Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Bundesliga: Tedesco sauer: Elfmeter-Entscheidungen immer gegen Schalke!

Schalke-Coach Domenico Tedesco sieht seinen Klub nach den Elfmeter-Entscheidungen der letzten Wochen systematisch benachteiligt. Niko Kovac ist nach dem Sieg der Bayern in Bremen zufrieden mit den Fortschritten seines Teams und erklärt, warum er das Spielsystems umgebaut hat. Bei Lucien Favre herrscht Erleichterung. Die Stimmen zum 13. Bundesliga-Spieltag Hier gibt es alle Stimmen und Reaktionen zum 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga von Sky und aus der Mixed Zone.Werder Bremen - FC Bayern 1:2 Niko Kovac (Trainer FC Bayern München) ...... zur Stimmung im Team: "Die Mannschaft glaubt wieder an sich, sie ist felsenfest davon überzeugt, dass wir es schaffen können. Wenn jeder für den anderen da ist, offensiv und defensiv, sind wir schwer zu bespielen und zu besiegen."... zu seiner Entwicklung in den letzten Wochen: "Ich reflektiere mich immer, nicht nur als Trainer, sondern auch als Mensch. Wir haben schon einige Sachen gesehen, die wir immer wieder angesprochen haben, aber manchmal reicht das Reden nicht, da muss man auch andere Dinge in den Vordergrund setzen. Das haben wir getan."... zur Systemumstellung:...

weiterlesen »


Bundesliga: "Auf schönes Spiel verzichten": Bayern versprühen nach Arbeitssieg Aufbruchstimmung

Der FC Bayern legt beim 2:1-Arbeitssieg bei Werder Bremen einen Pragmatismus an den Tag, der von einer gewissen Erdung zeugt. "Spaß-Minister" Müller ist zurück, was zeigt, dass das Betriebsklima offenbar den frostigen Bereich verlassen hat. Als Schiedsrichter Christian Dingert aus Lebecksmühle das Bundesligaspiel zwischen dem SV Werder und dem FC Bayern nach vierminütiger Nachspielzeit beendet hatte, fiel der ganze Druck von Niko Kovac ab.Gleich neben der Trainerbank ballte der Münchner Übungsleiter beide Fäuste. Eine Geste, die viel über die Erleichterung eines unter gewaltigem Erfolgsdruck stehenden Mannes aussagte, der in der Analyse nicht mal den leisesten Anflug eines Zweifels gestattete. "Wir haben technisch und taktisch dominiert", behauptete der 47-Jährige im fast trotzigen Tonfall. "Das war ein außergewöhnlich gutes Spiel." Allein die Chancenverwertung habe ihm nicht gefallen. Kovac: Lieber Golf als Bayern-JahreshauptversammlungNatürlich wusste der in Berlin geborene Kroate, was am Abend vorher bei der Mitgliederversammlung in München passiert war: dass der Verein im nächsten Sommer (und...

weiterlesen »


Bundesliga: "Brutale Qualität": Streich huldigt dem Highspeed-BVB

Borussia Dortmund hat nach seinem zehnten Saisonsieg die Herbstmeisterschaft fest im Visier. Vor allem Marco Reus und Superjoker Paco Alcacer sorgten beim 2:0 (1:0) gegen den SC Freiburg für Furore.  Marco Reus nahm Rekordjoker Paco Alcacer lächelnd in den Arm, dann ließen sich die beiden Seite an Seite mit den anderen Dortmunder Überfliegern feiern. Das gnadenlos effektive Duo hatte den BVB gerade zum 2:0 gegen Freiburg und damit zum zehnten Saisonsieg im 13. Spiel geschossen - da outete sich selbst Freiburgs Trainer Christian Streich als Fan des Dortmunder Spiels."Dieses unglaubliche Tempo von Borussia Dortmund ist schwer zu verteidigen", sagte Streich voller Anerkennung für den souveränen Tabellenführer: "Sie haben einfach eine brutale Qualität." Marco Reus überragt, Paco Alcacer trifft als JokerVor allem aber haben die Dortmunder einen extrem formstarken Kapitän Reus - und mit dem Spanier Alcacer einen Einwechselspieler für die Geschichtsbücher. Reus verwandelte in der 40. Minute einen Foulelfmeter zu seinem neunten Saisontor und zur Dortmunder Führung, in der ersten Minute der Nachspielzeit setzte...

