Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Europäische Union: Tusk sieht Chancen für baldigen Brexit-Vertrag

EU-Ratspräsident Donald Tusk sieht eine Chance, bis Ende des Jahres einen Vertrag über das Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union zu unterzeichnen. Dieser Vertrag solle die Verluste beider Seiten durch den Brexit minimieren, sagte Tusk. Auf dem EU-Gipfel Mitte Oktober würden Großbritannien und die EU versuchen, ihre Debatten zu beenden oder zumindest ihre Positionen anzunähern. Wenn nötig, könne es im November einen Sondergipfel geben. Auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte, das Potenzial für eine Annäherung habe sich verbessert. "Aber es lässt sich nicht absehen, ob wir schon im Oktober zum Abschluss kommen", sagte Juncker in einem Gespräch mit den österreichischen Zeitungen Standard und Kurier sowie dem Wochenmagazin Falter. "Wenn nicht, machen wir das im November. Wir müssen Abstand nehmen von diesem Szenario eines No Deal." Zuvor hatte es in Medienberichten geheißen, beide Seiten hätten sich in der besonders umstrittenen Frage der Grenze zwischen der Republik Irland, die weiterhin EU-Mitglied ist, und dem britischen Nordirland angenähert. EU will keine...

weiterlesen »


China: Interpol fordert Erklärung für Verschwinden von Meng Hongwei

Interpol hat im Fall seines verschwundenen Präsidenten Meng Hongwei von China eine Begründung verlangt. Jürgen Stock, der Generalsekretär der internationalen Polizeibehörde, teilte mit, Interpol erwarte eine offizielle Reaktion der chinesischen Behörden, um auf Sorgen über das Wohlergehen Mengs einzugehen. China, wo derzeit eine Woche lang gesetzliche Feiertage zu Staatsgründung stattfinden, reagierte zunächst nicht. Meng Hongwei ist chinesischer Staatsbürger und seit November 2016 Chef von Interpol. Der 64-Jährige war am 29. September von Frankreich – dem Sitz von Interpol – in sein Heimatland gereist. Seitdem ist er verschwunden. Am Freitag meldete ihn seine Frau bei der französischen Polizei als vermisst. Die Polizeibehörden haben Ermittlungen aufgenommen. Die französische Regierung zeigte sich am Freitag besorgt, nachdem Mengs Frau eigenen Angaben zufolge Drohungen über das Internet und per Telefon erhalten hatte. Laut dem Pariser Innenministerium wurde die Ehefrau unter Schutz gestellt. Die Staatsanwaltschaft Lyon ermittele wegen der Drohungen. Chinesische Disziplinarkommission soll Meng...

weiterlesen »


Supreme Court: US-Senat bestätigt Brett Kavanaugh als Richter am Obersten Gericht

Der umstrittene Kandidat von US-Präsident Donald Trump, Brett Kavanaugh, wird Richter am Obersten Gerichtshof der USA: Der Senat bestätigte den 53-jährigen Juristen trotz Vorwürfen sexueller Übergriffe mit einer knappen Mehrheit. Kavanaugh bekam 50 Ja-Stimmen und 48 Nein-Stimmen. Die oppositionellen Demokraten stimmten bis auf Senator Joe Manchin gegen Kavanaugh. Die Republikanerin Lisa Murkowski, die ein Nein angekündigt hatte, enthielt sich. Die Abstimmung wurde mehrfach von Demonstranten unterbrochen, die auf der Zuschauertribüne lautstark protestierten. Der Abstimmung in der Kongresskammer war ein wochenlanger Streit über die Nominierung Kavanaughs vorausgegangen, dem drei Frauen sexuelle Übergriffe in den 1980er Jahren vorgeworfen haben. Im Zentrum der Vorwürfe steht die Psychologieprofessorin Christine Blasey Ford, die ihn der versuchten Vergewaltigung bei einer Party beschuldigt hat. Kavanaugh streitet dies vehement ab. Die Demokraten und viele Juristen stören sich nicht nur an den Vorwürfen gegen Kavanaugh, sondern auch an dessen zeitweise unbeherrschtem und aggressivem Auftritt im...

