Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

?

International: Okotie: "Arnautovic-Wechsel nach China wäre kein Rückschritt"

Österreichs Fußball-Star Marko Arnautovic hat ein Angebot eines chinesischen Super-Klubs. Shanghai SIPG gab ein Angebot an West Ham ab, will den 29-Jährigen mit einem Gehalt von 220.000 Euro pro Woche ködern. Rubin Okotie würde den Schritt nach Asien verstehen. Und der Ex-Austrianer Rubin Okotie muss es wissen, kickte er doch selbst eineinhalb Jahre beim Zweitligisten Beijing Enterprises. Zwar will er, wie er dem Standard verriet, Arnautovic keine Ratschläge geben, dennoch sei es "eine unglaubliche Erfahrung, wenn du in einer der großen Städte Chinas lebst und Fußball spielst."Rubin Okotie: "Klar, dass der finanzielle Aspekt eine Rolle spielt"Das Gehalt von insgesamt 44,5 Millionen Euro könne sich natürlich auch sehen lassen: "Es ist klar, dass bei einem Wechsel nach China auch der finanzielle Aspekt eine Rolle spielt", gesteht der 31-jährige Okotie, der aktuell in Belgiens zweiter Liga, bei Beershot Wilrijk unter Vertrag steht. Doch auch abseits des schnöden Mammons hätte China einiges zu bieten. Die Kultur sei sehr interessant, meint Okotie. Auch das Niveau wäre nicht so schlecht wie man in Europa...





Facebook Kommentare:

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.