Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Premier League: Sane entscheidet Kracher Liverpool! City zurück im Titelrennen

Manchester City hat das mit Spannung erwartete Spitzenspiel gegen den FC Liverpool am 21. Spieltag der Premier League mit 2:1 (1:0) gewonnen. Damit meldeten sich die von Pep Guardiola trainierten Citizens zurück im Meisterschaftsrennen und liegen nur noch vier Punkte hinter den Reds. Die Citizens versuchten von Beginn an das Kommando zu übernehmen, stellten durch ein 4-2-4-System im Anlaufen die Passwege der Reds zu. Vor allem Bernardo Silva setzte Dejan Lovren unter Druck. Liverpool stand hingegen verhältnismäßig tief und variierte im Pressing. Im Mittelfeld wichen Milner und Wijnaldum auf die Außen, um Salah und Mane sowie Alexander-Arnold und Robertson zu entlasten.Mit dem ersten Angriff tauchte das Team von Jürgen Klopp brandgefährlich vor dem Tor der Skyblues auf. Salah kam zwischen die beiden Verteidigungsketten und konnte Sadio Mane in Szene setzten. Zunächst traf der Senegalese den Pfosten, den Abpraller klärte Stones nach Slapstick-Einlage auf der Linie (18.). Erst in der 27. Minute kam das Team von Pep Guardiola nach einem starken Ball von Fernandinho und Vorarbeit von Raheem Sterling zum ersten...

weiterlesen »


Bundesliga: Abgang fix! Naldos Ehefrau attackiert Schalke

Abschied nach 13 Jahren Bundesliga: Naldo wechselt vom FC Schalke 04 zum französischen Vizemeister AS Monaco. Dies teilte der deutsche Vizemeister am Donnerstag mit. Der 36-Jährige hatte den Medizincheck beim Ligue-1-Klub bereits am Mittwoch absolviert. Naldo erhält einen Vertrag bis 2020, laut Medienangaben soll die Ablöse 1,2 Millionen Euro betragen."Die Zustimmung zu diesem Transfer ist uns nicht leicht gefallen, denn Naldo hatte mit seinen Leistungen großen Anteil an den Erfolgen des FC Schalke 04, insbesondere an denen in der vergangenen Saison", sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel: "Aufgrund dieser Verdienste haben wir seinem Wunsch entsprochen, sich in seiner aktiven Laufbahn noch einmal verändern zu wollen." Naldo als Garant der Schalker Vizemeisterschaft in der Saison 2017/18Naldo war 2016 vom VfL Wolfsburg nach Schalke gewechselt und hatte in der Saison 2017/18 als Abwehrchef maßgeblichen Anteil am Erreichen der Vizemeisterschaft. Erst Mitte Oktober verlängerte der erfahrene Profi, der mittlerweile auch einen deutschen Pass besitzt, seinen Vertrag in Gelsenkirchen vorzeitig bis 2020,...

weiterlesen »


EU-Austritt: Irland fordert bei hartem Brexit Hunderte Millionen Euro von der EU

Die irische Regierung erhofft sich im Fall eines harten Brexits zusätzliche Agrarsubventionen aus Brüssel. Das sagte der Landwirtschaftsminister des Landes, Michael Creed, dem irischen Independent. Es gehe dabei um Hunderte Millionen Euro. "Bei den Rindfleisch-Produzenten und den Fischern sprechen wir vom richtig großen Geld." Großbritannien ist der wichtigste Markt für irische Lebensmittel. Nach Creeds Angaben gehen 50 Prozent des in Irland produzierten Rindfleischs ins Vereinigte Königreich. Sollte Großbritannien am 29. März 2019 ohne Abkommen aus der EU ausscheiden, könnten für irische Exporte dorthin erhebliche Zölle anfallen. "Es gibt eine hohes Maß an Wahrnehmung für Irlands einzigartige Abhängigkeit vom britischen Lebensmittelmarkt", sagte Creed und fügte hinzu: "Aber ich glaube, niemand will jetzt darüber reden, weil es immer noch die Hoffnung und Erwartung gibt, dass sich ein Maß an Verstand durchsetzen wird." Das britische Parlament soll in der dritten Januar-Woche über den mit Brüssel ausgehandelten Vertrag über den EU-Austritt abstimmen. Wird der Deal abgelehnt – wonach es...

weiterlesen »


