Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

weiterlesen »


Bundesliga: Tragödie in Stuttgart: Vater von VfB-Kapitän Gentner stirbt im Stadion

Kapitän Christian Gentner vom Bundesligisten VfB Stuttgart trauert um seinen Vater. Wie die Schwaben am Samstagabend bestätigten, verstarb Herbert Gentner am Samstag unmittelbar nach dem Heimspiel gegen Hertha BSC im Stadion. Christian Gentner war kurz nach dem 2:1 (0:1)-Erfolg des VfB gegen die Berliner aus der Kabine in den Business-Bereich der Arena gestürmt. Sein Vater war dort zusammengebrochen. Der Notarzt war vor Ort, konnte Gentner senior aber nicht mehr retten.Der VfB stellte umgehend seine Medienaktivitäten ein, die Spieler standen für Interviews nicht zur Verfügung.

weiterlesen »


Bundesliga: BVB siegt: "Herbstmeisterschaft bedeutet nicht viel"

Borussia Dortmund hat sich vorzeitig zum Herbstmeister gekrönt! Der BVB gewann am 15. Spieltag der Bundesliga zu Hause gegen den SV Werder Bremen mit 2:1 (2:1) und baute dank des Gladbacher 0:0 in Hoffenheim seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf neun Punkte aus. Temporeiche Partie im ersten Abschnitt, in der der BVB vor allem durch sein schnelles Umschaltspiel glänzte und dabei den teils zu weit aufgerückten Bremer mehrfach im Rücken entwischte. Beim Führungstor allerdings ließ sich Werder durch eine einfache Freistoßfinte täuschen.Der SVW rückte im Vorwärtsgang jedoch mutig nach und blieb in Ansätzen immer gefährlich, zumal die Dortmunder Kompaktheit in einigen Szenen zu wünschen übrig ließ. Die Borussia dagegen mit guten Verlagerungen in die Offensive, dort aber nicht immer zielstrebig genug beim Spiel in die Tiefe. In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit ordentlichen Halbchancen auf beiden Seiten, ehe nach gut einer Stunde die Hausherren wieder dominanter im Zentrum wurden und sich vor allem über die linke Seite mit dem schnellen Hakimi nach...

weiterlesen »


Bundesliga: FCB: "Merke, dass wir die Kurve bekommen"

Nach dem Kantersieg in Hannover ist Bayern-Trainer Niko Kovac zufrieden. Pirmin Schwegler zieht einen Vergleich zwischen einem Lamborghini und einem Trabbi. Domenico Tedesco findet derweil, dass für Schalke in Augsburg mehr als ein Remis möglich gewesen wäre. Und Lucien Favre ist die Herbstmeisterschaft ziemlich egal. Hier gibt es die Stimmen zum 15. Spieltag von Sky. Hannover 96 - FC Bayern 0:4Niko Kovac (Trainer FC Bayern München) ... ... zum Spiel: "Die Mannschaft hat heute über 90 Minuten fantastisch gespielt, sehr viele Chancen kreiert, das 4:0 ist eigentlich noch zu wenig. Wir haben noch drei, vier hundertprozentige Chancen liegengelassen. Nach dem doch sehr schwierigen Spiel in Amsterdam war es sehr schön, dass unsere Mannschaft auch die Bundesliga sofort wieder ernst nimmt, ihre Hausarbeiten macht und so dominant auftritt."... zum positiven Trend der vergangenen Wochen: "Der Fokus war heute von Anfang an da und ich merke, dass wir die Kurve bekommen. Wir haben in den vergangenen Spielen gut gespielt. Entscheidend ist auch, wir machen das erste Tor gleich nach der ersten Minute, das ist schon ein...

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Rapid schnappt sich Bullen-Analyst

Der SK Rapid Wien hat Änderungen im Betreuerstab vorgenommen. Die Hütteldorfer holen Stefan Oesen als Videoanalyst zurück nach Wien, nachdem dieser in den letzten eineinhalb Jahren beim FC Liefering tätig war. Dies teilte Sportdirektor Fredy Bickel bereits im Vorfeld des Wiener Derbys am Sonntag (ab 17 Uhr im LIVETICKER) mit. Der bisherige Chefanalyst Maurizio Zoccola wird in die Scouting-Abteilung der Rapidler wechseln, um dort die Datenerfassung zu professionalisieren.Für Oesen ist es eine Rückkehr zu seinem alten Arbeitgeber. Der 33-Jährige war bereits zwischen 2014 und 2016 unter Zoran Barisic bei Rapid tätig, ehe er zum Farmteam von Red Bull Salzburg wechselte. Nach Co-Trainer Thomas Hickersberger und Fitnesstrainer Alexander Steinbichler ist Oesen der dritte Mitarbeiter aus dem Team von Barisic, der aktuell wieder für Grün-Weiß arbeitet. Sturm gewinnt gegen Admira: Die 18. Runde der Bundesliga

weiterlesen »


