Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Blogs | Reinheitsgebot: Nationalelf sucht Bier-Sponsor

© dpaDie Krombacher Brauerei in Kreuztal Nach dem Ausstieg von Bitburger will Krombacher Inmitten der sportlichen Krise der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft muss sich der Deutsche Fußball Bund einen neuen Bier-Sponsor suchen. Nach mehr als 25 Jahren hat die Bitburger-Brauerei schon Anfang des vergangenen Jahres ihren Ausstieg zum Jahresende 2018 angekündigt und die Verträge gekündigt. Bislang hat der DFB allerdings noch keinen Nachfolger gefunden: „Wir suchen noch Ersatz“, sagte ein Sprecher des Verbandes. Jetzt verhandelt der DFB mit Krombacher. „Wir führen lose, ergebnisoffene Gespräche mit dem DFB“, bestätigte ein Sprecher der Brauerei auf Nachfrage. Bislang sei noch nichts entschieden. Ob der DFB auch noch mit anderen Brauereien spricht, wollte weder Krombacher noch der DFB kommentieren. Die Strahlkraft der Nationalmannschaft hat nach dem sportlichen Misserfolg bei der Fußball-Weltmeisterschaft zwar gelitten, dennoch dürfte eine DFB-Partnerschaft für neue Sponsoren nicht billig sein. Bitburger hat bisher laut Medienberichten immerhin rund 10 Millionen Euro für die „Premium Partnerschaft“ im Jahr bezahlt, hinzu kommen die Ausgaben für...

weiterlesen »


Weniger Reichweite: Tesla verkauft günstigeres Model 3

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

weiterlesen »


Formel 1: F1: Strafversetzt! Rückschlag für Vettel

Ferrari-Star Sebastian Vettel muss vor der möglichen WM-Entscheidung im Titelkampf mit Lewis Hamilton (Mercedes) einen herben Rückschlag einstecken. Der Heppenheimer wird in der Startaufstellung zum Großen Preis der USA (Sonntag, 20.10 Uhr im LIVETICKER) um drei Plätze strafversetzt, weil er im ersten freien Training unter Roter Flagge zu schnell unterwegs war. "In meinen Augen bin ich gleich ausreichend vom Gas gegangen, in den Augen der Stewards offenbar nicht", sagte Vettel: "Sie meinen 27,7 Sekunden hat das gedauert. Der Rückstand auf den Vordermann hat sich sogar vergrößert, das System ist nicht perfekt. Gestern gab es schon Probleme." Damit wird es für Vettel noch schwieriger, die Entscheidung in der WM noch einmal zu vertagen. Hamilton könnte schon am Sonntag seinen fünften WM-Titel einfahren. Der Titelverteidiger geht mit 67 Punkten Vorsprung in das Rennen auf seiner Lieblingsstrecke, holt er acht Zähler mehr als Vettel, ist ihm die WM nicht mehr zu nehmen. Das Qualifying wird am Samstag (23.00 Uhr deutscher Zeit) ausgetragen.

weiterlesen »


2. Bundesliga: 2. Liga: Dynamo nur remis

Dynamo Dresden schlittert in der 2. Fußball-Bundesliga in eine Ergebniskrise. Nach einem 1:1 (1:1) im Sachsenderby gegen Erzgebirge Aue wartet die Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis bereits drei Spiele auf einen Dreier. Der SV Sandhausen gewann derweil das Kellerduell gegen den FC Ingolstadt und bescherte Trainer Uwe Koschinat einen Einstand nach Maß. Vor 30.769 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion taten sich die stark ersatzgeschwächten Gastgeber von Beginn an äußerst schwer. Aue war in den ersten 20 Minuten das besser Team und hatte durch Jan Hochscheidt auch eine große Chance zur Führung.Nach feiner Vorarbeit des früheren Dynamo-Profis Pascal Testroet gelang dann Riese die verdiente Führung für die Gäste, die aber nicht lange hielt. Moussa Kone gelang postwendend mit seinem fünften Saisontreffer der Ausgleich. Erneut Hochscheidt verpasste kurz vor der Pause die erneute Führung für die Veilchen. Nach der Pause lieferten sich beiden Teams einen offenen Schlagabtausch. Die Gäste blieben auch mit einen Mann weniger gleichwertig und bei ihren wenigen Kontern stets gefährlich. Die beste Möglichkeit...

weiterlesen »