weiterlesen »


Primera Division: Pflichtsieg ohne Kroos! Real betreibt nach Blamage Wiedergutmachung

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat ohne den geschonten Nationalspieler Toni Kroos in der Primera Division zurück in die Erfolgsspur gefunden. Eine Woche nach der 0:3-Blamage bei SD Eibar setzten sich die Königlichen am 14. Spieltag mit 2:0 (1:0) gegen den FC Valencia durch. Ein frühes Eigentor von Daniel Wass (8.) brachte dem Team von Trainer Santiago Solari in einer unterhaltsamen Begegnung die Führung. Keeper Thibaut Courtois verhinderte mit starken Paraden unter anderem im Duell mit seinem Landsmann Michy Batshuayi den Ausgleich.Real klettert auf Platz fünfLucas Vazquez (83.) machte beim siebten Real-Saisonsieg den Deckel drauf. Mit 23 Punkten verbesserten sich die Madrilenen vorerst auf den fünften Platz und hielten Valencia (17) auf Distanz.Die Tabelle der Primera Division: 

weiterlesen »


Fussball: S04: Spielplan, Termine

Schalke startete alles andere als erfolgreich in die Bundesligasaison, konnte sich aber zuletzt ein wenig fangen und steht jetzt auf dem elften Tabellenplatz. In der Champions League haben die Königsblauen das Achtelfinale schon in der Tasche. Hier erfahrt ihr, wie es für den S04 weitergeht. Mit dem 5:2 gegen den 1. FC Nürnberg zeigten die Knappen, dass es auch offensiv funktionieren kann, Hoffenheim konnte Schalke noch ein Unentschieden abringen. Nach der Vizemeisterschaft im letzten Jahr liegt die Mannschaft mit einem elften Tabellenplatz aber hinter den Erwartungen zurück. Schalke 04: Spielplan, Wettbewerb, Gegner, AustragungsortAm nächsten Spieltag findet das Revier-Derby gegen den BVB in der Veltins-Arena statt. Danach geht es in der Champions-League direkt weiter mit einem Heimspiel gegen Moskau. Vor der Winterpause muss Schalke noch in drei Bundesliga-Partien ran: in Augsburg, gegen Tabellennachbar Leverkusen und zum Abschluss kurz vor Weihnachten noch gegen Stuttgart. FC Schalke 04 in der Champions LeagueIn der Champions League steht Schalke deutlich besser da als in der Bundesliga. Die Knappen mussten...

weiterlesen »


Fussball: FCB: Spielplan, Termine

Der FC Bayern hat nach einem Durchhänger in der Bundesliga einen beträchtlichen Rückstand auf Tabellenführer Dortmund. In der Champions League ist die K.o.-Phase allerdings sicher erreicht und der Gruppensieg machbar. Bei SPOX erfahrt ihr, wie es für die Münchner weitergeht. Der Rekordmeister präsentiert sich in der Bundesliga in den letzten Wochen alles andere als dominant. Die Münchner mussten unter anderem eine 2:3-Niederlage gegen Dortmund einstecken und verspielten gegen Aufsteiger Düsseldorf (3:3) in letzter Sekunde den Sieg. Das starke 5:1 gegen Lissabon und der Auswärtssieg gegen Werder Bremen sollen die Wende eingeleitet haben. Das hoffen zumindest Fans und Verantwortliche. FCB: Spielplan, Wettbewerb, Gegner, AustragungsortAm kommenden Wochenende steht das Bayern-Derby gegen den 1. FC Nürnberg an. Direkt danach geht es beim Auswärtsspiel gegen Ajax Amsterdam um den Gruppensieg in der Champions League. Mit Hannover trifft der FCB auf einen Abstiegskandidaten und muss danach vor der Winterpause noch gegen schwerere Kaliber ran. Zuerst empfängt man RB Leipzig zuhause, in der Woche danach darf man...