weiterlesen »


Formel 1: Japan-GP live im TV und Livestream sehen

Lewis Hamilton startet beim Großen Preis von Japan von der Pole Position. Sebastian Vettel beginnt das Rennen in Suzuka lediglich von Rang acht - wie weit kommt er nach vorne? Hier erfahrt ihr, wo ihr den GP im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. Ferrari entschied, das letzte Qualifying-Segment mit Intermediates zu starten. Weil der Regen aber einige Minuten zu spät auf die Strecke fiel, waren Vettel und Kimi Räikkönen jegliche Chancen auf ein gutes Ergebnis genommen. Der Finne schaffte es immerhin noch auf Platz vier, doch gegen Max Verstappen im Red Bull (3.) und Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (2.) hatte auch er nichts zu melden.Japan-GP heute live: TV, Livestream, Liveticker zur Formel 1Wie immer in dieser Saison läuft auch das Rennen auf dem legendären Suzuka Circuit im Free-TV bei RTL. Dazu bietet der Kölner Sender auch einen kostenpflichtigen Livestream an. Die Übertragung beginnt um 6 Uhr, das Rennen selbst startet um 7.10 Uhr. Einen weiteren Livestream stellt die Formel 1 zur Verfügung. Mit dem F1 TV ist es möglich, das Rennen ohne Werbeunterbrechung zu verfolgen. Der Kostenpunkt für...

weiterlesen »


Serie A: Juve nicht zu stoppen

Cristiano Ronaldo hat sich von den jüngsten Vorwürfen gegen seine Person unbeeindruckt gezeigt und eine starke Reaktion auf dem Platz abgeliefert. Der portugiesische Europameister erzielte beim 2:0 (2:0)-Ligasieg seines Klubs Juventus Turin bei Udinese Calcio das Tor zum Endstand (37.).Rodrigo Bentancur hatte die alte Dame kurz zuvor per Kopfball in Führung gebracht (33.). Der deutsche Nationalspieler Emre Can kam zur Halbzeit ins Spiel, 2014er-Weltmeister Sami Khedira fehlte verletzungsbedingt. Juve feierte durch den Sieg den achten Sieg im achten Ligaspiel und ist nur noch zwei Siege von der Einstellung des Startrekords des AS Rom entfernt.Hier gibt es die Highlights im Video. Der 8. Spieltag im ÜberblickDie Tabelle

weiterlesen »


Bundesliga: Krise! Gladbach watscht die Bayern ab

Der FC Bayern München hat zum vierten Mal in Folge nicht gewonnen. Am 7. Spieltag der Bundesliga verlor die Mannschaft von Trainer Kovac mit 0:3 (0:2) gegen Borussia Mönchengladbach. Nach dem enttäuschenden 1:1 in der Champions League gegen Ajax Amsterdam ersetzte Kovac Boateng (Erkältung), Martinez und Ribery durch Süle, Goretzka und James. Thiago rückte auf die Sechs, James kam über den linken Flügel. Der FC Bayern begann dominant und druckvoll. Von Verunsicherung nach drei Pflichtspielen ohne Sieg war zunächst nichts zu spüren.Dann aber schlug Gladbach doppelt zu: Zunächst narrte Plea Süle und traf zum 1:0 (10.), dann nutzte Stindl einen Thiago-Fehler nach riskantem Pass von Neuer zum 2:0 (16). Die Spieler des FC Bayern wirkten geschockt und kritisierten sich untereinander immer wieder gestenreich. Mit einem verheerenden Fehlpass hätte Neuer sogar beinahe das dritte Gegentor verschuldet, doch Plea verzog (24.). Erst gegen Ende der ersten Halbzeit erspielte sich der FC Bayern ernsthafte Chancen. Sommer parierte aber gegen Robben (32.) und Lewandowski (35.). Zur Halbzeit brachte Kovac Ribery und Gnabry...

weiterlesen »


Bundesliga: Glaubt die Mannschaft noch an Kovac? "Ja klar"

