Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Wearables: Google kauft Smartwatch-Technologie von Fossil

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

weiterlesen »


Container-Werkzeug: Docker-Alternative Podman erreicht Version 1.0

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

weiterlesen »


Fehlerhafter Airbag: Tesla ruft ältere Model S zurück

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

weiterlesen »


Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Nur noch fair abgebautes Kobalt für Elektroautos aus München: BMW hat im Dezember angekündigt, in Zukunft nur noch Kobalt zu verwenden, das unter professionellen Bedingungen gewonnen worden sei. Das meiste Kobalt kommt aus der Demokratischen Republik Kongo, wo der Rohstoff zum Teil unter menschenunwürdigen Bedingungen abgebaut wird. Dennoch sei es möglich, nur fair abgebautes Kobalt zu verwenden, sagt der Diplom-Geologe Uwe Näher im Gespräch mit Golem.de. Näher arbeitet bei der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) und ist dort Leiter des Projekts "Unterstützung der Einführung und Umsetzung eines Zertifizierungssystems für mineralische Rohstoffe in der DR Kongo". Seit 2009 kümmert sich die BGR darum, den Abbau von Konfliktmineralien zu zertifizieren. "Wir machen Mineninspektionen und Audits und versuchen durch diese Audits in Kombination mit Schulungen zu erreichen, dass die Minen Mindeststandards bei der Produktion einhalten. Wenn das geschieht und Verbesserungen nachweisbar sind, werden diese von uns zertifiziert." Bei den Konfliktmineralien gelinge das inzwischen recht gut: 80 Prozent stammten aus zertifizierten Minen. Zu den...

weiterlesen »


SXFI Air und Air C: Creative will Surround-Anlage in Stereo-Headsets bringen

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

weiterlesen »


Netherrealm Studios: Mortal Kombat 11 soll besonders brutal werden

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

weiterlesen »


NBA: Cousins vor Warriors-Debüt: Eine neue Dimension

Es ist soweit. In der Nacht auf Samstag wird DeMarcus Cousins gegen die Los Angeles Clippers endlich sein Debüt für die Golden State Warriors geben. Kann der Center wieder annähernd sein altes Niveau erreichen und wie passt der All-Star in das System des Champions? Ein kleiner Ausblick. "Wir werden ihn starten lassen", erklärte Warriors-Coach Steve Kerr vor einer knappen Woche und gab damit gleich einmal die Marschrichtung für DeMarcus Cousins vor. Boogie wird zwar langsam herangeführt, soll aber gleich eine Chemie mit den Startern der Warriors auf dem Feld entwickeln. Wie viele Minuten der Big Man letztlich spielen wird, ist noch nicht klar, aber es wird mit Sicherheit Restriktionen geben."Natürlich werden wir schauen müssen, wie die Rotationen aussehen werden und wie viele Minuten er spielen kann", bestätigte Kerr, um aber auch nachzuschieben: "Wir werden sehen, einen Spieler wie ihn hatten wir noch nie." Und damit hat der dreifache Meistertrainer vollkommen Recht. So dominant die Warriors seit 2014 auftraten, einen Center dieses Kalibers hatte Golden State nie. Andrew Bogut, David Lee, Festus Ezeli, Zaza...

weiterlesen »


3. Liga: Darum finden in der 3. Liga keine Spiele statt

Am Freitag, den 18. Januar, ist die Winterpause der Bundesliga endlich zu Ende und die Rückrunde startet. Doch warum finden in der 3. Liga keine Spiele statt?. Hier gibt es die Erklärung und die Termine des nächsten Spieltags. TSG Hoffenheim und der FC Bayern eröffnen den 18. Spieltag der Bundesliga um 20. 30 Uhr (Liveticker). Die Rückrunde der dritten Liga startet jedoch erst am 25. Januar um 19 Uhr mit der Begegnung zwischen den Sportfreunden aus Lotte und dem TSV 1860 München (Liveticker).Da die dritte Liga gut einen Monat früher als die Bundesliga mit der Saison begonnen hatte (28.07), aber beide Wettbewerbe gleichzeitig beendet werden sollen (18.05.), startet die dritthöchste deutsche Spielklasse später in die Rückrunde. Zudem können die Klubs, welche meist keine Rasenheizung haben, dem kalten Winter noch etwas länger trotzen. 3. Liga: Termine und Paarungen des 21. Spieltags3. Liga: Die aktuelle Tabelle

weiterlesen »