2. Liga Österreich: Wattens baut Tabellenführung aus

Die WSG Wattens hat in der zweiten Fußball-Liga ihre Tabellenführung ausgebaut. Nach dem 4:1-Arbeitssieg gegen die FC Juniors OÖ in der elften Runde liegen die Tiroler zwei Punkte vor Blau Weiß Linz, das zuhause nicht über ein torloses Remis gegen den SV Horn hinauskam. Titelfavorit Ried gab beim 0:0 in Lafnitz ebenfalls Punkte ab und liegt einen Zähler hinter den Linzern. Austria Lustenau jubelte beim 5:2 gegen die Young Violets erneut über einen Kantersieg. Erfolge feierten auch Wiener Neustadt, das nach 0:1-Rückstand gegen den Siebenten FC Liefering noch zu einem 2:1 kam, sowie Austria Klagenfurt. Die Kärntner lagen zuhause gegen Amstetten bereits 0:2 zurück, holten am Ende aber noch einen Punkt.Wattens trifft zweimal in der NachspielzeitAufgrund zweier Tore unmittelbar vor und nach der Pause lacht Wattens weiter von der Tabellenspitze. Benjamin Prantner erzielte aus kurzer Distanz den zwischenzeitlichen Ausgleich (45.), drei Minuten nach dem Seitenwechsel drehte Milan Jurdik nach Kopfball-Auflage von David Gugganig das Spiel (48.). Für die FC Juniors OÖ, die zuletzt Lokalrivale Blau Weiß Linz von...

weiterlesen »


Bundesliga: Fünferpack! Jovic bei Eintracht-Kantersieg historisch

Fünf Tore für die Geschichtsbücher! Der alles überragende Luka Jovic hat die "Serientäter" von Eintracht Frankfurt im Alleingang zum nächsten Sieg geschossen und mit seinen fünf Toren einen Vereinsrekord der Hessen aufgestellt. Beim 7:1 (3:0) gegen Fortuna Düsseldorf fehlte Jovic damit nur ein Treffer zum Bundesliga-Rekord von Dieter Müller (1977)."Ich bin total glücklich, das ist ein sehr emotionaler Tag für mich. Am wichtigsten ist aber, dass wir heute als Mannschaft überzeugt haben", sagte der Held des Abend bescheiden nach dem Abpfiff bei Eurosport. Während Jovic stolz auf sein Team und seine Leistung war, herrschte bei Fortuna Frust. "Es ist schwer zu erklären, warum man so untergeht. Dafür gibt es eigentlich keine Entschuldigung. Wir hatten heute ein, zwei Totalausfälle. Dazu gehöre ich auch. Dafür muss ich mich entschuldigen. Wir dürfen dennoch den Kopf nicht hängen lassen", sagte Abwehrchef Kaan Ayhan nach dem Abpfiff selbstkritisch bei Eurosport.Jovic trifft fünfmal, Haller gelingt DoppelpackMit dem bislang besten Spiel seiner Karriere verdarb der Serbe auch dem Ex-Frankfurter Friedhelm...

weiterlesen »


Bundesliga: Vorschau: Eintracht Frankfurt

Zum Auftakt des 8. Spieltags der Bundesliga erwartet Eintracht Frankfurt Fortuna Düsseldorf. SPOX hat die wichtigsten Infos zur Partie im Überblick. Nach dem schwierigen Saisonstart schein die Eintracht in Fahrt gekommen zu sein. Gegen Hannover und Hoffenheim konnte die Truppe von Adi Hütter zuletzt zwei Bundesligasiege einfahren. Für die Fortuna stehen dagegen drei Niederlagen in Folge zu Buche.Wann und wo spielt Eintracht Frankfurt gegen Fortuna Düsseldorf?Eintracht Frankfurt gegen Fortuna Düsseldorf: TV-Sender LivestreamEintracht Frankfurt gegen Fortuna Düsseldorf: Aufstellungen und Kader-News Vorschau aufs Spiel Eintracht Frankfurt gegen Fortuna Düsseldorf

weiterlesen »


Bundesliga: Jovic schreibt mehrfach Ligageschichte

Luka Jovic von Eintracht Frankfurt avancierte am Freitagabend zum jüngsten Spieler (20 Jahre und 200 Tage), der jemals einen Fünferpack in der Bundesliga erzielt hat. Die fünf Treffer gelangen dem serbischen Stürmer beim 7:1-Sieg der Hessen zum Auftakt des 8. Spieltags gegen Fortuna Düsseldorf. Nachdem Sebastian Haller die Eintracht in Führung gebracht hatte, stellte Jovic zunächst mit einem akrobatischen Seitfallzieher auf 2:0, wenig später gelang ihm das Tor zum 3:0. Im zweiten Durchgang gelangen dem zweifachen serbischen A-Nationalspieler dann noch die Treffer zum 5:1, 6:1 und 7:1-Endstand. In der 86. Minute wurde er unter Standing Ovations ausgewechselt, für ihn kam Branimir Hrgota in die Partie. Jovic als erster Frankfurter mit fünf Toren in einem SpielJovic ist damit nun auch der erste Eintracht-Spieler überhaupt, der in der Bundesliga fünfmal in einem Spiel traf. Zudem ist er der erste Serbe, dem dieses Kunststück in der deutschen Beletage gelungen ist.Insgesamt steht Jovic nach sechs Bundesliga-Einsätzen in dieser Saison nun bei sieben Toren. Der 20-Jährige ist noch bis kommenden Sommer von...

