Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Champions League: Schalke schießt am Ende doch ein Tor

FC Schalke 04 – Lokomotive Moskau 1:0 (1:0) Der FC Schalke 04 hat die Gruppenphase der Champions League mit einem Last-Minute-Sieg abgeschlossen. Gegen den russischen Meister Lokomotive Moskau siegte der Fußball-Bundesligist in der Veltins Arena mit 1:0 (0:0). Alessandro Schöpf erzielte das einzige Tor in der ersten Minute der Nachspielzeit, unmittelbar vor dem Schlusspfiff. Die Schalker standen schon vor der Partie als Gruppenzweiter fest und bekommen am Montag ihren Gegner für das Achtelfinale zugelost. Dabei könnte es unter anderem zu einem Duell mit Real Madrid oder dem FC Barcelona kommen. Vor der Partie war der ehemalige Schalker Benedikt Höwedes, der nun für Moskau spielt, mit Beifall in seiner alten Heimat begrüßt worden. Eine über weite Strecken trostlose Vorstellung diente trotz des Siegs kaum als Wiedergutmachung für die Derby-Pleite gegen Borussia Dortmund. Die Schalker absolvierten das Pflichtprogramm angesichts der bereits feststehenden Achtelfinal-Qualifikation mit einer besseren B-Elf. Viel zu behäbig agierten die Gastgeber im Spielaufbau, nicht eine echte Torchance gab es in den...

weiterlesen »


Champions League: Live auf DAZN und im LIVETICKER: Liverpool gegen Napoli mit dem Rücken zur Wand

Am 6. Spieltag der UEFA Champions League trifft der FC Liverpool am heutigen Dienstag auf den SSC Neapel. Hier erfahrt ihr, wo ihr das Spiel der Reds live im Livestream und im TV sehen könnt. Neben dem Duell zwischen Liverpool und Neapel finden am Dienstag weitere sieben Spiele statt. Die Live-Übertragung teilen sich in Deutschland und Österreich seit diesem Jahr der Pay-TV-Sender Sky und der Streamingdienst DAZN.FC Liverpool gegen SSC Neapel heute im LIVE-STREAM sehenDas Endspiel um das Weiterkommen in der Gruppe C zwischen Liverpool und Neapel wird am Dienstag um 21 Uhr an der Anfield Road angepfiffen. In Deutschland zeigt der Streamingdienst DAZN die Partie zwischen Liverpool und Napoli live und in voller Länge. Wer noch kein Abonnement bei DAZN hat, kann das Angebot des Streamingdienstes 30 Tage lang kostenlos testen. Hier geht's zum kostenlosen Probemonat von DAZN. FC Liverpool vs. Napoli: Die AufstellungenLFC: Alisson - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson - Milner, Henderson, Wijnaldum - Mane, Salah, FirminoSSC: Ospina - Maksimovic, Raul Albiol, Koulibaly - Mario Rui, Allan, Fabian Ruiz, Hamsik,...

weiterlesen »


Premier League: Guardiola: "Rassismus ist überall"

Teammanager Pep Guardiola von Manchester City hat sich anlässlich der jüngsten Beleidigungen gegen seinen Spieler Raheem Sterling erneut für kompromissloses Vorgehen gegen Rassisten stark gemacht. "Rassismus ist überall. Die Leute schauen verstärkt auf den Fußball, aber er ist nicht nur dort. Deshalb müssen wir ihn jeden Tag bekämpfen", sagte Guardiola vor dem Gruppenspiel in der Champions League am Mittwoch (21 Uhr live auf DAZN) gegen die TSG Hoffenheim.Der englische Nationalspieler Sterling (24) war im Ligaspiel beim FC Chelsea von einigen Heimfans rassistisch beleidigt worden. Die Blues verhängten daraufhin gegen vier Personen vorläufige Stadionverbote, die Ermittlungen der Polizei dauern an. Der Fall hat auf der Insel eine abermalige Debatte über Rassismus im Fußball ausgelöst, in der sich viele prominente Vertreter zu Wort meldeten. Guardiola begrüßt Chelseas ReaktionGuardiola begrüßte Chelseas Reaktion. "Wenn das in meinem Klub passieren würde, sollten wir dasselbe tun", sagte er. "Wir müssen für die Menschenrechte und eine bessere Gesellschaft kämpfen. Das ist die Botschaft an die...

weiterlesen »


