Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

2. Bundesliga: Die Samstags-Spiele heute live

Am heutigen Samstag werden in der 2. Bundesliga wie gehabt drei Partien ausgetragen. SPOX liefert einen Überblick über die Begegnungen und verrät euch, wo ihr diese im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. Die drei Samstags-Spielen am 18. Spieltag der 2. Bundesliga stehen im Zeichen des Abstiegskampfes. Der Tabellenletzte FC Ingolstadt empfängt Jahn Regensburg und braucht dringend ein Erfolgserlebnis. Die vorletzten Magdeburger reisen nach St. Pauli. Die Hamburger stehen auf Rang 4, punktgleich mit Union Berlin auf dem Relegationsrang. Im dritten Spiel des Tages treffen Arminia Bielefeld und der FC Heidenheim aufeinander. Auch die Ostwestfalen stehen mit 18 Punkten auf Platz 14 nur knapp vor der Gefahrenzone.2. Liga heute live am Samstag live im TV, Livestream und LivetickerDie heutigen Partien sind nicht im Free-TV zu sehen. Alle Begegnungen werden auf Sky übertragen. Auf Sky habt ihr die Wahl zwischen den Einzelspielen sowie der Konferenz auf Sky Sport Bundesliga 2. Als Abonnent steht euch zusätzlich der Livestream über Sky Go zur Verfügung. Aber auch ohne Sky-Abo könnt ihr die Spiele verfolgen....

weiterlesen »


Bundesliga: Alcacer verletzt sich gegen Gladbach

BVB-Stürmer Paco Alcacer hat sich im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach verletzt und musste noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Nachdem der Spanier gegen Fortuna Düsseldorf am Dienstag noch von der Bank kam, stand er diesmal in der Startformation.Wegen Muskelbeschwerden im Oberschenkel musste er jedoch schon nach 34 Minuten ausgewechselt werden. Für ihn kam Mario Götze, der das 1:0 und 2:1 für die Dortmunder vorbereitete. Wie lange Alcacer aussetzen muss, steht derzeit noch nicht fest.

weiterlesen »


Bundesliga: BVB feiert dank Sancho und Reus perfekte Weihnachten

Borussia Dortmund hat seinen Fans ein perfektes Weihnachtsgeschenk gemacht. Drei Tage vor Heiligabend gewann der Herbstmeister das Spitzenspiel gegen Verfolger Borussia Mönchengladbach verdient mit 2:1 (1:1) und baute seinen Vorsprung auf neun Punkte aus. Mit einem Sieg am Samstagabend in Frankfurt kann der FC Bayern den Rückstand auf den Spitzenreiter auf sechs Zähler verkürzen und die Gladbacher vom zweiten Tabellenplatz verdrängen.Das ändert aber nichts an der herausragenden Hinrunde des BVB unter dem neuen Coach Lucien Favre, der ein höchst erfreuliches Wiedersehen mit seinem früheren Verein erlebte, den er von 2011 bis 2015 betreut hatte. Beim BVB ersetzten Toprak und Weigl die verletzten Innenverteidiger Diallo und Akanji, zudem standen im Vergleich zum 1:2 in Düsseldorf Hakimi, Sancho, Guerreiro und Alcacer neu in der Startelf. Der Spanier musste aber schon nach 34 Minuten verletzt für Götze vom Platz.Bei den Gästen kehrte Kramer nach überstandenen Sprunggelenksproblemen zurück, dafür rückte Strobl für den verletzten Elvedi in die Abwehr. Darüber hinaus kam Herrmann für Traore ins Team.Die...

weiterlesen »


UN-Sicherheitsrat: Vereinte Nationen beschließen Beobachtermission für den Jemen

Der UN-Sicherheitsrat hat sich einstimmig auf die Entsendung von zivilen Beobachtern in den Jemen geeinigt. Alle 15 Mitglieder des Gremiums stimmten am Abend in New York für den britischen Entwurf, der die Überwachung des brüchigen Waffenstillstands in der strategisch wichtigen Hafenstadt Hudaida vorsieht. Die Beobachter sollen unter anderem den Betrieb des Hafens sicherstellen und den geplanten Abzug der Kämpfer aus der Stadt überwachen. Der Text begrüßt die Fortschritte bei den Friedensgesprächen in Schweden, bei denen sich die international anerkannte Regierung des Jemen und die schiitischen Huthi-Rebellen, die Hudaida kontrollieren, auf die Waffenruhe geeinigt hatten. Die Resolution bittet zudem UN-Generalsekretär António Guterres um die Entsendung eines Vorausteams zur Überwachung der Einhaltung der Waffenruhe zunächst für 30 Tage. Bis Ende des Jahres soll Guterres zudem Vorschläge machen, wie die Überwachung danach weiter ausgeführt werden kann. Zuvor hatte es Streit über den Text der Resolution gegeben, weil in einem ersten Entwurf der Iran genannt wurde. Dem Iran wird vorgeworfen, die Huthi-Rebellen...

