Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Formel 1: Schumi wird 50: Seine Titel und Rekorde

Michael Schumacher gilt als der beste Pilot der Formel-1-Geschichte. Zum 50. Geburtstag des siebenmaligen Weltmeisters schauen wir zurück auf die Titel und zahlreichen Rekorde der Motorsport-Legende. 2013 stürzte Michael Schumacher schwer beim Skifahren im französischen Méribel und erlitt dabei ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Nach langer Zeit im künstlichen Koma konnte die Formel-1-Legende zwar das Krankenhaus verlassen, befindet sich jedoch immer noch in der Rehabilitation und wird womöglich nie völlig genesen.Vor dem tragischen Unfall dominierte "Schumi" jedoch lange Zeit die Formel 1 und fuhr in seinen 19 aktiven Jahren für Benetton, Ferrari und Mercedes. Mit sieben Weltmeistertiteln und zahlreichen weiteren Rekorden ist der 50-Jährige der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte. Michael Schumacher: Die Titel zwischen 1991 und 2012Michael Schumacher: Die Rekorde seiner Formel-1-KarriereNicht nur massenweise Weltmeistertitel, sondern auch unglaubliche 28 Rekorde stehen auf dem Konto des Deutschen:Die meisten WM-Titel: 7 (1994, 1995, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004)Die meisten WM-Titel in Folge: 5...

weiterlesen »


Premier League: FC Liverpool: Spielplan und nächste Gegner

Am heutigen 3. Januar kommt es in der Premier League zum Spitzenspiel zwischen dem FC Liverpool und Manchester City. Das Team von Jürgen Klopp hat nach dem 5:1-Sieg gegen Arsenal direkt den nächsten Brocken vor der Brust. Aktuell haben die Reds sieben Punkte Vorsprung auf die Citizens. SPOX gibt euch eine Übersicht zu den nächsten Begegnungen von Liverpool. Das Hinspiel zwischen Liverpool und dem Team von Pep Guardiola endete an der legendären Anfield Road torlos. Doch die Voraussetzungen sind am heutigen Donnerstag ganz andere: Manchester City darf das Spiel im Hinblick auf die Meisterschaft nicht verlieren.Im Falle eines Sieges hätten die Reds bereits zehn Punkte Vorsprung auf den amtierenden englischen Meister, deren Trainer Pep Guardiola jüngst mutmaße, dass Liverpool "aktuell vielleicht die beste Mannschaft der Welt" sei. Manchester City gegen FC Liverpool heute live auf DAZNVerfolgen könnt ihr das Topspiel der Premier League zwischen Manchester City und dem FC Liverpool auf DAZN. Der Streamingdienst zeigt neben der Premier League zum Beispiel Tennis, US-Sport und die spanische La Liga.Anpfiff ist um...

weiterlesen »


Bundesliga: Die BVB-Testspiele in der Winterpause live auf DAZN

Vom 4. bis 12. Januar befindet sich Borussia Dortmund im Trainingslager in Marbella in Spanien. In diesem Zeitraum bestreitet der BVB zwei Testspiele. Übertragen werden die Begegnungen auf DAZN Hier erfahrt ihr alles über die Vorbereitungsspiele. Nach der fast perfekten Hinrunde befindet sich Borussia Dortmund noch in allen drei Wettbewerben. In Marbella soll nun der Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt werden. Vor dem Bundesligastart gegen RB Leipzig am 19. Januar bestreiten die Schwarz-Gelben in Spanien zwei Testspiele. BVB in der Winterpause: Vorbereitungsspiele live auf DAZNAm 7. Januar (16 Uhr) wartet mit Fortuna Düsseldorf die Mannschaft, welche in der Hinrunde als einziges Team in der Bundesliga die Dortmunder schlagen konnte. Am 11. Januar (17 Uhr) testet der BVB gegen den niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam. Der Streamingdienst DAZN zeigt beide Partien live und in voller Länge. DAZN kostet nach Ablauf des kostenlosen Probemonates 9,99 Euro monatlich und zeigt neben europäischem Top-Fußball auch US-Sport, Tennis oder Darts. BVB in der Winterpause: Die nächsten Termine

weiterlesen »


Bundesliga: Wann endet das Transfer-Fenster in der Bundesliga?