Bundesliga: Hitzfeld rät FCB zu Hoeneß und Kahn

Der frühere Meistertrainer Ottmar Hitzfeld plädiert für eine weitere Amtszeit von Uli Hoeneß als Präsident von Bayern München. "Wenn er antritt, wird er sicher wieder gewählt werden. Und er sollte auch antreten. Das ist sein Herz, sein Leben", sagte Hitzfeld dem Münchner Merkur: "Ich würde dem FC Bayern wünschen, dass er weitermacht." Der 66-Jährige, dessen Amtszeit im November 2019 endet, sei "einfach gut", so Hitzfeld weiter: "Er versteht das Geschäft, hat Ahnung vom Fußall und enorme menschliche Qualitäten. Wer etwas anderes denkt oder behauptet, der liegt einfach falsch."Hoeneß war bei der Jahreshauptversammlung von einem Mitglied in einem Redebeitrag scharf kritisiert worden. Später gab es Buhrufe, Pfiffe und Beschimpfungen gegen Hoeneß. Zwei Tage danach stellte er erstmals seine Zukunft als Präsident infrage. Hitzfeld glaubt an Kahn-Zukunft beim FC BayernHitzfeld sprach sich außerdem für eine Verpflichtung von Oliver Kahn für die Bayern-Führung aus. Der Ex-Nationaltorhüter habe sich nach der aktiven Karriere "durch umsichtiges Handeln und gutes wirtschaftliches Gespür viel aufgebaut",...

weiterlesen »


Champions League: Schalke 04 gegen Lokomotive Moskau: Der LIVE-TICKER nachlesen

Schalke 04 hat im letzten Gruppenspiel der diesjährigen Champions League Lokomotive Moskau mit 1:0 besiegt. Hier könnt ihr die Partie im LIVE-TICKER nachlesen. Bei der Rückkehr seines langjährigen Kapitäns Benedikt Höwedes nach 577 Tagen hat der kriselnde Vizemeister Schalke 04 ein spätes Erfolgserlebnis gefeiert. Im sportlich bedeutungslosen letzten Champions-League-Gruppenspiel gegen Lokomotive Moskau siegten die Königsblauen spät mit 1:0 (0:0) und holten sich etwas Selbstvertrauen für den Abstiegskampf in der Bundesliga.FC Schalke 04 gegen Lokomotive Moskau 1:0 - Der LIVE-TICKER zum NachlesenTor: 1:0 Alessandro Schöpf (91.)90.+3.: Das Spiel ist aus!90.+1.: Quasi mit der letzten Aktion passiert es: 1:0 für Schalke! Ein Freistoß segelt in den Strafraum und kommt über Umwege zu Alessandro Schöpf, der im Nachstochern trifft.89.: Der fleißige, aber oftmals glück- und ideenlose Konoplyanka wird auf der rechten Seite zum elften Eckball geblockt. Die bringt wiederum Konoplyanka in die Mitte, wo kein Schalker an die Kugel herankommt.87.: Gelb für Stambouli, weil er im Mittelfeld ein absichtliches...

weiterlesen »


Champions League: 1:0

Der FC Schalke 04 hat Lokomotive Moskau erst in der Nachspielzeit der Partie mit 1:0 besiegt und die Gruppenphase der Champions League mit elf Punkten abgeschlossen. Tedesco schmiss ordentlich die Rotationsmaschine an und stellte im Vergleich zum Revierderby auf gleich acht Positionen um - nur Fährmann, Nastasic und Schöpf standen gegen den BVB ebenfalls in der Startelf. Zudem feierte Nachwuchsspieler Goller sein Profi-Debüt für die Knappen.Die Königsblauen begannen in einer 4-1-3-2-Formation mit Konoplyanka und Teuchert in der Spitze. Von den beiden Stürmern war in der Anfangsphase aber nichts zu sehen, wenn für Schalke mal was nach vorne ging dann zumeist über den quirligen Goller. Auf den ersten Torschuss ihrer Mannschaft mussten sich die Fans in der Veltins Arena jedoch bis zur Nachspielzeit der ersten Hälfte gedulden - Schöpfs Schuss blieb ungefährlich. Die Gäste aus Moskau taten sich ihrerseits in der Offensive schwer, kamen aber kurz vor dem Halbzeitpfiff zur besten und einzigen Aktion im Strafraum der Gelsenkirchener. Denisov jagte die Kugel aber in den Schalker Nachthimmel, sodass es mit 0:0 in...

weiterlesen »


Südafrika: Wann kommen die Bulldozer?