weiterlesen »


Buenos Aires: G20-Staaten einigen sich auf Abschlusserklärung

Beim G20-Gipfel in Buenos Aires haben sich die Staats- und Regierungschefs auf eine gemeinsame Abschlusserklärung verständigt. Laut Verhandlungskreisen mussten aufgrund der teils großen Meinungsunterschiede bei zentralen Themen wie Handel, Klimaschutz und Migration Kompromissformulierungen in die Erklärung aufgenommen werden. Die argentinische G20-Präsidentschaft bestätigte die Einigung. "Ich möchte euch ankündigen, dass wir eine Erklärung haben, die viel von unseren Empfindungen und unserem Engagement widerspiegelt", sagte der argentinische Präsident Mauricio Macri. "Wir können alle froh sein und uns beglückwünschen, dass wir wichtige Vereinbarungen erzielt haben." Als Erfolg verbuchten die EU-Staaten eine Verpflichtung dazu, eine Reform der Welthandelsorganisation WTO voranzutreiben. Eine solche Reform soll die Einhaltung internationaler Handelsregeln ermöglichen.  Das Thema Handel blieb dennoch kontrovers. So konnten sich die G20-Staaten nicht darauf einigen, sich erneut zum Kampf gegen Protektionismus zu bekennen. Die USA wollten eine solche Formulierung nur mit dem Zusatz akzeptieren, dass...

weiterlesen »


Ein emotionaler Abend für Kristina Vogel in Berlin

Emotionaler Abend für Kristina Vogel: Die nach einem schweren Trainingsunfall im Sommer querschnittsgelähmte zweimalige Bahnrad-Olympiasiegerin ist am Samstag im Berliner Velodrom als Deutschlands Radsportlerin des Jahres ausgezeichnet worden. Die Ehrung am Rande des Heim-Weltcups nahm Bundesaußenminister Heiko Maas vor. Bei den Männern wurde Straßenradprofi Maximilian Schachmann (Berlin) für seine starken Leistungen im Jahr 2018 ausgezeichnet. Die große Bühne gehörte aber Vogel. Als die 28-Jährige um 17.45 Uhr im Rollstuhl auf das Holzoval kam, erhoben sich die Zuschauer von ihren Plätzen. Auch Betreuer, ehemalige Kolleginnen und Rivalinnen applaudierten. Einige Athleten unterbrachen im Innenraum kurzzeitig ihr Training. „Es ist schön, alle wiederzusehen“, sagte die elfmalige Weltmeisterin Vogel: „Ich habe gar nicht so viel Zeit für alle. Ein Drücker, ein Knutscher –...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Admira holt in Mattersburg ersten Punkt unter Geyer

Tabellenschlusslicht Admira hat am Samstag im vierten Spiel unter Neo-Trainer Reiner Geyer in der Bundesliga den ersten Punkt eingefahren. Die Niederösterreicher erkämpften in einem turbulenten Nachzügler-Duell beim SV Mattersburg ein 2:2. Beide Teams prolongierten ihre sieglosen Serien. Die Mattersburger sind fünf Ligaspiele ohne vollen Erfolg, die Niederösterreicher deren acht. Für Mattersburg trafen der eingewechselte Marko Kvasina (53.) und Kapitän Nedeljko Malic (82.). Für die Admira waren Stephan Zwierschitz per Elfmeter (43.) und Patrick Schmidt (83.) erfolgreich. Den Matchball ließ Kvasina aus, der in der Schlussphase einen Elfmeter an die Latte setzte (89.). Mattersburg liegt als Neunter weiter sechs Punkte vor der Admira, die vorerst bis auf einen Zähler an den Vorletzten Altach heranrückte.Mattersburg begann mit drei Spaniern in der Startformation. Der erstmals von Beginn an aufgebotene Jefte vermochte im offensiven Mittelfeld aber nicht zu überzeugen. Die ersten SVM-Chancen ließen Andreas Gruber (7.) und Martin Pusic per Kopf (17.) aus. Auf der Gegenseite scheiterte Sinan Bakis nach einer...