Das Wintertransfer-Fenster ist für die Bundesliga und die anderen europäischen Top-Ligen bereits geöffnet. Doch die Transferperiode endet je nach Land zu einem anderen Zeitpunkt. SPOX zeigt euch, wann in der Bundesliga alle Transfers getätigt sein müssen. Die Bundesliga befindet sich in der Winterpause und die Vereine starten kurz nach Neujahr in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Die Kellerkinder versuchen sich im Wintertransfer-Fenster mit neuen Spielern vor dem Abstieg zu schützen und der FC Bayern und Borussia Dortmund kämpfen um die Meisterschaft.Doch wie lange haben die Klubs Zeit auf dem Transfermarkt tätig zu werden? Der Transfer von Christian Pulisic vom BVB zum FC Chelsea zeigt in jedem Fall, dass auch große Transfers im Winter zustande kommen. [compontent]Bundesliga: Wann schließt das Fenster in EnglandDas Transferfenster der Bundesliga schließt am 31. Januar um 18:00 Uhr. In keiner anderen europäischen Top-Liga wurden bis dato so viele Transfers getätigt wie in Deutschland.Der Wechsel von Christian Pulisic zum FC Chelsea ist mit einer Ablöse von 64 Millionen Euro mit der bis dato mit...

weiterlesen »


Premier League: Doppelpack Arnautovic: West Ham rettet Punkt gegen Brighton

West Ham United darf sich am 21. Spieltag der Premier League dank Marko Arnautovic über einen Punkt gegen Brighton Hove Albion freuen. Der ÖFB-Teamstürmer erzielt beim 2:2 der Hammers gegen den Tabellen-13. der Premier League beide Treffer. Ralph Hasenhüttl feiert derweil beim 0:0 seines FC Southampton beim FC Chelsea einen Achtungserfolg. West Ham liegt zu Hause gegen direkten Konkurrenten nach Treffern von Stephens (56.) und Duffy (58.) bereits 0:2 zurück, ehe Arnautovic seinen großen Auftritt hat. Der 29-Jährige schnürt innerhalb von zwei Minuten (66., 68.) einen Doppelpack und verhindert damit, dass Brighton die Hammers in der Tabelle überholt. Ralph Hasenhüttl holt mit Southampton einen überraschenden Punkt beim FC Chelsea, da Burnley allerdings mit 2:1 bei Huddersfield gewinnt, rutschen die Saints wieder auf einen Abstiegsplatz.

weiterlesen »


International: Wintertransfers 2019: Wann schließen die Transferfenster?

Die Wintertransfer-Fenster haben in den europäischen Topligen bereits geöffnet. Doch nicht jedes Fenster schließt gleichzeitig. SPOX gibt euch eine Übersicht, wann in Europas Topligen die Transfers abgeschlossen werden müssen. Die Vorbereitungen auf die zweite Hälfte der Saison laufen in Europa auf Hochtouren. Während in der Premier League und Serie A auch über die Feiertrage gespielt wurde, geht es in Frankreich und Spanien ebenfalls bald weiter.Im Winter können sich die Vereine für den Schlussspurt der Saison noch einmal entscheidend mit Transfers verstärken oder schon für die kommende Saison vorsorgen. Der Transfer von Christian Pulisic vom BVB zum FC Chelsea zeigt, was alles im Wintertransfer-Fenster möglich sein kann. Premier League: Wann schließt das Fenster in England?In England schließt das Wintertransfer-Fenster am 31. Januar um 18:00 Uhr. Nach dem Transfer von Pulisic zum FC Chelsea steht der erste große Wechsel der Winterpause fest. Der US-Amerikaner wechselt für 64 Millionen Euro zu den Blues, bleibt dem BVB aber für die restliche Saison auf Leihbasis erhalten. Bisherige Top-Transfers...