Winterklausur: Die Neujahrsknaller der CSU

Die CSU beherrscht den Jahresanfang. Das hat Tradition. Jeden Januar, noch vor Heilige Drei Könige, lässt sich eine ähnliche Dynamik beobachten: Zu Beginn ihrer Neujahrsklausur meldet sich die CSU mit politischen Forderungen. Meist sind diese durchaus provokant gemeint, seit Jahren kreisen sie um den Themenkomplex Flüchtlinge und Zuwanderung. Die Redaktionen greifen diese Einwürfe aus Bayern dankbar auf, da ihre Themenspeicher nach den langen Weihnachtsferien leer sind. Die Leitartikler kommentieren, oft wütend, die Leser ebenfalls, meist kontrovers. Heraus kommt in schöner Regelmäßigkeit die erste politische Debatte des Jahres. Dieses Jahr wirbt die CSU für einen härteren Umgang mit straffälligen Flüchtlingen. Diese sollen direkt nach dem Absitzen ihrer Haft, oder noch vorher, abgeschoben werden. "Vom Gefängnistor direkt zum Abfluggate", fordert die CSU in einem noch nicht verabschiedeten Positionspapier. Außerdem möchte sie verhindern, dass kriminelle Flüchtlinge von einem EU-Land ins nächste reisen können. Es soll ein europaweites Strafregister erstellt werden, um so genannte Ketten-Bewährungsstrafen...

weiterlesen »


Bundesliga: Schalke: Neuer Assistent für Tedesco

Der FC Schalke 04 hat einen Tag vor der Abreise ins Winter-Trainingslager bei zwei Personalentscheidungen Nägel mit Köpfen gemacht. Wie die Königsblauen am Donnerstag vermeldeten, kehrt Seppo Eichkorn als Co-Trainer zu den Königsblauen zurück. Zugleich verlässt Derby-Held Naldo die Knappen. Eichkorn, bereits von 2009 bis 2013 als Assistenzcoach beim Vizemeister angestellt, wird das bestehende Trainerteam der Schalker ergänzen und soll mit seiner Routinie Chefcoach Domenico Tedesco tatkräftig zur Seite stehen. Der 62-Jährige reist am Freitag mit dem S04-Tross ins Trainingslager nach Benidorm/Spanien.Zuletzt war Eichkorn Scout des Klubs. Eichkorn bereits unter Magath Co-Trainer auf Schalke"Wir haben Seppo im Rahmen seiner Scouting-Tätigkeit in den vergangenen eineinhalb Jahren kennen- und schätzen gelernt. Deshalb sind wir überzeugt davon, dass er eine richtig gute Ergänzung für unser Team sein wird", sagte Tedesco.Eichkorn war unter Felix Magath, Ralf Rangnick und Huub Stevens Co-Trainer bei Schalke 04 und kehrt nun auf diese Position zurück.Außerdem gehören Co-Trainer Peter Perchtold, Spielanalyst...

weiterlesen »


Bundesliga: BVB: Akanji reist nicht mit Spanien

Innenverteidiger Manuel Akanji von Herbstmeister Borussia Dortmund hat sich offenbar schwerer verletzt als zunächst erwartet. "Manuel hat weiterhin Probleme. Er fliegt auch nicht mit ins Trainingslager, denn es müssen noch abschließende Untersuchungen von Spezialisten in der Schweiz und in Deutschland gemacht werden", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc der Bild. Der Schweizer Nationalspieler hatte sich Mitte Dezember im Bundesligaspiel bei Fortuna Düsseldorf (1:2) verletzt.Beim 23-Jährigen wurde ein Muskelfaserriss diagnostiziert. Laut Bild-Informationen droht nun sogar eine OP. Dortmund fliegt am Freitag ins Trainingslager nach Marbella/Spanien. 

weiterlesen »


Bundesliga Österreich: Sturm verleiht Felipe Ferreira zu Nacional

Der linke Verteidiger Felipe Ferreira wechselt mit sofortiger Wirkung leihweise zum portugiesischen Erstligisten CD Nacional in Funchal. "Sowohl für Felipe als auch für uns war die Bilanz nach Ende der Herbstsaisonnicht zufriedenstellend. Somit ist es für beide Seiten der beste Weg dem Spieler möglichst viel Chance auf Spielpraxis zu ermöglichen", so Geschäftsführer Sport Günter Kreissl in einer Ausendung. Ferreira war im Sommer 2018 von FC Paços de Ferreira nach Graz gewechselt. Seitdem war der 28-Jährige in sechs Spielen für die Schwarz-Weißen im Einsatz, konnte sich aber nie mit starken Leistungen für einen Stammplatz empfehlen. Vor der Winterpause setzte sich Thomas Schrammel auf der Linksverteidigerposition der Schwarz-Weißen durch.Sturms Kreissl gab in der Kleinen Zeitung indessen zu, dass es "in dieser Transferperiode noch einiges passieren" könne, "sowohl was Zugänge als auch was Abgänge betrifft". Für Peter Zulj liege derzeit kein konkretes Angebot vor, Gerüchten um einen Verkauf von Otar Kiteishvili oder eine Rückkehr von Stefan Stangl erteilte Kreissl eine Absage.

