen eines SPD-Politikers im Vorfeld der WM in Russland.Allerdings stellte Gündogan klar: "Trotzdem bedeutet das nicht, dass alle Menschen in Deutschland Rassisten sind - überhaupt nicht. Ich habe mein Leben lang fast ausschließlich gute Erfahrungen in Deutschland gemacht. Das will ich hier ganz klar sagen. Aber es gibt Leute, die das entstandene Foto für sich politisch genutzt haben. Und in diesem Zusammenhang wurde dann auch teilweise die Grenze zum Rassismus überschritten." Gündogan: Bierhoff stand immer hinter mirNach der Weltmeisterschaft wurden auch die DFB-Verantwortlichen um Präsident Reinhard Grindel,...

weiterlesen »


Moskau: Alexej Nawalny erneut zu Haft verurteilt

Weil er bei der Organisation landesweiter Demonstrationen im Januar gegen das Gesetz verstoßen haben soll, hat ein Gericht in Moskau den Kremlkritiker Alexej Nawalny zu 30 Tagen Arrest verurteilt. Der Richterspruch ergeht kurz vor dem 9. September, für den weitere Proteste geplant sind. Seinetwegen wird der 42-jährige Nawalny an diesem Tag in Haft sein. Am 9. September wird in Moskau der Bürgermeister gewählt. Zudem gibt es Gouverneurswahlen in vielen Regionen. Zugleich hat Nawalny für diesen Tag zu Protesten gegen die geplante Erhöhung des Rentenalters aufgerufen, über die viele Russen massiv verärgert sind. Nawalny war bereits am Samstag überraschend vor seinem Haus in Moskau festgenommen worden. Über Twitter rief der Oppositionelle seine Anhänger dazu auf, weiter für die geplanten Kundgebungen zu werben. Die Staatsmacht solle "nicht denken, dass der Arrest für mich etwas ändert". Nawalny gilt als wichtigster Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die Behörden haben ihn in den vergangenen Jahren immer wieder mit Arreststrafen zeitweise aus dem Verkehr gezogen.

weiterlesen »


Fußball International: NK Olimpija Ljubljana entlässt Trainerteam: Weg für Zoran Barisic frei

NK Olimpija Ljubljana hat sich am Montag von seinem Trainerteam getrennt. Wie der Verein der slowenischen Prva Liga auf seiner Homepage bekanntgab, entschied sich Manager Dejan Stamenkovic nach ausbleibenden Erfolgen zur Entlassung von Coach Alexander Linta und allen seinen Assistenten. Wie slowenische Medien bereits seit Tagen berichten, soll mit Zoran Barisic bereits ein Nachfolger gefunden sein. Der Ex-Rapid-Trainer habe sich bereits mit den Eigentümern auf einen Vertrag geeinigt."Das gestrige Spiel gegen Domzale (2:1-Sieg, Anm.) war der beste Beweis dafür, dass das Verhältnis unterbrochen werden muss", teilte der Verein im Hinblick auf die Entlassung Lintas mit. "Die Auswahl der Spieler stellte sich als falsch und ineffektiv heraus." Am vergangenen Donnerstag verlor Olimpija trotz Überzahl zu Hause mit 0:2 gegen Spartak Trnava, womit der Einzug in die EL-Gruppenphase zu einer schwierigen Aufgabe wird. Zoran Barisic vor Engagement in Slowenien? Seine Karrierestationen:

weiterlesen »


Fall Sergej Skripal: USA erlassen weitere Sanktionen gegen Russland

Die USA haben neue Sanktionen gegen Russland wegen des Giftanschlags auf den früheren russischen Agenten Sergej Skripal in Kraft gesetzt. Diese hatte die US-Regierung Anfang August angekündigt, nachdem sie Moskau für den Angriff auf Skripal und dessen Tochter Julija in Großbritannien verantwortlich gemacht hatte. Die Sanktionen beinhalten unter anderem den Stopp von Waffen- und Technologieexporten sowie ein Ende der Zahlung von Hilfsgeldern. Die Regierung in Moskau hatte bereits Vergeltung im "gleichen Umfang" angekündigt. Einige Bereiche wie die Raumfahrt sollen aber ganz von Sanktionen ausgenommen bleiben. Nach Angaben aus der US-Regierung könnten die neuen Maßnahmen Washingtons die russische Wirtschaft dennoch Hunderte Millionen Dollar kosten. Grundlage der US-Sanktionen ist das Gesetz zur Kontrolle chemischer und biologischer Waffen. Es sieht vor, dass der US-Präsident bestimmte Sanktionen gegen Staaten verhängt, wenn sie solche Waffen eingesetzt haben. Es ist das erste Mal, dass Russland auf Grundlage dieses Gesetzes von den USA mit Sanktionen belegt wird. Damit folgt das Land auf Syrien und...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.