weiterlesen »


Premier League: Vierter Sieg: Solskjaer stellt bei United Busby-Startrekord ein

Viertes Spiel, vierter Sieg: Ole Gunnar Solskjaer hat bei Manchester United den besten Start eines Teammanagers seit 73 Jahren hingelegt. Der Norweger feierte mit United ein 2:0 (0:0) bei Newcastle United, zuvor waren vier Siege in den ersten vier Ligaspielen nur dem legendären Sir Matt Busby 1946 gelungen. Romelu Lukaku (64.) traf 40 Sekunden nach seiner Einwechslung, Marcus Rashford (80.) besorgte nach schöner Vorarbeit des zuletzt massiv kritisierten Alexis Sanchez den Endstand. Die Red Devils sind mit jetzt 38 Punkten Tabellensechster.Der FC Chelsea kam gegen den abstiegsgefährdeten FC Southampton mit Teammanager Ralph Hasenhüttl nicht über ein 0:0 hinaus. Die Blues sind mit zehn Punkten Rückstand auf Tabellenführer FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp Vierter. Liverpool tritt am Donnerstag (ab 21 Uhr im LIVETICKER und live auf DAZN) zum Spitzenspiel bei Verfolger und Titelverteidiger Manchester City an. Huddersfield kassiert den nächsten RückschlagHuddersfield Town mit dem deutschen Teammanager David Wagner kassierte im Kellerduell gegen den FC Burnley beim 1:2 (1:1) den nächsten Rückschlag und...

weiterlesen »


Angriffe in Amberg: Abschiebung der Tatverdächtigen laut Herrmann derzeit illegal

Nach Aussage von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) besteht derzeit rechtlich keine Möglichkeit, die Männer, die in Amberg Passanten angegriffen und verletzt haben sollen, auszuweisen. Aktuell sei die Abschiebung "noch in keinem der Fälle rechtlich möglich", sagte Herrmann. Die Regierung setze jedoch "alle Hebel in Bewegung, um das zu ändern".  Vier Asylbewerber im Alter zwischen 17 und 19 Jahren stehen im Verdacht, am vergangenen Samstagabend in Amberg wahllos zwölf Menschen attackiert zu haben. Eine Person musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Drei der Beschuldigten stammen laut Polizeiinformationen aus Afghanistan, einer der Männer kommt aus dem Iran. Dass es sich bei einem der Verdächtigen um einen Syrer handele, wie anfangs berichtet wurde, sei falsch. Die Männer befinden sich derzeit in verschiedenen Gefängnissen in Untersuchungshaft. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.  Innenminister Herrmann teilte mit, einer der Verdächtigen sei ein minderjähriger Afghane. Für ihn habe das Bundesamt für Asyl und Flüchtlinge ein Abschiebungsverbot ausgesprochen. Man habe das...

weiterlesen »


Schlafentzug: Wach

Was wir ein Drittel unseres Lebens machen? Schlafen! Jedenfalls wenn's gut läuft. Warum tut der Mensch es überhaupt, wie viele Stunden sind genug und was hilft, wenn wir abends nicht einschlafen können und morgens wie gerädert aufwachen? Diesen und weiteren Fragen widmet ZEIT ONLINE den Schwerpunkt "Besser schlafen". Ich bin der langweiligste Durchmacher von Berlin. Während in gläsernen Hochhäusern wichtig wirkende Businessmenschen wichtig wirkende Geschäfte mit Peking machen, sich im Berghain Feiernde schwitzend aneinanderreiben und in WG-Küchen über die Weltrevolution diskutiert wird, sitze ich auf meinem Sofa und versuche möglichst schnell eine Taste zu drücken, sobald sich mein Laptopbildschirm blau färbt. Nachts um drei. Mein Gehirn und meine Finger arbeiten immer langsamer. Es ist der gleiche Test, den Sie als Leserin oder Leser unter diesem Absatz mit dem ZEIT-ONLINE-Reaktionstool machen können. Das soll Ihnen ein Gefühl dafür geben, wie sich Ihr Gehirn verlangsamt, wenn Sie nicht schlafen. Weil ich eine Nacht durchgemacht habe, können Sie sich mit meinem übermüdeten Ich vergleichen. Ich hoffe,...

