Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Ligue 1: Thilo Kehrer im Interview: "Mit Tuchels SMS hatte ich nicht gerechnet“

Im Interview mit Spox und Goal spricht Thilo Kehrer über die brisanten Nations-League-Duelle in den Niederlanden und in Frankreich, erklärt, wie ihn Thomas Tuchel zu PSG lockte und wie Neymar und Mbappe wirklich sind. Thilo Kehrer gehört in der deutschen Nationalmannschaft zu den wenigen neuen Gesichtern. Denn der große Umbruch blieb trotz des WM-Debakels aus.Umso mehr sind die Blicke auf den 22-Jährigen gerichtet, zumal er durch seinen Wechsel im August zu Paris St. Germain zum zweitteuersten deutschen Verteidiger aller Zeiten wurde. Im exklusiven Interview in Berlin macht der Verteidiger, der im September beim 2:1 gegen Peru sein Debüt im DFB-Team gab, einen sympathischen, aber auch sehr professionellen Eindruck. Über seinen Abschied nach sechs Jahren auf Schalke möchte er dabei öffentlich nicht mehr sprechen, dafür aber umso mehr über sein soziales Engagement in der Heimat seiner Mutter.SPOX/Goal: Herr Kehrer, wo haben Sie das deutsche WM-Aus gegen Südkorea verfolgt?Thilo Kehrer: Da war ich im Urlaub. Als Zuschauer und Fan waren wir alle natürlich enttäuscht und hätten uns mehr erhofft. So ging es...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.