Der FC Bayern kassiert eine herbe 0:3-Klatsche gegen Borussia Mönchengladbach. Nach mittlerweile vier Pflichtspielen in Serie ohne Sieg steckt das Team in der Krise. Für Trainer Niko Kovac wird es ungemütlich. Die Stimmen der Beteiligten.Manuel Neuer über ... ... die Schwierigkeiten im Bayern-Spiel: "Schwer zu erklären. Wir haben ganz gut angefangen, dann kriegen wir aus dem Nichts das 0:1. Wir kommen vorn nicht durch, bekommen keine klaren Tormöglichkeiten. Ein paar Mal haben wir ganz gut gespielt, dann war es Abseits. Wir haben es nicht verdient, weil wir nicht genug Chancen herausgespielt haben. Natürlich ist das nicht Bayern und auch zu wenig."... das 0:2: "Nachdem wir uns aufraffen wollten, hast du direkt einen mitbekommen. Man merkt, dass jeder will und die richtige Einstellung mitbringt. Sowas nimmt einen mit, wir sind alles Menschen. Dann kassierst du das zweite Tor und rennst hinterher."... die Fehler bei den Gegentoren: "Wir nehmen uns alle in die Pflicht. Natürlich hängen ein paar Spieler mit drin, aber grundsätzlich verteidigen wir zusammen und greifen zusammen an. Wir machen keine Spieler...

weiterlesen »


Premier League: Mourinhos Red Devils drehen 0:2-Rückstand

Manchester United hat seinem in der Kritik stehenden Teammanager Jose Mourinho mit einer starken Moral vorerst etwas Luft verschafft. Im Heimspiel gegen Newcastle United gewannen die Red Devils nach 0:2-Rückstand mit 3:2 (0:2) und feierten den ersten Erfolg nach zuvor vier Pflichtspielen ohne Sieg. In der Tabelle kletterte Manchester auf den achten Platz. Kenedy (7.) und der ehemalige Mainzer Bundesligastürmer Yoshinori Muto (10.) schossen Newcastle frühzeitig in Führung, Juan Mata (70.) mit einem direkt verwandelten Freistoß, Anthony Martial (76.) und Alexis Sanchez (90.) sicherten United noch den Sieg.Tottenham Hotspur feierte drei Tage nach der 2:4-Niederlage gegen den FC Barcelona in der Champions League einen 1:0 (1:0)-Arbeitssieg gegen Cardiff City. Das Tor des Tages erzielte Eric Dier bereits nach acht Minuten. Tottenham sprang dank des Sieges vor den Sonntagsspielen auf den dritten Tabellenplatz. Schindler trifft bei Huddersfield-RemisHuddersfield Town mit Teammanager David Wagner kam beim FC Burnley zu einem 1:1 (0:1) und wartet damit weiter auf den ersten Saisonsieg. Das Tor für den Wagner-Klub...

weiterlesen »


Primera Division: Pleite: Real so schlecht wie zuletzt 1985

Champions-League-Sieger Real Madrid hat sich für die 0:1-Pleite in der Königsklasse unter der Woche bei ZSKA Moskau nicht rehabilitieren können und die Tabellenführung in La Liga verpasst. Am Samstag unterlagen die Königlichen bei Deportivo Alaves mit 0:1 (0:0). Ein Punkt hätte genügt, um den FC Barcelona zumindest vorübergehend an der Spitze abzulösen.Manu Garcia (90.+5) traf zum Tor des Tages. Real blieb damit erstmals seit 1985 in vier Pflichtspielen nacheinander ohne Sieg und ohne Tor. Barca gastiert am Sonntag (20.45 Uhr auf DAZN und im LIVETICKER ) beim FC Valencia. Der 2014er-Weltmeister Toni Kroos stand trotz seines schweren Fehlers in Moskau wieder in der Startelf von Real. Den Madrilenen war im Baskenland die Verunsicherung anzumerken, im Offensivspiel lief lange Zeit nicht viel zusammen. In der 59. Minute verhinderte Real-Torwart Thibault Coutois mit einer Glanzparade das 0:1 nach einem Schuss von Ruben Duarte.Hier gibt es die Highlights im Video. Der 8. Spieltag im ÜberblickDie Tabelle