Kapstadt – eine Stadt, die so hart sein kann, dass du heute nicht weißt, ob deine Hütte morgen noch steht. Zum Beispiel jene von Siyolise Galeni, 28. In einer Juli-Nacht schlich sie sich mit ihren Mitstreitern auf einen sandigen Flecken Niemandsland zwischen Straße, Dünen und Sumpf. Ein paar Stunden nur, dann hatten sie ihre Wellblechhütten aufgestellt. Verlegten Leitungen, um Strom zu klauen, stellten Dixi-Klos auf, schleppten Wasser aus der Nachbarschaft heran. Galeni und ihr Mann bauten aus Rohren und Autoreifen einen Spielplatz, strichen drei Wellblechhütten bunt an und setzten einen Schriftzug darauf: Genesis Educare Center. Lange hatten sie für ihre Kinderkrippe gespart, einen Kredit aufgenommen. Dann setzten sie alles auf eine Karte und nahmen ein Stück Land in Besitz, das ihnen nicht gehörte. Z+

weiterlesen »


Horst Seehofer: Kein Disziplinarverfahren gegen Hans-Georg Maaßen

Das Bundesinnenministerium verzichtet Medienberichten zufolge auf ein Disziplinarverfahren gegen den ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen. Das habe Innenminister Horst Seehofer (CSU) in einem Schreiben dem Innenausschuss des Bundestags mitgeteilt, schreiben der Spiegel, der Focus und das Handelsblatt. Maaßen war von Seehofer in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden, nachdem bekannt geworden war, dass dieser vor internationalen Geheimdienstmitarbeitern eine Rede gehalten hatte, in der er von teilweise linksradikalen Kräften in der SPD gesprochen und sich selbst als Kritiker einer naiven und linken Ausländer- und Sicherheitspolitik bezeichnet hatte. Die Rede war zeitweise im Intranet des Bundesamts für Verfassungsschutz nachzulesen. Zuvor hatte Seehofer seinen Geheimdienstchef in der Affäre um dessen umstrittene Äußerungen zu ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz lange Zeit gestützt. "Aus Rechtsgründen" Seehofer ließ in den vergangenen Wochen prüfen, ob disziplinarrechtliche Schritte gegen Maaßen eingeleitet werden sollten. "Diese Prüfung ist...

weiterlesen »


Annegret Kramp-Karrenbauer: Angela Merkels Erbe ist multikulturell

Lamya Kaddor ist eine Pionierin der islamischen Religionspädagogik in Deutschland. Die Islamwissenschaftlerin und Autorin ist erste Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes (LIB), der für eine dogmenfreie, zeitgemäße Auslegung religiöser Schriften wie des Korans und für Geschlechtergerechtigkeit wirbt. Für ihre Bemühungen wurde Kaddor mehrfach ausgezeichnet, 2011 erhielt sie von der Bundesregierung die Integrationsmedaille. Das Ende der Ära Angela Merkel ist beschlossen und ein Neuanfang bietet immer Chancen. Doch der Wunsch nach Veränderung dürfte in Deutschland weit weniger ausgeprägt sein, als man gemeinhin annimmt. Die Merkel-muss-weg-Fraktion ist zwar fürchterlich laut, und viele lassen sich davon in die Irre führen, aber ihre wahre Stärke ist deutlich geringer als ihre gefühlte. Das zeigt nicht allein das Ergebnis des CDU-Bundesparteitags, auf dem sich Annegret Kramp-Karrenbauer alias AKK als neue Parteichefin durchsetzen konnte. Auch wenn in den Merkel-Jahren immer wieder reklamiert wurde, dass die Kanzlerin das Land durch ihren Führungsstil gelähmt habe, muss man doch konstatieren: Es ist nicht...

weiterlesen »


Champions League: Monaco gegen BVB heute live im TV und Livestream

Zum Abschluss der Gruppenphase in der UEFA Champions League gastiert Borussia Dortmund am Dienstag bei der AS Monaco. Hier erfahrt ihr, wo ihr das Spiel des BVB live im Livestream oder TV sehen könnt. Neben dem Duell zwischen dem BVB und Monaco finden am Dienstag weitere sieben Spiele statt. Die Live-Übertragung teilen sich in Deutschland und Österreich seit diesem Jahr der Pay-TV-Sender Sky und der Streamingdienst DAZN.In der Youth League spielte die U19 des BVB 1:1 in Monaco. Damit ist der BVB in der Gruppe A hinter Atletico und Monaco Dritter geworden. BVB gegen AS Monaco heute im LIVE-STREAM sehenDie Partie zwischen dem BVB und Monaco wird am Dienstag um 21 Uhr angepfiffen. Der Streamingdienst DAZN zeigt das Spiel zwischen dem BVB und Monaco live und in voller Länge. Für interessierte Fußball-Fans, die noch keine DAZN-Kunden sind, bietet sich ein kostenloser Probemonat beim Streamingdienst an. Hier könnt ihr DAZN 30 Tage lang kostenlos testen. BVB - AS Monaco live auf DAZN: So geht's - Anmeldung und RechteDAZN ist ein Streamingdienst, der 2016 von der Perform Group ins Leben gerufen wurde. Neben Spielen...

