Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

SPD: Andrea Nahles will nach vorn schauen

Die SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat das schlechte Ergebnis ihrer Partei bei der Landtagswahl in Bayern als Weckruf für die gesamte Sozialdemokratie gewertet. "Wir müssen Tempo machen, wir müssen kämpfen", sagte sie während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der bayerischen SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen. Die SPD müsse jetzt nach vorn schauen und darüber sprechen, was sie besser machen müsse. Man solle sich jetzt auf die eigenen Möglichkeiten konzentrieren. "Als SPD stehen wir zusammen, auch nach einer solchen Niederlage", sagte Nahles. Die SPD war bei der bayerischen Landtagswahl am Sonntag auf 9,7 Prozent abgestürzt – ein Minus von 10,9 Prozentpunkten. Die Sozialdemokraten erzielten damit ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Landtagswahl überhaupt nach 9,8 Prozent im Jahr 2004 in Sachsen. Im bayerischen Landtag werden sie nur noch als fünftstärkste Kraft vertreten sein. Klingbeil sieht Koalition belastet Zuvor hatte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil einen neuen Stil in der Regierungskoalition gefordert. "Ich bin mir sicher, dass wir Konsequenzen daraus...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.