weiterlesen »


Bundesliga: Ribery verletzt raus

Der FC Bayern hat sich beim 2:1-Sieg gegen Werder Bremen über die Comebacks der zuvor langzeitverletzten Thiago und Kingsley Coman freuen dürfen. Mit Franck Ribery gab es aber auch einen erneuten Verletzten zu beklagen. Der Franzose musste in der 38. Minute aufgrund einer Muskelverletzung vom Feld: "Er hat einen Schlag gegen den Oberschenkel abbekommen, da macht der Muskel zu. Er hat es rechtzeitig angezeigt", gab Coach Niko Kovac nach der Partie bei Sky Auskunft über die Blessur des Routiniers.Ob und wie lange der 35-Jährige ausfällt, ist bisher noch nicht bekannt. Ribery angeschlagen, Coman und Thiago zurückFür Ribery kam Landsmann Coman in die Partie. Der 21-Jährige hatte sich am 1. Spieltag gegen Hoffenheim einen Syndesmose-Riss zugezogen und konnte seitdem kein Pflichtspiel mehr bestreiten. "Coman sollte nur zehn, 15 Minuten spielen, dass er aber eine ganze Halbzeit gespielt hat, zeigt, dass unsere Athletiktrainer gute Arbeit geleistet haben", erklärte Kovac.Thiago, der in der 80. Minute für DOppetorschütze Serge Gnabry in die Partie kam, war aufgrund eines Außenbandrisses im Sprunggelenk rund sechs...

weiterlesen »


Bundesliga: Stimmen: Kovac über neues System: "Manchmal reicht Reden nicht"

Niko Kovac ist nach dem Sieg der Bayern in Bremen zufrieden mit den Fortschritten seines Teams und erklärt, warum er das Spielsystems umgebaut hat. Bei Lucien Favre herrscht Erleichterung, beim FC Augsburg und Hannover 96 regiert der Frust. Die Stimmen zum 13. Bundesliga-Spieltag Hier gibt es alle Stimmen und Reaktionen zum 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga von Sky und aus der Mixed Zone.Werder Bremen - FC Bayern 1:2 Niko Kovac (Trainer FC Bayern München) ...... zur Stimmung im Team: "Die Mannschaft glaubt wieder an sich, sie ist felsenfest davon überzeugt, dass wir es schaffen können. Wenn jeder für den anderen da ist, offensiv und defensiv, sind wir schwer zu bespielen und zu besiegen."... zu seiner Entwicklung in den letzten Wochen: "Ich reflektiere mich immer, nicht nur als Trainer, sondern auch als Mensch. Wir haben schon einige Sachen gesehen, die wir immer wieder angesprochen haben, aber manchmal reicht das Reden nicht, da muss man auch andere Dinge in den Vordergrund setzen. Das haben wir getan."... zur Systemumstellung: "Durch die Veränderung, Kimmich in die Mitte zu stellen und Rafinha nach...

weiterlesen »


Bundesliga: Punkt nach Rückstand: Schalke verhindert weiteren Rückschlag

Saison-Enttäuschung Schalke 04 hat einen weiteren Rückschlag in der Bundesliga verhindert, bleibt aber weiter hinter den Erwartungen zurück. Der Vizemeister holte am 13. Spieltag nach Rückstand noch ein 1:1 (0:0) bei der TSG Hoffenheim, rangiert aber dennoch nur auf dem elften Platz. Die Kraichgauer liegen auf Rang sechs. Der kroatische Vize-Weltmeister Andrej Kramaric traf per Handelfmeter für die Hoffenheimer (59.). Einen Foulelfmeter nutzte Nabil Bentaleb zum Ausgleich (73.).In Sinsheim standen sich die aktuell jüngsten Bundesliga-Trainer gegenüber. Julian Nagelsmann (Hoffenheim/31) und Domenico Tedesco (Schalke/33) haben gemeinsam den Trainerlehrgang absolviert. Dabei war der frühere TSG-Juniorentrainer Tedesco im Jahr 2016 der Lehrgangs-Primus, Nagelsmann landete auf dem zweiten Platz. Hoffenheim gegen Schalke mit starkem BeginnDie 30.000 Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena sahen zunächst klar tonangebende Gastgeber. Der Schweizer Steven Zuber prüfte erst Schalkes Torwart Ralf Fährmann (2.), dann traf der WM-Teilnehmer die Latte (5.). Von den Schalkern war in der Anfangsphase in der Offensive nichts...