weiterlesen »


Black Ops 4: Activision verkauft einen roten Punkt

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

weiterlesen »


Premier League: Özil-Berater: Kein Abschied vom FC Arsenal

Mesut Özils Berater Erkut Sögüt hat die Wechselgerüchte um seinen Klienten bei Goal und SPOX dementiert und versichert, dass der Ex-Nationalspieler beim FC Arsenal bleibt. Damit bestätigte Sogut auch indirekt eine Meldung des Sportnachrichtensenders ESPN, der am Dienstag berichtet hatte, dass Özil zumindest bis zum Sommer bei den Gunners bleiben wolle. "Mesut hat im Januar des vergangenen Jahres einen neuen Vertrag unterschrieben, weil er seine Zukunft bei Arsenal gesehen hat. Daran hat sich nichts geändert", sagte Sögüt und kündigte an, dass der ehemalige Nationalspieler seinen bis 2021 laufenden Kontrakt bei den Gunners erfüllen werde. "Vielleicht bleibt er auch länger", ergänzte Sögüt.Nachdem Özil zuletzt unter Arsenal-Trainer Unai Emery aus taktischen Gründen (Emery) immer weiter in die Reservistenrolle gerutscht war, kamen Gerüchte auf, dass der Weltmeister von 2014 einem Vereinswechsel im Winter nicht abgeneigt sei. Auch Berichte über ein angespanntes Verhältnis zwischen Emery und Özil hielten sich wacker in den englischen Medien. Inter Mailand soll unter anderem an einer Verpflichtung...

weiterlesen »


Bundesliga: Drittes Angebot! FC Bayern kämpft weiter um Hudson-Odoi

Der FC Bayern München hat im Werben um den 18-Jährigen Callum Hudson-Odoi nachgelegt und dem FC Chelsea eine neue Offerte unterbreitet. Nach Informationen von Goal und SPOX bieten die Münchner für das Stürmer-Juwel nun umgerechnet 33 Millionen Euro Ablöse und liegen im Rennen um dessen Dienste vorn. Allerdings ist der deutsche Rekordmeister dem Vernehmen nach bereits zweimal mit Angeboten in Höhe von 14, beziehungsweise 22,5 Millionen Euro bei den Blues abgeblitzt. Am Dienstag hatt Sky Sports UK berichtet, dass Chelsea rund 40 Millionen Euro für sein Eigengewächs fordere.Hudson-Odoi steht noch bis 2020 an der Stamford Bridge unter Vertrag und zögerte zuletzt aufgrund der geringen Spielzeit mit einer Vertragsverlängerung. Im vergangenen Sommer bot der Klub dem gebürtigen Londoner bereits einen neuen Fünfjahresvertrag an. Aktuell kommt der flexibel einsetzbare Offensivspieler vorwiegend in der zweiten Mannschaft der Blues zum Einsatz und steht bei den Profis bei lediglich 42 Einsatzminuten in der Premier League, dazu kommen noch einige Einsätze in der Europa League und dem Community Shield. Hudson-Odoi...

weiterlesen »