weiterlesen »


Bundesliga: Kovac spricht über Pavard-Transfer

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac hat den umworbenen Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart erneut in den höchsten Tönen gelobt. "Er ist ein sehr, sehr guter Spieler, der eine sehr hohe Qualität hat", sagte Kovac am Dienstag in Amsterdam über den Franzosen. Einen Transfer im Winter hält der Kroate aber für unwahrscheinlich, weil "wir derzeit drei Innenverteidiger haben", sagte Kovac: "Da macht es keinen Sinn, noch einen vierten, fünften oder sechsten zu holen."Auch in den Reihen des Champions-League-Gegners Ajax Amsterdam sieht Kovac vor dem letzten Gruppenspiel am Mittwoch einige sehr gute Spieler. "Ich möchte da niemanden hervorheben. Sonst müsste ich mindestens elf Namen nennen", sagte der Trainer. Um bei Ajax zu bestehen, wird Kovac erneut auf sein System mit zwei defensiven Mittelfeldspielern setzen. Allerdings ist die Besetzung - zuletzt übernahmen Joshua Kimmich und Leon Goretzka diese Rollen - variabel. Gnabry hofft auf "kleines Spektakel""Wir wollen das System beibehalten, unabhängig von den beiden Namen", sagte er: "Wir haben mit Thiago einen, der bis zu seiner Verletzung einer der besten Spieler...

weiterlesen »


Jemen: Eine menschengemachte Katastrophe

Weitgehend unbemerkt von der internationalen Öffentlichkeit erleben die Menschen im Jemen die derzeit schlimmste humanitäre Krise der Welt. Diese Bilder dokumentieren das Leiden der Menschen. Es ist eine menschengemachte Katastrophe: Im Jemen herrscht seit 2014 Krieg zwischen den Truppen des Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi, der von Saudi-Arabien und anderen arabischen Staaten unterstützt wird, und den Huthi-Rebellen, die vom Iran unterstützt werden. Zehntausende Luftangriffe der von den Saudis geführten Koalition und heftige Kämpfe auf beiden Seiten haben den Jemen an den Rand des Abgrunds geführt. Bisher sind alle internationalen Bemühungen gescheitert, zwischen beiden Seiten zu vermitteln. In diesen Tagen treffen sich die Kriegsparteien zu Friedensgesprächen in Stockholm. In diesem Krieg wurden mehr als 10.000 Menschen getötet, unter ihnen Tausende Zivilisten. Mehr als die Hälfte des Landes hat keinen Zugang mehr zu sauberem Wasser, was zum schlimmsten Choleraausbruch der Welt führte: Mehr als eine Million Menschen sind davon betroffen. Mehr als die Hälfte der Gesundheitsinfrastruktur ist zerstört. Rund sieben Millionen Kinder sind laut Unicef am...

weiterlesen »


Kontaktloses Bezahlen: Apple Pay in Deutschland gestartet

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

weiterlesen »


NX4 Networks: Netflix sperrt Endkunden-Glasfaseranschlüsse aus

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

weiterlesen »


EU-Zertifizierung: Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Die Verhandlungsführer der EU-Mitgliedstaaten und des Europäischen Parlaments haben sich am 10. Dezember 2018 auf einen Kompromisstext für ein europäisches Cybersicherheitsgesetz geeinigt. Das Gesetz soll einen EU-weit geltenden Zertifizierungsrahmen für die Cybersicherheit von Produkten, Verfahren und Diensten schaffen, mit dem die "Fragmentierung der Zertifizierungssysteme in der Union" verhindert werden soll. BWI GmbH, bundesweit ALDI International Services GmbH Co. oHG, Mülheim an der Ruhr Dem Gesetzestext zufolge sollen Hersteller in Zukunft freiwillig die Möglichkeit haben, ihre vernetzten Produkte und Dienstleistungen in der gesamten EU für ihre Sicherheit zertifizieren zu lassen. Dabei sollen sich die Voraussetzungen, die für eine Zertifizierung erfüllt werden müssen, jeweils nach einer der drei "risikobasierten Vertrauenswürdigkeitsstufen" niedrig, mittel oder hoch richten. Eine höhere Stufe bedeutet demnach höhere Anforderungen an die IT-Sicherheit. Für Unternehmen, die ihre Angebote zertifizieren lassen wollen, bedeutet der neue Zertifizierungsrahmen, dass sie nicht mehr wie bisher für mehrere Tests in verschiedenen Ländern...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.