Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Die Telekom verspricht 5G bis zum Jahr 2025 für fast jeden

Die Deutsche Telekom will mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G in wenigen Jahren fast die gesamte Bevölkerung in Deutschland erreichen. In einem Acht-Punkte-Programm verspricht sie bis zum Jahr 2025 eine Abdeckung von 99 Prozent. Bis dahin sollen außerdem 90 Prozent der Fläche versorgt sein, um „weiße Flecken“ auch in ländlichen Gebieten möglichst gering zu halten. Helmut Bünder Wirtschaftskorrespondent in Düsseldorf. F.A.Z. ...

weiterlesen »


Greenscreen: Apple übernimmt Videoeffekte-Spezialisten Spektral

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

weiterlesen »


Elektromobilität: US-Politiker will Elektroautos benachteiligen

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

weiterlesen »


IAC: Private chinesische Raketen drängen auf den Weltmarkt

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

weiterlesen »


Software-Patente: Microsoft tritt Linux-Patent-Pool bei

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

weiterlesen »


Raumfahrt: Sojus MS-10 in Not

Sojus MS-10 sollte heute Alexei Owtschinin und Tyler Hague in den Orbit zur Internationalen Raumstation ISS bringen. Die Rakete startete um 10:40 Uhr unserer Zeit in Baikonur. Allerdings gab es beim Start ein ernsthaftes Problem bei der Abtrennung der vier Booster an der Seite der Rakete. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft mbH Co. KG, Cuxhaven Bilder aus dem Inneren des Raumschiffs an der Spitze der Rakete zeigten, wie die Astronauten durchgeschüttelt wurden. Anschließend herrschte nach Aussage der Astronauten Schwerelosigkeit, kurz darauf aber wieder Beschleunigungskräfte. Bald darauf ging der Kontakt verloren. Kamerabilder vom Boden zeigten eine ungewöhnliche, leicht asymmetrische Abtrennung der Booster und einige umherfliegende Trümmer. Bald folgte eine Aussage der Nasa, dass die Astronauten versuchen, ein ballistisches Rettungsmanöver zu fliegen. Die Kapsel wird dabei von der Rakete abgetrennt, fliegt antriebslos durch die Atmosphäre und wird dabei von der Luftreibung abgebremst. Die Aerodynamik der Kapsel sorgt dafür, dass sie sich im Flug selbst stabilisiert, bevor auf...

weiterlesen »


Mozilla: Update-Mechanismus von Firefox hat kaum kritische Lücken

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

weiterlesen »


Phishing: Schadsoftware versteckt sich in E-Mails von Freunden

Eine Antwort von einer Person, mit der man bereits E-Mail-Kontakt hatte, macht nicht gerade misstrauisch. Im Gegenteil, man wundert sich nicht über die Mail, rechnet möglicherweise mit ihr oder erwartet sie bereits sehnsüchtig. Das nutzt eine neue Phishing-Methode aus, die von der Sicherheitsfirma Trend Micro entdeckt wurde: Über gehackte Benutzerkonten werden E-Mails beantwortet - mit Schadsoftware im Anhang. Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD), Bonn, Berlin Robert Bosch GmbH, Reutlingen Die E-Mails lassen sich kaum als Phishing erkennen: Durch das Versenden der E-Mails von gehackten Konten stimmen Absender und Mailserver überein. Selbst der Return Path und Reply-To-Header werden nicht gefälscht. Absender und Betreff sind dem Empfänger bekannt, da die E-Mail eine laufende Konversation fortführt oder wieder aufgreift. Selbst die Daten aus der Signatur des Absenders werden übernommen, obgleich sie etwas anders dargestellt werden. In seltenen Fällen kann der Text die Mail als Phishing enttarnen, beispielsweise, wenn der Inhalt nicht zum restlichen Kontext der Mailkonversation passt oder ein Wechsel der Sprache etwa von einem...

weiterlesen »


BSI: Richtlinie zu Routersicherheit kommt Anfang November

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

weiterlesen »


Nanopi Neo4: Rockchip-Bastelrechner ist kleiner als eine Visitenkarte

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

weiterlesen »


Wearable: Garmin stellt besonders robuste Sportuhr Instinct vor

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

weiterlesen »


Ascend 910/310: Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

weiterlesen »


Bundesverkehrsminister: Scheuer fordert Nachbesserungen bei 5G-Abdeckung

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

weiterlesen »


Funklöcher: Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

weiterlesen »


Cloud Imperium Games: Star Citizen mit mehr Tempo und Squadron 42 mit mehr Stars

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.