Serie A: Ronaldo entscheidet Turiner Stadtderby

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin zieht dank eines Jubiläumstores von Superstar Cristiano Ronaldo in der Serie A weiter einsam seine Kreise. Der weiterhin ungeschlagene Tabellenführer gewann das Stadtderby gegen den FC Turin 1:0 (0:0) und liegt mit 46 Punkten elf Zähler vor dem SSC Neapel. Die Mannschaft des ehemaligen Bayern-Coachs Carlo Ancelotti kann den Abstand am Sonntag (18.00 Uhr) bei Cagliari Calcio wieder verkürzen.Ronaldo traf in der 70. Minute per Foulelfmeter für die Gäste, bei denen der deutsche Nationalspieler Emre Can in der Startformation stand. Es war das 5000. Tor Juves in der Serie A. Dritter ist weiterhin Inter Mailand. Das Team von Trainer Luciano Spalletti gewann durch einen verwandelten Handelfmeter von Mauro Icardi (76.) 1:0 (0:0) gegen Udinese Calcio. Inter hat 32 Punkte. Serie A: Der 16. Spieltag im Überblick Serie A: Die aktuelle Tabelle

weiterlesen »


Bundesliga: Hummels’ Situation bei Bayern: Sind die fetten Jahre vorbei?

Mats Hummels war in seiner Zeit beim FC Bayern München bislang immer eine Führungsfigur - auf und neben dem Platz. Unter Trainer Niko Kovac hat sich das mittlerweile geändert, obwohl er beim 4:0-Sieg des FCB bei Hannover 96 wieder in der Startelf stand. Nach drei Spielen auf der Bank warteten die Journalisten gespannt auf Mats Hummels. Der Verteidiger machte die Hoffnungen auf ein Statement zu seiner aktuellen Situation aber zunichte, da er so lange wartete, bis Hasan Salihamidzic vor die Mikros trat und dadurch selbst wortlos vorbei an den Medienleuten verschwinden konnte. Lediglich für ein Foto mit einem Fan fand der Weltmeister im Inneren des Stadions in Hannover noch Zeit.Apropos Foto: Am vergangenen Wochenende fiel Hummels in der Halbzeit beim Spiel gegen den 1. FC Nürnberg dadurch auf, dass er Bilder mit Fans machte, Autogramme gab und alleine sowie verloren wirkend auf das leere Tor bolzte. Vier Tage später postete er in den sozialen Medien ein Foto von sich mit dem Finger vor dem Mund. All dies kommt untypisch daher, da Hummels eigentlich immer jemand ist, der sich den Fragen der Journalisten stellt...

weiterlesen »


Bundesliga, 15. Spieltag: Dortmund ist Herbstmeister

Borussia Dortmund – Werder Bremen 2:1 (2:1) Borussia Dortmund ist vorzeitig zum vierten Mal Herbstmeister der Fußball-Bundesliga. Der BVB setzte sich gegen Werder Bremen mit 2:1 (2:1) durch und bleibt damit auch im 15. Punktspiel der Saison ungeschlagen. Vor 81.365 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park sorgten die Torschützen Paco Alcácer (20. Minute) und Marco Reus (27.) für den hart erkämpften Erfolg des Revierclubs. Den Norddeutschen gelang durch Max Kruse (35.) nur der Anschlusstreffer. Beide Mannschaften hatten in der zweiten Halbzeit Gelegenheiten für ein weiteres Tor. Ein Treffer von Mario Götze in der Nachspielzeit wurde wegen Abseitsstellung aberkannt. Die Dortmunder liegen damit weiter neun Punkte vor Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München. Hannover 96 – FC Bayern München 0:4 (0:2) Fußball-Rekordmeister FC Bayern München hat seine Mini-Serie zum Jahresende in der Bundesliga mit einem klaren Sieg fortgesetzt. Bei Hannover 96 gewann das Team von Trainer Niko Kovač am Samstag vollkommen ungefährdet und verdient 4:0 (2:0). Joshua Kimmich (2. Minute), David Alaba (29.),...

weiterlesen »