Premier League: Markus Suttner in Brighton vor dem Aus

Markus Suttner hat bei Brighton Hove Albion keine Zukunft mehr. Wie das Lokalblatt The Argus berichtet, will sich der Premier-League-Klub vom ehemaligen ÖFB-Teamspieler trennen. Demnach will Brighton-Manager Chris Hughton den Kader des Tabellen-13. nachrüsten und gleichzeitig ausmisten. Suttner, der im Sommer 2017 von Ingolstadt auf die Insel wechselte, bestritt sein einziges Pflichtspiel in dieser Saison im League Cup und lief ansonsten mehrmals für die U23 auf.Der 31-jährige Ex-Austrianer hat noch Vertrag bis 2020, weswegen Brighton im Falles eines baldigen Wechsels noch eine Ablöse lukrieren könnte. Aber auch falls ein Transfer im Winter nicht zustande kommen sollte, dürften sich die Wegen von Brigthon und Suttner spätestens im Sommer trennen. Wegen des Brexits sollen künftig nämlich nur mehr zwölf statt wie bisher 17 Legionäre im Kader der Premier-League-Klubs stehen dürfen. Die Tabelle der Premier League vor dem 21. Spieltag

weiterlesen »


WM 2022: Irre Bierpreise! Katar führt "Sündensteuer" ein

Knapp 90 Euro für eine Palette Bier: Die WM 2022 in Katar kann für Fußballfans zum teuren Vergnügen werden. Der Wüstenstaat hat zum 1. Januar 2019 eine so genannte "Sündensteuer" eingeführt, Alkohol ist dadurch ein besonders kostspieliges Vergnügen im WM-Gastgeberland. Vor wenigen Wochen hatte Katar in seiner jährlichen Haushaltserklärung angekündigt, eine Abgabe auf "gesundheitsschädliche Güter" einzuführen.Die Katar Distribution Company, das einzige Alkohol vertreibende Unternehmen des Landes, veröffentlichte eine 30-seitige Liste mit neuen Preisen für Bier, Wein und Spirituosen. Ein Regierungssprecher bestätigte die Preiserhöhungen auf Nachfrage der Nachrichtenagentur AFP. Eine Flasche Gin kostet nun rund 80 Euro, eine Palette Bier (24x0,33 Liter) gut 90. Zudem sind auch Energy Drinks, Zigaretten und Produkte mit Schweinefleisch von der neuen "Sündensteuer" betroffen. Kein Alkoholkonsum in der ÖffentlichkeitIn Katar wird Alkohol in lizenzierten Bars, Clubs und Hotels ausgeschenkt, grundsätzlich ist Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit jedoch strikt verboten und wird rund um die WM in vier...

weiterlesen »


Brasiliens Regierung: Jair Bolsonaro baut Schutz indigener Völker ab

In Brasilien hat der neue Präsident Jair Bolsonaro als eine seiner ersten Amtshandlungen Zuständigkeiten geändert, die dem Schutz indigener Völker dienten. Schon wenige Stunden nach seinem Amtseid übertrug er die Verantwortung für die Festlegung und Demarkierung des Landes von Ureinwohnern vom Justiz- auf das Landwirtschaftsministerium. Dabei geht es auch um die Bewirtschaftung von Regenwaldgebieten, die angestammte Gebiete von indigenen Völkern sind. Neue Ministerin ist die bisherige Agrarlobbyistin Tereza Cristina Corrêa da Costa Dias, die zuvor die Landwirtschaftsgruppe im Parlament geführt hatte. Kritiker fürchten, dass sie wenig Interesse am Umweltschutz haben dürfte. Wie ihr Chef setzt sie auf eine intensive wirtschaftliche Nutzung und lehnt Forderungen indigener Stämme ab.  Bereits im Wahlkampf hatte der Rechtspopulist angekündigt, keine weiteren Schutzgebiete auszuweisen. Außerdem hatte er angekündigt, die Erfassung und Eingrenzung indigenen Landes zu annullieren, die von früheren Regierungen beschlossen wurde. Seine Anordnung betrifft auch Ländereien der Nachkommen früherer afrobrasilianischer...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.