weiterlesen »


Bundesliga: 1:7-Klatsche: "Ich war heute ein Totalausfall"

Zum Auftakt des 8. Spieltags hat die Eintracht aus Frankfurt Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit 7:1 (3:0) aus der Commerzbank Arena geschossen. Star des Abends war Luka Jovic, dem ein Fünferpack gelang. Kaan Ayhan ging anschließen als Abwehrchef der Düsseldorfer hart mit sich selbst ins Gericht. Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf 7:1Friedhelm Funkel (Trainer Fortuna Düsseldorf)........seine Gefühlslage nach dem Spiel: "Ich bin maßlos enttäuscht, wie die Mannschaft hier aufgetreten ist. Das ist auch nicht schön zureden und eine indiskutable Leistung. So kenne ich meine Mannschaft nicht. Das ist mir noch nicht oft passiert, so eine hohe Niederlage. Das muss ich auch erstmal verdauen. Da gibt es keine Entschuldigung für. Das war einfach schlecht. ....auf die Frage, was seiner Mannschaft heute gefehlt habe und die harte Selbstkritik von Kaan Ayhan: "Dem Team hat heute alles gefehlt. Solche Tage gibt es manchmal. Das ist das, was ich zu dem Spiel momentan sagen kann. Kaan hat Recht, wenn er sagt, dass er heute schlecht war. Er war sogar grottenschlecht."Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt)........das...

weiterlesen »


Midterm Elections USA: US-Justiz wirft Russin Einmischung in die Kongresswahlen vor

Die US-Justiz geht gegen eine russische Staatsbürgerin wegen Verdachts der Einmischung in die bevorstehenden Kongress- und Regionalwahlen vor. Gegen die Frau sei Strafantrag gestellt worden, teilte das Justizministerium in Washington mit. Ihr wird vorgeworfen, sich an einer Verschwörung zur Einmischung in das "politische System" der USA beteiligt zu haben. Die Washington Post berichtet, dass die 44-jährige Russin aus St.Petersburg beschuldigt wird, Chefbuchhalterin einer Organisation namens "Projekt Lachta" gewesen zu sein. Das Projekt sei auf verdeckte politische Einflussnahme unter anderem in den USA und der EU spezialisiert. Laut Angaben von Ermittlern ist es das Ziel dieser Organisation "Zwietracht im politischen System der USA zu säen", hieß es in der Washington Post. Dazu seien im Internet gezielt Fehlinformationen im Zusammenhang mit kontroversen politischen Debatten gestreut worden - etwa über Einwanderung, die Konföderierten-Flagge oder Waffengesetze in den USA. Laut den Ermittlern wird das "Projekt Lachta" von einem russischen Oligarchen finanziert. Der Russin wird demnach vorgeworfen, als...

weiterlesen »


Mexikanische Grenzregion: Zahlreiche Migranten durchbrechen Grenze zwischen Guatemala und Mexiko

Tausende Migranten aus Honduras haben am die Grenze zwischen Guatemala und Mexiko durchbrochen. Sie überwanden mehrere Absperrungen vor einer Grenzbrücke und gelangten auf mexikanisches Territorium, berichtete ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP im Grenzort Tecún Umán. Auf der Brücke stoppten sie vor einer letzten Grenzbarriere. Ziel der Honduraner sind die USA. Unter Rufen wie "Ja, wir können" und "Mexiko! Mexiko" drückten die Menschen eine Reihe von Metallabsperrungen ein, die ihnen den Durchgang zur Grenzbrücke nach Mexiko versperrte. Vergeblich versuchten Dutzende Polizisten, die Menge aufzuhalten. Erst am Ende der Brücke, vor der letzten Absperrung, machten die Menschen Halt. Ein mexikanischer Beamter rief sie über ein Megafon eindringlich dazu auf, eine Delegation zu bilden und mit den Migrationsbeauftragten nach einer Lösung zu suchen. Unter den Menschen sind auch viele Frauen und Kinder. "Ich bin glücklich. Wir tun nichts Böses, wir wollen nur Arbeit", sagte eine Frau, als sie mit einem kleinen Mädchen an der Hand inmitten der Menge die Grenze nach Mexiko überschritt. "Bitte macht...

weiterlesen »