3. Liga: Die Sonntags-Spiele im TV, Livestream und Liveticker

Auch am 19. Spieltag stehen in der dritten Liga wie gehabt zwei Sonntagsspiele auf dem Programm. Bei SPOX erfahrt ihr, wo ihr die Begegnungen im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. Die beiden Spiele finden am heutigen Sonntag zu zwei unterschiedlichen Anstoßzeiten statt. Zuerst empfängt der TSV 1860 München um 13 Uhr Carl Zeiss Jena. Um 14 Uhr steigt dann die Begegnung zwischen den Würzburger Kickers und den Sportfreunden Lotte.Unter Druck stehen insbesondere die Jeaner, die derzeit mit nur 17 Punkten den vorletzten Platz belegen. 1860 München, die Würzburger Kickers und die Sportfreunde Lotte sind direkte Tabellennachbarn auf den Rängen 11-13 und wollen sich von den Abstiegsplätzen absetzen. 3. Liga heute live im TV, Livestream und LivetickerBeide Begegnungen am heutigen Sonntag werden wie gewohnt bei Telekom Sport gezeigt. Für Telekom-Kunden ist das eigentlich monatlich 9,95 Euro teure Abonnement kostenlos. Zudem bietet Telekom seinen Kunden einen Livestream an. Bei SPOX könnt ihr die zwei Spiele im Liveticker verfolgen.3. Liga: Die Tabelle vor den Sonntags-Spielen des 19. Spieltags

weiterlesen »


Bundesliga: Herbstmeister! BVB bringt knappe Führung gegen Bremen über die Zeit

Borussia Dortmund hat sich vorzeitig zum Herbstmeister gekrönt! Der BVB gewann am 15. Spieltag der Bundesliga zu Hause gegen den SV Werder Bremen mit 2:1 (2:1) und baute dank des Gladbacher 0:0 in Hoffenheim seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf neun Punkte aus. Temporeiche Partie im ersten Abschnitt, in der der BVB vor allem durch sein schnelles Umschaltspiel glänzte und dabei den teils zu weit aufgerückten Bremer mehrfach im Rücken entwischte. Beim Führungstor allerdings ließ sich Werder durch eine einfache Freistoßfinte täuschen.Der SVW rückte im Vorwärtsgang jedoch mutig nach und blieb in Ansätzen immer gefährlich, zumal die Dortmunder Kompaktheit in einigen Szenen zu wünschen übrig ließ. Die Borussia dagegen mit guten Verlagerungen in die Offensive, dort aber nicht immer zielstrebig genug beim Spiel in die Tiefe. In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit ordentlichen Halbchancen auf beiden Seiten, ehe nach gut einer Stunde die Hausherren wieder dominanter im Zentrum wurden und sich vor allem über die linke Seite mit dem schnellen Hakimi nach...

weiterlesen »


Bundesliga: Ein Sammer für Schalke? Das sagt Heidel

Sportvorstand Christian Heidel vom Vizemeister Schalke 04 sieht in der Diskussion um einen externen Berater keinen Vertrauensverlust zu Klub-Chef Clemens Tönnies. "Ich werte das überhaupt nicht als Vertrauensbruch. Um eins klar zu sagen: Zwischen Clemens Tönnies und mir gibt es Nullkommanull Probleme", sagte der Ex-Manager vom FSV Mainz 05 vor dem Punktspiel beim FC Augsburg bei Sky.Das Verhältnis zu Tönnies sei ein sehr, sehr freundschaftliches und es werde niemals irgendetwas dazwischenkommen. "Es ist ja auch nicht so, dass ich da allein entscheide. Ganz im Gegenteil. Wir haben mit Peter Knäbel, Huub Stevens Leute, mit denen wir uns immer wieder kurzschließen - von Domenico Tedesco einmal abgesehen", betonte Heidel. Er habe nur gesagt, "ich werde niemals eine Personaldiskussion in der Öffentlichkeit führen. Ich sehe keinen Sinn in der Geschichte, einen externen Berater, der einmal im Monat vorbeikommt, zu beschäftigen", sagte der Sportchef der Königsblauen.Exakt diesen Weg geht der Lokalrivale Borussia Dortmund, der Ex-Spieler Matthias Sammer als externen Berater engagiert hat. "Ich halte nichts davon...

weiterlesen »