weiterlesen »


Carles Puigdemont: Der Separatist und seine Richterin

An einem Sonntag im März kam die Weltpolitik in Theresa Wieses Wohnzimmer. Bis zum Nachmittag war sie mit ihren beiden Kindern auf einem Turnfest gewesen und hatte selten aufs Handy geschaut. Da rief plötzlich ein Kollege an: Sie habe doch sicher schon mal von Carles Puigdemont gehört, dem katalanischen Separatistenführer: "Der wird dir morgen vorgeführt." Z+

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Salzburgs Samassekou auf dem Zettel von PSG

Die überragenden Leistungen in der Europa League wecken immer mehr Begehrlichkeiten um die Spieler von Red Bull Salzburg. Einen besonders großen Sprung könnte Diadie Samassekou machen. An ihm soll Champions-League-Titelaspirant PSG interessiert sein. Das Pariser Starensemble ist aktuell auf der Suche nach Ersatz für Adrien Rabiot. Zwar hätte man den auslaufenden Vertrag mit dem 23-Jährigen gerne verlängert, Rabiot verweigerte dies allerdings.Mit seinem Wunsch, den Klub am Saisonende zu verlassen, erzürnte der Franzose zuletzt PSG-Sportdirektor Antero Henrique, der von einer Respektlosigkeit gegenüber dem Verein und den Fans sprach. 5 Kandidaten im Visier von PSGSei es wie es sei. Henrique muss sich nun jedenfalls nach Ersatz umsehen und scheint dabei unter anderem ein Auge nach Österreich zu werfen.Wie die britische Sun berichtet, ist Mario Lemina von Ralph Hasenhüttls FC Southampton ein heißer Kandidat. Er soll aber nur einer von fünf Spielern sein, die für PSG infrage kommen. Darunter eben auch Samassekou. Darüber hinaus seien Ajax-Juwel Frenkie De Jong, Watfords Abdoulaye Doucoure und Idrissa...

weiterlesen »


Bundesliga: Leipzig gegen Bremen heute live im TV, Livestream und Liveticker

Der SV Werder Bremen reist heute am 17. Spieltag der Bundesliga zum RB Leipzig. SPOX stellt euch alle wichtigen Informationen zur Partie und wie ihre diese live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt, zur Verfügung. RB Leipzig kann mit einem Sieg gegen Werder Bremen auf einem Champions-League-Platz überwintern. Nach der knappen Niederlage beim FC Bayern München steht die Mannschaft von Ralf Rangnick mit 28 Punkte auf Platz 4. Werder konntre nur eines der letzen fünf Spiel für sich entscheiden. Dennoch liegen die Hanseaten mit 22 Zählern in Schlagdistanz zu den internationalen Plätzen. Der Abstand des Tabellenneunten auf den Sechstplatzierten VfL Wolfsburg beträgt nur drei Punkte.Leipzig gegen Bremen: Wo und wann findet die Partie statt?Das Samstags-Spiel zwischen RB Leipzig und Werder Bremen startet heute Nachmittag um 15.30 Uhr. Austragungsort ist die 43.000 Zuschauer fassende Red-Bull-Arena in Leipzig. Geleitet wird die Partie von Bibiana Steinhaus, die von Thomas Stein, Frederick Assmuth und Patrick Alt unterstützt wird. RB Leipzig - Werder Bremen heute live im TV, LivestreamDie Begegnung...

weiterlesen »


Bundesliga: FCB an Havertz & Chelsea-Youngster dran?

Der FC Bayern München soll an einem Transfer von Bayer Leverkusens Spielmacher Kai Havertz arbeiten. Das berichtet der deutsche Journalist Raphael Honigstein bei ESPN FC. Demnach hat Havertz BVB-Talent Christian Pulisic in der Gunst der Münchner abgelehnt. Auch ein Talent vom FC Chelsea soll auf der Liste des Rekordmeisters stehen. Laut Honigstein wollen die Bayern bei Havertz zuschlagen, bevor sich der 19-Jährige in der Rückrunde noch weiter ins Rampenlicht und damit in den Fokus großer europäischer Klubs spielt.Beim Amerikaner Pulisic gehe man derweil davon aus, dass er lieber in die Premier League wechseln würde. Pulisic hatte einen Wechsel zu den Bayern im Sommer 2017 ausgeschlossen: "Nein, das könnte ich nicht machen", sagte er. Zudem sollen sich die Bayern laut ESPN FC weiter stark um Chelseas Flügelstürmer Collum Hodson-Odoi bemühen. Der 18 Jahre Offensivspieler, der sich vor allem auf dem linken Flügel heimisch fühlt, kam bei den Blues in dieser Saison zwar in der Europa League, aber noch nicht in der Premier League zum Einsatz.Sein Vertrag läuft im Sommer 2020 aus, bei einem Wechsel müssten...

