Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

Deutsche Stiftung Organtransplantation: Zahl der Organspender ist gestiegen

Im vergangenen Jahr haben bundesweit 955 Menschen nach ihrem Tod ihre Organe gespendet. Damit ist die Zahl der Spender erstmals seit Jahren wieder gestiegen, teilte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) mit. Im Vergleich zum Vorjahr, in dem 797 Spender gezählt wurden, bedeutet das eine Steigerung von knapp 20 Prozent. 2012 hatte es letztmals mehr Organspenden gegeben – nämlich 1.046.  Von den 955 Spendern konnten 3.113 Organe durch die internationale Vermittlungsstelle Eurotransplant an Patienten der acht dem Verbund angehörenden Staaten vermittelt werden. Das sind 519 Organe mehr als 2017. Darunter waren 1.607 Nieren, 295 Herzen, 779 Lebern, 338 Lungen, 91 Bauchspeicheldrüsen sowie 3 Dünndärme. Jeder deutsche Spender habe damit im Durchschnitt drei schwerkranken Patienten eine neue Lebenschance geschenkt, hieß es von der DSO. 3.264 Organe konnten in deutschen Kliniken transplantiert werden, im Jahr 2017 waren es 2.765 Organübertragungen. Aktuell stehen laut DSO in Deutschland rund 9.400 Patientinnen und Patienten auf den Wartelisten.  Ablauf einer Organspende ...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.