Bundesliga: Hoffenheim gegen FCB heute live im TV, Livestream und Liveticker

Zum Auftakt der Rückrunde in der Bundesliga empfängt die TSG 1899 Hoffenheim heute den FC Bayern München. SPOX liefert euch alle wichtigen Informationen zur Partie und verrät, wie ihr diese live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. Am 13. Januar gewann der FCB den Telekom Cup 2019 gegen Borussia Mönchengladbach. Mit einem 4:2 zitterte sich der Rekordmeister im Elfmeterschießen zum Sieg. Trainer Niko Kovac fasste die Situation seiner Mannschaft nach dem Spiel wie folgt zusammen: "Wir müssen noch an unserer Durchschlagskraft arbeiten."Eventuell schaffen die Bayern das heute gegen die Sinsheimer, welche derzeit auf dem siebten Platz der Bundesligatabelle stehen. Somit trennen beide Mannschaften elf Punkte sowie neun Tore in der Differenz. Zum Ende der Hinrunde spielte die TSG in der Bundesliga zuletzt sechs Mal in Folge Unentschieden. Immerhin ist das Team von Trainer Julian Nagelsmann dadurch schon seit zehn Partien ungeschlagen. Auf der anderen Seite gewannen die Bayern am vergangenen Spieltag mit 3:0 gegen Eintracht Frankfurt und schlugen auch ihre vorherigen vier Bundesliga-Gegner. Hoffenheim...

weiterlesen »


Bundesliga: Nordtveit exklusiv: "Reus und ter Stegen haben mich beeindruckt"

Seinen größten Traum hat sich Havard Nordtveit bereits erfüllt: die Premier League. Nachdem er als Teenager aus Norwegen zum FC Arsenal gewechselt war, dort aber nie für die Profis debütieren durfte, feierte er im Alter von 26 Jahren doch noch seinen Einstand in Englands Eliteklasse - allerdings für West Ham United. Im exklusiven Interview mit SPOX und Goal spricht der Innenverteidiger der TSG 1899 Hoffenheim, der am Freitagabend mit den Kraichgauern gegen den FC Bayern die Rückrunde der Bundesliga eröffnet (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) ausführlich über seine bewegte Laufbahn und geht dabei auch auf seine Zeit in England, Spanien und der Bundesliga ein.Außerdem vergleicht er seinen aktuellen Trainer Julian Nagelsmann mit seinen Ex-Coaches Lucien Favre und Arsene Wegner, wobei er in den höchsten Tönen vom Fußballsachverstand des 31-Jährigen schwärmt. SPOX: Herr Nordtveit, am Sonntag haben Sie bei Instagram ein Bild Ihres Landsmanns Ole Gunnar Solskjear gepostet und geschrieben, dass er Ihr Idol sei. Wie kommt es, dass ein Defensivspieler derart von einem ehemaligen Stürmer schwärmt?Havard Nordtveit:...

weiterlesen »


2. Liga Österreich: SV Ried holt Wacker-Spieler

Patrik Eler verlässt Bundesligist Wacker Innsbruck nach nur einem halben Jahr und wechselt zu Zweitligist SV Ried. Der 27-jährige slowenische Stürmer ist der zweite Winter-Neuzugang bei den Innviertlern, zuvor wurde Marco Grüll verpflichtet.Eler, der erst im Sommer von AS Nancy zu Wacker zurückkehrte, konnte in der Bundesliga in 13 Einsätzen keinen Treffer erzielen. In der 2. Liga verbuchte er für Innsbruck und Austria Klagenfurt in insgesamt 57 Spielen 38 Tore.

weiterlesen »


Bundesliga: VAR verhinderte 40 Fehlentscheidungen

Der Videobeweis hat in der Bundesliga-Hinrunde der laufenden Saison 40 Fehlentscheidungen der Schiedsrichter verhindert. Das teilten der DFB und die DFL am Freitag mit. In den 153 Bundesligaspielen gab es insgesamt 879 durch den Video-Assistenten überprüfte Situationen (5,7 pro Spiel). In 248 Fällen kam es dabei zur Kommunikation zwischen den Schiedsrichtern und Video-Assistenten."In den wesentlichen Aspekten konnten wir die positive Tendenz der Saison 2017/18 in der vergangenen Hinrunde bestätigen und bleiben somit auf dem guten Niveau der Weltmeisterschaft 2018", sagte DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann: "Neben der Qualität der Entscheidungen ist auch insbesondere die Dauer einer Intervention wichtig. Inklusive Nutzung eines On-Field-Reviews durch den Schiedsrichter vergingen in der Hinserie durchschnittlich nur circa 60 Sekunden." Drees: Leistung der Video-Assistenten "stabil gut bis sehr gut"192-mal wurden die jeweiligen Schiedsrichter-Entscheidungen bestätigt, 56-mal empfahlen die Video-Assistenten die Entscheidungsumkehr. In der Folge wurden - teilweise nach Inanspruchnahme des Monitors am...