Primera Division: Nach CL-Blamage: Benzema sichert Real-Dreier

Champions-League-Sieger Real Madrid hat sich zumindest ein wenig für die höchste Heimpleite seiner Europapokal-Historie rehabilitiert. Drei Tage nach dem 0:3 gegen ZSKA Moskau gewannen die Königlichen mit Nationalspieler Toni Kroos in der Startelf am 16. Spieltag von La Liga gegen Rayo Vallecano mit 1:0 (1:0). Frankreichs Ex-Nationalspieler Karim Benzema (13.) erzielte das Tor des Tages für die Königlichen, die zwei Punkte hinter Tabellenführer FC Barcelona und dem zweitplatzierten Team von Atletico Madrid rangieren.Atletico hatte zuvor mit 3:2 (2:0) bei Real Valladolid gewonnen. Die Treffer für den Hauptstadtklub erzielten Weltmeister Antoine Griezmann (45.+1, Elfmeter/80.) und Nikola Kalinic (26.). Barca und Atletico haben jeweils 31 Zähler auf ihrem Konto. Barcelona gastiert am Sonntag (20.45 Uhr LIVE auf DAZN) bei UD Levante und kann den Abstand wieder vergrößern. Primera Division: Der 16. Spieltag im Überblick Primera Division: Die aktuelle Tabelle

weiterlesen »


Bundesliga: BVB: Sahin mit Sprechchören verabschiedet

Nuri Sahin ist vor dem Gastspiel mit Werder Bremen bei seinem Ex-Klub Borussia Dortmund verabschiedet worden. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc überreichten einen Blumenstrauß, im Anschluss wurde Sahin mit Sprechchören vor der Südtribüne gefeiert."Meine Karriere ging mir noch einmal durch den Kopf. Ich habe als 11-Jähriger hier angefangen. Es war immer mein Traum, hier zu spielen. Jetzt haben sich die Wege getrennt. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, nochmal die Atmosphäre zu erleben. Es war trotzdem schön - schwer aber schön. Ich kann für mich sagen, dass ich wirklich jeden Tag alles für diesen Verein gegeben habe und ich glaube, die Leute wissen das", sagte Sahin bei Sky. "Nuri ist ein sehr verdienter Spieler", hatte Zorc bereits vorher gesagt: "Ein großer Borusse, der immer Borusse und Teil unseres Klubs und seiner Geschichte bleiben wird." Sahin war im Sommer nach Bremen gewechselt. Mit dem BVB wurde er deutscher Meister (2011) und Pokalsieger (2017).

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: SK Rapid schnappt sich Videoanalyst aus dem Bullenstall

Der SK Rapid Wien hat Änderungen im Betreuerstab vorgenommen. Die Hütteldorfer holen Stefan Oesen als Videoanalyst zurück nach Wien, nachdem dieser in den letzten eineinhalb Jahren beim FC Liefering tätig war. Dies teilte Sportdirektor Fredy Bickel bereits im Vorfeld des Wiener Derbys am Sonntag (ab 17 Uhr im LIVETICKER) mit. Der bisherige Chefanalyst Maurizio Zoccola wird in die Scouting-Abteilung der Rapidler wechseln, um dort die Datenerfassung zu professionalisieren.Für Oesen ist es eine Rückkehr zu seinem alten Arbeitgeber. Der 33-Jährige war bereits zwischen 2014 und 2016 unter Zoran Barisic bei Rapid tätig, ehe er zum Farmteam von Red Bull Salzburg wechselte. Nach Co-Trainer Thomas Hickersberger und Fitnesstrainer Alexander Steinbichler ist Oesen der dritte Mitarbeiter aus dem Team von Barisic, der aktuell wieder für Grün-Weiß arbeitet. Sturm gewinnt gegen Admira: Die 18. Runde der Bundesliga

weiterlesen »


Bundesliga, 15. Spieltag: Bayern schlägt Hannover 96

Hannover 96 – FC Bayern München 0:4 (0:2) Fußball-Rekordmeister FC Bayern München hat seine Mini-Serie zum Jahresende in der Bundesliga mit einem klaren Sieg fortgesetzt. Bei Hannover 96 gewann das Team von Trainer Niko Kovač am Samstag vollkommen ungefährdet und verdient 4:0 (2:0). Joshua Kimmich (2. Minute), David Alaba (29.), Serge Gnabry (53.) und Robert Lewandowski (62.) schossen den dritten Bundesliga-Sieg am Stück für den Tabellendritten Bayern heraus, der immerhin zwei Punkte auf den Zweiten Borussia Mönchengladbach gutmachte und mit 30 Zählern zu den Rheinländern aufschloss. Vier Tage vor dem zweitletzten Spiel des Jahres gegen RB Leipzig erfuhr der Titelverteidiger indes auch kaum Gegenwehr. TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach 0:0 Borussia Mönchengladbach hat im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga das nächste Erfolgserlebnis verpasst. Der Verfolger von Tabellenführer Borussia Dortmund kam am Samstag nicht über ein glückliches 0:0 bei der TSG 1899 Hoffenheim hinaus. Anstelle des erwarteten Offensiv-Spektakels boten beide Teams vor 30.150 Zuschauern eine lange zerfahrene...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.