weiterlesen »


Serie A: 408 Mio. Euro! Juve verlängert mit adidas

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat mit Ausrüster adidas einen neuen langfristigen Vertrag abgeschlossen und verdoppelt damit seine jährlichen Einkünfte aus dieser Partnerschaft. Wie Juve am Freitag mitteilte, verlängerten beide Parteien ihre bis 2021 befristete Zusammenarbeit vorzeitig bis 2027, von der Saison 2019/2020 erhält der Klub über acht Saisons eine garantierte Mindestgesamtsumme von 408 Millionen Euro.Damit zahlt adidas pro Saison mindestens 51 Millionen Euro an die "alte Dame". Bislang flossen rund 26 Millionen Euro, seit adidas 2015 den US-Konkurrenten Nike abgelöst hatte. Im internationalen Vergleich liegt Juventus mit dem neuen Deal aber teils deutlich hinter anderen Topklubs zurück. Spitzenreiter ist Real Madrid, dessen frisch ausgehandelter Vertrag mit adidas von 2020 bis 2030 kolportierte 125 Millionen Dollar pro Jahr einbringt, vor dem FC Barcelona, der von Nike jährlich 97 Millionen Dollar erhält. Im "Haus-Ranking" von adidas liegen noch Manchester United mit geschätzten 96 Millionen Dollar (knapp 84 Millionen Euro) sowie Bayern München mit rund 60 Millionen Euro vor Juventus. ...

weiterlesen »


2. Liga: Köln verliert und verpasst Tabellenspitze

Der 1. FC Köln hat nach fünf Siegen in Folge im letzten Spiel des Jahres einen überraschenden Rückschlag kassiert und den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga verpasst. Greuther Fürth bremste unterdessen zwar seine Talfahrt, verfehlte beim Abstiegskandidaten SV Sandhausen aber einen befreienden Sieg. Die Fürther kamen nicht über ein 0:0 hinaus und blieben zum vierten Mal in Folge ohne eigenen Treffer. Die seit neun Spielen sieglosen Sandhäuser kletterten zumindest bis Samstag auf Platz 15.Vor 50.000 Zuschauern in der ausverkauften Kölner Arena profitierten beide Teams zunächst von Weihnachtsgeschenken des Gegners. Lukas Hinterseer nutzte schon in der ersten Minute einen Fehler von Rafael Czichos zum 1:0, Simon Terodde (24.) glich nach einem haarsträubenden Fehlpass von Danilo Soares aus. Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Gäste effektiv und nutzten die Chancen durch Hinterseer (58.) und Sidney Sam (69.) konsequent. Marcel Risse (76.) gelang nur noch der Anschlusstreffer.Keine Tore in SandhausenFürth, das zuletzt drei Niederlagen mit 0:11 Toren kassiert hatte, begann vor 4478...

weiterlesen »


Türkische Militäroffensive: Präsident Erdoğan will Nordsyrien von IS und YPG "säubern"

Die Türkei will nach dem Abzug der US-Truppen aus Syrien den Norden des Landes von Kämpfern der Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) und der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) "säubern". "In den kommenden Monaten werden wir in Syrien eine Operation sehen, um es von Elementen der YPG und des IS zu säubern", sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan in Istanbul. Nach Gesprächen mit US-Präsident Donald Trump und den US-Sicherheitsdiensten habe er aber entschieden, "noch ein wenig länger zu warten", sagte Erdoğan. Vergangene Woche hatte er angekündigt, "in einigen Tagen" eine neue Offensive gegen die syrische Kurdenmiliz zu starten. Die Ankündigung stieß in der US-Regierung auf Kritik, da auch zahlreiche US-Soldaten in Nordsyrien zur Unterstützung der YPG stationiert sind. Erdoğan telefonierte daher mehrfach mit Trump. Wie die türkische Zeitung Hürriyet berichtete, überzeugte Erdoğan in einem Telefonat am Montag Trump, seine Truppen aus Syrien abzuziehen. Demnach fragte Trump in dem Gespräch, ob die Türken "die letzten IS-Elemente aufräumen werden, wenn wir aus Syrien abziehen"....