weiterlesen »


Bundesliga: Die fünf heißesten Stammplatz-Duelle beim FC Bayern

Vor dem Start in die Bundesliga-Rückrunde bei der TSG Hoffenheim (Freitag ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) bekräftigt Bayern Münchens Trainer Niko Kovac, seinem vor Jahresende ausgerufenen Rotationsstopp treu bleiben zu wollen. Das heißt allerdings nicht, dass sich die Elf des BVB-Jägers bis zum Saisonende von allein aufstellt. Den Eindrücken aus der Hinrunde und der Vorbereitung in Katar zufolge sind mit Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Niklas Süle, David Alaba, Thiago und Robert Lewandowski "nur" sechs Akteure gesetzt. Kimmich fühlt sich im defensiven Mittelfeld zwar am wohlsten, ist aber als Rechtsverteidiger vorgesehen, falls sich abgesehen auf den bis Mitte März nicht zur Verfügung stehenden Corentin Tolisso kein weiterer Mittelfeld-Star ins Münchner Lazarett gesellt.Im Regelfall muss Kovac also einen Platz in der Innenverteidigung und zwei Plätze im Mittelfeld sowie die beiden Außenbahnen besetzen. Der Coach des Rekordmeisters hat die Qual der Wahl. SPOX und Goal analysieren die internen Bayern-Duelle, auf die es in der Rückrunde besonders ankommen wird. Innenverteidigung: Jerome Boateng vs. Mats...

weiterlesen »


Jeremy Corbyn: Theresa May schließt harten Brexit nicht aus

Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat der Forderung von Oppositionsführer Jeremy Corbyn, einen Brexit ohne Austrittsabkommen mit der EU auszuschließen, eine Absage erteilt. Dies sei eine "unmögliche Bedingung", schrieb May in einem Brief an den Labour-Chef. Corbyn hatte in einem Schreiben den Ausschluss eines No-Deal-Szenarios zur Voraussetzung für Gespräche über einen Brexit-Kompromiss erklärt. May muss am kommenden Montag einen Plan B vorlegen, wie es mit dem Brexit weitergehen soll. Ihr erster Plan war am Dienstag im Parlament krachend gescheitert. Grundsätzlich sind nun mehrere Varianten möglich: Die Premierministerin könnte versuchen, weitere Zugeständnisse von der EU zu erreichen, und das neue Austrittsabkommen dann wieder dem Parlament zur Abstimmung vorlegen. Denkbar ist auch ein Austritt zu einem späteren Datum – oder ein ungeordneter Brexit am 29. März 2019. Die konservative Regierungschefin traf seit dem am Mittwoch überstandenen Misstrauensvotum im Unterhaus bereits Vertreter mehrerer Oppositionsparteien, darunter die Grünen, die proeuropäischen Liberaldemokraten, die...

weiterlesen »


Stefan Löfven: Schwedischer Regierungschef für zweite Amtszeit gewählt

Schwedens alter Ministerpräsident ist auch der neue. Das Parlament wählte den Sozialdemokraten Stefan Löfven erneut in das Amt. Der 61-Jährige ist bereits seit 2014 schwedischer Regierungschef. Löfvens neue Minderheitsregierung aus Sozialdemokraten und Grünen bekam bei der Abstimmung im Reichstag Unterstützung von der Zentrumspartei und von den Liberalen. In Schweden muss ein Kandidat für das Regierungsamt bei der Abstimmung keine Mehrheit haben. Es reichte darum, dass weniger als 175 der 349 Abgeordneten gegen Löfven stimmten: 115 unterstützten seine Kandidatur, 153 waren dagegen, 77 enthielten sich. Vier Abgeordnete kamen nicht zur Abstimmung. Mit der Wahl Löfvens endet eine Regierungskrise, die vor mehr als vier Monaten begonnen hatte. In der Parlamentswahl im September 2018 hatten die rechtspopulistischen Schwedendemokraten so gut abgeschnitten, dass keiner der traditionellen Parteienblöcke mehr eine Mehrheit hatte.  Am Montag wird Löfven nun voraussichtlich sein neues Kabinett vorstellen und eine Regierungserklärung abgeben. Seine künftige Politik dürfte geprägt sein von den...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.