weiterlesen »


Bundesliga: TSG Hoffenheim

Am Samstag spielten in der Abendpartie der Bundesliga die TSG 1899 Hoffenheim gegen den FC Schalke 04. Wir haben den Livestream zum Nachlesen. Mit einem leistungsgerechten 1:1 trennen sich die beiden Champions-League-Vertreter der Bundesliga, ein Remis, das eigentlich keiner der beiden Mannschaften wirklich weiterhilft. Hoffenheim war die spielbestimmende Mannschaft in der ersten Hälfte, nach der Pause übernahmen die Gäste die Spielkontrolle. Die Tore fielen jedoch in der "Schalker" Hälfte. Hoffenheim ging der 59. Minute durch einen diskussionswürdigen Handelfmeter in Führung, Schalke glich nach einem klaren Strafstoß nach einem Foul an Caligiuri durch Bentaleb aus. Aus dem Spiel heraus gab es zwar ausreichend Chancen. Doch für die Entscheidung sorgten hier Standards.TSG Hoffenheim gegen Schalke 04 - 1:1Tore: Andrej Kramaric (58.), Nabil Bentaleb (73.)90.+5. | Schlusspfiff in Sinsheim. 90.+4. | Der Ball kommt von Demirbay mit viel Zug zum Tor, Joelinton ist mit dem Kopf zur Stelle, Fährmann wehrt mit einem Reflex auf der Linie ab.90.+3. | Schulz holt nochmal eine Freistoß gegen Schöpf heraus. Keine...

weiterlesen »


Serie A: Ronaldo eilt mit Juve von Sieg zu Sieg

Italiens Rekordmeister Juventus Turin ist auf dem Weg zum 35. Scudetto nicht zu stoppen. Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo setzte sich am 14. Spieltag mit 3:0 (1:0) bei AC Florenz durch und liegt nach dem 13. Saisonsieg vorerst elf Punkte Vorsprung vor dem SSC Neapel. Rodrigo Bentancur brachte den Titelverteidiger in Führung (31.). Giorgio Chiellini erhöhte auf 2:0 (69.), den Schlusspunkt setzte Ronaldo selbst mit seinem zehnten Saisontor (79., Handelfmeter).Neapel könnte mit einem Sieg am Montag (20.30 Uhr) bei Atalanta Bergamo wieder auf acht Punkte herankommen.

weiterlesen »


Buenos Aires: G-20-Staaten einigen sich auf Abschlusserklärung

Beim G20-Gipfel in Buenos Aires haben sich die Staats- und Regierungschefs auf eine gemeinsame Abschlusserklärung verständigt. Laut Verhandlungskreisen mussten aufgrund der teils großen Meinungsunterschiede bei zentralen Themen wie Handel, Klimaschutz und Migration Kompromissformulierungen in die Erklärung aufgenommen werden. Die argentinische G20-Präsidentschaft bestätigte die Einigung. "Ich möchte euch ankündigen, dass wir eine Erklärung haben, die viel von unseren Empfindungen und unserem Engagement widerspiegelt", sagte der argentinische Präsident Mauricio Macri. "Wir können alle froh sein und uns beglückwünschen, dass wir wichtige Vereinbarungen erzielt haben." Als Erfolg verbuchten die EU-Staaten eine Verpflichtung dazu, eine Reform der Welthandelsorganisation WTO voranzutreiben. Eine solche Reform soll die Einhaltung internationaler Handelsregeln ermöglichen.  Das Thema Handel blieb dennoch kontrovers. So konnten sich die G20-Staaten nicht darauf einigen, sich erneut zum Kampf gegen Protektionismus zu bekennen. Die USA wollten eine solche Formulierung nur mit dem Zusatz akzeptieren, dass...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.