weiterlesen »


Bundesliga: Abgang fix! Naldos Ehefrau attackiert S04

Abschied nach 13 Jahren Bundesliga: Naldo wechselt vom FC Schalke 04 zum französischen Vizemeister AS Monaco. Dies teilte der deutsche Vizemeister am Donnerstag mit. Der 36-Jährige hatte den Medizincheck beim Ligue-1-Klub bereits am Mittwoch absolviert. Naldo erhält einen Vertrag bis 2020, laut Medienangaben soll die Ablöse 1,2 Millionen Euro betragen."Die Zustimmung zu diesem Transfer ist uns nicht leicht gefallen, denn Naldo hatte mit seinen Leistungen großen Anteil an den Erfolgen des FC Schalke 04, insbesondere an denen in der vergangenen Saison", sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel: "Aufgrund dieser Verdienste haben wir seinem Wunsch entsprochen, sich in seiner aktiven Laufbahn noch einmal verändern zu wollen." Naldo als Garant der Schalker Vizemeisterschaft in der Saison 2017/18Naldo war 2016 vom VfL Wolfsburg nach Schalke gewechselt und hatte in der Saison 2017/18 als Abwehrchef maßgeblichen Anteil am Erreichen der Vizemeisterschaft. Erst Mitte Oktober verlängerte der erfahrene Profi, der mittlerweile auch einen deutschen Pass besitzt, seinen Vertrag in Gelsenkirchen vorzeitig bis 2020,...

weiterlesen »


US-Kongress: Donald Trump kann nicht mehr durchregieren

In den USA sind die beiden Kongresskammern zu ihren konstituierenden Sitzungen zusammengekommen – für Präsident Donald Trump wird das Regieren damit deutlich schwieriger als bislang. Im Repräsentantenhaus übernehmen die oppositionellen Demokraten nach ihren Erfolgen bei den Kongresswahlen im November nach acht Jahren wieder die Mehrheit. Angeführt werden sie von der 78-jährigen Nancy Pelosi, die umgehend zur Vorsitzenden der Kammer gewählt wurde. Nach Präsident und Vizepräsident steht sie damit an dritter Stelle in der amerikanischen Demokratie. Nach zwei Jahren im Amt muss sich der US-Präsident Donald Trump nun erstmals mit einer Übermacht der oppositionellen Demokraten im Repräsentantenhaus auseinandersetzen und verfügt – anders als im Senat – nicht mehr über eine eigene Mehrheit. 235 der 435 Sitze halten jetzt die Demokraten. Der Wechsel kommt inmitten eines teilweisen Regierungsstillstandes in den USA. Republikaner und Demokraten konnten sich mit Präsident Trump bisher nicht auf die zumindest übergangsweise Finanzierung des Haushalts einigen. Trump will Mittel für den Bau einer Grenzmauer zu...

weiterlesen »


Paul Whelan : In Russland inhaftierter US-Bürger wegen Spionage angeklagt

Die russische Justiz wirft dem vor einer Woche in Moskau festgenommenen US-Bürger Paul Whelan offiziell Spionagetätigkeiten vor. Der 48-Jährige sei nach seiner Anklage in Untersuchungshaft genommen worden, sagte sein Anwalt Wladimir Scherebenkow der Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Der Anwalt legte nach eigenen Anklagen Einspruch gegen die Entscheidung ein und forderte Whelans Freilassung gegen Kaution. Whelan war nach Angaben des russischen Inlandsgeheimdiensts FSB am vergangenen Freitag bei einem "Spionageakt" in der russischen Hauptstadt festgenommen worden. Bei einer Verurteilung drohen ihm 20 Jahre Haft. Laut Informationen der russischen Nachrichtenagentur Rosbalt, die sich auf Sicherheitskreise beruft, war Whelan in seinem Hotelzimmer in einem Moskauer Hotel von Beamten des russischen Geheimdienstes FSB festgenommen worden, nachdem er von einem russischen Bürger einen USB-Stick mit Namen von russischen Agenten erhalten haben soll. Die russische Nachrichtenagentur stützt sich in ihrem Bericht auf eine anonyme Quelle, dessen Wahrheitsgehalt bisher nicht unabhängig überprüft werden konnte. Laut Angaben der...

