Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

2. Liga: Titz: "Beim HSV habe ich nichts mehr zu suchen"

Christian Titz blickt wehmütig auf seine Zeit beim Hamburger SV zurück. Am meisten vermisse er es seine "tägliche Arbeit als Trainer", sowie "mit Spielern zu arbeiten und dem Trainerstab Ideen zu entwickeln", sagte er in einem Interview mit der Hamburger Morgenpost. Kontakt zu den Spielern habe er jedoch nicht mehr. "Beim HSV steht ein neuer Trainer in der Verantwortung. Spieler und Mitarbeiter müssen sich mit den neuen Gegebenheiten zurecht finden. Da habe ich nichts mehr zu suchen und das muss man respektieren", erklärte Titz.Ungeachtet seiner überraschenden Entlassung würde er aus heutiger Sicht jedoch nicht viel anders machen: "Mir war immer bewusst, dass dieser Moment kommen kann. Ich reflektiere mich nach jeder Trainingseinheit, nach jedem Spiel. Wenn man eine Mannschaft vorbereitet, kann man nie das Ergebnis eines Spieles vorhersagen. Dafür gibt es zu viele Zufälle in einer Fußballpartie." Christian Titz hält an Spielidee festSeine eher ballorientierte Art Fußball zu spielen will der 47-jährige daher auch in Zukunft beibehalten: "Das ist ein Teil meiner Spielidee. Wenn man als Mannschaft...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.