weiterlesen »


Drohnenstörung: Flugverkehr in Gatwick kurzzeitig gestoppt

Der Flughafen Gatwick ist wieder offen. Nach einer kurzen Zeit des eingeschränkten Betriebs am Freitag war der Flughafen wegen einer erneuten mutmaßlichen Drohnensichtung am Nachmittag kurzfristig wieder geschlossen worden. Der Flughafen war bereits am Donnerstag für mehr als 36 Stunden geschlossen worden, da Behörden einen potenziell fatalen Zusammenstoß zwischen einem Flugzeug und einer Drohne befürchteten. Zehntausende Passagiere waren in der verkehrsreichen Zeit vor den Feiertagen gestrandet oder verspätet. Für elf Stunden wurde der Flughafen teilweise wieder eröffnet, dann aber erneut geschlossen. Es hatte Ausfälle und Verspätungen bei Flügen geben. Passagieren wurde dringend geraten, den Flugstatus zu überprüfen, bevor sie sich zum Flughafen begeben, da es Verspätungen und auch Annullierungen geben könnte. Der Guardian informiert über die Geschehnisse im Liveblog. Insgesamt rund 150.000 Passagiere sind von den Flugausfällen und Umleitungen seit Mittwochabend betroffen. Die bisher gesichteten Drohnen wurden als "industriell" eingestuft. Sie waren erstmals am Mittwochabend gesichtet worden....

weiterlesen »


Bundesliga: Rummenigge verlängert beim FCB

Der Umbruch in der Führungsetage des FC Bayern München ist wie erwartet bis Ende 2021 aufgeschoben. Am Freitag gab der deutsche Rekordmeister die wenig überraschende und vorzeitige Vertragsverlängerung mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge um weitere zwei Jahre bekannt. Rummenigge bekleidet den Posten bereits seit 16 Jahren und wird damit weiterhin zusammen mit Präsident Uli Hoeneß (66) die Geschicke der Münchner lenken.Hoeneß war erst vor wenigen Tagen als Chef des Aufsichtsrates für die kommenden vier Jahre wiedergewählt worden, er dürfte bei der Wahl im November 2019 auch erneut als Präsident kandidieren. Hoeneß über Rummenigge: "Qualitäten eindrucksvoll bewiesen""Er hat in den vergangenen 16 Jahren seine Qualitäten in diesem Amt eindrucksvoll unter Beweis gestellt und wir sind sicher, dass er der richtige Mann ist, um die FC Bayern München AG auch in den kommenden Jahren erfolgreich zu führen", wird Hoeneß in einem offiziellen Statement des Rekordmeisters zitiert.Rummenigge bedankte sich hingegen "für das Vertrauen, das mir nun erneut entgegengebracht wurde". Die "wichtigste Aufgabe in den...

weiterlesen »


DFB-Team: DFB-Länderspieltermine 2019 stehen fest

Die deutsche Nationalmannschaft trifft im ersten Länderspiel nach dem enttäuschenden WM-Jahr 2018 am 20. März auf Serbien. Das gab der DFB am Freitag bekannt. Der Spielort Wolfsburg stand bereits länger fest. Gegen die Serben hat eine Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes bislang zweimal gespielt (ein Sieg 2008, eine Niederlage WM 2010).Vier Tage nach dem Auftakt trifft das Team von Bundestrainer Joachim Löw zum Start in die EM-Qualifikation am 24. März in Amsterdam auf die Niederlande. Die Spielorte für die weiteren Heimländerspiele der Mannschaft sollen durch das DFB-Präsidium bis Ende Januar 2019 festgelegt werden. Die Termine der deutschen Nationalmannschaft in der Übersicht

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Rapids Programm in der Winterpause

Viel zu tun hat der SK Rapid in der kommenden Wintervorbereitung allemal. Die beinahe aussichtslose Tabellensituation der Hütteldorfer erfordert, gleich beim ersten Bundesligaspiel 2019, am Sonntag dem 24. Februar empfangen die Grün-Weißen die Salzburger Bullen, gut in Schuss zu sein. Die Vorbereitung auf die Mission Meisterrunde startet am Dienstag dem 8. Jänner, wenn Coach Didi Kühbauer seine Mannen um 15 Uhr zur ersten Einheit ins Trainingszentrum Ernst-Happel-Stadion lädt. Getestet wird zunächst gegen zwei heimische Zweitligisten (FAC, Horn). Im Trainingslager in Belek (23. Jänner bis 2. Februar) geht es dann gegen Vertreter aus der Schweiz (Aarau) und Dänemark (Odense, Horsens). Die bislang fixierten Testspiele des SK Rapid:

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.