weiterlesen »


Elektromobilität: Faraday Future beendet Rechtsstreit mit Hauptinvestor

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

weiterlesen »


CastHack: Chromecasts spielen unfreiwillig Youtube-Video

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

weiterlesen »


iPhones: Qualcomm setzt Verkaufsverbot in Deutschland durch

Der Chipkonzern Qualcomm hat das vor Gericht erstrittene Verkaufsverbot für mehrere ältere iPhone-Modelle in Deutschland in Kraft gesetzt. Gemäß dem Urteil seien dafür als Sicherheit Wertpapiere im Wert von 1,34 Milliarden Euro hinterlegt worden, teilte Qualcomm am Donnerstag mit. Das Verkaufsverbot betrifft die Modelle iPhone 7 und 8 sowie das iPhone X von 2017. M-net Telekommunikations GmbH, München McService GmbH, München Das Landgericht München hatte am 20. Dezember die Verletzung eines Qualcomm-Patents durch Apple festgestellt. Qualcomm bekam das Recht, ein Verkaufsverbot durchzusetzen, wenn der Chipkonzern die Sicherheitsleistung hinterlegt. Die Unternehmen zeigten allerdings unterschiedliche Auffassungen über das Ausmaß des Verkaufsverbots. Apple teilte nach dem Urteil mit, über Mobilfunk-Betreiber und andere Händler würden weiterhin alle Modelle verfügbar bleiben. Lediglich in den 15 deutschen Apple Stores sollen das iPhone 7 und das iPhone 8 nicht mehr verkauft werden, hieß es. Auch auf der Apple-Website konnten die beiden Geräte am späten Nachmittag des 3. Januar 2019 nicht mehr bestellt werden. Das iPhone X hatte Apple in seinem...

weiterlesen »


Bundesliga: 3. Angebot! FCB kämpft um Hudson-Odoi

Der FC Bayern München hat im Werben um den 18-Jährigen Callum Hudson-Odoi nachgelegt und dem FC Chelsea eine neue Offerte unterbreitet. Nach Informationen von Goal und SPOX bieten die Münchner für das Stürmer-Juwel nun umgerechnet 33 Millionen Euro Ablöse und liegen im Rennen um dessen Dienste vorn. Die jüngste Offerte des FCB in Höhe von 22,5 Millionen Euro hatten die Blues laut Sky Sports abgelehnt. Sie fordern 40 Millionen Euro Ablöse für ihr Eigengewächs, das auch bei Juventus, Real Madrid und Borussia Dortmund Begehrlichkeiten geweckt haben soll.Hudson-Odoi steht in London bis 2020 unter Vertrag und Chelsea will mit ihm verlängern. Im vergangenen Sommer bot der Klub dem Teenager bereits einen neuen Fünfjahresvertrag. Hudson-Odoi, der in der Offensive flexibel einsetzbar ist, aber zögerte und wollte abwarten, wie häufig er bei den Profis unter Trainer Maurizio Sarri zum Zug kommt. Aktuell steht er bei 42 Einsatzminuten in der Premier League, dazu kommen noch einige Einsätze in der Europa League und dem Community Shield. Sarri sagte über den begehrten Angreifer vor dem Spiel gegen Crystal Palace...

weiterlesen »


Fußball Österreich: Traditionsklub testet Osman Hadzikic

Seit seinem Abschied von der Wiener Austria im Sommer 2018 ist Osman Hadzikic vereinslos. Nun könnte der 22-Jährige bei einem neuen Verein unterkommen.  Wie die Zeitung Blick berichtet, absolviert Hadzikic ein Probetraining beim Schweizer Traditionsklub FC Zürich. "Auch wenn beim FCZ Goalie-Oldie Andris Vanins im Sommer aufhört - Hadzikic als Trainingsgast dürfte ein Wink an Stammgoalie Yanick Brecher sein, konstanter zu werden", berichtet der Blick. Der FC Zürich liegt aktuell auf dem vierten Platz der Schweizer Super League. Drei Punkte fehlen auf den drittplatzierten FC Thun. In Zürich würde Hadzikic wieder auf Thorsten Fink, Marco Djuricin, Heinz Lindner und Raphael Holzhauser treffen. Alle vier sind aber beim Stadtrivalen Grasshoppers engagiert.

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.