Bundesliga, 8. Spieltag: Eintracht Frankfurt gewinnt torreich gegen Fortuna Düsseldorf

Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf 3:0 (7:1) Zum Auftakt des achten Spieltags der Bundesliga hat der DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt Fortuna Düsseldorf mit einem 7:1 besiegt. Für Eintracht Frankfurt traf neben Luka Jovic (27., 34., 55., 69., 72. Minute) noch Sébastien Haller (20./Handelfmeter, 50.) doppelt. Die Eintracht trat von Anfang an dominant auf. Haller (10.) und Filip Kostic (14.) hatten früh gute Möglichkeiten. Frankfurt profitierte aber zunächst nach 20 Minuten von einem Elfmeterpfiff, den Haller verwandelte. Nach einer Flanke von Kostic traf Jovic spektakulär zum 2:0. Die ideenlose Fortuna blieb dagegen harmlos. Marvin Ducksch hatte noch die beste Gelegenheit (43.). Doch Jovic sorgte mit seinem zweiten Treffer noch vor der Pause für die Vorentscheidung. Zum 4:0 traf Haller nach einer verunglückten Düsseldorfer Abwehraktion zu Beginn der zweiten Hälfte. Düsseldorf gelang zwar der Anschluss in der 53. Minute, doch Jovic sorgte in einem tempo- und torreichen Match zweier ungleicher Gegner schnell wieder für klare Verhältnisse. Nach seinem Sieg steht Eintracht...

weiterlesen »


Handelssparte von Schenker: Deutsche Bahn will sich von MTS trennen

Die Deutsche Bahn hat nach Informationen der F.A.Z. ihre Handelsgesellschaft MTS mit etwa 400 Millionen Euro Jahresumsatz zum Verkauf gestellt. Der Konzern habe dafür die Deutsche Bank mandatiert, verlautet es aus Kreisen, die mit dem Verkaufsprozess vertraut sind. MTS – was für Marken-Service-Technik steht – ist als Vertreiber vornehmlich für seine „Fischer“-Fahrräder sowie für die Polituren, Auto-Shampoos und andere Fahrzeugpflegeprodukte der Marke „Nigrin“ bekannt. Klaus Max Smolka Redakteur in der Wirtschaft. ...

weiterlesen »


FC Bayern München: Uns zieht keiner die Lederhosen aus

Schon als die drei Chefs des FC Bayern den kleinen, voll besetzten Medienraum an der Säbener Straße betraten, gab Uli Hoeneß den Ton vor. Er begrüßte einen der Reporter als "Schlaumeier". Man hatte sich gefragt, warum der Verein eine Pressekonferenz derart hochrangig besetzte, mit Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidžić. Sollte, nach vier sieglosen Spielen in Serie, eine neue Krisenstrategie vorgestellt werden, eine neue Personalie, gar ein neuer Trainer? Doch, das wurde schnell klar, man hatte die Journalisten bestellt, um ihnen mal richtig die Meinung zu sagen. Medienschelte ist zurzeit ja in Mode. Der Auftritt von Rummenigge und Hoeneß war eine folklorehafte Mischung aus Komödie und Strafstunde. Es sei ein "wichtiger Tag für den FC Bayern", sagte Rummenigge zu Beginn und verwies sogleich auf nichts Geringeres als das Grundgesetz, Artikel 1. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Damit wollte er seinen Ärger darüber ausdrücken, dass seine Spieler hämisch kritisiert würden, "herabwürdigend, unverschämt, respektlos und polemisch". Mischung aus Komödie und Strafstunde ...

weiterlesen »


Handball: Füchse Berlin verlieren Finale im Super Globe

Die Füchse Berlin haben den dritten Triumph bei der inoffiziellen Handball-Klub-WM verpasst. Der EHF-Pokalsieger unterlag am Freitag im Finale des Super Globe dem spanischen Spitzenklub FC Barcelona in Doha mit 24:29 (12:13). In der Neuauflage des Endspiels aus dem Vorjahr hielten die Füchse gegen den Favoriten lange Zeit sehr gut mit. Eine kurze Schwächephase des Titelträgers der Jahre 2015 und 2016 in der zweiten Halbzeit nutzten die Katalanen aus, um sich entscheidend abzusetzen. Die besten Füchse-Schützen waren Jacob Holm mit acht und Bjarki Elisson mit fünf Toren. „Wir haben top gekämpft. Die erste Halbzeit war eine der besten in dieser Saison“, sagte Trainer Velimir Petkovic. „Leider hatten wir keine Geduld, Kapital aus unserer guten Deckung zu schlagen“, bemängelte der 62-Jährige. Petkovic war aber „unglaublich stolz“ auf seine Spieler: „Darauf können wir...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.