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Letsch hader nach Altach-Pleite mit Austrias Offensive

Die Wiener Austria kassierte in Altach eine ernüchternde 0:2-Niederlage. In seiner ersten Analyse nach der Partie zeigte sich FAK-Trainer Thomas Letsch vor allem von den Offensivbemühungen seines Teams enttäuscht. "Wir schaffen es nicht, etwas Kreatives aufzubauen in der Offensive und uns zwingende Chancen zu erarbeiten", haderte der Coach. Das bisherige Schlusslicht aus dem Ländle zeigte indes vor, wie man Spiele gewinnt. "Der Gegner hat zweimal aufs Tor geschossen und zweimal getroffen", ärgerte sich Letsch.Die Ausbeute seiner Mannen beschrieb der Deutsche hingegen folgendermaßen: "Wir hatten mehrere Möglichkeiten, aber waren zu harmlos. Mit den ersten 15 Minuten war ich zufrieden, da haben wir es gut gemacht. Danach haben wir die Kontrolle verloren und den Gegner aufgebaut." Zu wenig Offensivpower trotz entsprechender TransfersRalf Muhr schloss sich der Einschätzung seines Trainers an. "Wir hatten heute keinen Tiefgang uns sind zu wenig zu klaren Torchancen gekommen", meinte der Sportdirektor der Veilchen am Sky-Mikro. "Sehr enttäuschend" fand er die Niederlage, weil man so den Aufwärtstrend aus den...

weiterlesen »


Bundesliga, 7. Spieltag: Gladbach stürzt München in die Krise

FC Bayern – Borussia Mönchengladbach 0:3 (0:2) Der FC Bayern München hat 0:3 gegen Borussia Mönchengladbach verloren. Für den Rekordmeister ist es bereits die vierte Pflichtspielniederlage in Folge. Nach einem starken Anfang der Bayern traf in der 10. Minute der Franzose Alassane Pléa für Gladbach zum 1:0 . Nur sechs Minuten später der nächste Treffer: Lars Stindl erhöhte für die Gäste auf 2:0. Dann versuchte die Mannschaft von Trainer Niko Kovač, über Ballbesitz zurück ins Spiel zu finden. Doch die Bayern konnten die kompakte Abwehr der Gladbacher nicht bezwingen. Gladbach stellte den Spielaufbau der Gastgeber immer wieder auf die Probe: Sie variierten immer wieder im Defensivverhalten, indem sie sich teilweise stark zurückzogen, doch in den entscheidenden Situationen couragiert angriffen. Nur selten kamen die Bayern in die gefährlichen Zonen – was mit Pfiffen von den Rängen bestraft wurde. Kurz vor Schluss, in der 88. Minute, sorgte dann der eingewechselte Patrick Herrmann für das 0:3. Borussia Dortmund – FC Augsburg 4:3 (0:1) Der FC Augsburg startete stark in die Partie, Borussia...

weiterlesen »


Volleyball-WM: "Die Athletinnen machen sich über Ost oder West gar keine Gedanken"

In der Nacht zum Sonntag beginnt in Japan die zweite Runde der Volleyball-WM der Frauen. Das deutsche Team bekommt es dort mit Brasilien und Serbien zu tun, Gegner, die die junge Mannschaft um den Bundestrainer Felix Koslowski (34) herausfordern. Der gebürtige Schweriner kennt sein Team ziemlich gut – manchmal sogar zu gut, wie er findet. Man sieht sich nämlich ziemlich häufig, schließlich coacht Koslowski seit fünf Jahren auch den Serienmeister SSC Palmberg Schwerin, der Heimverein vieler Nationalspielerinnen. 2015 wurde er auch als Bundestrainer engagiert. Während seiner ersten WM als Cheftrainer zeigt er sich erfreut über den Gastgeber – und irritiert von der neuen alten Ost-West-Debatte. ZEIT ONLINE: Herr Koslowski, Japan scheint Sie zu begeistern. Felix Koslowski: Es ist unglaublich, welche Wertschätzung unseren und all den anderen Spielerinnen für ihre Leistung hier entgegengebracht wird. Das ist etwas ganz, ganz Tolles. Wir haben wirklich Glück, mit Japan in einer Gruppe zu sein und diese Atmosphäre hier miterleben zu dürfen. Das ist auch für unsere Athleten etwas Einmaliges. ZEIT...

