Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Antibiotika: 33.000 Europäer sterben jährlich an multiresistenten Keimen

Zufall führte zu einer der größten Entdeckungen der Medizingeschichte: 1928 geriet dem schottischen Mediziner und Bakteriologen Alexander Fleming ein Schimmelpilz in eine seiner Bakterienkulturen. Kurz darauf wuchsen die Bakterien nicht mehr – weil die Pilze Penicillin bildeten. Das erste Antibiotikum war gefunden. Auch wenn Ärztinnen und Ärzte erst Jahre später begannen, bakterielle Infektionen mit Antibiotika zu behandeln, läutete Flemings Entdeckung eine neue Ära ein. Dutzende Antibiotika entstanden und zahlreiche Krankheiten verloren über die Jahrzehnte einen Gutteil ihres Schreckens. Nur noch selten starben Menschen, die – ansonsten gesund – an einer Wundrose, einer Mandel- oder Lungenentzündung erkrankten. 90 Jahre nach Flemings Entdeckung bröckelt diese Errungenschaft der modernen Medizin. Denn Bakterien werden zunehmend antibiotikaresistent. Fast 700.000 Menschen in Europa infizierten sich im Jahre 2015 mit multiresistenten Keimen, zwei Drittel davon in Krankenhäusern. Mehr als 33.000 starben an den Folgen einer solchen Infektion. Das zumindest hat ein Team der Europäischen...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.