weiterlesen »


Bundesliga: Vorschau: Fortuna Düsseldorf

Redaktioneller Text. Zwei bis drei SätzeWann und wo spielt Fortuna Düsseldorf gegen FC Schalke 04?Fortuna Düsseldorf gegen FC Schalke 04: TV-Sender LivestreamFortuna Düsseldorf gegen FC Schalke 04: Aufstellungen und Kader-News wird geladen '; } $('.result', this).html(result); $('.details-htresult', this).remove(); }).wrap(''); } catch(e) { console.log(e); } }; GameweekList.prototype.drawHighlightMatch = function(target) { try { var teams = $this.highlight.split(':'); var teamA = $this.findTeamById(teams[0]), teamB = $this.findTeamById(teams[1]); $(target, $this.baseRoot).html(function() { $('.homeTeam', this).html('' + teamA.name + ''); $('.homeTeamImg IMG', this).attr('src',...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Austria leistet sich Umfaller in Altach

Der SCR Altach hat den letzten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga abgegeben. Die Vorarlberger holten mit einem 2:0 (0:0) gegen die Austria am Samstag den zweiten Saisonsieg, gleichzeitig den zweiten in Folge. Brian Mwila war mit einem Doppelpack in der zweiten Spielhälfte (55., 68.) Matchwinner für die vorerst nun zehntplatzierten Altacher. Während sich Altachs Trainer Werner Grabherr nach fünf Niederlagen in den bisherigen Heimauftritten der Saison erstmals daheim über Zählbares freuen durfte, trat die Austria die Rückreise aus dem Westen wieder einmal mit leeren Händen an. Altach baute die hervorragende Heimbilanz gegen die Violetten aus. Für den SCR war es der fünfte Sieg in den vergangenen sechs Duellen in der Cashpoint-Arena.Austria tat sich im Spielaufbau schwerDabei hatte die weiter auf dem vierten Tabellenplatz rangierende Austria versucht, ihre Negativbilanz im "Ländle" schnell abzustreifen. Die Wiener begannen druckvoll und setzten ihr Pressing früh an. Dies klappte nur in den ersten zehn Minuten erfolgreich. Einen Kopfball von Alexander Grünwald in die Hände von Altachs Schlussmann...

weiterlesen »


Bundsliga Österreich: Rückschlag für die Austria, Torfestival in Wolfsberg

Zum Auftakt der 10. Bundesligarunde musste die Wiener Austria einen neuerlichen Rückschlag hinnehmen. Die Veilchen setzten ihre Sieglosserie in Altach fort und unterlagen sogar mit 0:2. Das Niederösterreichderby zwischen SKN St. Pölten und Admira Wacker endete torlos, der WAC und Hartberg lieferten sich beim 3:4 in der Lavanttal-Arena ein Schützenfest. Altachs Mwila schießt die Austria abDie Reise nach Vorarlberg war für die Wiener damit zum wiederholten Male keine Reise wert. Seit Herbst 2014 konnte die Austria in acht Liga-Auftritten nur einen Sieg feiern, dieser gelang im Oktober 2015. Diesmal wurde Doppelpacker Brian Mwila zum Sargnagel der Wiener. Keine Tore sahen die Fans beim ersten Auftritt der St. Pöltener nach dem Abgang ihres Trainers Didi Kühbauer. Trotz eines spielerischen Übergewichts konnte die Admira einen Punkt aus der NV-Arena entführen. Torfestival zwischen WAC und HartbergEin packendes Duell lieferten sich Wolfsberg und Hartberg. Zunächst sahen die Kärntner dank einer frühen 2:0-Führung aus, als würden sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Dann drehten aber die Gäste auf - und...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.